Ecuador • Galapagos

Faszinierende Wunderwelten

Ecuador auf gediegene Weise mit komfortablen Unterkünften und Genuss erkunden

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 5490 EUR
Dauer 14 Tage
Teilnehmer 4–12
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode ECUWEE

Ecuador – ein kleines Land, doch hinsichtlich seiner touristischen Höhepunkte ein Superlativ in höchster Vollendung. Sei es der Arten-, Natur- oder Kulturreichtum, auf dieser Reise sind Ihnen faszinierende Erlebnisse inmitten einer einmaligen Komposition der Naturschauspiele garantiert.

Zauber der Anden oder Reise durch die Zeit

Ein bunter Mix aus spanischen und indigenen Einflüssen sorgt für die kulturelle Vielfalt in Ecuador. Typische Andenmärkte wie in Otavalo sind Handelspunkt für Waren und bieten einen intensiven Einblick in das alltägliche Leben. Bezaubernde Kolonialstädte mit prächtigen Kirchen und charmanten Kolonialhäusern vervollständigen das kulturelle Bild.

Gemalte Naturschönheiten in Perfektion

Neben einer abwechslungsreichen Geschichte und Kultur bietet Ihnen Ecuador auch eine vielfältige Natur, welche von schneebedeckten Eisriesen bis zum dampfenden Regenwald reicht. Die nahezu perfekte Kegelform des markanten Cotopaxi lädt schon von Weitem zu zahlreichen Schnappschüssen ein. Haben Sie gerade noch die majestätischen Andenkondore und Lamas gesehen, prägen im Regenwald bunte Schmetterlinge, flinke Eisvögel und freche Totenkopfäffchen das Bild.

Galapagos: Besuch im Schaukasten der Evolution

Piraten und Walfänger waren es, die dafür sorgten, dass die HMS Beagle mit Charles Darwin anlandete. Heute ist der Archipel ein Paradies für Naturliebhaber. Mit Blaufußtölpeln, Riesenschildkröten oder Seelöwen wartet eine unglaubliche Vielfalt einer beeindruckenden Tierwelt auf Sie.

Höhepunkte

  • Streifzüge auf dem indigenen Markt von Otavalo
  • Quito – die höchste Hauptstadt der Welt erleben
  • Tierparadies Galapagos: Riesenschildkröten, Blaufußtölpel, Seelöwen, Pinguine, Meerechsen u. v. m.
  • In den heißen Quellen von Papallacta entspannen
  • Schnorchelnd die Unterwasserwelt von Galapagos entdecken
  • Die andine Küche bei einer Kochshow kennenlernen
  • Auf den Spuren deutscher Siedler auf Floreana

Das Besondere dieser Reise

  • Zwei Hemisphären, eine Erde – Äquatorhüpfen
  • Traditionelle Webkunst – zu Besuch bei Don Miguel

Termine

  • B buchbar

Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 6290 EUR pro Person zzgl. Flug. Ab 2 Personen, wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung.

DIAMIR-Privatreise anfragen

von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 09.09.2019 21.09.2019 5850 EUR EZZ: 520 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Anfragen
B 07.10.2019 19.10.2019 5850 EUR EZZ: 520 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 04.11.2019 16.11.2019 5850 EUR EZZ: 520 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.12.2019 15.12.2019 5850 EUR EZZ: 520 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2020
B 08.03.2020 21.03.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 11.04.2020 24.04.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 16.05.2020 29.05.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 13.06.2020 26.06.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.07.2020 25.07.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.08.2020 23.08.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.09.2020 06.10.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.10.2020 23.10.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 15.11.2020 28.11.2020 5490 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 27.12.2020 09.01.2021 5690 EUR EZZ: 490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Silvesterreise
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Marcus Gempp und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 2. Klasse 50 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise – Ankunft in Quito – Otavalo

    Sie werden nach Ihrer Ankunft begrüßt und fahren in das beschauliche Andenstädtchen Otavalo. Übernachtung in der Hacienda Pinsaqui. (Fahrzeit ca. 1,5h, 80 km).

