Bete Giyorgis in Lalibela
Im Palastbezirk von Gondar
Traditioneller Kaffee in Äthiopien
Panoramablick auf das Semien-Gebirge

Im Reich von Priesterkönig Johannes

Höhepunkte Äthiopiens kompakt: Felsenkirchen von Lalibela, Kaiserstadt Gondar und atemberaubende Semien-Berge

Highlights

  • Lalibela: Im Labyrinth der Felsenkirchen (UNESCO)
  • Blutbrustpaviane in den Semien-Bergen (UNESCO)
  • Auf Fasilidas Spuren: Palastbezirk von Gondar (UNESCO)
  • Tana-See: Bootstour zum Kloster Ura Kidane Mehret
  • Spektakuläre Wasserfälle des Blauen Nil

Fakten

Darum geht´s:

„Auf der Kirche ist ein großes Doppelkreuz, wie das Kreuz des Christusordens. Auf den Felsen um die Kirche wachsen Zypressen und wilde Olivenbäume. Ich scheue mich noch mehr über diese Werke zu schreiben, weil man mir nicht glauben wird und mich der Unwahrheit bezichtigen könnte. Daher schwöre ich bei Gott, in dessen Macht ich stehe, dass alles Geschriebene wahr ist“… so berichtet Pater Alvares von der Georgs-Kirche in Lalibela nachdem er 1527 von seiner Abessinien-Reise nach Portugal heimkehrte. Alvares war aufgebrochen, um den sagenhaften Priesterkönig Johannes zu finden. Was er fand, war der Negus Negast (König der Könige) von Äthiopien und die Wunder einer tausendjährigen christlichen Tradition.

Felsenkirchen von Lalibela, Kaiserstadt Gondar, Semien-Berge und Wasserfälle des Blauen Nil

Erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte Nordäthiopiens und lernen Sie den äthiopischen Alltag zwischen christlich-orthodoxen Glauben und aufstrebender Moderne kennen. Von Addis Abeba führt Sie die Reise durch das Abessinische Hochland ins legendäre Lalibela. Die dortigen Felsenkirchen und engen Gänge bilden ein regelrechtes religiöses Labyrinth. Danach geht es weiter in die alte Kaiserstadt Gondar und in die Höhen der Semien-Berge. Dort oben, auf dem Dach Afrikas, sind Sie den Wolken und wilden Blutbrustpavianen zum Anfassen nah. Ihr Finale findet die Reise im Kloster Ura Kidane Mehret auf dem Tana-See und an der Gicht der Tis-Issat-Wasserfälle des Blauen Nil.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Dirk Heinrich
Dirk Heinrich
Verkauf & Beratung Afrika, Arabien und Indischer Ozean

Als studierter Afrikanist hat es mich natürlich in so manche Gegend Afrikas geführt. Und so sind es dann neun Jahre geworden, die ich insgesamt auf dem afrikanischen Kontinent gelebt habe, die meiste Zeit davon in Äthiopien. Fasziniert von den unterschiedlichen Naturräumen, der kulturellen Vielfalt und den so bedeutenden kulturhistorischen Stätten ist das Land am Horn von Afrika dann auch so etwas wie meine zweite Heimat geworden. Anfangs in der Entwicklungszusammenarbeit tätig, entschied ich mich anschließend im Tourismussektor zu arbeiten – im Management lokaler Agenturen und als Reiseleiter. Meine Reiseerfahrungen in diversen Ländern Afrikas gebe ich immer gern an unsere Gäste weiter. Mehr

15 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

Gerrit V.

Perfekte Tour, unglaublich viel gesehen, sehr engagierter Reiseleiter, der so viel zeigen und erzählen wollte, dass mit ihm manchmal der "Gaul durchging".

Orthodoxer Priester

Das Besondere an dieser Reise

  • Lebhafter Wochenmarkt in Senbete und geheimnisvolle Estifanos-Klosterkirche am Hayk-See
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 29.09.2024 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

07.07.24 – 13.07.24 1440 EUR EZZ: 160 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
29.09.24 – 05.10.24 1440 EUR EZZ: 160 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
20.10.24 – 26.10.24 1440 EUR EZZ: 160 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
03.11.24 – 09.11.24 1440 EUR EZZ: 160 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
17.11.24 – 23.11.24 1440 EUR EZZ: 160 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
01.12.24 – 07.12.24 1440 EUR EZZ: 160 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
22.12.24 – 28.12.24 1540 EUR EZZ: 160 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Termine 2025

