Tukan
Strandidylle im Cahuita NP, Costa Rica
Tortuguero-Nationalpark
Die perfekte Silhouette des Vulkan Arenal in Costa Rica

Karibik, Nebelwald und Hellrote Aras

Von Hängebrücken und vom Boot aus auf der Spur von flinken Kolibris und leuchtend-bunten Pfeilgiftfröschen

Highlights

  • Tortuguero-NP im Boot: Mangroven, Krokodile, Schildkröten
  • Naturwanderung im Cahuita-NP an der Karibikküste
  • Nationalpark Los Quetzales: zu Fuß im mystischen Nebelwald
  • Meeresnationalpark Marino Ballena: Wale und Delfine
  • Vulkan Arenal: Baden in heißen Quellen

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 14 Tage
  • Teilnehmer: 4–12
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: COSSUR
  • ab 4290 EUR inkl. Flug

Darum geht´s:

Die farbenprächtige Flora und Fauna im Tortuguero-Nationalpark sowie die mächtigen Vulkane Arenal und Poas werden Sie begeistern. Erleben Sie die unglaubliche Vielfalt, die sich zwischen der Karibik- und der Pazifikküste Costa Ricas verbirgt. Halten Sie in den flechtenbehangenen Baumriesen des Bergnebelwaldes Ausschau nach dem Göttervogel der Maya – dem Quetzal. Lassen Sie sich von der afro-karibischen Lebensfreude anstecken und beenden Sie ihre Costa Rica Reise unter Kokospalmen am Pazifik-Strand.

Tortuguero, Quetzale im Nebelwald und Karibikstrände

Schlängeln Sie sich mit dem Boot durch die Wasserkanäle von Tortuguero und halten Sie Ausschau nach Wasservögeln und Kaimanen. Durch Bananenplantagen gelangen Sie in die Karibik, die von Palmenstränden, malerischen Buchten und afro-karibischer Kultur geprägt ist. Bei einer Strandwanderung im Cahuita-Nationalpark beobachten Sie Nasenbären, Faultiere oder Weißkopfäffchen. Im Bergnebelwald bei San Gerardo de Dota wandeln Sie auf den Spuren des seltenen Quetzal-Vogels, der schon den Maya heilig war.

Pazifikküste, Baumwipfelpfade und Vulkan Arenal

Tauchen Sie an der Pazifikküste in die Welt von Mangroven, hellroten Aras und Krokodilen ein, bevor Sie dem imposanten Vulkan Arenal einen Besuch abstatten. Dieser gehörte lange Zeit zu den aktivsten Vulkanen der Welt. Wandern Sie auf Hängebrücken durch das Blätterdach am Fuß des Arenal und entspannen Sie sich anschließend in seinen heißen Thermalquellen.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker
Violeta Masias-Bröcker
Verkauf & Beratung Mittelamerika, Karibik

In meiner Brust schlägt das Herz einer Latina, denn ich bin in Peru aufgewachsen und habe meine Jugend in Mexiko verbracht. Ein Teil meiner Familie und damit ein Teil meines Herzens lebt bis heute in Peru. Die Geschichte meiner Heimat hat mich von klein auf fasziniert und so bin ich stolz, dass ich in meinem Studium ganz tief in die peruanische Kultur eintauchen konnte. Viele Jahre lang war ich als Reiseleiterin in den Andenländern unterwegs und brenne auch heute noch dafür, meinen Reisegruppen authentische Erlebnisse zu ermöglichen. Vor fast zehn Jahren hat mich mein Lebensweg nach Deutschland geführt, in das Land meiner Großeltern. Mein Latina-Herz schlägt für das Zusammensein mit Familie und Freunden, für Musik und gutes Essen. Gleichzeitig sind es vielleicht meine deutschen Gene, auf denen meine sorgfältige Art beruht. Bei DIAMIR kann ich beides einbringen – Leidenschaft und Erfahrung, aber auch Liebe zum Detail, wenn es darum geht, gut zu beraten und Reisen hervorragend umzusetzen. Mehr

19 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

Herr Holger B.

Die Reise war super und top organisiert - genau so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Unser "Führer-Duo" war absolut perfekt. Esteban und Fahrer Marlon können wir nur wärmstens weiterempfehlen!

Cahuita-Nationalpark

Das Besondere an dieser Reise

  • Zu Fuß und im Boot die Schatzkammer der Natur erleben
  • Im Farbrausch: blaue Frösche, rote Aras und grüner Urwald
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 26.10.2024 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

24.02.24 – 08.03.24 4390 EUR EZZ: 840 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
16.03.24 – 29.03.24 4390 EUR EZZ: 840 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
06.04.24 – 19.04.24 4390 EUR EZZ: 840 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
18.05.24 – 31.05.24 4290 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
03.08.24 – 16.08.24 4290 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
26.10.24 – 08.11.24 4290 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Sie reisen zu zweit? Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
09.11.24 – 22.11.24 4290 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
23.11.24 – 06.12.24 4290 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
14.12.24 – 27.12.24 4390 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Termine 2025

