Südafrika • Eswatini

Highlights vom Kruger-Nationalpark bis Kapstadt

„Big Five“-Safari, Drakensberge, Garden-Route und Kapstadt zum exzellenten Preis-Leistungsverhältnis

Ihre Reisespezialistin

Carola Tille

Carola Tille

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 2240 EUR
Dauer 17 Tage
Teilnehmer 4–12
Reiseleitung Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (53) 4,5
Tourcode SUESWL

Südafrika – Land der Kontraste, Land der Vielfalt! Die schönsten Höhepunkte finden Sie zusammengefasst in dieser Reise, die sich ideal für alle eignet, die Südafrika zum ersten Mal besuchen.

Im Norden der Regenbogennation

In kleiner Gruppe reisen Sie auf dieser „Mitmach-Safari“ im komfortablen Safaritruck zunächst von Johannesburg entlang der Panorama-Route zum wildtierreichen Kruger-Nationalpark. Zwei volle Tage heißt es „Kamera bereithalten“, denn die Tiere warten an jeder Ecke. Nach diesen tierischen Erlebnissen ist Kultur angesagt und so kommen Sie im Königreich Eswatini in Berührung mit afrikanischer Handwerkskunst. Im Hluhluwe-Wildreservat gehen Sie auf Pirsch nach dem bedrohten Spitzmaulnashorn und in den majestätischen Drakensbergen erobern Sie Afrika von oben.

Ost- und Südküste, Weinland und Kapstadt

Von der Einsamkeit in den Bergen geht es in die Einsamkeit der Wild-Coast, kilometerlange Sandstrände warten. Im Addo-Elephant-Nationalpark stürzen Sie sich ins Gewusel – die „Big Five“ geben sich ein Stelldichein. Die herrliche Küste Südafrikas mit dem urwüchsigen Tsitsikamma-Nationalpark, der wunderschönen Garden-Route und den imposanten „Knysna Heads“ ist ein weiterer Höhepunkt dieser beliebten Reise. Probieren Sie im weltbekannten Weinland um Stellenbosch von den köstlichen Tropfen, bevor Sie Kapstadts unvergleichlicher Faszination erliegen. Sie übernachten in naturnahen Unterkünften mit Flair.

Bewertung unserer Kunden

4,5 (53 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Feedback unserer Kunden

Höhepunkte

  • Die „Big Five“ im Kruger NP und im Addo-Elephant NP
  • Zu Fuß auf königlichen Spuren durch Eswatini
  • Besuch der Nelson Mandela Capture Site
  • Kapstadt mit Kap der Guten Hoffnung und Tafelberg

Das Besondere dieser Reise

  • Einsamkeit als Erlebnis: 2 Nächte in den malerischen Drakensbergen (UNESCO)
  • Zu Gast bei einer Dorfgemeinschaft der Zulu