12.01.25 – 18.01.25 auf Anfrage
Deutsch sprechende Reiseleitung
02.02.25 – 08.02.25 auf Anfrage
Deutsch sprechende Reiseleitung
09.03.25 – 15.03.25 auf Anfrage
Deutsch sprechende Reiseleitung
30.03.25 – 05.04.25 auf Anfrage
Deutsch sprechende Reiseleitung
18.05.25 – 24.05.25 auf Anfrage
Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 690 EUR
  • Zusatznacht in Addis Abeba vor der Reise: ab 45 EUR
  • Flughafentransfer bei Anreise: 30 EUR

Diese Momente nur für Sie?

Diese Reise ist ab 2090 EUR zzgl. Flug auch als DIAMIR-Privatreise buchbar. täglich, ab 2 Personen, Englisch sprechender Driver-Guide

DIAMIR-Privatreise anfragen

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Addis Abeba – Wochenmarkt in Senbete – Dessie

Junger Äthiopier

Individuelle Anreise nach Addis Abeba in Äthiopien. Ihre Reiseleitung begrüßt Sie herzlich am Flughafen und Sie verlassen Addis Abeba in nördlicher Richtung. Die Strecke führt durch die wunderschöne Hochlandregion Wollo und bietet Ihnen erste Einblicke in das Alltagsleben der äthiopischen Bauern. In den Ortschaften begegnen Ihnen immer wieder die kleinen Moscheen und Heiligtümer der hier lebenden Argoba. In Senbete besuchen Sie den überregional Wochenmarkt und am Abend erreichen Sie Dessie. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 7h, 390 km).

2. Tag

Hayk-See – Klosterkirche Estifanos – Lalibela

Blick ins Tal von Lalibela

Weiter gen Norden kommen Sie zum wunderschönen Hayk-See. Dort liegt auf einer Halbinsel das berühmte Estifanos-Kloster. Nach einem Spaziergang zum Kloster (das nur von männlichen Reiseteilnehmern betreten werden darf) und dem Genuss der Landschaft, fahren Sie weiter in die historische Region Roha. Dort herrschte im äthiopischen Mittelalter der legendäre König Lalibela, von dem man erzählt, dass ihm ein zweites Jerusalem im Traum erschien und er daraufhin mit Hilfe von Engeln die berühmten Felsenkirchen ins Gestein schlug. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6-7h, 290 km).

3. Tag

Felsenkirchen von Lalibela

Bete Giyorgis, Lalibela

Der heutige Tag ist ganz der Besichtigung der Felsenkirchen gewidmet. Von den riesigen Säulen der Welterlöser-Kirche über die filigrane Marienkirche, die vor allem zu Weihnachten das Zentrum Äthiopiens bildet, bis zur aksumitisch gestalteten Emanuelkirche erkunden Sie die tiefe Symbolik der verschiedenen Areale. Die insgesamt 11, überwiegend monolithischen Kirchen wurden Anfang des 13. Jahrhunderts ins rote Tuffgestein gemeißelt und sind ein regelrechtes architektonisches Wunder. Als Prunkstück gilt die Georgskirche, die in Form eines Kreuzes aus dem Felsen geschlagen wurde. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag

Kaiserstadt Gondar – Palastbezirk Fasil Ghebbi

Im Palastbezirk von Gondar

Nach dem Frühstück fahren Sie auf der sogenannten „chinese road“ westwärts durch das Äthiopische Hochland. Unterwegs haben Sie immer wieder tolle Ausblicke in die Tiefebenen und kommen durch kleine Dörfer, in denen Bauern mit ihrem Ochsenpflug dem steinigen Boden ein Leben abringen. Am Nachmittag erreichen Sie Gondar. Die 1632 von Kaiser Fasilidas gegründete Stadt war lange Zeit Hauptstadt und Zentrum der äthiopischen Kunst, Literatur und Wissenschaft. Im alten Palastbezirk und der Kirche Debre Birhan Selassie Kirche werden Sie in diese Zeiten eintauchen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6-7h, 350 km).

