Äthiopien

Wandern in den Bale-Bergen

Wandertour

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 790 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode AETBAL

Naturliebhaber kommen in den Bale-Bergen voll auf ihre Kosten. In den ursprünglichen Wäldern und ausgedehnten Heidelandschaften leben u.a. seltene endemische Tierarten. Folgen Sie den Berg-Nyalas durch Wachholderhaine im Harenna-Wald und beobachten Sie den Äthiopischen Wolf im Schatten der Riesenlobelien auf dem Sanetti-Plateau. Brechen Sie auf zu einem relativ wenig begangenen Ausflug in eine der letzten naturbelassenen Regionen im äthiopischen Hochland.

Höhepunkte

  • Afro-alpine Landschaft des Bale-Nationalpark
  • Märchenhafter Harenna-Nebelwald
  • Riesenlobelien auf dem Sanetti-Plateau

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2020 31.12.2020 ab 790 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 50 EUR
Internationale Flüge ab 560 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Addis Abeba – Goba 1×A

    Individuelle Anreise in Addis Abeba. Fahrt über Asala durch äthiopisches Hochland bis zur kleinen Ortschaft Dinsho, dem Sitz der Nationalparkverwaltung. Auf einer etwa 1-stündigen Wanderung bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Schönheit der zweithöchsten Bergregion in Äthiopien. Weiterfahrt nach Goba. Übernachtung im Goba Wabe Shebelle Hotel.

  • 2. Tag: Sanetti-Plateau – Berg Tullu-Dimtu 1×(F/A)

    Während der kommenden Tage haben Sie Zeit, die Welt der Bale-Berge mit Ihren sattgrünen Hügeln, Tälern und Wacholderhainen zu erkunden. Sie beginnen den Tag mit einem Ausflug auf das Sanetti-Plateau und lernen auf einer 4-5h Wanderung die afro-alpine Landschaft besser kennen. Neben Antilopenarten wie dem Menelik-Buschbock und dem Berg-Nyala ist hier der endemische äthiopische Wolf beheimatet. Übernachtung wie am Vortag.

  • 3. Tag: Harenna-Forest – Finch-Abera-Wasserfall 1×(F/A)

    Der Harenna-Wald im südlichen Teil des Bale-Nationalparks gelegen ist der größte Nebelwald des Landes. Heute laufen Sie durch die atemberaubende Landschaft bis zum Finch-Abera-Wasserfall. An den steilen Hängen des Waldes wachsen Bergbambus, Farnkiefer und mächtige Feigenbäume, behangen mit Epiphythen, die dem Ort seinen verzauberten Anschein geben. Verschiedene Tiere wie Steinbock, der endemische Bale-Affe und Warzenschweine finden hier Unterschlupf. Mit etwas Glück können Sie einige von ihnen auf Ihrer etwa 3-stündigen Wanderung entdecken. Übernachtung wie am Vortag.

  • 4. Tag: Rückfahrt Addis Abeba 1×F

    Sie verlassen die einzigarte Bergregion in Richtung Norden. Entlang des Rift Valleys über die „Gartenstadt“ Awassa erreichen am späten Nachmittag Addis Abeba. Individuelle Weiter- oder Rückreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Addis Abeba

  • Englisch sprechender Driver-Guide
  • Alle Fahrten im Allradfahrzeug
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • 3 Ü: Hotel (einfach)
  • Mahlzeiten: 3×F, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$); optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Afro-alpine Landschaft des Bale-Nationalpark
  • Märchenhafter Harenna-Nebelwald
  • Riesenlobelien auf dem Sanetti-Plateau

Anforderungen

Bereitschaft zum Komfortverzicht, Trittsicherheit, sowie gute Ausdauer und Kondition für mehrstündige Wanderetappen auch in Höhenlagen von über 3000 m.

Zusatzinformationen

Hinweis
Die Zeltplätze verfügen über keine Sanitäranlagen. Waschmöglichkeiten und Privatsphäre sind sehr stark eingeschränkt.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.