18.01.25 – 31.01.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
01.02.25 – 14.02.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
08.02.25 – 21.02.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
22.02.25 – 07.03.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
08.03.25 – 21.03.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
29.03.25 – 10.04.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
12.07.25 – 25.07.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
09.08.25 – 22.08.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
25.10.25 – 07.11.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
08.11.25 – 21.11.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
29.11.25 – 12.12.25 4390 EUR EZZ: 750 EUR
13.12.25 – 26.12.25 4490 EUR EZZ: 750 EUR

Termine 2026

17.01.26 – 30.01.26 4490 EUR EZZ: 750 EUR
31.01.26 – 13.02.26 4490 EUR EZZ: 750 EUR
07.02.26 – 20.02.26 4490 EUR EZZ: 750 EUR
21.02.26 – 06.03.26 4490 EUR EZZ: 750 EUR

Zusatzkosten

  • Rail & Fly 1. Klasse: 150 EUR
  • Rail & Fly 2. Klasse: 80 EUR
  • Anderer Abflugort ab/an D/A/CH: ab 150 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise

San Jose

Flug von Frankfurt nach San Jose. Empfang am Flughafen und Transfer zum Stadthotel. Übernachtung im Hotel.

2. Tag

San Jose – Puerto Viejo de Talamanca

Puerto Viejo de Talamanca

Heute fahren Sie von der Hauptstadt San Jose über den als grünen Korridor bekannten Nationalpark Braulio Carrillo weiter an die paradiesisch anmutende Karibikküste nach Puerto Viejo de Talamanca. Dieser nette Küstenort ist vor allem für seine einzigartige Mischung aus Sandstränden, natürlicher Schönheit und afro-karibischer Kultur bekannt. Genießen Sie das entspannte Ambiente bei einem kühlen Drink oder erkunden Sie schon einmal den ersten Palmenstrand. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5h, 220 km).

3. Tag

Cahuita-Nationalpark

Cahuita-Nationalpark

Am Vormittag besuchen Sie den nahegelegenen Cahuita-Nationalpark. Dieser wird gemeinsam von der lokalen Gemeinde und dem costa-ricanischen Staat verwaltet und gilt als Vorzeigebeispiel für nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene. Wandern Sie immer am Strand entlang durch dieses einzigartige Ökosystem, einem Waldgebiet inmitten der Karibik, und halten Sie Augen und Ohren offen für Brüllaffen, Nasenbären, Faultiere, Leguane und diverse Vogelarten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag

Puerto Viejo de Talamanca – Tortuguero-Nationalpark

Im Dorf Tortuguero

Frühmorgens geht es weiter vorbei an Bananenplantagen in Richtung Tortuguero-Nationalpark. Ihr Reiseleiter wird Ihnen alles zum Bananenanbau erklären und wie diese beliebte Frucht nach Europa gelangt. Bei La Pavona/Cano Blanco steigen Sie ins Boot um und setzen Ihre Reise durch die Dschungelkanäle nach Tortuguero fort. Am Nachmittag besuchen Sie den gleichnamigen Ort. Hier lernen Sie bei einem Rundgang das Leben der Einheimischen kennen. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 3-4h, 208 km)

5. Tag

Tortuguero-Nationalpark

Fischreiher im Nationalpark Tortuguero

Heute unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die Nebenkanäle von Tortuguero. Halten Sie Ausschau nach Kaimanen, Affen, Tukanen und vielem mehr. Tortuguero ist nicht nur bekannt für seine immense Vielfalt an Fauna und Flora, sondern ist wichtigster Nistplatz für Tausende von Meeresschildkröten, die jedes Jahr am Ufer ihre Eier ablegen (Juni – Oktober). Genießen Sie die Freizeit in der Lodge, erkunden Sie den Schmetterlingsgarten oder wandern Sie am Naturstrand von Tortuguero entlang. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag

Tortuguero-Nationalpark – Turrialba

Costa Rica - Schmetterling

Nach dem Frühstück geht es heute mit dem Boot zurück nach Pavona/Cano Blanco. Unterwegs machen Sie Stopp für ein traditionelles Mittagessen. Anschließend fahren Sie weiter in die Region um den Vulkan Irazu. An Ihr Hotel ist eine nachhaltige Farm angeschlossen, deren Gemüsegarten und Tiere Sie gerne besuchen können. Auch die Pferde und Wanderpfade Ihrer Unterkunft bieten wunderbare Möglichkeiten, aktiv zu werden. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit im Boot ca. 1,5h, im Fahrzeug ca. 3h, 130 km)

7. Tag

Turrialba – San Gerardo de Dota

Costa Rica - junger Brillenkauz

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gegen Mittag fahren Sie in die höher gelegene Gegend von San Gerardo de Dota. Das Klima ist hier ein wenig kühler und die umliegenden Berge sind von tropischem Nebelwald bedeckt. Neben einer reichen Pflanzenwelt ist dies der Lebensraum vieler seltener Vogelarten, so z.B. des Quetzals, auch bekannt als Göttervogel der Maya. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 120 km)

