Kommen Sie den Elefanten nahe!
Victoriafälle
Löwe im Hwange-Nationalpark
Reisetraum Botswana – statt träumen selbst erleben …

Botswana-Safari: Die Höhepunkte

Lodges und Camps in den besten Wildschutzgebieten: Safari im Okavango-Delta, Chobe, Moremi-Khwai und Hwange

Highlights

  • Spannende Safaris und Nachtpirsch im Moremi-Khwai-Gebiet
  • Bootssafari und Pirschfahrt im Chobe-Nationalpark
  • Makgadikgadi-Salzpfannen
  • Zwei Tage Safari im Hwange-Nationalpark in Simbabwe
  • Rauschende Victoriafälle (UNESCO) und Sunset Cruise auf dem Sambesi

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 15 Tage
  • Teilnehmer: 4–12
  • Reiseleitung: deutsch-englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: BOTJEL
  • DIAMIR Bestseller
  • ab 4385 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Eine mächtige graue Wand spiegelt sich im Chobe-Fluss. Etwa vierzig Elefanten füllen zeitgleich ihre Rüssel und spritzen sich das kühle Nass genüsslich ins Maul. Der Tag ist heiß, die Jungtiere toben durchs Wasser und kullern sich von Kopf bis Schwanzquaste im seichten Strom. Das wachsame Auge der Leitkuh weicht nie von den Kälbern, auch wenn die Gefahren überschaubar sind. Löwen legen sich nicht mit einer Elefantenherde dieser Größe an, die Krokodile sind längst vor dem Getöse geflüchtet und auch die Flusspferde mussten einsehen, dass sie heute zu wenig Kampfgewicht auf die Waage bringen. Mehr als 100.000 Elefanten leben in der Chobe-Hwange-Region zwischen Botswana und Simbabwe und Ihr Safariboot bietet Ihnen einen einmaligen Logenplatz, um die Grauen Riesen auf Ihrer Botswana-Safari aus erster Reihe zu beobachten.

Naturwunder Okavango-Delta (UNESCO) und pure Wildnis im Moremi-Kwai-Gebiet

Vorhang auf für Ihre Botswana-Safari! In den Hauptrollen: drei ursprüngliche Nationalparks, das größte Binnendelta der Welt und die majestätischen Victoriafälle. Zum Auftakt entdecken Sie die schier endlosen Wasserarme des Okavango-Deltas im Mokoro, dem traditionellen Einbaum. Erkunden Sie die immergrüne Landschaft inmitten der trockenen Kalahari und spüren sie bei einer Fußpirsch die afrikanische Wildnis hautnah. Das angrenzende Moremi-Khwai-Schutzgebiet wartet dann mit einer enormen Fülle von großen Säugetieren und gilt als einer der besten Orte für die Beobachtung von Raubkatzen. Auf zahlreichen Safarifahrten im offenen Allradfahrzeug erkunden Sie die Wälder und Lagunen am Khwai-Fluss und begeben sich auf die Spur der Löwen und Leoparden.

Elefantenparadies Chobe-Nationalpark, die „Big Five“ im Hwange und Victoriafälle (UNESCO)

Die Flussauen des Chobe und die trockenen Savannen des Hwange-Nationalparks sind für ihre unzähligen Dickhäuter bekannt. Der Park gilt als Big-Five-Terrain, da dort auch Nashörner leben. Bei einer Bootssafari auf dem Chobe beobachten Sie Büffel, Zebras und Giraffen aus nächster Nähe. Der letzte Akt der Reise spielt an den Victoriafällen, wo sich der mächtige Sambesi krachend in die Tiefe stürzt und Sie bei einer Sunset Cruise die glutrote Sonne im Fluss versinken sehen. Den Rahmen dieser Botswana-Safari bilden naturnahe Unterkünfte wie klassische Safari Camps, köstlich raffinierte Dinner-Freuden und der sternenklare Himmel des Südens.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Chris Anneliese Hähnel
Chris Anneliese Hähnel
Reiseberatung Südliches Afrika
Immer über den Tellerrand schauen – das ist meine Devise! Die Welt mit ihren vielen Facetten hat mich schon immer fasziniert und die spannendsten Erlebnisse hatte ich immer mit den Menschen, die ich auf meinen Reisen traf. So habe ich in Japan von einem Italiener mein Lieblingsnudelrezept gelernt, mit einem... Mehr

201 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

Frau Cornelia W. und Elke R.

