Dominikanische Republik

Natur- und Kultur erleben

Ausflugsbaustein von kolonialen Straßenzügen in die Natur des Los-Haitises-Nationalparks

Ihre Reisespezialistin

Anna-Katharina Treppte

Anna-Katharina Treppte

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 850 EUR
Dauer 3 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode DOMNAK

Wenn Sie aus der Routine Ihres All-Inclusive Resorts ausbrechen und die wahre und authentische Dominikanische Republik abseits der Tourismuszentren kennenlernen möchten, ist diese Reise voller lokaler Erfahrungen genau das Richtige für Sie. Sie besuchen Los Haitises, von dem viele behaupten, es sei der schönste Nationalpark des Landes, sowie Santo Domingo, das pulsierende und kulturelle Herz der Dominikanischen Republik. Sie unternehmen eine faszinierende Bootsfahrt, um die vielen einheimischen Tiere im Nationalpark zu sehen, wandern in den einzigartigen Tropenwald von Los Haitises, folgen den Spuren von Kolumbus' in der historischen Altstadt von Santo Domingo und können in das nicht enden wollende karibische Nachtleben der Kolonialzone eintauchen. Erleben Sie die echte Dominikanische Republik.

Höhepunkte

  • Kolonialarchitektur in Santo Domingo
  • magische Höhlenwelt
  • Heimisches Vogelparadies
  • Mit dem Boot durch die Berginseln voller Mangroven im Los Haitises NP

Das Besondere dieses Bausteins

  • Einblick in die Naturschönheiten des Landes

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.11.2021 31.10.2022 ab 850 EUR Preis im Doppelzimmer pro Person | täglich buchbar Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag auf Anfrage
Inernationale Flüge auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Die Höhle der Wunder und koloniale Straßenzüge

    Abholung an Ihrem Hotel. Auf dem Weg nach Santo Domingo erleben Sie das erste Highlight, das faszinierende Höhlensystem La Cuevas de las Maravillas, zu Deutsch die Höhle der Wunder. Nach einem Willkommensgetränk am Nachmittag zeigt Ihnen ein lokaler Guide die koloniale Zone der Hauptstadt. Übernachtung im Hotel.

    Hotel Playa Colibri
  • 2. Tag: Besuch des Los-Haitises-Nationalpark 1×(F/M/A)

    Die Weiterfahrt führt Sie in den Los-Haitises-Nationalpark. Am Nachmittag unternehmen Sie eine zwei- bis dreistündige Wanderung durch den Tropenwald. Umgeben von malerischen Wasserfällen bieten sich Ihnen verschiedene Fotomotive. Lauschen Sie am Abend dem entspannenden Geräusch von herabfallenden Wasserfällen. Übernachtung in einer Öko-Lodge*** in schöner Umgebung im Nationalpark.

  • 3. Tag: Bootsfahrt durch die Mangroven 1×(F/M)

    Starten Sie in den Tag mit einer Bootsfahrt durch die Mangroven, hin zur Lagune Bay of San Lorenzo. Beobachten Sie die Felseninseln, die sich im Laufe der Jahrhunderte gebildet haben und unzähligen Vogelarten ein Zuhause bieten. Machen Sie auf Ihrem Weiterweg einen Halt und genießen Sie den Panoramablick über das Land. Transfer zu Ihrem individuellen Anschlussprogramm.

Enthaltene Leistungen ab/an Punta Cana

  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Bootsfahrt im Los Haitises NP
  • Geführte Wanderung durch den Los Haitises NP
  • Private Stadtrundführung in Santo Domingo
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 2×F, 2×M, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Kolonialarchitektur in Santo Domingo
  • magische Höhlenwelt
  • Heimisches Vogelparadies
  • Mit dem Boot durch die Berginseln voller Mangroven im Los Haitises NP

Das Besondere dieses Bausteins

  • Einblick in die Naturschönheiten des Landes

Hinweise

Die An- und Abreise kann individuell auf Ihre Wünsche angepasst werden. Bitte beachten Sie, dass hierfür ggf. ein Zuschlag berechnet werden muss.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Sollten Unterkünfte nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Anforderungen

Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Dominikanische Republik

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Epidemiologische Lage

Die Dominikanische Republik ist von COVID-19 weiterhin betroffen.
Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten das nationale Gesundheitsministerium und die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Einreise

Die Einreise aus Deutschland ist grundsätzlich möglich. Alle Reisenden müssen zu Ein- und Ausreisezwecken ein einheitliches elektronisches Formular ausfüllen. Ergänzende Hinweise erteilt die dominikanische Migrationsbehörde.

Bei Einreise aus folgenden Ländern müssen Personen über fünf Jahre einen negativen PCR-Test vorlegen, der bei Ankunft nicht älter als 72 Stunden sein darf, oder einen Impfausweis, aus dem hervorgeht, dass die letzte zum Erwerb vollständigen Schutzes erforderliche Impfung mindestens drei Wochen zurückliegt: Australien, Brasilien, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Kongo (Demokratische Republik), Kuwait, Monaco, Schweden, Senegal, Spanien, St. Vincent und die Grenadinen, Südafrika, Syrien, Thailand und Tunesien. Das gilt auch bei Einreise über Drittländer und im Fall von Aufenthalten in den genannten Ländern in den letzten 14 Tagen.

Für die Einreise aus den übrigen Ländern gilt, dass an den Flughäfen stichprobenartige Gesundheitskontrollen durchgeführt werden. Reisende sind verpflichtet, an diesem Verfahren mitzuwirken sofern sie keinen negativen PCR-Test oder Impfausweis vorlegen können (zu den gleichen Bedingungen wie oben beschrieben). Bei Verdacht auf eine COVID-19-Infektion müssen die Betreffenden ihre Kontaktdaten hinterlassen und sich in Quarantäne begeben. Das Gesundheitsministerium hat zu diesem Zweck Isolierstationen eingerichtet.