• Strand
  • Mädchen auf dem Weg zum Markt
  • Wasserfall
  • Blumen
  • Fort
  • Regenwald
  • Kakaobohnen auf Sao Tome & Principe
  • Kirche
  • Kakaobohnen auf Sao Tome & Principe
  • Idyllische Bucht
  • Fischhändlerin auf Sao Tome & Principe

Sao Tome

 

Das Juwel Afrikas

10 Tage Wander- und Naturrundreise

    
Dauer 10 Tage  
Schwierigkeit  
Kosten p.P. ab 2440 EUR   drucken
Tourcode SAOWAN   zum Filter
Teilnehmer min. 6 – max. 12    
   
 
 
 
 

Bereisen Sie einen der letzten unberührten Flecken dieser Erde – das Tropenparadies Sao Tome, welches unmittelbar am Äquator im Golf von Guinea gelegen ist. Die größtenteils von üppigen, undurchdringlichen Primärregenwäldern bedeckte Insel war noch unter portugiesischer Herrschaft der größte Kakaoproduzent der Welt. Die alten, oft verfallenen Plantagen mit ihren prächtigen Herrenhäusern sind stumme Zeugen dieser Epoche. Den vulkanischen Ursprung erkennt man an den zerklüfteten Bergen, welche Sie auf den Wanderetappen entdecken können. Von den Gipfeln der erloschenen Calderas haben Sie einen Ausblick wie die ersten Entdecker der Insel vor knapp 600 Jahren. Durch ihre isolierte Lage hat sich hier eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln können. Auf der Inselrundreise werden Sie die verschiedenen Facetten São Tomés – koloniales Flair, sprühende Wasserfälle, endlose Zuckerrohrplantagen, Primärwälder und endemische Flora begeistern.

Optional empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf der kleinen Schwesterinsel Principe – hier erwarten Sie atemberaubende Traumstrände, an denen Sie die Reise unter Palmen ausklingen lassen können.

Höhepunkte

Höhepunkte

  • Aktive Entdeckerreise für Afrikakenner

  • Besuch der ehemaligen portugiesischen Kaffeeplantagen (Roças)

  • Tageswanderung im Obo-Nationalpark mit seiner endemischen Flora und Fauna

  • Bootsfahrt entlang der wilden, unberührten Südwestküste

  • Übernachtung im kolonialen Herrenhaus der Roça Bombaim

  • Optional: Badeverlängerung auf Príncipe: traumhafte Badestrände

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise

Flug von Frankfurt via Lissabon auf Sao Tome. Herzlich Willkommen auf Sao Tome! Nach Erledigung der Zollformalitäten, Fahrt ins Hotel. Übernachtung im Avenida Hotel o.ä..

2. Tag: Fahrt nach Roca de Monte Forte (F/M (LB))

2. Tag: Fahrt nach Roca de Monte Forte (F/M (LB)) 1

Seitens unserer Partneragentur erwartet Sie ein kurzes Briefing für die kommenden Trekking-Tage. Nachdem die Ausrüstung geprüft und vervollständigt wurde, fahren Sie zur Nordspitze der Insel. Hier beginnt das Trekking am höchsten Berg der Insel dem Pico de Sao Tome (2024 m). Im Anschluss an das Mittagspicknick steigen Sie hinab nach Roca de Monte Forte. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus mit gemeinschaftlichen Sanitäreinrichtungen (ohne Stromversorgung). (Gehzeit ca. 4h).

3. Tag: Pipa Beach – Cao Pequeno (F/M/A)

3. Tag: Pipa Beach – Cao Pequeno (F/M/A) 1

Am Morgen Bootstransfer entlang der Westküste bis nach Praia Pipa. Unterwegs genießen Sie das Inselpanorama: Sie passieren Santa Catarina, Ilheu Sao Miguel und haben einen Blick auf Wasserfälle, die ins Meer stürzen! In Praia Pipa angekommen beginnt hier Ihr heutiges Trekking nach St. Antonio Mussavau, wo das Camp errichtet wird. Am Nachmittag besteht dann noch die Möglichkeit, den Cao Pequeno zu besteigen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 3h).

4. Tag: Cao Grande – Roça Dona Coltilde (F/M/A)

4. Tag: Cao Grande – Roça Dona Coltilde (F/M/A) 1

Nachdem Sie von dem Gezwitscher der Vögel geweckt wurden und Ihr Frühstück im Regenwald genossen haben, beginnt die heutige Trekking-Etappe. Zunächst führt der Weg Richtung Cao Grande (663 m), dem Eruptionskanal eines erloschenen Vulkanes, welcher sich spektakulär über 300 m aus der Umgebung erhebt. Am Nachmittag erreichen Sie dann Roça Dona Coltilde. Hier wartet ein Fahrzeug und bringt Sie anschließend nach Praia Inhama. Mit etwas Glück können Sie hier Meeresschildkröten am Strand bei der Eiablage beobachten. Übernachtung in der Praia Inhame Ecolodge o.ä..

