Riesenschildkröte voraus
Ein Badestrand für alle! Neben den Badegästen sind auch Seelöwen unter den Sonnenanbetern am Strand anzutreffen.
Klippenkrabbe auf den Galapagosinseln
Seelöwe vor der Linse

Höhepunkte Galapagos

Tierbeobachtung im Inselparadies von Riesenschildkröten und Echsen

Highlights

  • Riesenschildkröten, Meeresleguane, Blaufußtölpel und Pinguine
  • Besuch der selten angebotenen Insel Floreana
  • Ausgiebig Zeit zum Schnorcheln und Baden

Fakten

  • Reiseart: Reisebaustein
  • Dauer: 7 Tage
  • Teilnehmer: 4–12
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: ECUHPG
  • auf Anfrage

Darum geht´s:

Die vulkanische Inselgruppe Galapagos gilt als Paradies auf Erden, dessen Tierwelt sich neben ihrer Artenvielfalt und vielen endemischen Spezies vor allem durch fehlende Menschenscheu auszeichnet. Es gibt kaum einen Ort auf der Erde, an dem man Tiere in freier Wildbahn so gut und aus nächster Nähe beobachten kann. In sechs Tagen erkunden Sie die abwechslungsreichen Landschaften von vier Inseln des Galapagos-Archipels. Mit zum Teil noch aktiven Vulkanen und vielfältigen Ökosystemen sind die Riesenschildkröten, Blaufußtölpel, Meerechsen, Pinguine und die verspielten Seelöwen die bekanntesten Vertreter der Inseln.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Alexandra Löwe
Alexandra Löwe
Verkauf & Beratung Lateinamerika

Heimweh kenne ich nicht. Nur Fernweh! Schon als Jugendliche wollte ich die weite Welt sehen. Mein Highschool-Jahr und schließlich meine Zeit als Au-Pair in den USA haben mich angefixt. Danach zog es mich südlicher, nach Ecuador zu einem Sprachkurs. Und wie das Leben so spielt, fand ich dort einen Praktikumsplatz bei einem lokalen Reiseveranstalter. So wurde dieses immergrüne Land lange Zeit meine zweite Heimat. Die südamerikanische Leichtigkeit, die Fröhlichkeit der Menschen, der lebensfrohe Rhythmus von Salsa-Musik sowie die Vielfalt der Natur, insbesondere des Dschungels und der Galapagos-Inseln, haben mich für immer eingenommen. Davon und von vielen weiteren intensiven Reisen in die nördlichen Regionen Lateinamerikas zehre und profitiere ich noch heute und freue mich, Ihnen bei der Planung Ihrer Reise in die Andenstaaten behilflich sein zu können. Mehr

Saisonzeiten

In Kürze finden Sie hier neue Saisonzeiten.

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise – San Cristobal

Landleguan beim Nickerchen

Ankunft auf San Cristobal. Herzlich willkommen auf dem Galapagos-Archipel. Sie werden schon von der Reiseleitung für die kommenden Tage bei Ankunft auf San Cristobal erwartet und nach einem gemeinsamen Mittagessen besuchen Sie die Loberia und haben einen ersten Kontakt beim Schnorcheln mit Schildkröten, bunte Fischarten und vielleicht auch Rochen. Den Strand müssen Sie sich mit den sonnenbadenden Seelöwen teilen. Den Abend lassen Sie beim gemeinsamen Abendessen ausklingen. Übernachtung im Hotel.

Hinweis: Halten Sie immer Abstand zu den Tieren, insbesondere zu den männlichen Seelöwen, da diese aggressiv sein können.

