Spitzbergen

Ski & Sail – Alpine Gipfel in Westspitzbergen

Expeditions-Segelkreuzfahrt Westspitzbergen

Ihre Reisespezialistin

SLOMA_Livia_Mrs_2015_01.jpg

Livia Sloma

Ihre Reisespezialistin
Preis ab 2400 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer 14–33
Reiseleitung englischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode EXSSPI

Beschreibung

Westspitzbergen mit seinen alpinen Gipfeln bis etwa 1000 m Höhe, mächtigen Gletscherfronten, die zum Teil bis ins Meer hinabreichen, und seinen unberührten Tiefschneefeldern ist ein wahrer Abenteuer-Spielplatz für Skitourengeher. Der Einstieg in die Skitouren erfolgt in der Regel direkt vom Anlandeplatz, auf anspruchsvolle Anstiege folgen herrliche Abfahrten über unverspurte Traumhänge. Die Abende genießen Sie an Bord des wunderschönen Segelschiffes, wo Sie vom Deck aus die Landschaft an sich vorbeiziehen lassen können: Die Natur erwacht langsam aus ihrem Winterschlaf, die Sonne wärmt schon und spiegelt sich im Wasser der Fjorde, an deren Enden sich oft blau schimmernde Gletscherfronten ins Meer schieben…

Höhepunkte

  • Anspruchsvolle Skitouren in absolut großartiger Landschaft
  • Einstieg in die Touren oft direkt am Anlandepunkt
  • Großzügige Abfahrten in unberührtem Tiefschnee
  • Fantastische Fjordlandschaften mit gigantischen Gletscherfronten

Termine

  • B buchbar
  • A ausgebucht
  • garantierte Durchführung
von bis Preis p.P. weitere Informationen
garantierte DurchführungB 27.04.2018 04.05.2018 englischsprachige Reiseleitung
an Bord Rembrandt van Rijn
R 2450 EUR Dreibett-Kabine (Bullauge) Buchen Anfragen
B 2600 EUR Zweibett-Innenkabine Buchen Anfragen
B 2950 EUR Zweibett-Kabine (Bullauge) Buchen Anfragen
A 29.04.2018 06.05.2018 englischsprachige Reiseleitung
an Bord Noorderlicht
Anfragen
garantierte DurchführungB 04.05.2018 11.05.2018 englischsprachige Reiseleitung
an Bord Rembrandt van Rijn
R 2450 EUR Dreibett-Kabine (Bullauge) Buchen Anfragen
B 2600 EUR Zweibett-Innenkabine Buchen Anfragen
B 2950 EUR Zweibett-Kabine (Bullauge) Buchen Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 590 EUR
Skitouren-Zuschlag 360 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Longyearbyen (1×A)

    Individuelle Anreise nach Longyearbyen. Einschiffung am Nachmittag. Gegen Abend verlässt das Schiff den Hafen Sie segeln Richtung Westen. Übernachtung an Bord.

  • 2.–7. Tag: Unterwegs in Westspitzbergen (6×(F/M/A))

    Sie verbringen die Tage im Isfjord und/oder an der Westküste von Spitzbergen mit seinen mächtigen Fjordarmen wie dem Kongsfjord. An beinahe jedem Fjordende kalben mächtige Gletscher ins Meer, die Sonne scheint schon rund um die Uhr und das Leben kehrt in die Vogelkolonien zurück. Abhängig von Wetter, Seegang und Lawinensituation bestimmt der Expeditionsleiter täglich das Programm und sucht die schönsten Skitouren heraus. In der Regel sind bei Aufstiegen und Abfahrten etwa 700-850 Höhenmeter zu überwinden, an einzelnen Tagen können es auch über 1000 Höhenmeter sein. Aber auch der längste Aufstieg wird belohnt mit fantastischen Aussichten auf die spektakuläre, menschenleere Umgebung und herrliche Abfahrten über unverspurte Traumhänge.

