Chile

Rundreise durch die Seenregion

Selbstfahrertour

Ihre Reisespezialistin

Preis ab 1110 EUR
Dauer 9 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode CHIMW2

Wasserfälle, Landschaften aus Seen und Vulkanen sowie prächtige Araukarienwälder machen Chiles Seenregion zu einem Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Unternehmen Sie ausgedehnte Touren in den Nationalparks der Region und erleben Sie die Naturschönheiten aus nächster Nähe! Sei es in der Sierra Nevada oder in Pucon – Ihrem Entdeckergeist sind keine Grenzen gesetzt. Entspannen Sie in heißen Quellen oder besteigen Sie schneebedeckte Vulkane…

Höhepunkte

  • Nationalparks und Vulkane in Chiles Seenregion
  • Unberührte Araukarien- und Alerce-Wälder
  • Rauchende Vulkane und tiefblaue Seen
  • Ausgedehnte Wanderungen mit herrlicher Kulisse

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2017 31.12.2018 ab 1110 EUR Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge 1100 EUR
EZ-Zuschlag ab 460 EUR
Mietwagen zur Alleinbenutzung 550 EUR
Zusatztag inkl. Mietwagen ab 160 EUR
Mietwagen-Schutz der HanseMerkur (pro Tag) 6,50 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Individuelle Anreise nach Temuco. Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt nach Curacautin. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um beispielsweise in einer der zahlreichen Thermalquellen zu entspannen. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 100 km).

    Hosteria Suizandina ***
  • 2. Tag: Conguillio-Nationalpark 1×F

    Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug in den nahe gelegenen Conguillio-Nationalpark zu unternehmen. Je nach Kondition bieten sich verschiedene Wanderungen an – und ein Abstecher in die Sierra Nevada mit ihren großen Araukarienwäldern. Am Abend kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück. Übernachtung wie am Vortag.

    Hosteria Suizandina ***
  • 3. Tag: Fahrt nach Pucon 1×F

    Heute steht ein längerer Fahrtag auf dem Programm. Die Fahrt führt vorbei an erloschenen Vulkanen und glasklaren Seen bis nach Pucon, dem touristischen Zentrum der chilenischen Schweiz. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 250 km).

  • 4. Tag: Pucon und der Huerquehue-Nationalpark 1×F

    Der heutige Tag steht Ihnen zur Erkundung der Region um Pucon zur Verfügung. Wir empfehlen eine Wanderung (4-5h) im Huerquehue-Nationalpark, wo prächtige Araukarien wachsen und mehrere Lagunen zu finden sind. Im Anschluss lohnt ein entspannendes Bad in einer der zahlreichen Thermalquellen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 40 km).

  • 5. Tag: Naturreservat Huilo Huilo 1×F

    Heute reisen Sie in Richtung Süden zum privaten Naturreservat Huilo Huilo. Unterwegs genießen Sie die Ausblicke auf die Anden-Kordillere, den Vulkan Mocho Choshuenco und den See Panguipulli. Übernachtung im Hotel Domos del Fuy in Puerto Fuy. (Fahrstrecke ca. 100 km).

  • 6. Tag: Huilo-Huilo-Park 1×F

    Der Huilo-Huilo-Park verfügt über unzählige natürliche Wasserquellen durch Flüsse und Bäche, die ihren Lauf durch die bewaldeten Andenberge nehmen. Genießen Sie ausgiebig die außergewöhnlichen Naturschönheiten, z. B. bei einer ausgedehnten Wanderung, die zum nahe gelegenen Städtchen Puerto Fuy führt, das verträumt am Ufer das Sees Pirihueuco liegt. Übernachtung wie am Vortag.

  • 7. Tag: Las Cascadas 1×F

    Heute setzen Sie Ihre Reise Richtung Süden fort, um nach ca. drei Stunden Las Cascadas am Fuße des majestätischen Vulkans Osorno zu erreichen. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit für einen Ausflug zum ältesten Nationalpark Chiles, dem Vicente Perez Rosales. Genießen Sie im malerischen Ort Petrohue einen fantastischen Blick auf den Allerheiligen-See sowie auf die Vulkane Osorno, Calbuco und Puntiagudo. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 250 km).

  • 8. Tag: Osorno-Vulkan und Petrohue-Wasserfälle – Puerto Varas 1×F

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Es lohnt die Erkundung der Region zu Füßen des mächtigen und formschönen Kegelvulkans Osorno. Ob Sie eine kleine Wanderung, eine Bootstour oder eine Rundtour mit dem Auto unternehmen, bleibt Ihnen überlassen. Am Nachmittag fahren Sie nach Puerto Varas, die „Stadt der Rosen“. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 70 km).

  • 9. Tag: Abreise 1×F

    Abgabe des Mietwagens am Flughafen. Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Enthaltene Leistungen ab Temuco/an Puerto Montt

  • 8 Tage Mietwagen 4x4 (Kat. Suzuki Grand Nomade oder ähnlich) jeweils mit unbegrenzten Frei-Kilometer und CDW-Vollkasko mit ca. 580 US$ Selbstbehalt
  • Einwegmiete
  • Zweitfahrer
  • Notfalltelefon
  • Airport Service Charge
  • Kartenmaterial
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 8×F

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren; Benzinkosten; evtl. Zusatzversicherungen; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Für die Anmietung des Fahrzeuges sind eine Kreditkarte und ein gültiger internationaler Führerschein notwendig.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese auf Anfrage zu. DIAMIR kann nicht haftbar gemacht werden für verpasste Leistungen, welche aus einer Autopanne/Unfall resultieren. Etwaige Zusatzkosten muss der Kunde vor Ort tragen.

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Zusatzinformationen

Die Reise kann auch mit abweichenden Tourenverlauf individuell angepasst werden.