5. Tag: Porto Alegre – Sao Joao Plantation (F/M/A)

5. Tag: Porto Alegre – Sao Joao Plantation (F/M/A) 1

Nach dem Frühstück erwarten Sie die Strände Jale und Piscina mit besten Bademöglichkeiten in warmen Wasser und malerischem Panorama. Weiter geht es nach Porto Alegre, bekannt für seine gastfreundliche Bevölkerung und lokalen Surfwettbewerbe. Genießen Sie hier Ihre Mittagspause, bevor es weiter zum Malanza-Fluss geht. Hier steigen Sie in ein Kanu um und durchstreifen die Mangrovenlandschaft beim Paddeln. Im Anschluss Transfer zur Plantage Sao Joao. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus auf der Plantage mit gemeinschaftlichen Sanitäreinrichtungen (ohne Stromversorgung).

6. Tag: Trekking zur Bombaim Plantation (F/M/A)

6. Tag: Trekking zur Bombaim Plantation (F/M/A) 1

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Bernardo Faro, dem Startpunkt Ihrer heutigen Trekking-Etappe. Ziel ist die Bombaim Plantage. Der Weg führt Sie durch Sekundärwald entlang des Manuel Jorge-Flusses, vorbei am beeindruckenden Wasserfall von Bombaim in das Rio Abade-Tal. Hier befindet sich die Plantage, umringt von Bergen und beeindruckenden Panoramen. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus Roca Bombaim mit gemeinschaftlichen Sanitäreinrichtungen o.ä.. (kein Strom verfügbar). (Gehzeit ca. 5h).

7. Tag: Bom Sucesso – Sao Tome (F/M/A)

7. Tag: Bom Sucesso – Sao Tome (F/M/A) 1

Sie starten von Bombaim in den Obo-Naturpark. Das 235 km² große Areal ist bekannt für seine Vielfalt an Biotopen: von Tiefland- und Bergwäldern, Mangroven und Savannenlandschaft führt die Route nach Bom Sucesso. Begleiten wird Sie hier ein Ranger, der Ihnen viel Wissenswertes über den Reichtum der Flora und Fauna berichten wird. Ein Auto bringt Sie anschließend zurück in die Hauptstadt. Übernachtung im Avenida Hotel o.ä.. (Gehzeit ca. 6h).

8. Tag: Exkursion and die Nordwestküste (F/M/A)

8. Tag: Exkursion and die Nordwestküste (F/M/A) 1

Nach den letzten Trekking-Tagen geht es heute geruhsamer zu. Sie fahren zu den Stränden „Blue Lagoon“, Morro Meixe“ und „Conchas Beach“ an die Nordwestküste der Insel. Hier haben Sie die Möglichkeit, den Strand und das Meer zu genießen: Schwimmen, Schnorcheln, entspannte Spaziergänge oder einfach nur die Seele baumeln lassen! Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Sao Tome – Rückreise oder Badeverlängerung auf Principe (F)

Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückreise via Lissabon oder individuelle Badeverlängerung auf Principe. Tageszimmer.

10. Tag: Ankunft

Ankunft gegen Mittag in Deutschland.

Termine und Preise

  von bis Bemerkungen   Preis p.P.    
09.09.2017 18.09.2017 2690 EUR Anfragen
21.10.2017 30.10.2017 2440 EUR Anfragen
tt.mm.jjjj tt.mm.jjjj Ihr individueller Gruppentermin Termin vorschlagen
Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 1670 EUR pro Person zzgl. Flug. Jetzt Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 160 EUR
Regionalflüge Sao Tome-Principe und zurück 290 EUR
3 Tage Badeverlängerung Principe im Bom Bom Resort (4*) 760 EUR
EZ-Zuschlag – 3 Tage Badeverlängerung Principe im Bom Bom Resort (4*) 210 EUR
freie Plätze
Restplätze: Bitte beachten Sie, daß bei Anfragen von Restplatzreisen das Kontingent bereits ausgebucht sein kann, während wir Ihre Anfrage bearbeiten!
ausgebuchte Reise: Bitte beachten Sie, daß Sie ausgebuchte Reisen nur angefragt werden können. Sollten kurzfristig noch Plätze frei werden, erfahren Sie es somit als erstes!
deutsch-englischsprachige Reiseleitung

