Chile • Argentinien | Patagonien

Patagonien aktiv

Spektakuläre Trekkingreise mit O-Wanderung im Torres-del-Paine-Nationalpark

Ihr Reisespezialist

Christian Leistner

Christian Leistner

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person ab 3350 EUR
Dauer 15 Tage
Teilnehmer 2–12
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode CHIAKT

Patagonien – schon allein der Name weckt Sehnsucht. Die von schier unendlicher Weite und Winden geprägte Gegend mit ihrer sandfarbenen Steppe, den schroffen Felsmassiven und blau schimmernden Gletschern ist zweifelsfrei ein „Eldorado“ für jeden begeisterten Abenteurer, Trekker und Naturliebhaber.

Umrundung im Torres-del-Paine-Nationalpark

Bei dieser unvergleichlichen Trekkingreise erkunden Sie das von Gletscherzungen zurechtgeschliffene und polierte Gebirge des Torres-del-Paine-Nationalparks und umrunden dabei das mächtige Paine-Massiv auf dem berühmten O-Rundweg in sieben Tagen. Vorbei an smaragdgrünen Seen und durch knorrige Südbuchenwälder gelangen Sie schließlich zum ewigen Eis. Spüren Sie die mythische Anziehungskraft, wenn Sie den spektakulären, granitenen Felsnadeln gegenüberstehen.

Nationalpark Los Glaciares: Gletscher und legendäre Berge

Aus unmittelbarer Nähe erleben Sie den gewaltigen Perito-Moreno-Gletscher beim Kalben. Eine Überlandfahrt durch die windgepeitschte Pampalandschaft ermöglicht Ihnen neue Perspektiven: Unterwegs sehen Sie Gauchos, Guanakos und Nandus. Tageswanderungen zum Wahrzeichen Patagoniens, dem Cerro Fitz Roy, und zum Schicksalsberg vieler Kletterer, dem legendären Cerro Torre, sind die krönenden Höhepunkte dieser Reise.

Höhepunkte

  • Patagonische Trekkinghighlights von Chile und Argentinien kombiniert
  • Umrundung des Paine-Massivs im Nationalpark Torres del Paine
  • Besuch und Bootsfahrt am Perito-Moreno-Gletscher
  • Ausgiebig Zeit im Bergsteigerdorf El Chalten für den Nationalpark Los Glaciares
  • Berühmte Felsnadeln Fitz Roy und Cerro Torre

Das Besondere dieser Reise

  • Regelmäßige garantierte Reisetermine ab 2 Personen

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 04.11.2021 18.11.2021 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 11.11.2021 25.11.2021 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 18.11.2021 02.12.2021 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 25.11.2021 09.12.2021 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.12.2021 16.12.2021 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 09.12.2021 23.12.2021 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 16.12.2021 30.12.2021 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.12.2021 06.01.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 30.12.2021 13.01.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2022
B 06.01.2022 20.01.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 13.01.2022 27.01.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 20.01.2022 03.02.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 27.01.2022 10.02.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.02.2022 17.02.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.02.2022 24.02.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.02.2022 03.03.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 24.02.2022 10.03.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.03.2022 17.03.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.03.2022 24.03.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.11.2022 17.11.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.11.2022 24.11.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.11.2022 01.12.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 24.11.2022 08.12.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 01.12.2022 15.12.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 08.12.2022 22.12.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 15.12.2022 29.12.2022 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.12.2022 05.01.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 29.12.2022 12.01.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2023
B 05.01.2023 19.01.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.01.2023 26.01.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 19.01.2023 02.02.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.01.2023 09.02.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.02.2023 16.02.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 09.02.2023 23.02.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 16.02.2023 02.03.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.02.2023 09.03.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.03.2023 16.03.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 09.03.2023 23.03.2023 3350 EUR EZZ: 360 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Christian Leistner und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 1200 EUR

Reiseverlauf

  • Palacio Sara Braun in Punta Arenas

    1. Tag: Punta Arenas

    Herzlich willkommen in Punta Arenas! Ihr Transferfahrer erwartet Sie bereits und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Hotel.

    Alternativ können Sie die Reise auch in El Calafate starten.

    Hotel Diego de Almagro Punta Arenas
  • Patagonische Landschaft

    2. Tag: Punta Arenas – Puerto Natales 1×F

    Der öffentliche Linienbus bringt Sie nach Puerto Natales am Fjord Ultima Esperanza (Fahrzeit ca. 3h). Nach der Ankunft im Gästehaus können Sie die kleine Stadt individuell erkunden. Wenn es die Sicht erlaubt, bietet sich Ihnen bereits ein erstes Panorama auf das Paine-Massiv und den Monte Balmaceda. Ihre Reiseleitung begrüßt Sie am Abend ganz herzlich und bespricht mit Ihnen die nächsten Tage. Übernachtung im Gästehaus.