    Nach der Rückkehr zum Schiff genießen Sie die Fahrt entlang der Küste und halten bei einem Glas (Glüh-)Wein Ausschau nach den ersten Seevögeln, die in ihre Kolonien zurückkehren, nach Walrossen, Rentieren und Eisbären. Je nach Tierbeobachtungsmöglichkeiten sind auch kleine Ausflüge an Land möglich.

    6 Übernachtungen an Bord.

    Charakter der Touren

    Alle Skitouren finden im nicht gesicherten, freien, alpinen Gelände statt und schließen die dabei üblichen normalen Risiken ein. Die Touren erfolgen in der Regel direkt vom Anlandepunkt der Zodiacs aus. Unter sehr ungünstigen Bedingungen ist eine „nasse Landung“ ggf. nicht vermeidbar. Die Skitouren bewegen sich normalerweise zwischen 1000 und 1200 Hm Aufstieg/Abfahrt und weisen mittlere Steilheit auf (kurze steilere Passagen möglich). Längere Flachstrecken sind selten, aber möglich (für Snow- oder Splitboarder teilweise nur bedingt geeignet!). Es ist mit niedrigen Temperaturen und starkem Wind zu rechnen. Alle Touren finden fernab jeglicher Zivilisation statt, d.h. professionelle Bergrettung oder medizinische Versorgung stehen nicht unmittelbar zur Verfügung. Aufgrund der Schiffsgröße ist regulär zudem kein Bordarzt vorgesehen.

  • 8. Tag: Longyearbyen (1×F)

    In der Nacht kehrt das Schiff zurück in den Hafen von Longyearbyen. Am Morgen Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Longyearbyen

  • englischsprachiger, sehr erfahrener Expeditionsleiter und zusätzlich mind. ein Bergführer pro 10 Teilnehmer
  • alle Landgänge, Skitouren und Schlauchbootfahrten laut Programm abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord
  • Reiseliteratur
  • 7 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten: 7×F, 6×M, 7×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Treibstoffzuschlägen nach dem 1.2.17; optionale Aktivitäten; evtl. nötige Zusatzübernachtungen vor oder nach der Tour; Reiseversicherung (obligatorisch); Serviceleistungen an Bord; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Der Tourenverlauf dient der groben Orientierung. Der endgültige Verlauf wird täglich den örtlichen Eis- und Witterungsbedingungen angepasst.

Bitte beachten Sie, dass eine gültige Krankenversicherung Teilnahmevoraussetzung für die Schiffsreisen ist (über uns buchbar). Es empfiehlt sich auch der Abschluss einer Such- und Bergungskostenversicherung.

Für diese Reise gelten gesonderte Zahlungs- und Stornobedingungen:

Anzahlung: 25% des Reisepreises, Restzahlung: 60 Tage vor Abreise

Stornierung bis einschließlich 90.Tag vor Reiseantritt: 20%, Stornierung ab dem 89. bis zum 60.Tag vor Reiseantritt: 50%, Stornierung ab dem 59.Tag bis einschließlich des Abreisetages: 98% des Reisepreises.

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe).

Anforderungen

Skibergsteigen ist eine technisch anspruchsvolle Aktivität für erfahrene Skitourengeher. Das Verhältnis von Teilnehmern zu Skiführern liegt bei diesen Touren bei maximal 10:1. Sie müssen umfangreiche Erfahrung im Skitourengehen mitbringen und über eine gute physische Kondition und Gesundheit verfügen. Sie beherrschen die Grundlagen der alpinen Skitechnik (Aufstieg mit Steigfellen und Abfahren im Tiefschneegelände und bei schwierigen Schneebedingungen) sowie die Spitzkehrentechnik und können sich in teilweise steilem (bis zu 35 Grad und mehr), tief verschneitem, teils vergletschertem und potenziell gefährlichem alpinen Gelände selbständig sicher bewegen. Konditionell sind Sie in der Lage, Skitouren von 1000-1200 Höhenmetern Aufstieg und Abfahrt zu absolvieren.

