Chile

Osterinsel – Rapa Nui

Kultur und Natur erleben

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 580 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode CHIOST

Die Reise zum Nabel der Welt, wie die Einheimischen ihre Insel nennen, wird Sie in Erstaunen versetzen! Sie besichtigen die Zeremonienstätte Orongo mit ihren zahlreichen steinernen Figuren, den Moais sowie die Grotte Ana Tapahu. Bei kleinen Wanderungen erleben Sie die Schönheit der Insel aus nächster Nähe. Nur hier gibt es die bis zu zehn Meter hohen Moais und hier können Sie die besondere Atmosphäre der Insel auf sich wirken lassen. Nutzen Sie am palmengesäumten Strand von Anakena die Gelegenheit zu einem Bad inmitten des Pazifiks.

Höhepunkte

  • Polynesisches Flair inmitten des Pazifiks
  • Bedeutende Kultstätten: Orongo und Ahu Akivi
  • Wanderungen umgeben von Moais

Das Besondere dieses Bausteins

  • Picknick am Fuße des Vulkan Ranu Raraku

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.10.2019 31.12.2021 ab 580 EUR Anfragen
01.10.2019 31.12.2021 ab 730 EUR *** Hotel Puku Vai Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 120 EUR
Zusatznacht ab 60 EUR
Flüge ab/an Santiago de Chile ab 500 EUR

Reiseverlauf

  • Bailes Pascuenses auf der Osterinsel

    1. Tag: Willkommen auf der Osterinsel

    Individuelle Anreise auf die Osterinsel. Transfer zum Hotel. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch in der Kirche des Ortes. Zwischen den verschiedenen Statuen sehen Sie traditionelle römisch-katholische Symbole gemischt mit denen der Einheimischen. Am Sonntagmorgen sind Sie herzlich eingeladen, an der heiligen Messe teilzunehmen. Übernachtung im Hotel.

  • Ahu Tongariki auf der Osterinsel

    2. Tag: Anakena, Südseeflair umgeben von Moais 1×(F/M (LB))

    Heute erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte der Rapa Nui. Entlang der Küstenstraße fahren Sie in Richtung Süden. Der erste Stopp ist in Vaihu, um archäologische Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Auf der Fahrt zum nächsten Halt kommen Sie an mehreren Moais vorbei. In Ranu Raraku, dem Steinbruch, in dem alle Moais hergestellt wurden, lassen Sie sich ein Picknick schmecken. Anschließend besteigen Sie den Vulkan Ranu Raraku. Lassen Sie sich vom restaurierten Giganten Ahu Tongariki und seinen 15 Moais, welche die größte Kultstätte der Insel bilden, beeindrucken. Im weiteren Verlauf der Exkursion machen Sie zwei kurze Stopps, um zwei Strände zu besuchen. Einer von ihnen ist Ovahe, eine kleine Bucht mit einer Höhle und fast pinkfarbenem Sand. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Anakena, der mit seinem weißen Sandstrand und den Kokosnusspalmen zu einer Ruhepause im Sand und zum Schwimmen im warmen Pazifikwasser einlädt. Transfer zurück nach Hanga Roa. Übernachtung wie am Vortag.

  • Vulkan Orongo

    3. Tag: Krater Orongo und Moais von Ahu Akivi 1×F

    Fahrt (ca. 30 Minuten) zum Vulkan Rano Kau mit dem Zeremonien-Dorf Orongo. Sie werden von der perfekten, runden Form des Kratersees überrascht sein. Orongo ist das zeremonielle Zentrum des Vogelmann-Kultes. Dieser Vogelmann heißt „Hombre Pajaro“ und der Kult begann, als die „Kurzohren“ aufhörten Moais zu bauen. Dieser Platz ermöglicht die Aussicht auf drei kleine Pazifikinseln: Motu Nui, Moto Kau, Moto Iti. Am Nachmittag besuchen Sie die Moais des Ahu Akivi und der Ana Tapahu Höhlen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Moai auf der Osterinsel

    4. Tag: Abreise 1×F

    Transfer zum Flughafen. Individuelle Abreise.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 1, 2, 3 und 4 werden nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen ab/an Hanga Roa

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen im Gruppenservice (2 – 23 Personen)
  • Nationalparkeintritt Osterinsel
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 1×M (LB)

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Polynesisches Flair inmitten des Pazifiks
  • Bedeutende Kultstätten: Orongo und Ahu Akivi
  • Wanderungen umgeben von Moais

Das Besondere dieses Bausteins

  • Picknick am Fuße des Vulkan Ranu Raraku

Hinweise

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Chile

Einreise-Status:
Reiseland geschlossen und Öffnung ist nicht unmittelbar zu erwarten oder angekündigt

Zusatzinformationen:

Update vom 06.04: Bis voraussichtlich 04.05 ist die Grenze für alle nicht in Chile wohnenden Ausländer geschlossen.

Wichtige Hinweise zur Einreise:

- Die Grenze ist nur für die Einreise per Flugzeug nach Santiago geöffnet. Einreise auf dem   Land,  Schiffweg oder per Flugzeug an einem anderen Flughafen ist nicht möglich.

- Ausgefüllte Formular „Declaración Jurada de Viajeros” in elektronischer Form und nicht älter als 48 Stunden bei Abflug. Dieses kann unter www.c19.cl ausgestellt werden.

-Negativer PCR-Test für SARS-CoV-2 welcher von der Probenentnahme bis zum Abflug des letzten Flugzeuges, mit Ziel Chile, nicht älter als 72 Stunden sein darf. Ausserdem muss dieser von einem Labor gemacht werden, welches die örtlichen Behörden anerkennen.

-Krankenversicherung, welche auch Covid-19 abdeckt mit einer Mindestversicherungssumme von 30.000 USD.

- Nach Einreise startet eine 14-tägige Überwachung der Gesundheitsbehörde. Während dieser 2 Wochen muss über ein elektronisches System im Internet jeden Tag eigenständig ein Report über Aufenthaltsort und Gesundheitsstatus erfolgen.

Mit Wirkung vom 31. März 2021 gilt außerdem für alle Reisenden, unabhängig von Staatsangehörigkeit, Wohnsitz und Herkunftsland, nach zugelassener Einreise die Verpflichtung zur sofortigen fünftägigen Quarantäne in einem selbst zu buchenden Hotel. Mit einem negativen Ergebnis eines PCR-Tests, welcher während der Hotel-Quarantäne erfolgt, kann diese als häusliche Quarantäne am Endziel der Reise fortgesetzt werden. Bei Vorliegen eines positiven Testergebnisses erfolgt die Verlegung in eine staatliche Quarantäneunterkunft.

Einen gute Übersicht über die aktuellen Voraussetzungen für die Einreise gibt es hier: https://chile.travel/en/traveltochileplan