1×(F/A)
5. Tag

Gondar – Wanderung in den Semien-Bergen

Dscheladas in den Semien-Bergen

Nach einer kleinen Stadttour am Morgen fahren Sie in die nördlich gelegenen Semien-Berge. Die eindrucksvolle Gebirgslandschaft wird von grünen Plateaus, schroffen Felsen und steilen Abhängen geprägt und ist heute Nationalpark. Das Schutzgebiet und seine afromontane Vegetation aus Baumheide, Johanniskräutern und Wildblumen bietet endemischen Tierarten wie dem Blutbrustpavian (Dschelada), Äthiopischen Wolf und Abessinischen Steinbock Lebensraum. Sie unternehmen eine Wanderung und können mit etwas Glück den Dscheladas begegnen. Danach fahren Sie zurück nach Gondar. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/A)
6. Tag

Bahir Dar – Bootstour auf dem Tana-See – Kloster Ura Kidane Mehret

Traditioneller Kaffee in Äthiopien

Eine kurzweilige Fahrt führt Sie heute gen Süden nach Bahir Dar. Die Provinzhauptstadt Amharas liegt am Tana-See und strahlt mit seinen Palmen und Jacaranda-Bäumen eine mondäne Leichtigkeit aus. In Bahir Dar angekommen, besteigen Sie ein Boot und unternehmen eine Exkursion zur Zege-Halbinsel. Dort führt Sie eine gemütliche Wanderung durch schattige Wälder zur Klosterkirche Ura Kidane Mehret mit ihren einmalig schönen Wandmalereien. Die Kirche aus dem 13. Jahrhundert zieht mit ihrer mystischen Aura jedes Jahr zahlreiche Pilger an. Übernachtung in der Lodge. (Fahrzeit ca. 3-4h, 175 km).

7. Tag

Wanderung an den Wasserfällen des Blauen Nil – Flug nach Addis Abeba

Nilfälle im Frühling

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Blauen Nil und unternehmen eine kleine Wanderung (ca. 45 min) zu den Tis-Issat-Wasserfällen. Eine alte portugiesische Brücke führt Sie über den Fluss auf eine Anhöhe; der perfekte Ort, um zu sehen, wie sich der Nil 42 Meter in die Tiefe stürzt. Zurück in Bahir Dar fliegen Sie nach Addis Abeba, wo Ihnen bis zur Abreise ein Tageszimmer zur Verfügung steht. Am Abend bringt Sie ein Transfer zum Flughafen und Sie treten die individuelle Heim- oder Weiterreise an.

Gäste mit gebuchter Nachübernachtung und Verlängerung in Südäthiopien, Sansibar oder Mafia Island bleiben in Addis Abeba und erhalten am nächsten Morgen einen Transfer zum Flughafen.

1×F

Leistungen ab/an Addis Abeba

  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung
  • Wechselnde Englisch sprechende, lokale Guides
  • Inlandsflug Bahir Dar – Addis Abeba in Economy Class
  • Alle Fahrten in Kleinbussen
  • Bootsfahrt auf dem Tana-See
  • Alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Tageszimmer am Abreisetag
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Hotel (einfach)
  • 1 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 6×F, 6×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Äthiopien (ca. 82 USD)
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Foto- und Videogebühren
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 3221 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Auf dieser Reise übernachten Sie in Mittelklasse-Hotels und Lodges. In Äthiopien entspricht der Standard und der Service nicht den gewohnten Verhältnissen aus Deutschland. Die benannten Hotels und Lodges sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese Unterkunft einen ähnlichen Standard auf.

Der Transport erfolgt im Toyota HiAce oder im Coaster Bus.

Eine Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung führt die Reise und bei Besichtigungen und Aktivitäten stehen zusätzlich lokale, Englisch sprechende Guides zur Verfügung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Teamgeist, gute Ausdauer und Kondition für mehrstündige Fahretappen, Bereitschaft zum Komfortverzicht sowie Interesse und Toleranz für andere Kulturen sind Grundvoraussetzung für diese Reise.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Kinder in den Gassen von Harar
AETHAR

Äthiopien

„Weiße Stadt" Harar

Kultur erleben
ab 1190 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Abendstimmung in der Danakil-Wüste
DJIBOF

Djibouti

Wüstenstaat am Roten Meer

Natur erleben
ab 2490 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Blick auf den Ozean
TANZAK

Tansania

Die Gewürzinsel Sansibar aktiv entdecken

Kultur in Stonetown und Baden am feinsandigen Ostküstenstrand
ab 790 EUR zzgl. Flug
Dauer 7 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Das könnte Sie auch interessieren

Kamelrast vor dem Schatzhaus in Petra
JORBOF

Jordanien

Magisches Jordanien

Schwerelosigkeit, funkelndes Sternenzelt und Weltwunder: Auf den Spuren von Lawrence von Arabien

ab 1390 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.