Argentinien | Feuerland

Feuerland: Ushuaia und Beagle-Kanal

Natur erleben

Ihre Reisespezialistin

Nicola Heß

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 490 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode ARGUSH

Ausgehend von der südlichsten Stadt der Welt mit ihren farbenfrohen Holzhäusern unternehmen Sie einen Ausflug in den Tierra-del-Fuego-Nationalpark, sehen Biberdämme und die idyllische Lapataia-Bucht. Bei einer Katamaranfahrt auf dem Beagle-Kanal beobachten Sie die vielseitige Flora und Fauna der Region. Mit etwas Glück begegnen Sie Seelöwen und Delfinen. Herzlich willkommen am Ende der Welt!

Höhepunkte

  • Seelöwen und Kormorane im Beagle-Kanal
  • Optionales Trekking und Kanufahren am Ende der Welt

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.07.2022 31.03.2023 ab 490 EUR 3* Hotel Altos Ushuaia Anfragen
01.07.2022 31.03.2023 ab 560 EUR 4* Hotel Cilene del Faro Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 250 EUR
Zusatznacht im 3-Sterne-Hotel ab 60 EUR
Aufpreis Trekking und Kanufahren (2. Tag) 80 EUR

Reiseverlauf

  • Ushuaia in Abenddämmerung

    1. Tag: Anreise

    Individuelle Anreise. Empfang durch Ihre Englisch sprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

    Hotel Altos Ushuaia
  • Tierra-del-Fuego-Nationalpark

    2. Tag: Nationalpark Tierra del Fuego 1×(F/M)

    Heute unternehmen Sie einen Ausflug in den Tierra-del-Fuego-Nationalpark. Erster Stopp ist am Bahnhof des Zuges am Ende der Welt, wo Sie optional mit dem Zug in den Nationalpark fahren können (bitte mit der Buchung reservieren, ca. 55 € pro Person, Fahrzeit ca. 1h). Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen die Ensenada-Bucht mit dem Postamt sowie die Lapataia-Bucht und den Acigami-See. Das ganze Jahr über wartet die Tier- und Pflanzenwelt mit ihrer wilden Schönheit auf.

    Alternativ können Sie einen aktiveren Ausflug mit Trekking und Kanufahren unternehmen: Mit Ihrer Englisch sprechenden Reiseleitung wandern Sie durch die typischen Südbuchenwälder des Feuerlands und paddeln im Anschluss mit dem Kanu durch Flüsse und Lagunen bis hin zur berühmten Lapataia-Bucht. Anschließend Rückkehr nach Ushuaia. Übernachtung wie am Vortag.

    Hotel Altos Ushuaia
  • Seelöwen und Koromorane im Beagle Kanal

    3. Tag: Beagle-Kanal: Seelöweninseln und Leuchtturm Les Eclaireurs 1×F

    An Bord eines Katamarans segeln Sie entlang der Bucht von Ushuaia und durch den Beagle-Kanal. Die südlichste Stadt der Welt bietet ein traumhaftes Panorama, umgeben von den Bergen der Anden, den Südbuchenwäldern und der See. Vom Wasser aus sind viele Bergspitzen auszumachen, bis Sie schließlich den Leuchtturm Les Eclaireus erreichen. Hier befinden sich Kolonien von Seelöwen und Kormoranen, die Sie aus nächster Nähe beobachten können. Rückfahrt nach Ushuaia. Übernachtung wie am Vortag.

    Hotel Altos Ushuaia
  • 4. Tag: Abreise 1×F

    Transfer zum Flughafen (unbegleitet). Individuelle Heimreise oder Anschlussprogramm.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 1, 2, 3 und 4 werden nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen ab/an Ushuaia

  • Englisch sprechende Reiseleitung im Gruppenservice
  • Alle Fahrten im Gruppenservice
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 1×M

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Seelöwen und Kormorane im Beagle-Kanal
  • Optionales Trekking und Kanufahren am Ende der Welt

Hinweise

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Argentinien