Unterwegs im Cachi-Tal
Dorf Cachi im gleichnamigen Tal Cachi Valley, Calchaqui Valleys, Salta Province, North Argentina
Serpentinenstraße Cuesta de Lipan
Straße von Cachi nach Salta, unterwegs durch Los Cordones

Argentiniens Norden erleben

Einwöchige Mietwagenrundreise von Salta aus durch den faszinierenden Norden des Landes

Highlights

  • Farbenfrohe Humahuaca-Schlucht (UNESCO)
  • Weinbauregion Cafayate
  • Viadukt El Polvorilla

Fakten

  • Reiseart: Mietwagenreise
  • Dauer: 7 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: ARGMW1
  • ab 920 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Bunte Felsschluchten, malerische Dörfer, meterhohe Säulenkakteen und idyllische Weinanbaugebiete beschreiben diese spannende Region Argentiniens. Erleben Sie die Höhepunkte von Argentiniens ursprünglichem Norden bei einer perfekt abgestimmten Selbstfahrertour. Begegnen Sie Lamas und Alpakas, besichtigen Sie die farbenfrohe Schlucht Quebrada de Humahuaca (UNESCO) und die Weinanbaugebiete um die Region Cafayate. Folgen Sie der legendären Ruta 40 bis zur Endstation des bekannten „Tren a las Nubes“ („Zug in die Wolken“) nahe San Antonio de los Cobres.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Christian Leistner
Christian Leistner
Abteilungsleitung Lateinamerika
Weit weg und ohne Handyempfang – das waren die Reiseziele meiner Eltern. Und ich musste mit. Im Nachhinein bin ich ihnen unendlich dankbar dafür, dass sie mir Orte gezeigt haben, die mich tief beeindruckt haben und mit denen ich auch heute noch so viel verbinde. Mittlerweile bin ich der, der... Mehr
Beeindruckende Felsenlandschaft bei Tilcara

Das Besondere an dieser Reise

  • Salzseen und Lamas in Argentiniens Nordwesten
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024/2025

01.01.24 – 31.03.25 ab 920 EUR

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 1250 EUR
  • EZ-Zuschlag: ab 490 EUR
  • Zusatztag inkl. Mietwagen: ab 150 EUR
  • Mietwagen-Schutz der HanseMerkur (pro Tag): 6 EUR
  • Aufpreis Mietwagen Kat. Nissan Frontier 4x4 o.ä. p.P: ab 320 EUR
  • Navigations-Smartphone: 90 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Salta: Ankunft

Kathedrale in Salta

Ankunft in Salta. Transfer zur Mietwagenstation, wo Sie Ihren Mietwagen übernehmen. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um die koloniale Stadt individuell zu erkunden. Übernachtung im Hotel.

2. Tag

Salta – Cachi

Kakteen im Nationalpark Los Cardones

Auf dem Weg nach Cachi passieren Sie die imposante Landschaft der Cuesta del Obispo und einen riesigen Kakteenwald im Nationalpark Los Cardones. In Cachi angekommen lohnt ein Besuch der Pfarrkirche mit ihrer Decke aus Kandelaberkakteenholz. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 140 km).

3. Tag

Cachi – Cafayate – Salta

Der Obelisk in der Quebrada de las Conchas in der Provinz Salta

Heute fahren Sie nach Cafayate, eine koloniale und für ihre Weinproduktion bekannte Stadt. Unterwegs passieren Sie die farbenfrohe Formation der Quebrada de las Flechas. Cafayate erreichen Sie gegen Mittag, wo sich der Besuch eines Weinguts anbietet. Anschließend fahren Sie zurück nach Salta und durchqueren dabei die herrliche Landschaft des Rio Conchas, auch bekannt als Quebrada de Cafayate. Die Schluchten zeigen faszinierende Felsformationen, wie z.B. den Mönch oder das Fantasie-Schloss. Übernachtung im Hotel. (Fahrtstrecke ca. 240 km).

