Chile

Condor Circuit mit Besteigung des Descabezado Grande (3953 m)

Trekkingtour

Ihr Reisespezialist

Christian Leistner

Christian Leistner

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person ab 1280 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode CHITAL

In den Anden südlich von Santiago gibt es für Wanderer noch viele Erkundungsmöglichkeiten fernab der Haupttouristenströme. Im Park Altos del Lircay bietet der 3953 Meter hohe Descabezado Vulkan optimale Bedingungen für eine Vulkanbesteigung. Erleben Sie am Lagerfeuer das wahre chilenische Gaucho-Leben und entspannen Sie in den heißen Quellen, bevor Sie nach einem Gipfelsturm eine hervorragende Aussicht über die Anden Zentralchiles genießen können.

Höhepunkte

  • Besteigung des Descabezado Grande (3953 m)
  • Entspannendes Bad in heißen Quellen
  • Trekking auf einsamen Pfaden
  • Optional: Pferdetrekking

Das Besondere dieses Bausteins

  • Trekkingabenteuer abseits der Touristenpfade in unberührte Natur

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.10.2019 31.12.2021 ab 1280 EUR Anfragen

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Individuelle Anreise nach Talca. Am Abend treffen Sie in der Unterkunft direkt am Rio Lircay auf Ihren Guide mit Tourenbesprechung. Übernachtung im Hotel.

  • Blick auf den Descabezado Grande

    2. Tag: Condor Circuit 1×(F/M/A)

    Fahrt mit dem öffentlichem Bus nach Vilches, wo ein Cowboy mit Pferden auf Sie wartet. Nach dem Verladen der Rucksäcke starten Sie die Wanderung zum Descabezado-Vulkan. Am Nachmittag erreichen Sie die Aussichtsplattform am Valle del Venado auf 1800 m, wo Sie das erste Mal Ihr Ziel, den Vulkan Descabezado Grande direkt vor Augen haben. Nach dem Abstieg ins Tal folgen Sie einige Kilometer dem Fluss, bevor Sie Ihre Zelte aufschlagen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 8h, 750 m↑ 800↓)

  • Wanderung zum Descabezado Grande

    3. Tag: Condor Circuit 1×(F/M/A)

    Nach dem Frühstück brechen Sie zu Ihrem Tagesziel, den heißen Quellen am Fuße des mächtigen Vulkans, auf. Heute ist die kürzeste Etappe der ganzen Tour (ca. 6h), bei der Sie zweimal den Fluss überqueren. Am Nachmittag bleibt ausgiebig Zeit um in den heißen Quellen zu Entspannen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 750 m↑ 50↓)

  • Gipfelkreuz auf dem Descabezado Grande

    4. Tag: Descabezado Grande – Gipfeltag 1×(F/M/A)

    Der Tag beginnt vor den ersten Sonnenstrahlen mit dem Gipfelaufstieg. Nach dem Sonnenaufgang wird mit jedem Höhenmeter die Aussicht atemberaubender. Ab etwa dreiviertel des Aufstiegs können Sie in den Seitenkrater Quizapu des Cerro Azul hineinschauen. Nach ca. 10 Stunden Aufstieg erreichen Sie den Gipfel und werden mit einmaligen Blicken belohnt. Verdiente Rast und Rückweg. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 12h, 2000 m↑↓)

    Hinweis: Je nach Verhältnissen kann es sein, dass der Gipfel nicht erreicht werden kann bzw. diese Tagesetappe komplett ausfallen muss. In diesem Fall wird vor Ort ein Ersatzprogramm angeboten.

  • Laguna Manantial Pelado auf dem Condor Circuit

    5. Tag: Condor Circuit 1×(F/M/A)

    Es erwartet Sie eine der längsten, aber auch schönsten Etappen von ca. 24 km. Von den Quellen geht es zunächst über Lavaasche hinauf auf 2300 m bis zur Laguna Manantial Pelado. Über ihr thront der gleichnamige Berg mit seinen 3046 m. Nach einer Pause geht es hinab ins langgezogene Tal, bis Sie auf 1600 m einen märchenhaften Wald erreichen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 9h, 750m↑ 1000m↓)

  • Panoramablick am Condor Circuit

    6. Tag: Condor Circuit 1×(F/M/A)

    Gleich zu Beginn steht Ihnen ein Aufstieg von 700 m bevor, um auf das Hochplateau Guamparo zu gelangen. Am Ende der langen Ebene zieht Sie eine gigantische Felswand in Ihren Bann. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 7h, 650m↑ 600m↓)