Hallo Frau Tille Vorbei und unvergesslich....! Wir haben lange warten müssen und nun sind wir schon wieder zu Hause. Wir wollen danke sagen, für eine perfekt organisierte Reise. Es hat alles wunderbar geklappt. Letztendlich auch die nicht zu organisierenden Tatsachen, wie Gruppenzusammensetzung und Tierbeobachtungen. Die Gruppe mit 10 Personen hat…

Die ursprünglichste Art, das Okavango-Delta zu bereisen: im Mokoro (Einbaum)

Das Besondere an dieser Reise

  • Safari im Okavango-Delta: Im Mokoro auf Tierbeobachtung
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 12.01.2025 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

29.06.24 – 13.07.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
07.07.24 – 21.07.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
14.07.24 – 28.07.24 4540 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch zwei freie Plätze.
20.07.24 – 03.08.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
28.07.24 – 11.08.24 4540 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
10.08.24 – 24.08.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
18.08.24 – 01.09.24 4540 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
21.08.24 – 04.09.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
24.08.24 – 07.09.24 4540 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch ein freier Platz.
02.09.24 – 16.09.24 4540 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch ein freier Platz.
14.09.24 – 28.09.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
25.09.24 – 09.10.24 4540 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
28.09.24 – 12.10.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
01.10.24 – 15.10.24 4390 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
07.10.24 – 21.10.24 4390 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • DIAMIR Exklusiv / Reisebegleitung durch eine DIAMIR-Mitarbeiterin
19.10.24 – 02.11.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
22.10.24 – 05.11.24 4540 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
27.10.24 – 10.11.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
02.11.24 – 16.11.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
05.11.24 – 19.11.24 4390 EUR EZZ: 1040 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • DIAMIR Exklusiv
17.11.24 – 01.12.24 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
20.12.24 – 03.01.25 4460 EUR EZZ: 1040 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung

Termine 2025

12.01.25 – 26.01.25 4800 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
15.02.25 – 01.03.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
02.03.25 – 16.03.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
29.03.25 – 12.04.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
07.04.25 – 21.04.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
12.04.25 – 26.04.25 4890 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
05.05.25 – 19.05.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
24.05.25 – 07.06.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
    DIAMIR Exklusiv
04.06.25 – 18.06.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
07.06.25 – 21.06.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
21.06.25 – 05.07.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
28.06.25 – 12.07.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
09.07.25 – 23.07.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
15.07.25 – 29.07.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
20.07.25 – 03.08.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
27.07.25 – 10.08.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
    DIAMIR Exklusiv
10.08.25 – 24.08.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
16.08.25 – 30.08.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
22.08.25 – 05.09.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
25.08.25 – 08.09.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
03.09.25 – 17.09.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
    DIAMIR Exklusiv
15.09.25 – 29.09.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
26.09.25 – 10.10.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
    DIAMIR Exklusiv
29.09.25 – 13.10.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
03.10.25 – 17.10.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
08.10.25 – 22.10.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
20.10.25 – 03.11.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
25.10.25 – 08.11.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
28.10.25 – 11.11.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
03.11.25 – 17.11.25 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
08.11.25 – 22.11.25 4475 EUR EZZ: 1170 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR
20.12.25 – 03.01.26 4385 EUR EZZ: 1170 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • zzgl. Gebühr für Parkeintritte und Aktivitäten: 415 EUR

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 1350 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Maun

Poolbereich der Thamalakane River Lodge

Ihre Botswana-Safari beginnt in Maun, dem Tor zum Okavango-Delta (UNESCO). Nach Ihrer individuellen Anreise erwartet Sie der Transferfahrer am Flughafen und bringt Sie in Ihre Unterkunft. Den Nachmittag nutzen Sie zum Entspannen oder für einen optional angebotenen Ausflug Ihrer Unterkunft. Um 18 Uhr heißt Ihre Reiseleitung Sie und Ihre Mitreisenden in der Lodge willkommen. Den Abend können Sie in Ruhe beim ersten gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen. Übernachtung in einer Lodge.