Die Grundlagen der Lawinenkunde und die Handhabung der üblichen Lawinenschutzausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel) sind Ihnen vertraut und Sie führen diese Ausrüstung mit. Sie bringen Ihre komplette persönliche Skitourenausrüstung mit (Gurte und Seile für mögliche Gletscherbegehungen stehen auf dem Schiff leihweise zur Verfügung).

Sie werden begleitet von einem staatlich geprüften Berg- und Skiführer, der für die Sicherheit der Gruppe verantwortlich ist und die Gesamtleitung des Skitourenprogramms übernimmt. Jeder Teilnehmer wird bei Anmeldung gebeten, einen persönlichen Tourenbericht mit einer Übersicht bereits absolvierter Skitouren einzureichen.

Flexibilität ist Grundvoraussetzung für diese Tour, da sich der Tourenverlauf je nach vor Ort herrschenden Bedingungen ändern kann. Bitte stellen Sie sich auf z.T. kalte Temperaturen, starken Wind, Schnee sowie evtl. raue See ein.

Kleiderordnung an Bord: sportlich-leger.

Zusatzinformationen

Verpflegung

Wie bei allen unseren Kreuzfahrten ist die komplette Verpflegung an Bord inklusive (ausgenommen alkoholische Getränke und Softdrinks). Damit viel Zeit an Land bleibt, gibt es bei den Ski & Sail-Reisen kein warmes Mittagessen, sondern es besteht die Möglichkeit, sich beim Frühstück ein umfangreiches Lunchpaket selbst zusammenzustellen. Außerdem stehen abgekochtes Wasser und Tee für unterwegs zur Verfügung sowie eine Auswahl an Müsli-Riegeln und Snacks (speziell gewünschte/benötigte Energieriegel, Trockenobst o.ä. bitte selber mitbringen). Das abwechslungsreiche Abendessen wird als Büffet oder als Mehrgang-Menü im Speisesaal des Schiffes serviert.

Skigepäck

Für die Ski & Sail-Reisen ist natürlich der reibungslose Transport des Ski-Gepäcks eine wichtige Voraussetzung. In der Regel sind pro Person 20 kg Hauptgepäck und 8 kg Handgepäck erlaubt. Skigepäck muss bei der Buchung angemeldet werden (im Skisack verpackt, genaue Maße notwendig). Innerhalb der 20 kg Hauptgepäck ist das Skigepäck kostenfrei.

Besondere Bedingungen gelten für den Transport von ABS-Rucksäcken im Flugzeug. Bitte erkundigen Sie sich bei der zuständigen Fluggesellschaft.

Detaillierte Informationen zum Ski- und Übergepäck sowie zum ABS-Rucksack-Transport erhalten Sie gern von uns auf Anfrage.

Segeln

Unterwegssein mit einem Segelschiff bedeutet nicht, dass man stets unter Segel fährt. Segelschiffe haben auch einen Motor – nicht immer findet man günstige Segelbedingungen vor, aber auch in diesen Fällen möchte man zur nächsten Anlandestelle gelangen. Gehen Sie davon aus, dass auf den Segelschiff-Reisen gesegelt wird, wann immer dies mit Blick auf die Verhältnisse und den Zeitplan möglich ist. Sonst fahren Sie unter Motor.

Alleinreisende…

…können „geteilte Kabinen“ buchen – Sie haben dann ein Bett in einer Kabine Ihrer Wahl und teilen die Kabine mit einer oder zwei (je nach Kabinenkategorie) gleichgeschlechtlichen Mitreisenden. Es fällt kein Zuschlag an.

Wenn Sie eine Kabine allein nutzen möchten, können Sie Einzelkabinen in allen Zweibett-Kategorien buchen (Dreibett-Kabinen sind nicht allein nutzbar). Der Zuschlag berechnet sich 1,7 x Reisepreis.