  • Panoramablick auf dem Condor Circuit

    7. Tag: Condor Circuit 1×(F/M/A)

    Am Morgen stehen Sie auf dem Enladrillado, einer mysteriösen Plattform, die auch als UFO-Landeplatz bekannt ist. Genießen Sie die Aussicht auf den Descabezado Grande und die zurückgelegte Strecke. Auf dem Rückweg sehen Sie die Laguna del Alto von oben. Transfer zurück nach Talca. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 8h, 600m↑ 1100m↓)

  • 8. Tag: Abreise 1×F

    Individuelle Abreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Talca

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen
  • Campingausrüstung exkl. Schlafsack
  • Trekkingstöcke
  • Pferde für den Gepäcktransport
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 5 Ü: Zelt
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 6×M, 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Besteigung des Descabezado Grande (3953 m)
  • Entspannendes Bad in heißen Quellen
  • Trekking auf einsamen Pfaden
  • Optional: Pferdetrekking

Das Besondere dieses Bausteins

  • Trekkingabenteuer abseits der Touristenpfade in unberührte Natur

Hinweise

Sollte eine Besteigung aufgrund der örtlichen Wetterverhältnisse nicht möglich sein, wird vor Ort ein Alternativprogramm organisiert. Die besten Chancen für einen Gipfelerfolg haben Sie in den Monaten Januar bis März.

Anforderungen

Trittsicherheit, eine gute Kondition, körperliche Fitness, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht sind wichtige Voraussetzungen für diese Reise.

Zusatzinformationen

Isomatten werden vor Ort gestellt, ein Schlafsack sollte entweder von zu Hause mitgebracht werden oder kann vor Ort ausgeliehen werden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Chile

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geschlossen und Öffnung ist nicht unmittelbar zu erwarten oder angekündigt
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt + Quarantäne von 1 Tagen bei Einreise

Rückkehr-Pflichten:
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Ab 01.12.2021 müssen Reisende nach Chile Folgendes beachten: 

  • Negativer PCR-Test im Herkunftsland, welcher bei Einstieg in das Flugzeug nach Chile nicht älter als 72 Stunden ist (ab 2 Jahren, Kinder unter 2 Jahren sind ausgeschlossen).
  • Eidesstattliche elektronische Einreiseanmeldung (www.c19.cl). Die Einreiseanmeldung (C19) darf bei Ankunft in Chile nicht älter als 48 Stunden sein und es muss das erste Hotel angegeben werden. 
  • Zusätzliche Krankenversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 30.000 USD, welche Krankheiten im Zusammenhang mit COVID-19 abdeckt 
  • Vom chilenischen Gesundheitsministerium genehmigte Impfstoffvalidierung (https://mevacuno.gob.cl/), der sogenannte „Mobilitätspass“ („Pase de Movilidad“). Beim Ausfüllen der Dokumente soll auf jedes Detail geachtet werden und alles komplett ausgefüllt werden. 

Testpflicht und Quarantäne:

  • Personen, unabhängig von ihrer Nationalität, welche in den letzten 6 Monaten vor Ihrer Einreise die Booster-Impfung bekommen haben, welche in der Impfstoffvalidierung eingetragen ist, müssen keine Quarantäne und auch keinen PCR-Test bei Ankunft in Chile vornehmen (der PCR-Test vor Einreise ist immer notwendig - es fällt nur der PCR-Test nach Ankunft in Chile weg).
  • Personen mit Impfstoffvalidierung, ohne Booster-Impfung müssen bei der Einreise einen PCR-Test vornehmen und bis das Ergebnis vorhanden, ist in Quarantäne. Die Weiterreise bis zu dem Ort, wo die Quarantäne durchgeführt wird ist gestattet. Am Bestimmungsort muss dann die Quarantäne durchgeführt werden, bis das negative Ergebnis vorliegt. 
  • Alle Personen, deren Impfstoffe nicht validiert wurden, müssen unabhängig von ihrer Nationalität bei Ankunft in Chile einen PCR-Test durchführen und 5 Tage in Quarantäne gehen (unabhängig, ob der Test bei Einreise negativ ist). Ohne Impfstoffvalidierung können Ausländer ohne Aufenthaltsgenehmigung nur in Sonderfällen einreisen.