Wenn Sie einen Helikopterrundflug im Okavango-Delta unternehmen möchten, informieren Sie bitte die Reiseleitung am Abend des 1. Tages. Der optionale Rundflug wird dann für Sie organisiert.

2. Tag

Maun – Safari im Okavango-Delta (UNESCO)

Löwe im Okavango-Delta (UNESCO)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Maun und fahren weit nach Nordwesten zum sogenannten Pfannenstiel. Aus dem All betrachtet, erscheint das Okavango-Delta (UNESCO) in Form einer Pfanne. Den Pfannenstiel bildet der Okavango-Fluss, der jährlich mit etwa 10 Millionen Kubikmetern Wasser die unzähligen Wasserarme und -kanäle des Binnendeltas füllt. Das Okavango-Delta, eine grüne Insel des Lebens, ist mit seinen Elefanten, Büffeln, Zebras, Antilopen und unzähligen Vogelarten ein Hotspot in Afrika für Safari-Fans. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft und haben Zeit, an einer der Aktivitäten der Lodge teilzunehmen (optional). Der Tag klingt bei einem gemütlichen Abendessen mit der Gruppe aus, bevor Sie in Ihrem komfortablen Safarizelt den abendlichen Klängen des afrikanischen Buschs lauschen. 2 Übernachtungen im Zelt-Camp. (Fahrzeit: ca. 5h, 320 km)

3. Tag

Mit dem Mokoro durch das Delta

Im Mokoro (Einbaum) unterwegs

Hat Sie das tiefe Grunzen eines Flusspferdes oder das aufgeregte Zwitschern der Spinte geweckt? Für Ihre heutige Safari im Okavango-Delta (UNESCO) steigen Sie in ein Mokoro, das traditionelle Einbaum-Kanu, das von einem Poler bewegt wird. Lautlos gleiten Sie durch die Wasserlandschaft. Halten Sie Ihre Kamera bereit und die Augen offen; zahlreiche Vogelarten kommen Ihnen vor die Linse und mit etwas Glück versteckt sich auch ein Elefant im hohen Gras. Auf einer kleinen Insel inmitten der Wasserstraßen unternehmen Sie einen Spaziergang und erfahren von Ihrer Reiseleitung Informationen über das Leben der Tiere in diesem Wasserparadies. Wer einen Helikopter-Rundflug (optional) gebucht hat, erlebt anschließend das Okavango-Delta aus der Vogelperspektive und wird erstaunt sein, wie lebhaft es in diesem Schutzgebiet am und im Wasser zugeht. Ihren Abend verbringen Sie noch einmal im Camp – genießen Sie die lokale Küche und lauschen Sie den Anekdoten Ihrer Reiseleitung. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag

Maun – Moremi-Khwai-Region

Leopard in der Moremi--Khwai-Region

Das nächste Ziel Ihrer Botswana-Safari ist die Moremi-Khwai-Region am nordöstlichen Rand des Okavango-Deltas (UNESCO). Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie zurück nach Maun und von dort in eines der tierreichsten Schutzgebiete Botswanas. Die Galeriewälder bieten den Löwen Schatten, wenn sie sich nach einer ausgiebigen Mahlzeit ausruhen müssen. Antilopenherden und Zebras sammeln sich in der heißen Mittagszeit unter den niedrigen Bäumen und Giraffen kauen genüsslich an den Spitzen der Akazienbäume. Nach der langen Fahrt können Sie sich am Abend in Ihrem Camp entspannen und dem Lachen der Hyänen und dem Bellen der Leoparden in der Nacht lauschen. 3 Übernachtungen im Zelt-Camp. (Fahrzeit ca. 7h, 420 km).

