Äthiopien

„Weiße Stadt" Harar

Kultur erleben

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 740 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer 2
Reiseleitung englischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode AETHAR

Abseits der „Historischen Route“ liegt im Osten des Landes Harar, die Hochburg der äthiopischen Muslime. Die Altstadt von Harar gehört seit 2006 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Bummel durch die engen Gassen führt Sie zu traditionellen Stadthäusern, unzähligen Moscheen und farbenfrohen Märkten. Öffnen Sie Ihre Sinne und genießen Sie die Atmosphäre der indisch und arabisch geprägten Stadt. Eine Vorführung der Fütterung von wilden Hyänen am Stadtrand ist einer der Höhepunkte dieser Reise.

Höhepunkte

  • Pirschfahrt im Awash-Nationalpark
  • Altstadt von Harar (UNESCO)

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2018 31.12.2018 ab 790 EUR Anfragen
2019
01.01.2019 31.12.2019 ab 740 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 60 EUR
Deutschsprachige Tourenleitung auf Anfrage
Inlandsflug Dire Dawa-Addis Abeba ab 180 EUR

Reiseverlauf

  • Awash Falls im Nationalpark

    1. Tag: Addis Abeba – Awash-Nationalpark 1×(M/A)

    Fahrt in das Rift Valley, den Großen Afrikanischen Grabenbruch. Unterwegs kommen Sie an mehreren Bergen vulkanischen Ursprungs vorbei. Pause in Debre Zeit, wo Sie ihr Mittagessen in einem Restaurant mit Blick auf einen wunderschön gelegenen Kratersee einnehmen können. Diese können Sie auch während eines Spaziergangs erkunden. Danach Weiterfahrt in den Awash- Nationalpark. Auf einer Pirschfahrt lassen sich Oryx-Antilopen und weitere Wildtiere sowie viele Vogelarten entdecken. Kurzer Halt bei den Wasserfällen des Awash-Flusses. Diese übertreffen in ihrer Schönheit sogar die berühmten Nilfälle im Norden. Übernachtung im Genet Hotel o.ä..

  • Kolonialstil in Harare

    2. Tag: Awash-Nationalpark – Harar 1×(F/M/A)

    Nach dem Frühstück Fahrt auf einer landschaftlich sehr abwechslungsreichen Strecke nach Harar. Sie fahren durch das beeindruckende Ahmar-Hochland mit seinen terrassierten Hirse-, Khat- und Maisfeldern. Übernachtung im Wonderland Hotel o.ä..

  • Hyänen in Harar

    3. Tag: Besichtigung der „Weißen Stadt" Harar 1×(F/M/A)

    Heute erkunden Sie die Altstadt mit ihrer langen Stadtmauer. Harar ist die historische Hochburg der äthiopischen Muslime mit 99 Moscheen und Schreinen und heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Zwischen den engen Gassen strahlen die in weißer Farbe verputzten und ineinander verschachtelten Häuser. Ganz unerwartet öffnen sich die Pracht und der kulturelle Reichtum Harars beim Besuch eines der Gehöfte. Besuch der verschiedenen farbenfrohen Märkte und des Arthur-Rimbaud-Hauses. Am Abend Vorführung der Fütterung von wilden Hyänen am Stadtrand. Übernachtung wie am Vortag.

  • Freundliches Mädchen in Harar

    4. Tag: Dire Dawa – individuelle Ab-/Weiterreise 1×F

    Fahrt nach Dire Dawa. Sie haben Gelegenheit, die Stadt kennen zu lernen, welche erst 1900 als Station der Eisenbahnlinie von Djibouti nach Addis Abeba gegründet wurde. Heute befindet sich hier der größte Handelsumschlagplatz des Landes mit dem modernen „Taiwan-Markt“ und dem traditionellen Gewürzmarkt. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Ihrer individuellen Ab- oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab Addis Abeba/an Dire Dawa

  • Englischsprachiger Fahrer-Guide
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 3×M, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$); optionale Ausflüge; Video- und Fotogebühren; Trinkgelder; Persönliches

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.