8. Tag

Quetzalbeobachtung im Nebelwald bei San Gerardo de Dota

Quetzal, Savegre

Heute erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter am Vormittag das Privatreservat und die umliegende Gegend des Hotels. Sie wandern auf verschlungenen Pfaden vorbei an mit Flechten und Moos bewachsenen Urwaldriesen und halten Ausschau nach dem farbenprächtigen Quetzal. Auch Kolibris und diverse Tangaren sind hier nicht selten. Orchideen und Bromelien gedeihen hier besonders gut. Nachmittag zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag

San Gerardo de Dota – Pazifikküste vor Dominical

Playa Dominical

Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung Pazifikküste, nach Dominical. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2-3h, 100 km)

10. Tag

Meeresnationalpark „Parque Nacional Marino Ballena"

Dominical

Heute wandern Sie durch den Nationalpark Marino Ballena, ein geschützter Küstenstreifen, der vielen Meeresbewohnern wie Korallen, Meeresschildkröten, Delfinen und Walen einen Lebensraum bietet. Auf Ihrem Rundgang bekommen Sie Einblicke in das Ökosystem der Mangrovenbäume und erkunden bei Ebbe den berühmten Küstenabschnitt in Form einer Walflosse. Anschließend können Sie noch ein wenig am Strand entspannen, bevor es zurück zum Hotel geht. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag

Dominical – Carara-Nationalpark – La Fortuna

Hellroter Ara beim Nussknacken

Nach dem Frühstück geht es heute an der Küsten entlang weiter in Richtung Norden zum Carara-Nationalpark. Dieser ist als Hauptnistgebiet der hellroten Aras bekannt und auch Krokodile sind hier leicht zu beobachten. Im Anschluss fahren Sie weiter in das nördliche Tiefland zum Vulkan Arenal. Primärer Nebelwald und Regenwald bedecken den gleichnamigen Nationalpark, umgeben von unzähligen Flüssen, Wasserfällen und Thermalquellen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5-6h, 260 km)

12. Tag

Wasserfall von La Fortuna, Arenal-Hängebrücken und Thermalquellen

Hängebrücken Monteverde mit Menschen

Am Vormittag besuchen Sie heute den Wasserfall Catarata de La Fortuna, der beeindruckende 70 Meter in die Tiefe abfällt. Aufgrund des etwas steileren Abstiegs in die Schlucht ist festes Schuhwerk empfehlenswert. Unten angekommen zeigt sich der von immergrünem Regenwald umsäumte Wasserfall von seiner ganzen Pracht und die Becken laden zu einem erfrischenden Bad ein. Am Nachmittag wartet dann ein besonderes Abenteuer auf Sie: Entdecken Sie den immergrünen Regenwald aus einer anderen Perspektive und wandern Sie auf Hängebrücken durch das Blätterdach der Baumriesen! Genießen Sie einmalige Ausblicke auf den Vulkan Arenal sowie den Arenal-Stausee und halten Sie die Augen offen nach dem ein oder anderen Urwaldbewohner. Zum Abschluss des Tages entspannen Sie sich in den Eco-Thermalquellen, Abendessen inklusive. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag

La Fortuna – San José – Abreise

Arenalsee am Fuß des Vulkans Arenal

Heute geht die Fahrt zurück in das Zentraltal, zum Flughafen von San Jose. Von hier treten Sie den Rückflug nach Deutschland an. (Fahrzeit ca. 2-3h, 135 km)

1×F
14. Tag

Ankunft in Deutschland

Ankunft am Flughafen in Deutschland.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 4 und 5 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach San Jose und zurück in Economy Class (nach Verfügbarkeit; Flugzuschlag möglich)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 12×F, 3×M, 4×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • ggfs. Flughafengebühren im Reiseland/Ausreisesteuern
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 5964 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Die Ausflüge an den Tagen 4 und 5 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Sollten Unterkünfte nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Die leichten bis mittelschweren Wanderungen sind technisch gesehen nicht schwierig und für jeden Wanderfreund gut zu meistern. Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise.

Zusatzinformationen

4./5. Tag: Von Juli bis September können Sie einen optionalen Ausflug in der Nacht zum Strand von Tortuguero buchen, wo die gefährdeten Meeresschildkröten ihre Eier ablegen. (ca. 30 USD p. P., vor Ort zu zahlen).

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Luftaufnahme der Isla Chiquita
COSISL

Costa Rica

Isla Chiquita – Glamping Hotel auf kleiner Privatinsel

Badeverlängerung und Strand im Boutique-Camp auf üppig grüner Insel im Pazifik
ab 430 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Das könnte Sie auch interessieren

Rotaugenlaubfrosch in Blumennest
COSBUD

Costa Rica

Abenteuer im Reich des Göttervogels

Schildkröten und Krokodile sowie Zeit für eigene Erlebnisse zwischen Dschungel, Vulkan und Traumstrand
ab 3950 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Faultier im Manuel Antonio Nationalpark
COSPUR

Costa Rica

Faultiere, Kolibris und Vulkane

Artenreicher Corcovado, Walhaie und Korallen, unbewohnte Inseln und ein Fluss von unwirklicher Schönheit
ab 4890 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.