5. Tag

Safari im Moremi-Khwai-Reservat mit Nachtpirsch

Zebras im Abendlicht

Zeitiges Aufstehen ermöglicht die besten Tiersichtungen. Im warmen Licht der Morgen- und Spätnachmittagsstunden begeben Sie sich auf Safari im offenen Allradfahrzeug durch die private Konzession im Moremi-Khwai-Gebiet. Antilopen grasen mit gespitzten Ohren, immer wachsam nach Raubtieren Ausschau haltend. Anmutig beugt eine Giraffe ihren endlosen Hals zum Wassertrinken und ein stattlicher Elefantenbulle reckt seinen Rüssel nach den schmackhaften Marulafrüchten. Lachend schauen Sie einem Warzenschwein nach, das aufgeregt vor Ihnen davonrennt. Ein besonderer Höhepunkt Ihrer Botswana-Safari erwartet Sie nach dem Abendessen: mit Ihrer Reiseleitung unternehmen Sie eine spannende Pirschfahrt in der Dunkelheit, um seltene nachtaktive Tiere wie beispielsweise Stachelschweine, Buschhasen oder auch Hyänen aufzuspüren. Am Nachthimmel leuchtet das Kreuz des Südens, wenn Sie nach einem aufregenden Safaritag zurück in Ihr Camp kommen. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag

Ganztägige Safari in der Khwai-Region

Elefantenherde beim Trinken

Ihr Morgen beginnt mit dem Blick aus Ihrem Zelt in die bereits erwachte Wildnis, die Sonne wirft ihre goldenen Strahlen durch die Äste der Bäume. Nachdem Sie sich für den Tag gestärkt haben, unternehmen Sie eine ganztägige Safari in der Khwai-Region. Im offenen Allradfahrzeug folgen Sie den Wegen, Kurven und Wasserläufen und erfahren von Ihrer Reiseleitung viel über die Flora und Fauna und das Zusammenleben der lokalen Bevölkerung mit der Tierwelt. In der Trockenzeit ziehen große Elefantenherden von Wasserstelle zu Wasserstelle. Mit etwas Glück begegnen Sie den seltenen Wildhunden, die erfolgreichsten Jäger der afrikanischen Tierwelt. Am Abend eines erlebnisreichen Tages gehört der eiskalte Sundowner am knisternden Lagerfeuer zu jeder Botswana-Safari. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag

Makgadikgadi-Salzpfannen – Nata

Gnus im Abendlicht, Makgadikgadi Pans National Park

Die Straße nach Osten, die Sie auf Ihrer besonderen Botswana-Safari nehmen, führt vorbei an den Makgadikgadi-Salzpfannen. Wo einst ein riesiger See war, befindet sich heute eine endlose Weite, die nur noch selten vom Wasser bedeckt wird. Makgadikgadi umfasst auf einer Gesamtfläche von rund 37.000 Quadratkilometern eine Vielzahl von Salzpfannen, riesige Grasebenen und malerische Palmeninseln. Sie erreichen die Lodge am späten Nachmittag. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 8-9h, 430 km)

8. Tag

Von Nata ins Elefantenparadies Chobe-Nationalpark

Malachit Eisvogel

Am Morgen besuchen Sie das Nata-Vogelschutzgebiet, von dem Sie einen herrlichen Blick über die Sowa-Pfanne haben. Bitte beachten Sie, dass der Besuch im Nata-Vogelschutzgebiet abhängig vom Wetter, dem Wasserstand und den Straßenverhältnissen ist. Anschließend führt Sie Ihre Reise nach Norden nach Kasane, dem Tor zum Chobe-Nationalpark, und Sie erreichen am späten Nachmittag Ihre Lodge. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie an einer optionalen Aktivität der Lodge teilnehmen. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 5-6h, 320km)

9. Tag

Safari und Bootsfahrt im Chobe-Nationalpark

Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss

Der Safaritag im Chobe-Nationalpark beginnt am frühen Morgen. Elefantenherden mit stattlichen Kühen und verspielten Jungtieren bewegen sich durch den Busch zum Flussufer, um dort genüsslich zu baden und zu trinken. Eine Staubwolke liegt über der Büffelherde, die ihren Nachwuchs vehement gegen hungrige Löwen verteidigt. Nach den beeindruckenden Erlebnissen am Morgen im Chobe-Nationalpark fahren Sie zurück zu Ihrer Lodge und starten am Nachmittag zu einer Bootssafari auf dem Chobe—Fluss. Vom Wasser aus kommen Sie den Elefanten, Flusspferden und Krokodilen ganz nah und erleben diese malerische Landschaft aus einer anderen (Foto)Perspektive. Mit diesen Erlebnissen geht Ihre Botswana-Safari zu Ende, aber es warten noch weitere Höhepunkte in Simbabwe auf Sie. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag

Vom Chobe-Nationalpark in den Hwange-Nationalpark

Löwenrudel im Hwange NP

Sie setzen Ihre Tour in Simbabwe fort. Nach dem Grenzübertritt fahren Sie in die Wildnis des Hwange-Nationalparks, eines der tierreichsten Schutzgebiete des südlichen Afrikas. Der Hwange-Nationalpark bietet eine betörende landschaftliche Vielfalt und ist Heimat u.a. von Giraffen, Büffeln, Zebras und großen Elefantenherden. Je nach Ankunftszeit können Sie am Nachmittag an einer Pirschfahrt (optional) teilnehmen. 3 Übernachtungen in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 5h, 280 km).

11. – 12. Tag

Safaris im Hwange-Nationalpark

Safarifahrt im Hwange-Nationalpark

Der Hwange-Nationalpark wird zu Recht als Elefantenparadies bezeichnet. Bei Ihrer ganztägigen Safarifahrt am Tag 11 sind Sie im offenen Allradfahrzeug unterwegs. Mittags halten Sie an einem der Picknickplätze oder an einem Wasserloch im Wildreservat, um mitten in der Natur Ihr Lunchpaket zu genießen. An den Wasserlöchern im Park sammeln sich nicht nur die Dickhäuter zum Trinken. Auch Zebras, Büffel, Löwen, Giraffen und diverse Antilopenarten können Sie dort beobachten. Mit etwas Glück begegnen Sie Raubtieren wie Leoparden, Geparden, Afrikanischen Wildhunden und Hyänen, die im Hwange-Nationalpark heimisch sind. Am Tag 12 unternehmen Sie am Morgen noch einmal eine Wildbeobachtungsfahrt. Der Rest des Tages steht Ihnen zum Entspannen in Ihrer Lodge zur Verfügung. Lassen Sie an den Abenden ihre afrikanischen Safariabenteuer beim Sundowner Revue passieren. Übernachtung wie am Vortag.

13. – 14. Tag

Victoriafälle – Sunset Cruise auf dem Sambesi

Victoriafälle

Ihre Reise führt vom Hwange-Nationalpark nach Victoria Falls. Ihre Reiseleitung begleitet Sie auf einem Spaziergang entlang der eindrucksvollen Victoriafälle (UNESCO). Mit viel Getöse stürzt sich der mächtige Sambesi ca. 100 Meter in die Tiefe. Die Gischt hängt wie ein Vorhang über der Schlucht. Sie haben Zeit, um den Ort auf eigene Faust zu erkunden oder an einer der optionalen Aktivitäten teilzunehmen. Vor Ort können Sie beispielsweise Helikopterrundflüge, Bungeejumping, Rafting oder Zipline-Touren optional buchen. Am Tag 14 unternehmen Sie am späten Nachmittag gemeinsam eine entspannte Bootstour auf dem Sambesi und erleben, wie die glutrote Sonne am Horizont verschwindet. 2 Übernachtungen in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 3h, 180 km).

15. Tag

Abreise

Zebramangusten

Ihre Erlebnisse spannen sich von der Safari im Okavango-Delta (UNESCO) bis zu den mächtigen Victoriafällen (UNESCO). Ihr Abenteuer in der Natur Botswanas und Simbabwes endet am Flughafen Victoria Falls, von wo Sie die Heim- oder Weiterreise antreten. (Fahrzeit ca. 30 min., ca. 30 km).

1×F

Leistungen ab Maun/an Victoria Falls

  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung (je nach Termin) durch Driver-Guide
  • zusätzlich wechselnde lokale Guides
  • alle Fahrten im klimatisierten Minibus
  • Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise entsprechend des Reisetermins
  • alle Eintritte laut Programm
  • 9 Ü: Lodge im DZ
  • 5 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 14×F, 6×M, 2×M (LB), 11×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Simbabwe (ca. 30 US$)
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 6154 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Sollten ausgeschriebene Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:

Rücktritt bis zum 46. Tag vor Reiseantritt 20%,
vom 45. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30%,
vom 21. bis zum 15.Tag vor Reiseantritt 50%,
vom 14. bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 80%, 
ab dem 7. Tag vor Reiseantritt 90%.