Die ideale Kleidung für Ihren Urlaub

Termine

  • BR buchbar/Restplätze
  • AX ausgebucht/geschlossen
  • Mindestteilnehmerzahl erreicht
von bis Preis p.P. weitere Informationen
X 30.10.2021 15.11.2021 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl erreichtA 06.11.2021 22.11.2021 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Warteliste
Mindestteilnehmerzahl erreichtR 13.11.2021 29.11.2021 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch drei freie Plätze.
Anfragen
X 20.11.2021 06.12.2021 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
X 27.11.2021 13.12.2021 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
X 04.12.2021 20.12.2021 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 18.12.2021 03.01.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 25.12.2021 10.01.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Warteliste
Buchen Anfragen
2022
X 01.01.2022 17.01.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
B 08.01.2022 24.01.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 15.01.2022 31.01.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.01.2022 07.02.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 05.02.2022 21.02.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 19.02.2022 07.03.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.02.2022 14.03.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 05.03.2022 21.03.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 12.03.2022 28.03.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 26.03.2022 11.04.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 02.04.2022 18.04.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 09.04.2022 25.04.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 30.04.2022 16.05.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 07.05.2022 23.05.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.05.2022 30.05.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.05.2022 06.06.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 28.05.2022 13.06.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 18.06.2022 04.07.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 25.06.2022 11.07.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 02.07.2022 18.07.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 09.07.2022 25.07.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 16.07.2022 01.08.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 23.07.2022 08.08.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 30.07.2022 15.08.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 06.08.2022 22.08.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 13.08.2022 29.08.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 20.08.2022 05.09.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 27.08.2022 12.09.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 10.09.2022 26.09.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 17.09.2022 03.10.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 24.09.2022 10.10.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtR 01.10.2022 17.10.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch zwei freie Plätze.
Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 08.10.2022 24.10.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 15.10.2022 31.10.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 29.10.2022 14.11.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 05.11.2022 21.11.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 12.11.2022 28.11.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 19.11.2022 05.12.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 26.11.2022 12.12.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.12.2022 19.12.2022 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.12.2022 02.01.2023 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 24.12.2022 09.01.2023 2240 EUR EZZ: 480 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Carola Tille und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 890 EUR
Vorübernachtung Johannesburg, Road Lodge Rivonia ab 31 EUR
Flughafentransfer bei An- und Abreise 30 EUR

Reiseverlauf

  • Sitzen mit Aussicht - Three Rondavels am Blyde-River-Canyon

    1. Tag: Johannesburg – Blyde-River-Canyon – Krüger-Nationalpark 1×(M/A)

    Herzlich willkommen in Südafrika. Wir empfehlen eine Vorübernachtung in Johannesburg. Nach einem zeitigen Aufbruch (ca. 6:30 Uhr) von Ihrem Hotel in Johannesburg geht es in Richtung Osten in die Provinz Mpumalanga. Gebirge, Panorama-Pässe, grüne Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder sind charakteristisch für diese Region. Sie genießen den Aussichtspunkt am „God's Window“ und den atemberaubenden Blick auf die Three Rondavels am Blyde-River-Canyon. Danach begeben Sie sich zu Ihrer Lodge unweit des Krüger-Nationalparks. Übernachtung in der Makuwa Safari Lodge. (Fahrzeit ca. 8h, 620 km).

    Makuwa Safari Lodge
  • Makuwa Safari Lodge

    2. Tag: Pirschfahrt im Krüger-Nationalpark 1×(F/M/A)

    Das größte Wildtierreservat in Südafrika, der Krüger-Nationalpark, hat weltweit die höchste Konzentration an Tierarten und verfügt über 16 verschiedene Ökosysteme. Sie unternehmen eine ganztägige Pirschfahrt. Halten Sie Ihre Kamera bereit! Am Abend kehren Sie zum Sonnenuntergang in Ihre Unterkunft zurück. Der krönende Abschluss des Tages ist dann Ihr „open air“ Abendessen unterm Sternenzelt. Schöner kann ein Tag nicht zu Ende gehen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke je nach Sichtung).

    Makuwa Safari Lodge
  • Leopard im Kruger-Nationalpark

    3. Tag: Krüger-Nationalpark 1×(F/M/A)

    Der Morgen beginnt wieder tierisch, denn Sie begeben sich auf eine kurze Safari zu Fuß. Während ausgedehnter Pirschfahrten im Safaritruck gehen Sie danach auf die Suche nach den „Big Five“: Löwen, Elefanten, Nashörner, Leoparden, Büffel. Am Abend lohnt es sich, auf optionalen Pirschfahrten die nachtaktiven Tiere zu beobachten. Übernachtung im Lower Sabie Restcamp im Krüger-Nationalpark.(Fahrzeit ca. 2h, 150 km zzgl. Pirschfahrten).