  • Interpretative Andean Cuisine

    2. Tag: Ecuadors Zauber der Anden 1×F

    Am Morgen besuchen Sie den berühmten Markt von Otavalo. Samstags findet der größte Markt statt, wenn der handwerkliche Markt mit Ponchos, Schmuck und Gemälden in den frühen Morgenstunden um den Tiermarkt erweitert wird. Nach dem Streifzug besuchen Sie die Weberei von Don Miguel, wo Sie den Prozess des Webens beobachten können und mehr über die Tradition des Webens erfahren. Auf der Fahrt nach Quito legen Sie einen Stop am Äquator ein, wo Sie beide Hälften der Erde gleichzeitig betreten können. In Quito nehmen Sie an einer interpretativen andinen Küche teil, wo Sie durch die Zubereitung von Gourmetgerichten mehr über die andine Kultur, die Geschichte und besondere Gerichte erfahren. Übernachtung im Ikala Quito Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, 100 km).

  • bezaubernde Lamas in den ecuadorianischen Anden

    3. Tag: Stadtrundgang in Quito – Cotopaxi NP 1×F

    Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt von Quito mit seinen wunderschönen engen Gassen, den Kirchen San Francisco, La Compania und vielen weiteren interessanten Sehenswürdigkeiten. Wussten Sie, dass Quitos Altstadt bereits 1978 zum Weltkulturerbe ernannt wurde? Einen spektakulären Ausblick auf die Altstadt genießen Sie anschließend von der Panoramakuppe des Hügels El Panecillo mit einer Marienstatue. Über die Straße der Vulkane fahren Sie weiter zum wunderschönen Cotopaxi-Nationalpark, mit dem wohl berühmtesten Vulkan Ecuadors. Sie wandern zur Limpiopungo Lagune, umrunden diese und haben Zeit, den Anden-Paramo und die faszinierende Szenerie zu genießen. Übernachtung in der Hacienda La Estacion. (Gehzeit ca. 3h, 150 m↑, 4 km). (Fahrzeit ca. 2h, 130 km).

  • Natur beobachten und erleben in der Yacuma Ecolodge

    4. Tag: Von den Anden in den Regenwald 1×(F/A)

    Heute verlassen Sie das Hochland und fahren in den ecuadorianischen Amazonas-Regenwald. An Tena vorbei fahren Sie bis zum Ufer des Rio Napo, wo Sie ins motorisierte Kanu umsteigen und tiefer in das Herz des Dschungels eindringen. Sie erreichen die Yacuma Ecolodge, die von der lokalen Gemeinde betrieben wird und werden mit einem Glas des traditionellen Energiegetränks Guayusa begrüßt. Nach kurzer Einführung besuchen Sie eine versteckte Amazonaslagune, wo Sie verschiedene und einzigartige Vogelarten beobachten können. Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit, eine Nachtwanderung im Dschungel zu unternehmen, um die hier lebenden beeindruckenden Kreaturen aufzuspüren und das erstaunliche Nachtleben des Regenwaldes zu erleben. Übernachtung in der Yacuma Ecolodge. (Fahrzeit ca. 5h, 280 km).

  • Totenkopfäffchen im ecuadorianischen Regenwald

    5. Tag: Abenteuer Amazonasregenwald 1×(F/M/A)

    Auf einem schönen Spaziergang durch primären Amazonasregenwald erfahren Sie viel Interessantes über die erstaunliche und üppige Flora. Am Nachmittag besuchen Sie eine indigene Kichwa-Gemeinschaft, lernen deren Lebensstil kennen, lernen wie man das traditionelle Chicha-Getränk zubereitet und können lokale Spezialitäten probieren. Beim Tubing lassen Sie sich anschließend ganz entspannt auf dem Rio Napo flussabwärts treiben. Den Aufenthalt in der wunderschönen Lodge lassen Sie am Abend mit einem Abschiedslagerfeuer ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Thermen von Papallacta

    6. Tag: Heiße Quellen von Papallacta 1×F

    Alle Frühaufsteher können vor Sonnenaufgang bereits eine Wanderung zum Aussichtspunkt von Yacuma unternehmen und dort die farbenfrohen Saladero-Vögel beobachten. Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von den neuen Freunden der Kichwa-Gemeinde. Sie steigen zunächst ins Kanu und fahren wieder flussabwärts. Mit dem Bus geht es anschließend die Anden hinauf bis nach Papallacta. In den heißen Quellen vulkanischen Ursprungs lassen Sie die Seele baumeln und können die beeindruckende Szenerie des Andenhochlands genießen. Weiterfahrt nach Quito. Übernachtung im Ikala Quito Hotel. (Fahrzeit ca. 6h, 300 km).

