Costa Rica

Wilder Corcovado-Nationalpark und Schnorchelparadies Isla del Cano

Naturerlebnis pur am biologisch vielfältigsten Ort der Welt

Ihre Reisespezialistin

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker

Violeta Masias-Bröcker

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 560 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode COSCOR1

Der biologisch vielfältigste und intensivste Ort der Welt

Der Corcovado-Nationalpark an der pazifischen Küste im Südwesten des Landes ist das Juwel aller Regenwaldparks. Die Halbinsel Osa ist fast vollständig mit Regenwald bedeckt und durch den Corcovado-Nationalpark geschützt. Aufgrund seines erstaunlichen Artenreichtums ist Corcovado eines der interessantesten Regenwaldgebiete in Zentralamerika. Der Park ist schwer zu erreichen und somit bestens geeignet als Zufluchtsort für seltene Tiere. Über Tausende von Jahren hat sich dieses Ökosystem als Heimat für viele endemische Tier- und Pflanzenarten etabliert, darunter über 400 Vogel-, 139 Säugetier-, 116 Amphibien- und Reptilienarten. Laut der National Geographic Society handelt es beim Corcovado Nationalpark um den Ort mit der größten biologischen Intensität unseres Planeten.

Schnorchelparadies und Naturreservat Isla del Caño

Es gibt nur wenige Lodges entlang der Küste, von denen aus man geführte Dschungelwanderungen unternehmen und die über 100 Baumarten pro Hektar Land entdecken kann. Ein Ausflug zur Insel Caño an der Spitze der Halbinsel sollte dabei nicht fehlen. Diese kleine, von tropischen Dschungelwäldern bedeckte Insel diente einst Piraten als Geheimversteck. Ihre Riffe bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen.

Höhepunkte

  • Einzigartige Artenvielfalt im Corcovado-Nationalpark
  • Wanderung auf verschlungenen Dschungelpfaden
  • Schnorchelabenteuer vor der Isla del Caño

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.04.2021 20.11.2021 ab 560 EUR täglich ab/an Sierpe Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 90 EUR

Reiseverlauf

  • Corcovado NP

    1. Tag: Anreise nach Sierpe 1×A

    Sie setzen Ihre Reise bis ganz in den wilden Süden Costa Ricas fort. In Sierpe angekommen werden Sie von einem Bootsführer empfangen und fahren auf dem Rio Sierpe durch Mangrovenwälder bis zur Meeresmündung und dann weiter auf dem offenen Meer bis zur Lodge. Mit etwas Glück lassen sich schon jetzt Delfine oder Wale beobachten! Nach Ankunft in der Lodge beziehen Sie Ihre Zimmer und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie den wunderschönen Ausblick über die Bucht von Drake und den Pazifischen Ozean. Am Abend erwartet Sie ein leckeres Abendessen in der Lodge. Übernachtung in einer Lodge.

    Pirate Cove Hotel
  • Costa Rica - Greifschwanz-Lanzenotter

    2. Tag: Corcovado-Nationalpark 1×(F/M (LB)/A)

    Heute erwartet Sie ein Ausflug ins absolute Dschungel-Paradies, den Corcovado-Nationalpark! Zusammen mit Ihrem englischsprachigen Lokalguide fahren Sie per Boot in die Nähe des Sektors San Pedrillo. Hier beginnt die Wanderung im Schatten von Urwaldriesen entlang tropischer Pfade. Entdecken Sie die wilde Natur und die exotischen Tierarten dieser Region, z.B. Brüllaffen, Agutis oder hellrote Aras. An einem Wasserfall wird ein mittägliches Picknick eingelegt, bevor es dann wieder zurück zur Bootsanlegestelle geht. Übernachtung wie am Vortag.