    Lower Sabie Rest Camp
  • Wanderung im Malolotja-Naturschutzgebiet, Eswatini

    4. Tag: Krüger-Nationalpark – Eswatini 1×(F/M/A)

    Die nächste Attraktion, die Sie besuchen, ist das unberührte Naturreservat Malolotja im gebirgigen Königreich Eswatini. Diese Berglandschaft ist bekannt für die Vielfalt an unterschiedlichen Lebensräumen, welche von flachem Grasland über dichtes Buschland bis hin zu Feuchtwäldern reichen. Sie erkunden das Reservat zu Fuß und genießen das fantastische Panorama. Am Abend entspannen Sie am Lagerfeuer. Übernachtung im Hawane Resort in Chalets. (Fahrzeit ca. 4h, 200 km).

    Hawane Resort
  • Zimmerbeispiel von der Zululand Lodge

    5.–6. Tag: Eswatini – Hluhluwe-Wildreservat – Zululand 2×(F/M/A)

    Der heutige Tag startet früh am Morgen mit einem Besuch der Kunsthandwerkermärkte nahe der Hauptstadt Mbabane. Danach kehren Sie zurück nach Südafrika und reisen in das private Msinene-Wildreservat. Hier beziehen Sie Ihre Hauszelte in der schönen Zululand Lodge- inmitten der Natur. Zu Fuß erkunden Sie mit einem lokalen Reiseleiter die reizvolle Landschaft um die Lodge und um den Msinene-Fluss. Spüren Sie die Nyala-Antilopen auf und lauschen Sie dem Gesang der bunten Vogelwelt. Nach einer morgendlichen Pirschfahrt am 6. Tag durch das Hluhluwe-Wildreservat im Safaritruck erwartet Sie ein kulturell interessanter Nachmittag. Sie besuchen ein Zulu-Dorf und erhalten Einblicke in Kultur, Tradition und Lebensstil dieser Ethnie. 2 Übernachtungen in der Zululand Lodge. (Fahrzeit ca. 6h, 300 km).

    Zululand Lodge
  • Wandern in den Drakensbergen

    7.–8. Tag: Zululand – Drakensberge 2×(F/M/A)

    Die Drakensberge (UNESCO-Weltnaturerbe) oder „uKhalamba“ – die „Wand aus Speeren“, sind eine 1000 km lange gebirgige Wunderwelt und bilden die höchste Bergkette Südafrikas. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp an der Nelson Mandela Capture Site. Diese markiert den Ort, an dem Nelson Mandela 1962 verhaftet wurde. Hier befindet sich auch ein informatives Besucherzentrum. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt in die Drakensberge fort. Ihr Ziel ist der südliche Teil, wo Sie zwei Nächte verbringen werden. Es bleibt genügend Zeit für Wanderungen in malerischer Landschaft und für den Genuss spektakulärer Aussichten. 2 Übernachtungen im Lotheni Restcamp. (7. Tag: Fahrzeit ca. 7h, 500 km).

    Lotheni Chalets
  • Menschenleerer Strand an der Wild-Coast

    9.–10. Tag: Drakensberge – Wild-Coast 2×(F/M/A)

    Heute machen Sie sich auf den Weg zur Wild-Coast. Die wilde Küste, der Abschnitt zwischen East London und Port Edward, gehört zu den schönsten und ursprünglichsten Küsten Südafrikas. Die Landschaft ist geprägt von grünen Hügeln, imposanten Klippen, weißen Stränden, dichten Wäldern und reizvollen Lagunen. Der freie Tag lädt zu Spaziergängen an der Küste ein, zu Begegnungen mit den Einheimischen oder zum Erholen am Strand. 2 Übernachtungen in der Benmore Lodge. (Fahrzeit ca. 8-9h, 600 km).