4. Tag

Salta – Purmamarca

Zug in den Wolken auf dem Viadukt La Polvorilla

Entlang der Zugstrecke des berühmten „Tren a las Nubes“ (Zug in die Wolken) kommen Sie an Präinkaruinen, kleinen Dörfern und herrlichen Landschaften vorbei. Am Nachmittag fahren Sie über den beeindruckenden Pass Cuesta de Lipan nach Purmamarca. Hier haben Sie Zeit, den farbenprächtigen Cerro de los Siete Colores, den Berg der sieben Farben zu besichtigen und über den geschäftigen Kunsthandwerksmarkt zu schlendern. Lassen Sie die Farbschattierungen auf sich wirken! Übernachtung im Hotel. (Fahrtstrecke ca. 180 km).

5. Tag

Purmamarca – Humahuaca

Beeindruckende Felsenlandschaft bei Tilcara

Heute geht es durch die farbenprächtige Humahuaca-Schlucht. An ihrem Grund entlang schlängelt sich der Rio Grande de Jujuy. In Tilcara besuchen Sie eine indianische Festungsanlage. Anschließend geht es weiter zum malerischen Dorf Humahuaca, wo Sie Zeit zum Flanieren haben. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrtstrecke ca. 140 km).

6. Tag

Purmamarca – Salta

Landschaftsimpressionen an der Route Cornisa

Heute geht es wieder zurück nach Salta. Empfehlenswert ist die Route über San Salvador de Jujuy. Hier befindet sich eine der schönsten Kathedralen des nördlichen Argentinien. Anschließend Ankunft in Salta. Übernachtung im Hotel. (Fahrtstrecke ca. 200 km).

7. Tag

Salta – Weiterreise

Riesige Sanddünen im Mondtal bei San Pedro de Atacama

Abgabe des Mietwagens am Flughafen. Individuelle Ab- oder Weiterreise.

Wie wäre es mit einem Abstecher in die faszinierende Atacama-Wüste in Chile oder ein Besuch bei den Pinguinen und Seelöwen auf der tierreichen Halbinsel Valdes?

1×F

Leistungen ab/an Salta

  • 6 Tage Mietwagen (Kat. Fiat Cronos oder ähnlich) ab/an Salta in gewählter Kategorie mit unbegrenzten Freikilometern und Vollkasko mit Selbstbehalt
  • 6 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 6×F

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Benzinkosten
  • evtl. Zusatzversicherungen
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Selbstfahrertour. Ein Englisch sprechender Ansprechpartner steht Ihnen telefonisch während der gesamten Reise zur Verfügung. Für die Anmietung des Fahrzeuges ist eine Kreditkarte und ein gültiger Führerschein notwendig. Genauere Mietbedingungen erhalten Sie auf Anfrage.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese auf Anfrage zu.

Diese Reise kann ganzjährig von Februar – Dezember gebucht werden (Januar ist aufgrund von Regenzeit nicht möglich).

Die Preise gelten nicht für Argentinische Feiertage (Karneval, Ostern, Winterferien, Weihnachten und Silvester).

Zusatzinformationen

Die Mietwagenreise kann auch mit abweichenden Reiseverlauf individuell angepasst werden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen.

Vor-/Nachprogramme

Bizarre Landschaft im Mondtal
CHIMW10

Chile

Höhepunkte der Atacama-Wüste

Kompakte Mietwagenrundreise in das Andenhochland mit viel Flexibilität
ab 540 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Auf Tuchfühlung mit den Seelöwen, Valdes
ARGMW3

Argentinien

Halbinsel Valdes

Mit dem Mietwagen zu einem wahren Hotspot der Tierbeobachtung in Patagonien
ab 620 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise

Das könnte Sie auch interessieren

Blick vom Cerro Campanario, San Carlos de Bariloche
ARGMW2

Argentinien

Die Argentinische Schweiz erkunden

7-tägige Mietwagenrundreise durch die malerische Seenregion und den „Garten von Patagonien“
ab 890 EUR zzgl. Flug
Dauer 7 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Leguan
COSMW2

Costa Rica

Unterwegs im Land des „Pura Vida“

Mietwagenreise zu Nebelwäldern, tropischen Vulkanen, den Wasseradern Tortugueros und an den Pazifikstrand
ab 2520 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Igreja Matriz de Santo Antonio in Tiradentes
BRAMW4

Brasilien

Ouro Preto, Goldgräbermythen und barocke Kirchen

Mietwagenreise auf historischen Spuren von Rio de Janeiro nach Belo Horizonte
ab 540 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: moderat

Moderate Touren bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.