  • Galapagos Riesenschildkröte im Nahblick

    7. Tag: Galapagos: Paradies im Pazifik 1×(F/M)

    Ein weiterer Höhepunkt wartet auf Sie. Mit dem Flugzeug geht es für Sie auf die faszinierenden Galapagos-Inseln inmitten des Pazifiks. Sie werden schon von der Reiseleitung für die kommenden Tage erwartet und unternehmen zusammen einen ersten Ausflug ins Hochland von Santa Cruz. Sie erfahren, wie die vulkanischen Inseln entstanden sind und besuchen das lokale Reservat für Riesenschildkröten. Sie erfahren mehr über die Giganten und können die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Anschließend fahren Sie weiter nach Puerto Ayora. Übernachtung im Hotel Lobo de Mar. (Fahrzeit ca. 2h, 80 km).

  • Verträumter Seelöwe auf Galapagos

    8. Tag: Floreana: Sonnenbadende Seelöwen und urtümliche Meerechsen 1×F

    Mit einem privaten Schnellboot fahren Sie nach Puerto Villamil auf der Insel Floreana, der Kleinsten der nur vier bewohnten Inseln des Galapagos-Archipels. Neben natürlicher Schönheit ist die Insel auch wegen ihrer Geschichte sehr interessant. Deutsche Auswanderer wie die „Varonesa“ besiedelten die Insel in den 1930er Jahren und waren Thema von Dokumentationen und Filmen. Sie besuchen zunächst die Gastfamilien, bei denen Sie die kommende Nacht verbringen werden und wandern anschließend zum Loberia Strand. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Unterwasserwelt schnorchelnd zu erkunden. Übernachtung in einer Privatunterkunft. (Fahrzeit ca. 2h).

  • Flamingo auf Isabela (Galapagos)

    9. Tag: Von Floreana nach Isabela 1×F

    Am Morgen erkunden Sie das Hochland von Floreana, wo Sie verschiedene Vogelarten und Schildkröten beobachten können. Anschließend geht es wieder mit dem privaten Schnellboot nach Isabela. Hier besuchen Sie die Feuchtgebiete (Humedales). Hier tummeln sich oftmals Flamingos an den Lagunen. Die Wanderung führt weiter durch eine wunderschöne Mangrovenlandschaft. Ziel ist das Schildkrötenzuchtzentrum des Galapagos-Nationalparks, wo Sie die verschiedenen Schildkrötenarten und ihre Besonderheiten je nach Herkunftsinsel kennenlernen. Übernachtung im Hotel Cally. (Fahrzeit ca. 2h).

  • Zutraulicher Hammerhai im Meer

    10. Tag: Isabela: Vulkane und bezaubernde Unterwasserwelt 1×F

    Heute unternehmen Sie eine Wanderung zum Vulkan Sierra Negra mit dem zweitgrößten Krater der Welt. Am Nachmittag fahren Sie zur Insel Tintoreras, die ideal für die Beobachtung des Meereslebens ist. Mit etwas Glück können Sie hier Galapagospinguine beobachten. Auch hier können Sie wieder schnorcheln. Übernachtung wie am Vortag.