    Benmore Lodge
  • Elefanten im Addo-Elephant-Nationalpark

    11. Tag: Wild-Coast – Addo-Elephant-Nationalpark 1×(F/A)

    Der Addo-Elephant-Nationalpark wurde 1931 zum Schutz der letzten elf verbliebenen wilden Kap-Elefanten errichtet. Heute leben wieder mehr als 600 Elefanten im Park – neben Breitmaulnashörnern, Kap-Büffeln, Löwen, Leoparden und mehr als 400 Vogelarten. Während einer Pirschfahrt im Safaritruck begeben Sie sich auf die Suche nach den Wildtieren. Übernachtung im Addo Restcamp im Chalet oder festen Hauszelt. (Fahrzeit ca. 4-5h, 300 km zzgl. Pirschfahrten).

    Addo Rest Camp
  • Flair in der Knysna Lagune

    12.–13. Tag: Addo-Elephant-Nationalpark – Knysna – Tsitsikamma-Nationalpark 2×F/1×M

    Nach einer weiteren Pirschfahrt am Morgen im Addo-Elephant-Nationalpark fahren Sie gen Osten. Zwei Tage verbringen Sie in Knysna, das an einer türkisblauen Lagune liegt. Ein Tagesausflug bringt Sie zur Mündung des Storms-River im Tsitsikamma-Nationalpark, wo Sie Wanderungen entlang des felsigen Küstenpfades unternehmen. Der Nationalpark umfasst 80 km spektakuläre Landschaften: Berge mit entlegenen Tälern und Küstenwälder mit tiefen Schluchten, deren Flüsse ins Meer führen. Feinschmecker zieht es sicherlich zu der großen Vielfalt an Meeresfrüchten in die fantastischen Restaurants von Knysna (optional). 2 Übernachtungen im Lagoona Inn. (Fahrzeit ca. 4-5h, 300 km).

    Lagoona Inn
  • Walbeobachtung vor Hermanus

    14. Tag: Knysna – Hermanus 1×(F/M)

    Hermanus ist weltweit einer der besten Orte, um Wale vom Land aus zu beobachten. Von Juni bis November kommen die Glattwale von den südlicheren Ozeanen hierher, um sich zu paaren und in den flachen Gewässern zu kalben. Während der Walsaison unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der herrlichen Küste und in den Sommermonaten besuchen Sie das Fernkloof-Naturreservat, bevor Sie in einem der Restaurants zu Abend essen (optional). Übernachtung im Cheshem House. (Fahrzeit ca. 6h, 420 km).

  • Südafrika - Blick auf Kapstadt

    15.–16. Tag: Hermanus – Kapstadt 2×F

    Nach einer Weinverkostung (optional) und Weinkellertour im berühmten Weinanbaugebiet Stellenbosch fahren Sie nach Kapstadt. Sie erkunden die Stadt und deren Umgebung mit zahlreiche Attraktionen. Genießen Sie die schönen Strände und die V&A Waterfront und probieren Sie lokale Köstlichkeiten in einem der vielen Restaurants! Historisch Interessierte zieht es vielleicht zu einem Besuch von Robben Island (optional). Am 16. Tag entdecken Sie das Kap der Guten Hoffnung. Besuchen Sie den weltbekannten Aussichtspunkt und lassen Sie sich den stürmischen Wind des Kaps um die Nase wehen. Nach diesem einmaligen Erlebnis geht es nach Hout Bay. An der Steilküste entlang fahren Sie über den aussichtsreichen Chapman’s Peak Drive nach Simon‘s Town, wo sich der Boulders Strand befindet. Hier können Sie die einzige Pinguinkolonie, die in unmittelbarer Umgebung Kapstadts lebt, besuchen. 2 Übernachtungen im Sweetest Guesthouse. (Fahrzeit je ca. 2h, 150 km).

    Sweetest Guesthouses
  • Der Tafelberg in bestem Fotolicht

    17. Tag: Abreise 1×F

    Am Morgen erklimmen Sie zu Fuß oder mit der Seilbahn (optional) den Tafelberg und bewundern den Blick über die Tafelbucht und Robben Island – gutes Wetter vorausgesetzt. Den freien Nachmittag können Sie beispielsweise mit dem Einkauf letzter Souvenirs verbringen. Die Reise endet offiziell am späten Nachmittag am Gästehaus.

Enthaltene Leistungen ab Johannesburg/an Kapstadt

  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung (je nach Termin)
  • Wechselnde lokale Guides
  • Alle Fahrten im Safaritruck oder Minibus
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 10 Ü: Gästehaus im DZ
  • 4 Ü: Lodge im DZ
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 16×F, 12×M, 11×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Die „Big Five“ im Kruger NP und im Addo-Elephant NP
  • Zu Fuß auf königlichen Spuren durch Eswatini
  • Besuch der Nelson Mandela Capture Site
  • Kapstadt mit Kap der Guten Hoffnung und Tafelberg

Das Besondere dieser Reise

  • Einsamkeit als Erlebnis: 2 Nächte in den malerischen Drakensbergen (UNESCO)
  • Zu Gast bei einer Dorfgemeinschaft der Zulu

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Die im Reiseverlauf benannten Unterkünfte werden vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese einen ähnlichen Standard auf.

Anreise: Hinflug nach Johannesburg mit Ankunft am Tag vor Reisebeginn. Wir buchen Ihnen gern eine Übernachtung in dem Gästehaus, an dem die Reise beginnt (Road Lodge Rivonia, ab 31 € p.P. im DZ) sowie einen Flughafentransfer.
Abreise: Wir empfehlen den Rückflug am letzten Reisetag abends oder einen Rückflug am nächsten Tag mit einer Zusatzübernachtung in Kapstadt (Sweetest Guest Houses, ab 60 € p.P. im DZ).

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100 % vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:
Rücktritt bis zum 42. Tag vor Reiseantritt 20 %,
vom 41. bis zum 14. Tag vor Reiseantritt 60 %,
ab dem 13. Tag vor Reiseantritt 90 %.

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil etwas längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.

Zusatzinformationen

Die Reise ist eine aktive Mitmach-Safari, bei der Sie von zwei qualifizierten und registrierten Reiseleitern begleitet werden. Die Unterstützung der Teilnehmer bei allen anfallenden Arbeiten wie Be- und Entladen des Fahrzeugs, Hilfe bei der Essenszubereitung, beim Abwaschen, Aufräumen etc. trägt zum Gelingen der Reise ganz wesentlich bei. Die Reiseleiter übernehmen das Einkaufen und die Zubereitung fast aller inkludierten Mahlzeiten. Das Mittagessen wird im Picknick-Stil und das Abendessen meist am Lagerfeuer eingenommen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Eswatini

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die Grenzen nach Eswatini haben wieder geöffnet. Es gelten die Einreisebestimmungen von Südafrika. Diese Dokumente haben bei der Einreise nach Eswatini ebenso Gültigkeit, wenn der Gast innerhalb von 14 Tagen nach Einreise nach Südafrika Eswatini besucht. Alle Reisenden müssen somit einen negativen SARS-CoV-2-PCR-Test nachweisen, der bei Boarding nicht älter als 72 Stunden sein darf. Bei Einreise muss ein vollständig ausgefüllter Reise-Gesundheitsfragebogen abgegeben werden. Es empfiehlt sich, den Fragebogen bereits bei Antritt der Reise mitzuführen.

Von allen Reisenden wird zudem erwartet, dass sie die mobile App „COVID Alert South Africa“ auf ihrem Mobiltelefon installiert haben, eine Reisekrankenversicherung vorweisen und ihren Unterkunftsnachweis inkl. Anschrift vorlegen, sollte eine Quarantäne erforderlich werden. Fluglinien und Einreisekontrollstellen überprüfen die Einhaltung dieser Vorgaben. Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist für die Einreise nicht mehr zwingend, jedoch weiterhin dringend empfohlen.