    Pirate Cove Hotel
  • 3. Tag: Schnorchelausflug Reservat Isla del Caño 1×(F/M (LB)/A)

    Nach dem Frühstück brechen Sie heute per Boot zur Caño-Insel auf, ca. 45 Minuten von der Lodge entfernt. Die Insel war einst ein wichtiges Versteck für Piraten. Außerdem wurde hier auch eines der größten archäologischen Rätsel – die enigmatischen Steinkugeln von Costa Rica – entdeckt. Wanderungen auf der zum Naturreservat erklärten Insel sind seit einigen Jahren nicht mehr erlaubt, aber Sie können hier wunderbar im kristallklaren Wasser vor der Insel schnorcheln und die nahegelegenen Riffe mit ihren exotischen Bewohnern erkunden. Je nach Jahreszeit (August-September und Februar-März) können Sie mit etwas Glück bei der Überfahrt sogar Wale beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

    Pirate Cove Hotel
  • Corcovado Nationalpark mit Blick auf den Pazifischen Ozean bei Sonnenuntergang, Halbinsel Osa

    4. Tag: Rückfahrt nach Sierpe 1×F

    Nach dem heutigen Frühstück geht Ihr Abenteuer Corcovado schon zu Ende. Wenn Sie einen Tag länger in Drake Bay verbringen möchten, unterstützen wir Sie gern bei der Buchung eines Zusatztages. Per Boot geht es wieder zurück nach Sierpe, dem Ausgangspunkt Ihres Kurztrips nach Corcovado. Von hier aus haben Sie Möglichkeit zu diversen Anschlussprogrammen.

Enthaltene Leistungen ab/an Sierpe

  • Bootstransfer Sierpe – Lodge und zurück
  • Englisch sprechenden Reiseleitung
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 2×M (LB), 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; Inlandsflüge San José – Drake – San José (auf Wunsch zusätzlich buchbar); nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Einzigartige Artenvielfalt im Corcovado-Nationalpark
  • Wanderung auf verschlungenen Dschungelpfaden
  • Schnorchelabenteuer vor der Isla del Caño

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Zusatzinformationen

• Die Reihenfolge der inbegriffenen Ausflüge kann sich aufgrund von Wetterbedingungen und/oder organisatorischen Gründen ändern.
• Bitte beachten, dass das Gepäcklimit dieses Pakets bei 18 kg pro Person plus 4.5 kg Handgepäck liegt. Es sollte so wenig wie möglich mitgenommen werden, da der Platz auf den Booten begrenzt ist, das Gepäck am Strand aus- und eingeladen und über einen steilen Naturpfad transportiert werden muss.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Costa Rica

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Seit dem 1. November 2020 erlaubt Costa Rica die Einreise auf dem Luftweg für touristische Zwecke für alle Nationalitäten und unabhängig von Abreiseort oder Voraufenthalten in Drittländern.

Die Einreise ist über die internationalen Flughäfen in San José und in Liberia möglich.

Seit dem 1. August 2021 gelten folgende Bedingungen:

Geimpfte und generell Kinder unter 18 Jahren müssen für die Einreise in Costa Rica keinen Versicherungsnachweis mehr erbringen. Das Ausfüllen des Online-Formulars (https://salud.go.cr/) frühestens 72 Stunden vor Abflug genügt. Der Impfnachweis muss anstelle des Versicherungsnachweises im Online-Formular hochgeladen werden.
Akzeptiert werden Impfungen von Moderna, Pfizer-Biontech, Astra Zeneca und Johnson & Johnson. Die 2. Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Einreise zurückliegen. Als Nachweis werden Zertifikate oder offizielle Impfausweise akzeptiert.

Vor Ort ist den gültigen COVID-19-Vorschriften im Flughafen und in öffentlichen Bereichen (u.a. Maskenpflicht, Sicherheitsabstand, Desinfektionsteppiche, Temperaturmessung etc.) Folge zu leisten.

Flüge: Folgenden Fluggesellschaften haben ihre Flüge nach Costa Rica wieder aufgenommen:

  • Lufthansa: FRA-SJO-FRA mittwochs und samstags
  • Iberia: MAD-SJO jeden Freitag und Montag sowie SJO-MAD samstags und dienstags
  • Edelweiss: ZRH-SJO-ZRH donnerstags
  • Air France und KLM: ab Oktober mit 3-4 wöchentlichen Flügen

Reisen im Land: Je nach Infektionsgeschehen werden die Provinzen in Costa Rica in gelbe und orange Zonen eingeteilt. Die Lockerungsmaßnahmen werden immer wieder entsprechend der Einstufung angepasst.