2. Tag

San Cristobal: Bootsausflug zu Leon Dormido (Kicker Rock)

Sonnenuntergang am Vulkangestein- Kicker Rock (Leon Dormido), San Cristobal, Galapagos Nationalpark, Ecuador

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Boot zur hoch aus dem Ozean ragenden Felsinsel León Dormido, dessen Silhouette einem schlafenden Löwen ähnelt – eins der besten Schnorchelreviere der Inselgruppe. Halten Sie Ausschau nach Galapagos-Haien, Rochen und Meeresschildkröten. Anschließend steuern Sie einen der wunderschönen Strände aus San Cristobal an, wo Sie schwimmen und sich entspannen können. sowie das Mittagessen genießen. Danach geht es wieder zurück in den kleinen Hafenort Puerto Baquerizo Moreno. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h).

1×(F/M (LB))
3. Tag

Floreana: Piraten, die ersten Bewohner und schwarzer Sandstrand

Meerechse auf Galapagos

Mit dem Boot fahren Sie nach Puerto Velazco Ibarra auf Floreana, die südlichste Insel des Galapagos-Archipels. Sie wurde wegen ihrer Süßwasserquellen als erste besiedelt und kann auf eine sehr wilde, fremdartige Geschichte zurückblicken. Fragen Sie Ihren Reiseleiter danach! Erkunden Sie den kleinen Ort, besuchen Sie den Strand aus schwarzem Lavasand und gehen Sie schnorcheln. Entlang der Küste führen Fußwege knapp einen Kilometer durch den Nationalpark, einige über die Felsen, andere auf den Sandstränden. Übernachtung in einer Privatunterkunft.

1×(F/M/A)
4. Tag

Post Office Bucht und Überfahrt zur Insel Isabela

Verträumter Seelöwe am Strand von Galapagos  lässt sich von einem Fotografen nicht aus der Ruhe bringen

Am Morgen brechen Sie zu einer Wanderung auf. In der heute sogenannten Post Office Bay wurde ein großes Fass aufgestellt, in das die aus Europa ankommenden Schiffe Briefe an die Heimat einwarfen. Heimkehrende Schiffe nahmen die Briefe zur Weiterbeförderung nach Europa oder USA mit. Die Tradition wird heute noch aufrechterhalten und Sie können Ihre Postkarten einwerfen und die, die Sie mit nach Hause nehmen können, mitnehmen! Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden und führt meist bergab. Außerdem gibt es großartige Möglichkeiten zum Schnorcheln, um grüne Meeresschildkröten und verspielte Seelöwen in der Bucht zu sehen. Der Rückweg zum Hafen erfolgt mit dem Boot und danach Überfahrt nach Isabela, wo Sie Ihr Hotel für die nächsten Tage beziehen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h).

5. Tag

Isabela: Wanderung zum Vulkan Sierra Negra

Galapagos Wanderin macht Fotos von der Caldera des Sierra Negra Vulkans, Galapagos Insel, Ecuador.

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst bis zum Eingang des Nationalparks und starten von dort aus auf einem kleinen Pfad (ca. 9 km) bis zum Kraterrand des Vulkans Sierra Negra (1124 m). Vom Kraterrand bietet sich Ihnen eine beeindruckende Aussicht auf eine der größten und weitesten Caldera der Welt. Sie folgen dem Pfad weiter, über die zerklüftete Kraterlandschaft des aktiven Vulkans Chico, zersetzt von grünen Kakteen. Am Ende erreichen Sie ein Plateau und der Ausblick über rostbraune Lavafelder bis hin zum unendlichen Blau des Meeres ist einfach spektakulär! Natürlich müssen Sie die Strecke bis zum Eingang des Parks wieder wandern, bevor es mit dem Bus nach Puerto Villamil zurück geht. Sie haben Zeit für eigene Erkundungen des kleinen Örtchens am Nachmittag oder erholen Sie sich am Strand. Übernachtung wie am Vortag.

Optional: Anstelle der Vulkanwanderung können Sie heute optional auch den Schnorchelausflug „Los Túneles Cabo Rosa“ buchen (bitte bei Buchung angeben: 170 €).