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Air Portugal in Economy Class inkl. Steuern und Kerosinzuschlägen (Stand 1.2.17)
  • Englischsprachige Tourenleitung
  • Deutsche DIAMIR-Tourenleitung an ausgewählten Terminen
  • Wechselnde lokale Guides
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Mittagessen als Picknick
  • Campingausrüstung
  • Reiseliteratur
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Zelt
  • 3 Ü: Gästehaus (Gemeinschaftsbad)
  • 1 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 8×F, 6×M, 1×M (LB), 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum São Tomé (kostenfrei bis 15 Tage, sonst ca. 60 €); Flughafensteuer (ca. 19 €); Fotogebühren; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.2.17; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Infos

Anforderungen

Trittsicherheit, Hitzeverträglichkeit, Bereitschaft zum Komfortverzicht während langer Fahrten/Bootsfahrten, Interesse und Toleranz für andere Kulturen. Der detaillierte Programmverlauf kann sich aufgrund der örtlichen Gegebenheiten (Wetter, Straßenverhältnisse, Behörden, afrikanisches Zeitverständnis, unvorhergesehene Ereignisse) ändern. Flexibilität, Teamgeist und die Bereitschaft, Ihren Reiseleiter in schwierigen Situationen zu unterstützen, sind auf dieser Tour unabdingbar!

Zusatzinformationen

DIAMIR Privat

buchbar ab 1670 EUR zzgl. Flug, Täglich ab 2 Personen, englisch- oder französischsprachige Tourenleitung

Service

São Tomé

Allgemeines

Allgemeines

Geografie
São Tomé und Príncipe ist nach den Seychellen der zweitkleinste Staat Afrikas. Die beiden namensgebenden Inseln liegen zwischen den zu Äquatorialguinea gehörenden Inseln Bioko und Annobón.

Über 90 % der Einwohner leben auf der südlichen, größeren Insel São Tomé, die 48 km lang und 32 km breit ist. Sie ist die gebirgigere der beiden Inseln. Die höchste Erhebung ist 2024 m hoch. Auf São Tomé liegt die gleichnamige Hauptstadt. Die nördlichere, kleinere Insel Príncipe ist etwa 16 km lang und 6 km breit; ihre höchste Erhebung misst 927 Meter.

Die südliche Spitze São Tomés liegt nur 2 km nördlich des Äquators, die zugehörige Insel Rólas wird vom Äquator direkt überquert.Beide Inseln sind Teil einer entlang der Kamerunlinie durch vulkanische Aktivitäten entstandenen Gebirgskette, die sich auf dem afrikanischen Kontinent in Kamerun fortsetzt. In São Tomé und Príncipe sind die Vulkane nicht mehr aktiv.

Klima
In São Tomé und Príncipe herrscht durch die gebirgige Topographie beeinflusstes heißes und feuchtes tropisches Klima mit Regen- und Trockenzeit. Die Temperatur weist kaum jahreszeitliche Schwankungen auf; die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt an der Küste 28°C, im Landesinnern 20°C. Die jährliche Niederschlagsmenge reicht von 1000 mm im nördlichen Tiefland bis zu 5000 mm an den südwestlichen Gebirgshängen. Die Regenzeit währt von Oktober bis Mai.

Bevölkerung
Die Bevölkerung des Staates setzt sich aus Mestizen, Angolares, Forros, Servicais, Tongas und Europäern (v.a. Portugiesen) zusammen. Das jährliche Bevölkerungswachstum wurde für das Jahr 2010 auf 2,4 Prozent geschätzt.

Neben der Amtssprache Portugiesisch, die gleichzeitig als Lingua Franca fungiert, werden auf den Inseln noch verschiedene auf dem Portugiesischen und westlichen Bantu-Sprachen basierende Kreolsprachen gesprochen: Saotomensisch (70.000), Principensisch (1.500) und Angolar (5.000). Etwa 80 % der Bevölkerung sind Katholiken, weitere 10 % sind Protestanten, Neuapostolische und Animisten.

Zeitverschiebung
Die Zeitverschiebung im Winter minus 2 Stunden im Vergleich zu Deutschland, im Sommer sind es 3 Stunden.


Vor der Reise

Vor der Reise

Einreisebestimmungen
Ihr Visum erhalten Sie in São Tomé am Flughafen. Es kostet 50 €. Ihr Pass muss zum Zeitpunkt der Ausreise noch mindestens 6 Monate oder länger gültig sein.

