Costa Rica

Monteverde – mystischer Nebelwald

Auf den Spuren des Quetzals, Riesenfarnen und Zwergenbäumen

Ihre Reisespezialistin

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker

Violeta Masias-Bröcker

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 175 EUR
Dauer 3 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode COSMON

Der Nebelwald von Monteverde ist das wohl bekannteste und beliebteste Privatreservat in Costa Rica – zu Recht, denn 1972 gegründet, liegt es auf der kontinentalen Wasserscheide und wird sowohl von der pazifischen als auch der karibischen Seite beeinflusst. Die Folgen sind überraschende Wetterumschwünge und ein stets kühleres, feuchtes Klima mit einer überraschenden Vegetation. Zwergenwuchs aufgrund der Lage an einer dem Wind und Wetter ausgesetzten Stelle bei eigentlich hochwachsenden Bäumen stehen den über 10 m hohen Farnen entgegen. An anderer Stelle bilden sich Sumpfwälder oder der Besucher staunt über Bäume, die von Orchideen bunt überwuchert sind. Und stets hängt ein Nebel in den Wipfeln, Vögel zwitschern oder fliegen von einer Wolke in die nächste. Es ist viel los in diesem mystischen Nebenwald, der so voller Überraschungen daherkommt – erleben Sie es hautnah!

Höhepunkte

  • Wandern und Tierbeobachtung in mystischem Nebelwald
  • Reiseleitung für Ihren Ausflug ins Privatreservat
  • Dem Quetzal, dem Göttervogel der Maya, auf der Spur

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.07.2021 30.11.2021 ab 175 EUR Anfragen

Reiseverlauf

  • Nebelwald Costa Rica

    1. Tag: Ankunft in Monteverde

    Monteverde liegt südöstlich von Guanacaste in der Cordillera de Tilaran. In den Höhenlangen dieser Gegend, die zwischen 1.330 und etwa 1.550 Meter über dem Meeresspiegel liegt, liegen die Temperaturen ganzjährig zwischen 13 und 24 Grad Celsius. Somit ist es dort verglichen mit dem überwiegenden Rest des Landes recht kühl. Die Anreise führt über eine sehr holprige, nicht-asphaltierte Straße nach Santa Elena, wobei dieser Weg die letzten 30 Kilometer durch grüne Wälder führt. Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in einer gemütlichen, familiären Lodge.

    Cloud Forest Lodge Monteverde
  • Hängebrücken Monteverde

    2. Tag: Ausflug in das Privatreservat zum Nebelwald von Monteverde 1×F

    Nach Ihrem heutigen Frühstück besuchen Sie das private Naturschutzgebiet Monteverde. Dieses ökologische Schutzgebiet befindet sich zwischen 1.500 und 1.800 m Höhe, ist mehr als 4.000 Hektar groß und beherbergt 2,5% der weltweiten Biodiversität, was es zu einem der wichtigsten privaten Reservate in Costa Rica macht. Obwohl Monteverde eines der artenreichsten Gebiete des Landes ist, findet die Tierwelt hier hervorragende Versteckmöglichkeiten. Ihre Reiseleitung für heute wird Ihnen die Schönheiten aus Flora und Fauna zeigen können! Übernachtung wie am Vortag.

    Cloud Forest Lodge Monteverde
  • 3. Tag: Abreise aus Monteverde 1×F

    Heute verlassen Sie Ihre gemütliche Lodge, um Ihre individuelle Costa Rica Reise fortzusetzen. Von Monteverde/Santa Elena aus bietet es sich an, nach La Fortuna zu reisen, einem idealen Ausgangspunkt, um den aktiven Vulkan Arenal zu besuchen bzw. als Ausgangspunkt für weitere Unternehmungen im Nordwesten des kleinen Landes oder auch als Zwischenstopp auf Ihrem Weg an die Westküste der Nicoya-Halbinsel, um einen wunderschönen Badeurlaub zu verbringen. Sollten Sie Ihren Aufenthalt hier in Monteverde noch verlängern wollen, reservieren wir Ihnen gern noch Zusatznächte nach Wunsch – sprechen Sie uns einfach an.

Enthaltene Leistungen ab/an Monteverde/Santa Elena

  • Besuch des Privatreservats von Monteverde mit Englisch sprechender Reiseleitung
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 2×F

Nicht in den Leistungen enthalten

Transfers zum/vom Hotel; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Wandern und Tierbeobachtung in mystischem Nebelwald
  • Reiseleitung für Ihren Ausflug ins Privatreservat
  • Dem Quetzal, dem Göttervogel der Maya, auf der Spur

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Costa Rica

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Seit dem 1. November 2020 erlaubt Costa Rica die Einreise auf dem Luftweg für touristische Zwecke für alle Nationalitäten und unabhängig von Abreiseort oder Voraufenthalten in Drittländern.

Die Einreise ist über die internationalen Flughäfen in San José und in Liberia möglich.

Die aktuellen Bedingungen für die Einreise sind:

  1. Ausfüllen eines epidemiologisches Online-Formulars der staatlichen Gesundheitsbehörde vor Reiseantritt: https://salud.go.cr/  Bei Einreise ist der erhaltene QR-Code für dieses Formular vorzulegen.
  2. Nachweis eines Versicherungsschutzes, der folgende Kriterien abdeckt: a) Reisekrankenversicherung, die Pandemien (insbesondere COVID-19) explizit einschließt und eine Deckungssumme für medizinische Behandlungskosten von mind. 50.000 USD aufweist. b) Versicherungsschutz Quarantäne: Abdeckung möglicher Quarantänekosten in Folge von COVID-19 mit einer Deckungssummer von mind. 2.000 USD/ Person.

Der Versicherungsschutz wird vorab von der costa-ricanischen Tourismusbehörde ICT geprüft. Ggfs. kann der Abschluss einer costa-ricanischen Versicherung notwendig sein, sollte nicht ausreichend Versicherungsschutz durch eine ausländische Reisekrankenversicherung bestehen. Sollten Sie fragen dazu haben, bitte nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf! 

Vor Ort ist den gültigen COVID-19-Vorschriften im Flughafen und in öffentlichen Bereichen (u.a. Maskenpflicht, Sicherheitsabstand, Desinfektionsteppiche, Temperaturmessung etc.) Folge zu leisten.

Flüge: Folgenden Fluggesellschaften haben ihre Flüge nach Costa Rica wiederaufgenommen:

  • Lufthansa: FRA-SJO-FRA mittwochs und samstags
  • Iberia: MAD-SJO jeden Freitag und Montag sowie SJO-MAD samstags und dienstags
  • Edelweiss: ZRH-SJO-ZRH donnerstags
  • Air France und KLM: ab Oktober mit 3-4 wöchentlichen Flügen

Reisen im Land: Je nach Infektionsgeschehen werden die Provinzen in Costa Rica in gelbe und orange Zonen eingeteilt. Die Lockerungsmaßnahmen werden immer wieder entsprechend der Einstufung angepasst.