1×(F/M)
6. Tag

Tintoreras und Überfahrt nach Santa Cruz

Galapagos Pinguine

Mit einer kurzen Bootsfahrt steuern Sie heute die Lavaformationen Las Tintoreras vor der Küste Isabelas an, gehen auf eine kleine Wanderung durch eine bizarre Lavalandschaft und können im seichten Wasser der Bucht schnorcheln. Die Wahrscheinlichkeit hier Galapagos-Pinguine zu sehen ist groß. Die Galapagosinseln sind der nördlichste Punkt der Welt, an dem es Pinguine in ihrem natürlichen Umfeld zu sehen gibt. Aber auch Meeresschildkröten, Papageifische, Kaiserfische und Rochen schwimmen mit Ihnen mit etwas Glück um die Wette. Lassen Sie sich erneut von einer bunten Unterwasserwelt verzaubern! Nach dem Mittagessen fahren Sie am Nachmittag mit dem Boot nach Santa Cruz und beenden den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h).

7. Tag

Besuch im Hochland und Abreise aus dem Paradies

Riesenschildkröte im Anmarsch

Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Ecuador-Reise heißt es Abschied nehmen. Bei der Fahrt nach Baltra besuchen Sie noch eine Farm im Hochland, wo Sie die Galapagos-Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können. Danach Fahrt zum Flughafen Baltra und individuelle Weiterreise. (Fahrzeit ca. 1h, 40 km).

1×F

Leistungen ab San Cristobal/an Baltra

  • wechselnde Englisch sprechende Reiseleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Schnellbootfahrten zwischen den Galapagos-Inseln
  • Schnorchelausrüstung und Neoprenanzug
  • alle Eintritte laut Programm
  • 5 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 6×F, 4×M, 1×M (LB), 2×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge
  • Nationalparkgebühr Galapagos (ca. 100 US$)
  • Migrationskarte Galapagos (ca. 20 US$)
  • Persönliches
  • Trinkgelder

Hinweise

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bitte lesen Sie den Reiseverlauf nur als Leitfaden. Alle Routen und Programme können ohne vorherige Ankündigung aufgrund von Nationalparkrichtlinien, Wetterbedingungen, Naturereignissen, saisonalen Veränderungen oder aus Sicherheitsgründen Änderungen unterliegen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bei der Einreise nach Ecuador ist jeder Tourist verpflichtet, einen gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen.

Anforderungen

Für diese Naturreise ist eine gesunde Fitness notwendig, um kurze Wanderungen in tropischen Witterungen genießen zu können. Auch wenn die Schnorchelausrüstung (Maske mit Atemrohr) in der Tour enthalten sind, empfehlen wir – falls vorhanden – die eigene Ausrüstung mitzubringen. Flossen können vor Ort gemietet werden.

Zusatzinformationen

Diese Reise ist auf Anfrage auch als 8-tägige Reise buchbar (wechselnde Englisch sprechende Reiseleitung). In diesem Fall besichtigen Sie Leon Dormido am 2. Tag und unternehmen am 7. und 8. Tag je einen Ausflug zu einer der zentralen Galapagos-Inseln (Seymour, Bartolome, Plazas oder Santa Fe).

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Beiträge

Insider

Tierische Freakshow auf Galapagos

Das könnte Sie auch interessieren

Cotopaxi
ECUBON

Ecuador | Anden

Quito, malerische Lagunen und Vulkan Cotopaxi

Auf der Straße der Vulkane die Höhepunkte des Nordens entdecken
ab 1090 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Landleguan ruhend auf einem Felsen
ECUG05

Ecuador | Galapagos

Darwins Naturparadies entdecken

Zu Besuch im Wohnzimmer der Galapagos-Riesenschildkröten
ab 1590 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Galapagos-Riesenschildkröte vertilgt frische Blätter
ECUGAL

Ecuador | Galapagos

Galapagos intensiv – Im Reich der Riesenschildkröten

Sicherheit vorgebuchter Unterkünfte mit der Flexibilität von selbst gewählten Ausflügen kombinieren
ab 1850 EUR zzgl. Flug
Dauer 17 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.