Reiseversicherung
Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Reisekrankenversicherung. Diese sollte neben den gewöhnlichen Behandlungskosten auch die Kosten für einen eventuellen Rettungsflug nach Deutschland mit einschließen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein solcher nötig wird, ist zwar äußerst gering, doch sollte dieser Fall eintreten, können dabei Kosten in sechsstelliger Höhe entstehen! Auch der Abschluss einer Reisegepäckversicherung zum Schutz gegen Diebstahl und Verlust ist anzuraten. Gern beraten wir Sie.

Wir empfehlen den Versicherungsschutz der HanseMerkur Reiseversicherung AG. Ihre Versicherung können Sie bequem online abschließen unter www.urlaubsschutz24.de

Gesundheit

Gesundheit

Die folgenden Tipps zu gesundheitlichen Risiken während der Reise sind nur ein erster Überblick. Sie ersetzen keinesfalls den Besuch des Haus- oder Tropenarztes. Nur dieser kann Sie umfassend beraten. Bitte bedenken Sie bei Ihrer Terminplanung, dass einige Schutzimpfungen nur mit einem bestimmten Abstand zueinander verabreicht werden können bzw. einige Zeit nötig ist bis die Immunisierung ihre Wirksamkeit erreicht hat. Sie sollten daher rechtzeitig einen Arzttermin vereinbaren.

Vor der Reise

Bitte besuchen Sie einige Wochen vor der Reise Ihren Zahnarzt, etwaige Zahnprobleme während der Reise führen nur zu unnötigen Komplikationen.

Bei dauerhaften gesundheitlichen Problemen jeder Art sollten Sie vor Antritt der Reise unbedingt Ihren Hausarzt konsultieren. Aufgrund der teilweise hohen Temperaturen unterliegt der menschliche Körper einer wesentlich höheren Belastung als normal. Insbesondere bei Herz- Kreislaufproblemen oder Asthma empfehlen wir dringend, diese Probleme mit dem Hausarzt zu besprechen.

Impfungen
Für São Tomé ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Der internationale Impfpass ist bei Einreise vorzulegen.

Über eine Malaria Prophylaxe muss nachgedacht werden. Bitte konsultieren Sie für weitere Informationen Ihren Hausarzt oder ein Tropeninstitut. Auf folgenden Websites finden Sie Gesundheitshinweise.

www.fit-for-travel.de
www.crm.de
www.die-reisemedizin.de

Da die Möglichkeiten vor Ort beschränkt sind, sollten Medikamente in ausreichender Menge mitgenommen werden. Wir empfehlen in jedem Fall den Abschluß einer privaten Auslandsreise-Krankenversicherung mit garantiertem Krankenrücktransport (Ambulanzflug) (z.B. über den ADAC).

Während der Reise

Währung
Die Landeswährung in São Tomé ist der sãotomensische Dobra (STD). Die gängigen Zweitwährungen sind der US-Dollar und der Euro. Nehmen Sie am besten Euros in bar (in kleinen Scheinen) mit, welches Sie vor Ort wechseln können.

Telekommunikation

Ländervorwahl aus Deutschland: 00239
Billigvorwahlen für Anrufe aus Deutschland finden Sie im Internet unter www.billiger-telefonieren.de.

Literatur über São Tomé

- Iwainsky, São Tomé e Principe - Reiseführer, cosmoglobe travelguides, Bremen 2003, ISBN 3-9809075-0-3

-
Miguel Sousa Tavares, Am Äquator, C. Bertelsmann Verlag, München 2005 ISBN 3570008711, Gebunden, 480 Seiten, 21,90 EUR Der Roman des portugiesischen Schriftstellers befasst sich mit der Kolonialzeit auf den Inseln. Interessante Einblick in das Leben zu dieser Zeit. Tragische Liebesgeschichte.

Ein letztes Wort

Ein letztes Wort

Wir hoffen, Ihnen mit den vorstehenden Tipps und Empfehlungen die wichtigsten Fragen zu Ihrer Reise beantwortet zu haben. 

Bitte beachten Sie, dass bei Buchung einer Individualreise teilweise Abweichungen zu erwähnten Sachverhalten zutreffen können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen stehen wir Ihnen während unserer Geschäftszeiten gerne zur Verfügung.

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren

 

Ghana

Wandern an der ...

 
 

 

Äthiopien

Hüttentour in der ...

 
 
 

Karte

SAOPRI_Karte
 
 
 

Ihr Ansprechpartner 

Thorsten Doß

Thorsten Doß

Verkauf & Beratung West- und Zentralafrika

 
+49 (0)351 31 20 7 - 283

E-Mail:
t.doss@diamir.de

Telefon:
+49 (0)351 31 20 7 - 283

 
 

Rückrufservice 

Sie möchten zurückgerufen werden?

 
 
 

Banner

 
 
 

Banner

 
 
 

Banner

 
 
 

Banner