    Alternativ fahren Sie mit dem Linienbus von El Calafate nach Puerto Natales (Fahrzeit ca. 5-6h).

    The Lady Florence Dixie Hotel
  • Guanako im Nationalpark Perito Moreno

    3. Tag: Puerto Natales – Torres del Paine (O-Wanderung) 1×(F/A)

    Am Morgen fahren Sie im privaten Kleinbus in den Torres-del-Paine-Nationalpark. Unterwegs werden Sie begleitet Guanakos und Nandus, der typischen Fauna dieser Region. Ihre erste Wanderung führt Sie am Nachmittag zum Camp Seron unweit des Rio Paine. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 2h, Gehzeit ca. 4-5h, 350 m↑↓).

  • Blick auf die Torres del Paine

    4. Tag: Camp Seron – Lago Dickson (O-Wanderung) 1×(F/M (LB)/A)

    Vorbei am Lago Paine wandern Sie entlang des gleichnamigen Flusses bis zu Ihrem Tagesziel Camp Dickson. Die Ausblicke auf die faszinierende Bergwelt des Nationalparks belohnen Sie für jeden Schritt. Ihre Reiseleitung erzählt Ihnen Interessantes über die Flora und Fauna. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6-7h, 350 m↑↓).

  • Huemul

    5. Tag: Lago Dickson – Camp Los Perros (O-Wanderung) 1×(F/M (LB)/A)

    Sie verlassen das Camp am Lago Dickson und wandern durch einen märchenhaften Südbuchenwald. Dabei überwinden Sie die ersten Höhenmeter zum John-Gardner-Pass. Ihr Ziel ist das Camp Los Perros, das wunderschön am Fuße des gleichnamigen Gletschers gelegen ist. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 4-5h, 400 m↑).

  • Über den John-Gardner-Pass im Nationalpark Torres del Paine

    6. Tag: Camp Los Perros – Camp Grey (O-Wanderung) 1×(F/M (LB)/A)

    Die wohl anstrengendste, aber auch eine der beeindruckendsten Etappen steht heute auf dem Programm. Es geht stetig und steil bergauf bis zum John Gardner-Pass auf 1250 m, von wo aus sich Ihnen ein traumhafter Ausblick auf den imposanten Grey-Gletscher eröffnet. Vom Pass steigen Sie wieder ab und gelangen durch flacher werdendes Gelände und einen Südbuchenwald bis zu Ihrem nächsten Schlafplatz, dem Camp Grey in der Nähe des ewigen Eises. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 8-10h, 750 m↑, 1200 m↓).

  • Kajaktour vorbei an Eisbergen

    7. Tag: Camp Grey – Camp Paine Grande (O-Wanderung) 1×(F/M (LB)/A)

    Am Vormittag haben Sie optional Gelegenheit, eine Kajaktour (Zusatzkosten: ca. 90 €, vor Ort buchbar) auf dem Lago Grey zu unternehmen. So paddeln Sie ganz nah heran an die Eisberge, die vom imposanten Grey-Gletscher stammen. Am Nachmittag wandern Sie weiter oberhalb des Lago Grey bis zur Lagune Los Patos. Von dort aus geht es abwärts bis zum Camp Paine Grande, welches malerisch am türkisfarbenen Lago Pehoe gelegen ist. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 4h, 350 m↑↓).

  • Ein Fotograf im Tal der Franzosen, Nationalpark Torres del Paine

    8. Tag: Camp Paine Grande – Camp Torre Central (O-Wanderung) 1×(F/M (LB)/A)

    Vorbei am Lago Skottsberg wandern Sie bis zum Campamento Italiano am Eingang des Tals der Franzosen. Der Weg führt Sie weiter entlang der Felsformationen der „Hörner“ (Los Cuernos) zum Ufer des Lago Nordenskjöld, wo Sie zu Mittag essen. Mit grandiosen Ausblicken auf schneebedeckte Felsspitzen, Gletscher und Seen erreichen Sie das Camp Torre Central. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 8h, 600 m↑↓).

    Alternativ können Sie heute eine Wanderpause einlegen und mit dem Katamaran und einem Shuttle vom Camp Paine Grande direkt zum Camp Torre Central fahren (Zusatzkosten: ca. 35 €).