Da  Eswatini nicht mehr als Hochrisikogebiet zählt, müssen Deutsche nur noch die Test-Verpflichtung vor der Rückreise nach Deutschland beachten. Vor der Rückreise muss ein negativer Test durchgeführt werden. Das bedeutet, dass Personen ab 12 Jahren grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen müssen. Der zugrundeliegende PCR-Test darf maximal 72, ein Antigen-Schnelltest nach den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts maximal 48 Stunden vor der geplanten Einreise erfolgt sein. Die Testpflicht entfällt, wenn der Reisende den vollen Impfschutz hat. 

Unsere Vorortagenturen haben konkrete Hygienekonzepte erarbeitet. Wir setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 12 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Für Reisen mit dem Mietwagen halten wir ebenso viele Routenvorschläge bereit. 

Südafrika

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die südafrikanischen Grenzen haben wieder geöffnet. Alle Reisenden müssen einen negativen SARS-CoV-2-PCR-Test nachweisen, der bei Boarding nicht älter als 72 Stunden sein darf. Die Landgrenzen nach Namibia sind ebenfalls wieder geöffnet. Bei Einreise muss ein vollständig ausgefüllter Reise-Gesundheitsfragebogen abgegeben werden. Es empfiehlt sich, den Fragebogen bereits bei Antritt der Reise mitzuführen.

Von allen Reisenden wird zudem erwartet, dass sie die mobile App „COVID Alert South Africa“ auf ihrem Mobiltelefon installiert haben, eine Reisekrankenversicherung vorweisen und ihren Unterkunftsnachweis inkl. Anschrift vorlegen, sollte eine Quarantäne erforderlich werden. Fluglinien und Einreisekontrollstellen überprüfen die Einhaltung dieser Vorgaben. Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist für die Einreise nicht mehr zwingend, jedoch weiterhin dringend empfohlen.

Da Südafrika nicht mehr als Hochrisikogebiet zählt, müssen Deutsche nur noch die Test-Verpflichtung vor der Rückreise nach Deutschland beachten. Vor der Rückreise muss ein negativer Test durchgeführt werden. Das bedeutet, dass Personen ab 12 Jahren grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen müssen. Der zugrundeliegende PCR-Test darf maximal 72, ein Antigen-Schnelltest nach den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts maximal 48 Stunden vor der geplanten Einreise erfolgt sein. Die Testpflicht entfällt, wenn der Reisende den vollen Impfschutz hat. 

Unsere Vorortagenturen haben konkrete Hygienekonzepte erarbeitet. Wir setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 12 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Für Reisen mit dem Mietwagen halten wir ebenso viele Routenvorschläge bereit. 

Südafrika – das faszinierende Land am Kap der Guten Hoffnung zieht immer wieder viele Reisende in seinen Bann. Traumhafte Landschaften, großer Tierreichtum, zwei Ozeane mit wunderbaren Stränden, leckeres Essen und köstliche Weine und nicht zuletzt die offenen und herzlichen Einwohner der Regenbogennation – auf all das freuen wir uns. Kleine Gruppen und natürlich von uns individuell erstellte Angebote bieten hoffentlich bald wieder sicheres Reisen durch eines der abwechslungsreichsten Länder Afrikas. 

Information für Fluggäste mit Austrian/Lufthansa Group

Ab 25. Januar 2021 muss auf allen Austrian Airlines Flügen von und nach Österreich eine FFP2-Maske getragen werden. Alltagsmasken und OP-Masken sind nicht mehr erlaubt. Fluggäste zwischen 6 und 14 Jahren und Schwangere können weiterhin mit normalem Mund-Nasen-Schutz reisen.

Ab 1. Februar 2021 muss auf allen Lufthansa Group Flügen von und nach Deutschland eine medizinische Schutzmaske (OP-Maske oder eine FFP2-Maske beziehungsweise eine Maske mit dem Standard KN95/N95) getragen werden. Alltagsmasken sind dann nicht mehr erlaubt.