China

Hongkong

Kultur erleben

Ihre Reisespezialistin

Annemarie Enk

Annemarie Enk

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 760 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode CHNHKG

Kaum eine andere Metropole Asiens vereint so viele Superlative in sich wie Hongkong, die Stadt an der Mündung des Perlflusses am Südchinesischen Meer. Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben in Kowloon und auf Hong Kong Island. Entdecken Sie unter kundiger Führung eines echten Honkong-Kenners auch Insider-Tipps und zahlreiche versteckte Sehenswürdigkeiten der Mega-Metropole. Lassen Sie sich von Nachtmärkten verzaubern, erklimmen Sie den Victoria-Berg, bewundern Sie die kühne Architektur in der Repulse Bay und erleben Sie die beeindruckende Skyline.

Höhepunkte

  • Pulsierende Millionenmetropole Hongkong erleben
  • Kowloon, Hongkong-Island, Lantau-Island

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.12.2018 31.12.2019 ab 760 EUR Anfragen

Zusatzkosten

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zuschlag für Alleinreisende auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Lichtershow in Hongkong

    1. Tag: Hongkong – Hafenrundfahrt

    Abholung vom Flughafen. Mit dem Bus werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Der Tag steht Ihnen für erste Erkundungen zur freien Verfügung. Am Abend nehmen Sie den Hotelshuttlebus nach Kowloon zum Public Pier. Genießen Sie eine Hafenrundfahrt durch Victoria Harbour auf einer traditionellen Dschunke. Die bunte, neonbeleuchtete Skyline von Hongkong säumt den Hafen zu beiden Seiten. Während der Bootsfahrt erhellt die Show „Symphonie der Lichter“ die Skyline mit spektakulären Laservorführungen. Die 20-minütige, synchronisierte Darbietung zur Musik erzählt vom einstigen kleinen verschlafenen Fischerdorf, das sich zu der heutigen Weltstadt Hongkong entwickelt hat. Genießen Sie die ungetrübte Sicht auf dieses faszinierende Spektakel bei freien Getränken. Ein unvergessliches Erlebnis. Rückfahrt ins Hotel in Eigenregie mit dem Hotel-Shuttlebus. Übernachtung im Hotel.

  • Skyline von Hongkong

    2. Tag: Hongkong-Island und Kowloon 1×F

    Am Morgen treffen Sie auf Ihren Tai-Chi-Meister und üben ca. 60 Minuten lang diese in China entwickelte Kampfkunst (der Kurs kann beim Check-in im Hotel kostenfrei reserviert werden). Es gibt sehr viele Trainingsformen, traditionell wie modern, manche Übungen sind bekannt dafür, dass sie ganz langsam ausgeführt werden.

    Im Anschluss begeben Sie sich in Eigenregie in ein nahegelegenes Hotel, wo Sie auf Ihre Englisch sprechende Reiseleitung treffen und gemeinsam zu einer halbtägigen Hongkong-Island-Tour (Gruppentour) aufbrechen. Auf der kurvigen Straße fahren Sie auf den „Victoria Peak“, um von hier aus den grandiosen Ausblick auf die Insel, Kowloon und die New Territories zu genießen. Sie fahren wieder hinunter, vorbei an den lokalen Badestränden Repulse Bay und der Deep Water Bay. Weiter geht es nach Aberdeen, dem berühmten Fischerbezirk. Vor einem Jahrhundert war dieser Bezirk von Fischern bewohnt und der erste Stadtteil auf Hong Kong Island, wo der Fortschritt Einzug hielt. Im Hafenbecken liegen moderne Yachten neben chinesischen Dschunken. Sie haben die Möglichkeit, einen Blick auf die „schwimmenden“ Bewohner zu werfen, deren Lebensstil sich in all den Jahren nicht wesentlich verändert hat. Auf Wunsch können Sie eine 20-minütige Bootstour in einem Sampan-Boot unternehmen, um das Leben auf dem Wasser aus unmittelbarer Nähe betrachten (optional – 6 US$ p. P., vor Ort zu zahlen).

    Anschließend besuchen Sie einen nahegelegenen Juwelier, der für seinen schönen, handgefertigten Schmuck bekannt ist. Übernachtung im Hotel.

  • Po Lin Kloster Hongkong

    3. Tag: Lantau-Island und Fischerdorf Tai O 1×(F/M)

    Sie gehen an Bord der öffentlichen Fähre zur malerischen Fahrt nach Mui Wo in der Silvermine Bay auf Lantau Island, vorbei an Green Island und anderen vorgelagerten Inseln. Nach Ankunft treffen Sie Ihre Englisch sprechende Reiseleitung und fahren gemeinsam mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Po Lin Kloster. Unterwegs sehen Sie den Cheung Sha Strand, das Shek Pik Reservoire, das ruhige Fischerdörfchen Tai O. Das Kloster Po Lin liegt hoch oben auf einem Berg, hier sehen Sie den größten sitzenden Bronze-Buddha der Welt. Im Kloster wird Ihnen ein vegetarisches Mittagessen serviert. Anschließend fahren Sie mit der Ngong Ping Seilbahn nach unten. Die Seilbahn bietet spektakuläre Ausblicke auf das Südchinesische Meer, auf Hongkong und den North-Lantau-Country-Park während der 5,7 km langen Fahrt (ca. 20-25 Minuten). Von der Seilbahntalstation erfolgt die Rückfahrt zum Hotel mit dem Zug. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

  • 4. Tag: Abreise 1×F

    Tag zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen (ohne Reiseleiter) für Ihren Weiterflug/Heimflug.

Enthaltene Leistungen ab/an Hongkong

  • Hafenrundfahrt am 1. Tag
  • Symphony of Lights Tour (Englisch sprechende Reiseleitung)
  • Tai-Chi-Kurs und Hongkong-Island Tour am 2. Tag (Englisch sprechende Reiseleitung)
  • Lantau-Island Tour am 3. Tag (Englisch sprechende Reiseleitung)
  • Transfers ohne Reiseleitung am 1. und 4. Tag
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 1×M

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum China; zusätzliche Ausflüge; Eintritte und Fotogenehmigungen; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Pulsierende Millionenmetropole Hongkong erleben
  • Kowloon, Hongkong-Island, Lantau-Island

Hinweise

Bitte gehen Sie nach der Zollkontrolle in die Ankunftshalle B zum Schalter B01 von „Vigor Coaches“ – von da werden Sie zu Ihrem Transfer-Bus geleitet. Der Bus fährt maximal 4 Hotels an. Der Transfer dauert je nach Verkehr ca. 50 Minuten
Falls die Fahrt mit der Seilbahn ausfällt, werden Sie mit dem Bus zurück ins Tal gebracht. Es kann leider nichts erstattet werden.

Je nach Wetter und Verkehr in Hongkong kann es zu kurzfristigen Änderungen im Reiseverlauf kommen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.