  • Gruppenfoto vor den Granittürmen im Nationalpark Torres del Paine

    9. Tag: Torres-Spitzen (O-Wanderung) – Puerto Natales 1×(F/M (LB))

    Das Wahrzeichen und absoluter Höhepunkt des Nationalparks erwartet Sie heute: Die berühmten Torres-Spitzen. Eine anspruchsvolle Wanderetappe führt Sie zunächst hinauf ins Ascencio-Tal, wo sich am Refugio Chileno eine Rast in herrlicher Lage anbietet. Von hier aus geht es noch ca. 2h über einen recht steilen Anstieg und zum Schluss über ein Geröllfeld zur Lagune und den steil in den Himmel aufragenden Felsnadeln. Dieser unvergessliche Anblick belohnt Sie für alle Mühen des Aufstiegs. Anschließend geht es auf dem gleichen Weg zurück. Ein privater Transfer bringt Sie zurück nach Puerto Natales. Sie verabschieden sich von Ihrer Reiseleitung und erhalten eine detaillierte Besprechung für die kommenden Tage in Argentinien. Übernachtung im Gästehaus. (Gehzeit ca. 7-8h, 950 m↑↓).

    The Lady Florence Dixie Hotel
  • Grenzübergang Chile und Argentinien

    10. Tag: Puerto Natales – El Calafate 1×F

    Per öffentlichem Linienbus fahren Sie die schier endlose argentinische Pampa nach El Calafate (ohne Reiseleitung). Der Rest des Nachmittages steht Ihnen zur freien Verfügung, um einen Bummel in der Stadt oder zum Lago Argentino zu unternehmen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5-6h).

    Hotel Picos del Sur
  • Unterwegs auf dem Cerro Torre Trek

    11. Tag: El Calafate – El Chalten – Cerro Torre 1×(F/M (LB))

    Eine Fahrt mit dem öffentlichen Linienbus (ohne Reiseleitung) bringt Sie in das Dorf El Chalten, welches als Ausgangspunkt für Ihre nächsten Tageswanderungen dient. Bei Ankunft werden Sie von Ihrer Reiseleitung herzlich begrüßt. Eine Wanderung führt Sie zum Cerro Torre (3102 m). Seine über 1400 m hohen Steilwände aus glattem Granit machen ihn zu einem der schwierigsten Bergsteigerziele der Welt. Sie durchschreiten das Flusstal des Fitz Roy und haben unterwegs immer wieder tolle Ausblicke auf die umliegenden Berge. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 6h, 250 m↑↓, Fahrzeit ca. 3h).

    Hostería Fitz Roy Inn
  • Blick vom Loma del Pliegue Tumbado auf den Fitz Roy und Cerro Torre

    12. Tag: El Chalten: Eldorado der Bergsteiger 1×F

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um das idyllische Bergdorf näher zu erkunden und kurze Wanderungen zu den Aussichtspunkten „Condores y Aguilas“ oder zum Wasserfall „Chorillo del Salto“ zu unternehmen. Sie haben optional die Möglichkeit, eine Tageswanderung zum „Loma del Plieque Tumbado“ oder einen Ausflug zum Lago del Desierto und dem Huemul-Gletscher (Zusatzkosten: ca. 60 €, vor Ort buchbar) zu unternehmen. Übernachtung wie am Vortag.

    Hostería Fitz Roy Inn
  • Unterwegs auf dem Fitz Roy Trek

    13. Tag: Fitz Roy und Gletscher De Los Tres 1×(F/M (LB))

    Durch herrliche Südbuchenwälder und vorbei am Gletscher Piedras Blancas erreichen Sie das Camp Poincenot. Über eine Moräne geht es recht steil bergauf, bevor Sie das beeindruckende Panorama der Laguna de los Tres und des Sehnsuchtsberges Fitz Roy (3405 m) vor sich haben. Gewaltig baut sich die Eiswand des Gletschers De Los Tres auf. Wer möchte, kann von hier den kurzen Weg zur Laguna Sucia antreten. Rückkehr nach El Chalten. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 7-8h, 750 m↑↓).

    Hostería Fitz Roy Inn
  • Blick auf den beeindruckenden Perito-Moreno-Gletscher

    14. Tag: Perito-Moreno-Gletscher 1×F

    Früh am Morgen fahren Sie mit dem öffentlichen Bus zurück nach El Calafate (ohne Reiseleitung). Am Nachmittag starten Sie zu einem Ausflug im internationalen Teilnehmerkreis zum gewaltigen Perito-Moreno-Gletscher. Mit etwas Glück erleben Sie das spektakuläre Kalben des Gletschers hautnah. Außerdem unternehmen Sie eine ca. einstündige Schiffsfahrt entlang der Gletscherfront und haben so eine ganz besondere Perspektive. Rückkehr nach El Calafate. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5h).

