Botswana

Fly-in-Safari Okavango-Delta

Abstecher ins Okavango-Delta als Fly-in-Safari

Ihre Reisespezialistin

Sabrina Landgraf

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1290 EUR
Dauer 3 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode BOTODE

Dieser Baustein ist ideal geeignet zur Verlängerung Ihrer Reise durch Namibia oder Südafrika. Tauchen Sie ein in das Naturwunder Okavango-Delta (UNESCO), eines der größten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas. Lautlose Fahrten im Mokoro durch die gewundenen Wasserkanäle des Deltas und geführte Fußsafaris zeigen Ihnen diese Region auf eine ganz authentische Weise. Der Flug zum Camp zeigt Ihnen die Weite dieses Naturwunders. Die Reise ist in verschiedenen Unterkunftskategorien buchbar.

Informationen zu den einzelnen Unterkünften erhalten Sie auf unserem Länderportal www.botswana.eu.

Höhepunkte

  • Mit dem Buschflieger übers Okavango-Delta (UNESCO)
  • Per Mokoro durch die Wasserarme gleiten
  • Auf Fußsafari den Spuren der Wildtieren folgen

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.04.2020 31.10.2021 Anfragen
1530 EUR Budget Anfragen
1790 EUR Standard Anfragen
1890 EUR Superior Anfragen
2021
01.11.2021 31.03.2022 Anfragen
1290 EUR Budget Anfragen
1590 EUR Standard Anfragen
1590 EUR Superior Anfragen
2022
01.04.2022 30.06.2022 Anfragen
1790 EUR Budget Anfragen
2250 EUR Standard Anfragen
2350 EUR Superior Anfragen
01.07.2022 31.10.2022 Anfragen
2390 EUR Budget Anfragen
2790 EUR Standard Anfragen
2890 EUR Superior Anfragen
01.11.2022 31.12.2022 Anfragen
1790 EUR Budget Anfragen
1990 EUR Standard Anfragen
2190 EUR Superior Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 420 EUR

Reiseverlauf

  • Moremi Crossing: Safarizelt

    1.–2. Tag: Anreise Maun – Okavango-Delta/Moremi-Wildreservat 1×F/1×M/2×A

    Willkommen in Botswana! Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Maun werden Sie von einem Vertreter unserer örtlichen Agentur begrüßt. Anschließend fliegen Sie weiter ins Delta. Genießen Sie die ersten Eindrücke des atemberaubenden Binnendeltas aus der Vogelperspektive, bevor Sie die Landebahn Ihrer ersten Unterkunft erreichen. Das Moremi Crossing Camp befindet sich auf einer Insel namens Ntswi, in der Nähe von Chiefs Island. Das Camp besticht durch seine wundervollen ost-afrikanisch eingerichteten Safarizelten, die je auf einer Plattform errichtet sind. Ein privates Badezimmer und eine kleine Veranda sorgen für den nötigen Komfort. Während Ihres Aufenthaltes im Moremi Crossing Camp können Sie an Mokoroausflügen, Fußsafaris oder Motorbootfahrten zum Sonnenuntergang teilnehmen. Wir möchten Ihnen zum einen eine Fahrt mit dem Mokoro empfehlen, da Sie mit einem erfahrenen Guide fast lautlos die verschlungenen Wasserwege des Deltas erkunden und neben den Nilpferden und Vögeln auch den kleinen Bewohnern des Deltas sehr nah kommen können. Zum anderen ist auch die Fußsafari ein besonderes Erlebnis, folgen Sie den Spuren der Wildnis und erfahren Sie so Wissenswertes über die Flora und Fauna. Nach einem solchen erlebnisreichen Tag können Sie sich am Abend im Camp von der afrikanischen Küche verwöhnen lassen. 2 Übernachtungen im Moremi Crossing Camp.

    In der Kategorie Standard übernachten Sie im Pom Pom Camp.
    In der Kategorie Superior übernachten Sie im Camp Shinde.

    Moremi Crossing
  • 3. Tag: Rückflug nach Maun und Abreise 1×F

    Die Tage in der Wildnis gehen zu Ende. Nach dem Frühstück, fliegen Sie zum Flughafen Maun, von wo aus Sie Ihre Anschlussflüge wahrnehmen können.

Enthaltene Leistungen ab/an Maun

  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • 2 Inlandsflüge in Economy Class
  • Alle Transfers laut Programm
  • Aktivitäten der Unterkunft
  • Lokale Getränke außer Champagner, importierte Weine, Liköre und Spirituosen
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 2×F, 1×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Mit dem Buschflieger übers Okavango-Delta (UNESCO)
  • Per Mokoro durch die Wasserarme gleiten
  • Auf Fußsafari den Spuren der Wildtieren folgen

Hinweise

Budget
Moremi Crossing

Standard
Pom Pom

Superior
Camp Shinde

Weitere Unterkunftsbeschreibungen finden Sie auf unserem Länderportal Bostwana.eu oder unter Reisearten – Unterkünfte.

Anforderungen

Toleranz, Interesse für andere Kulturen, Hitzeverträglichkeit, Ausdauer bei langen Fahretappen, Teamgeist.

Zusatzinformationen

Alle Aktivitäten im Okavango-Delta sind jahreszeitlichen Veränderungen und Wetterverhältnissen unterworfen und somit abhängig von der Reisezeit. Fußsafaris und Mokoro Aktivitäten können vor allem während der Regenzeit wegen dichter Vegetation und limitierter Sicht beeinträchtigt werden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Botswana

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Reisen nach Botswana sind möglich und vor Ort auch ohne nennenswerte Einschränkungen sicher durchführbar. Gern beraten wir sie zu den Gestaltungsmöglichkeiten. Die Einreise nach Botswana ist unter Vorlage eines negativen PCR-Tests möglich. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Bei der Einreise wird ein weiterer Schnelltest vorgenommen. Die Landgrenzen sind derzeit auf botsuanischer Seite offen und entgegen der Information des Auswärtigen Amtes ist die Ein- und Ausreise von und nach Südafrika für Touristen möglich.

Da Botswana nicht mehr als Hochrisikogebiet zählt, müssen Deutsche nur noch die Test-Verpflichtung vor der Rückreise nach Deutschland beachten. Botswana verlangt, dass vor der Rückreise in Botswana ein negativer Test durchgeführt werden muss. Für vollständig geimpfte Reisende entfällt die Testpflicht demnach nicht. Nach den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts darf ein PCR-Test bei Einreise in Deutschland nicht älter als 72 Stunden oder ein Antigen-Schnelltest nicht älter als 48 Stunden vor der geplanten Einreise sein.

Botswana ist ein absolutes Tierparadies und eine Safari in diesem Land ist ein Traum für viele unserer Gäste. Deshalb unser Hinweis: Die Nachfrage nach unseren Kleingruppenreisen durch Botswana (vor allem mit deutschsprachiger Reiseleitung) für 2022 ist schon sehr groß. Sichern Sie sich bald Ihren Platz und kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Traumreise.