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil etwas längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.

Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Zusatzinformationen

Ihr Safari-Team sorgt während der gesamten Reise für Ihr Wohlergehen. Frühstück und fast alle Abendessen werden im Restaurant der jeweiligen Unterkunft serviert. Für einzelne Mittagessen und ein Abendessen übernimmt Ihr Reiseleiter die Zubereitung und kauft vor Ort frische Lebensmittel auf den lokalen Märkten ein. Das Mittagessen wird im Picknick-Stil eingenommen oder es werden Lunchpakete gereicht.

Für den Transfer zwischen den Lodges sind Sie im geschlossenen Reisefahrzeug unterwegs, i.d.R. im klimatisierten Minibus (Mercedes Sprinter). Die Pirschfahrten (in der Moremi-Khwai-Region, im Chobe-Nationalpark und im Hwange-Nationalpark) unternehmen Sie im offenen Allradfahrzeug (4x4 Land Cruiser). Auch die Fahrt von Maun ins Safari Camp in der Khwai-Region und zurück wird im offenen Land Cruiser durchgeführt.

Es muss eine Vorortzahlung für Parkgebühren & Aktivitäten entrichtet werden, die EUR 400 (2025: EUR 415) pro Person beträgt. Diese Vorortzahlung ist von Ihnen vor der Reise zusammen mit dem Rechnungsbetrag zu überweisen und bereits im Reisepreis inkludiert.
Mit der Vorortzahlung werden unterwegs Eintrittsgelder, Parkgebühren, Kosten für die Verpflegung sowie für die lokalen Reiseleiter abgedeckt. Damit wird sichergestellt, dass die ortsansässigen Gemeinden und Einrichtungen direkt von den Gebühren profitieren können.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Victoriafälle
BOTVIC

Botswana • Simbabwe

Victoriafälle und Chobe-Nationalpark

Komfortable Lodgesafari zu spektakulären Wasserfällen und ins Safari-Paradies Chobe
ab 1540 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise
Neugierde auf beiden Seiten
SIMHWE

Simbabwe

Wilde Schönheit Hwange-Nationalpark

Die Faszination dieser Region bei Pirschfahrten und vom Camp aus erleben
ab 1590 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Pirschfahrt im Hwange NP

Reiseberichte

Ehepaar Born aus Bern, 24.09.2018

Höhepunkte Botswanas – Victoriafälle, Afrikas Wildnis und das Kreuz des Südens

Weiterlesen
Carola Tille, 05.06.2014

Botswana und Simbabwe – eine Komfortsafari

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

wachsamer Leopard
BOTLEO

Botswana • Simbabwe

Wüstensand und Wasserwelt

Intensive Campingsafari durch die schönsten Wildparadiese Botswanas: Kalahari, Okavango, Moremi, und Chobe
ab 3290 EUR zzgl. Flug
Dauer 17 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Löwenmännchen bleiben als Geschwister oft jahrelang zusammen
BOTSAB

Botswana • Simbabwe

Kalahari-Löwen, Springböcke und Lechwe-Antilopen

Geführte Lodgesafari durch die schönsten Wildparadiese: Kalahari, Makgadikgadi, Okavango-Delta und Chobe
ab 3595 EUR zzgl. Flug
Dauer 11 Tage / 4–11 Teilnehmer
Zur Reise
Auf Braunbärenbeobachtung
ESTNAT

Estland | Baltikum

Wilde Schönheit im Baltikum – Moore, Wälder, Ostseeinseln

Naturerlebnisse zu Land und zu Wasser mit Inselparadies Hiiumaa, Hochmoor des Soomaa-NP und Bärenhütte
ab 1780 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 6–8 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Polarfuchs in der Krabbentaucher-Kolonie in Isbjørnhamna
SPISUD

Spitzbergen

Zwischen Gletschern und Vogelfelsen

Unterwegs an den selten besuchten Inseln Süd- und Ostspitzbergens und der Bäreninsel
ab 4250 EUR zzgl. Flug
Dauer 10 Tage / 70–108 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.