    Hotel Picos del Sur
  • 15. Tag: El Calafate 1×F

    Transfer zum Flughafen. Individuelle Abreise.

Hinweis: Der Ausflug an Tag 14 wird nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen ab Punta Arenas/an El Calafate

  • Englisch sprechende Reiseleitung (3.-9., 11., 13., 14 Tag)
  • Alle Fahrten in öffentlichen Linienbussen und privaten Fahrzeugen laut Reiseverlauf
  • Schifffahrt am Perito-Moreno-Gletscher
  • Träger für die Gemeinschaftsausrüstung und 5 kg persönliches Gepäck während des Trekkings im Torres del Paine NP
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 6 Ü: Zelt
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • 4 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 8×M (LB), 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten: Kajaktour (7. Tag) ca. 90 €, Lago del Desierto und Huemul-Gletscher (12. Tag) ca. 60 €; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Patagonische Trekkinghighlights von Chile und Argentinien kombiniert
  • Umrundung des Paine-Massivs im Nationalpark Torres del Paine
  • Besuch und Bootsfahrt am Perito-Moreno-Gletscher
  • Ausgiebig Zeit im Bergsteigerdorf El Chalten für den Nationalpark Los Glaciares
  • Berühmte Felsnadeln Fitz Roy und Cerro Torre

Das Besondere dieser Reise

  • Regelmäßige garantierte Reisetermine ab 2 Personen

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Beim Trekking im Paine Park trägt jeder Teilnehmer seine persönliche Ausrüstung selbst (Rucksack 45 – 55 Liter).

Während der Trekking-Tour im Paine Park schlafen Sie im Zelt. In den Camps sind sanitäre Einrichtungen vorhanden, nur im Camp Perros sind nur kalte Duschen verfügbar. Es werden Geodät-Expeditionszelte zur Doppelbelegung bzw. Doite-Himalaya-Zelte als Einzelzelte zur Verfügung gestellt.

Wir empfehlen einen Tagesrucksack mit einem Volumen von 45 bis 55 Litern. Hier gehören auch bei schönem Wetter hinein: Regenjacke, Regenhose, Fleecejacke, Wanderstöcke, Handschuhe und Mütze, Sonnenschutz, Fotoausrüstung, Lunchpaket.

Für das Hauptgepäck (Expeditionszelte und wasserdichte 30-l-Transportsäcke) stehen Träger zur Verfügung. Pro Teilnehmer wird ein wasserdichter robuster Kajakpacksack mit einem Volumen von 30 Litern ausgegeben. Diesen Packsack kann der Gast wie folgt befüllen: Schlafsack, aufblasbare Isomatte, Kosmetikartikel, Wechselkleidung und Sandalen für abends. Das Gesamtgewicht des Sackes darf 5 kg nicht überschreiten. Nicht benötigtes Gepäck kann während des Trekkings in Puerto Natales im Gästehaus deponiert werden.

Anforderungen

Trittsicherheit, eine gute Kondition, körperliche Fitness, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht sind wichtige Voraussetzungen für diese Reise.

Zusatzinformationen

Wir empfehlen die optionale Kajaktour (7. Tag) frühzeitig zu reservieren. Der Ausflug wird dann vor Ort durch den Reiseteilnehmer gebucht und bezahlt. Bei Stornierung ab drei Tagen vor dem Ausflug sind die Kosten nicht erstattbar. Sollte der Ausflug aufgrund schlechtem Wetters nicht stattfinden können, werden die Kosten erstattet.

Wir versuchen, für teilungswillige Gäste gleichgeschlechtliche Zimmer- und Zeltteiler zu finden. Sollten sich für diese keine Teiler finden, so erlassen wir den halben Einzelzuschlag für diese Gäste. Die vollen Einzelzuschläge verrechnen wir nur bei den Gästen, welche ganz explizit ein Einzelzimmer-/-Zelt für sich wünschen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Chile

Einreise-Status:
Reiseland geschlossen und Öffnung ist nicht unmittelbar zu erwarten oder angekündigt

Zusatzinformationen:

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Eine gute Übersicht über die aktuellen Voraussetzungen für die Einreise finden Sie hier: https://chile.travel/en/traveltochileplan 

Argentinien

Einreise-Status:
Reiseland geschlossen und Öffnung ist nicht unmittelbar zu erwarten oder angekündigt

Zusatzinformationen:

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.