  • Traumstrand der Tortuga Bay auf Santa Cruz und tierische Besucher

    11. Tag: Santa Cruz: Kaffee, Opuntien und Reptilien 1×F

    Sie verlassen Isabela und fahren mit dem Boot nach Santa Cruz. Mit dem Fahrzeug geht es weiter ins Hochland auf eine biologische Kaffeefarm. Sie erfahren mehr über den Anbau und die Verarbeitung des „Schwarzen Goldes“ und können natürlich auch eine Tasse Kaffee genießen. Der vulkanische Boden verleiht dem Kaffee seinen besonderen Geschmack. Am Nachmittag wandern Sie durch die von Riesen-Opuntien-Kakteen geprägte Landschaft zum langen weißen Sandstrand des Playa Brava. Wenn die Wellen zu stark sind, wandern Sie zum ruhigeren Playa Mansa, wo sich Meeresleguane und Seelöwen entspannen. Der Strand, wie ein großer natürlicher Pool am Meer, ist auch ideal zum Schnorcheln. Übernachtung im Hotel Lobo de Mar. (Fahrzeit ca. 2h).

  • Traumstrand der Tortuga Bay auf Santa Cruz und tierische Besucher

    12. Tag: Santa Cruz: Erkundungstour und Charles-Darwin-Station 1×(F/A)

    Den Vormittag nutzen Sie für eine ausführliche Erkundungstour im Süden von Santa Cruz und besuchen die Loberia, den Haikanal, den Channel of Love und Las Grietas. Am Nachmittag besuchen Sie die Charles-Darwin-Station und erfahren mehr über die Forschungsarbeit auf dem Archipel. Den Abend lassen Sie bei einem köstlichen Abendessen mit Panoramablick über die Bucht von Santa Cruz ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Flugzeug am Flughafen in Baltra

    13. Tag: Abreise aus dem Paradies 1×F

    Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Ecuador-Reise heißt es Abschied nehmen. Sie fahren nach Baltra und treten die Heimreise an. (Fahrzeit ca. 1h, 40 km).

  • 14. Tag: Ankunft

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Quito und zurück mit KLM oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Englisch sprechender Naturführer auf Galapagos
  • Inlandsflüge Quito – Baltra und zurück in Economy Class
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Bootsfahrten zwischen den Galapagos-Inseln in privaten Schnellbooten
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Privatunterkunft im DZ
  • 1 Ü: Hacienda im DZ
  • Mahlzeiten: 12×F, 2×M, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; individuelle Flughafentransfers (bei Abweichung von geplanten Gruppentransfers); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; Nationalparkgebühr Galapagos-Nationalpark (ca. 100 US$); Migrationskarte Galapagos (ca. 20 US$); optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Streifzüge auf dem indigenen Markt von Otavalo
  • Quito – die höchste Hauptstadt der Welt erleben
  • Tierparadies Galapagos: Riesenschildkröten, Blaufußtölpel, Seelöwen, Pinguine, Meerechsen u. v. m.
  • In den heißen Quellen von Papallacta entspannen
  • Schnorchelnd die Unterwasserwelt von Galapagos entdecken
  • Die andine Küche bei einer Kochshow kennenlernen
  • Auf den Spuren deutscher Siedler auf Floreana

Das Besondere dieser Reise

  • Zwei Hemisphären, eine Erde – Äquatorhüpfen
  • Traditionelle Webkunst – zu Besuch bei Don Miguel

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte beachten Sie, dass sich das Programm kurzfristig ohne vorherige Mitteilung aufgrund geänderter Nationalparkbestimmungen, Wetterbedingungen, saisonbedingten Änderungen und Naturereignissen während der Reise ändern kann. Die Fähigkeit, sich auf eventuelle Änderungen einzustellen, ist der Schlüssel jeder Naturreise. Gleichwohl haben die Sicherheit und das Interesse unserer Gäste jederzeit höchste Priorität.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bei der Einreise nach Ecuador ist jeder Tourist verpflichtet, einen gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen.

Anforderungen

Für diese Kultur- und Naturreise ist eine gesunde Fitness notwendig, um Wanderungen von 2h (je nach Kondition eventuell auch etwas länger) in Höhen bis zu 4000 m meistern zu können. Die Wanderung auf den Vulkan Sierra Negra auf Galapagos dauert ca. 5h. Feste Wanderschuhe sind empfehlenswert.

Zusatzinformationen

Für den Besuch der Galapagos-Inseln empfehlen wir die Mitnahme einer Schnorchelausrüstung (Maske mit Atemrohr). Flossen können vor Ort gemietet werden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte