Georgien

Zur Wiege des Weins in die Toskana des Ostens

Mit Genussexperte und Weinkenner Ronny Löser Georgiens Weine verkosten

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 1440 EUR
Dauer 5 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode GEOGEN

Exzellenter Wein und wundervolle Landschaftszüge – wo, wenn nicht in Georgien? Georgien genießt seinen Ruf als Wiege der Weinkultur. Kein Wunder, denn es ist das Ursprungsland des Weinanbaus. Die Tradition des Weinbaus entstand hier vor mehr als 7000 Jahren.

Uralte Weintradition für genussvolle Momente

Besonders Kachetien ist bekannt für seine ausgesprochen guten Weine. Wandeln Sie gemeinsam mit Wein- und Genussexperte Ronny Löser auf den Spuren der Winzer und tauchen Sie ein in die Geheimnisse der uralten Tradition georgischer Kelterei: In den Kvevri, Tongefäßen unter der Erde werden die Trauben zur Gärung gebracht. Das Resultat ist ein exquisiter Wein, den Sie ausgiebig probieren dürfen. Wir öffnen die Türen und Tore zu kleinen Privatfarmern, wo Sie in persönlichen Begegnungen mit den Bauern in Kontakt kommen.

Malerische Bergwelt, charmante Chateaus und buntes Tiflis

Genießen Sie die malerische Umgebung der grünen Weinberge. Am Horizont zeichnet sich die majestätische Kulisse des Kaukasus ab. Nehmen Sie das wunderschöne Bergpanorama direkt von der Terrasse oder dem Pool auf dem charmanten Chateau Mere aus ganz bewusst in sich auf. Ein Ausblick wie dieser wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Das kulturelle Mosaik in Tiflis rundet die kulinarische Reise ab. In einer Welt zwischen traditioneller Spitzenküche und moderner Kreation gedeihen Restaurants von Weltklasse, in denen Sie ausgiebig dinieren und einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Höhepunkte

  • Im Traum-Chalet inmitten grüner Weingärten nächtigen
  • Verkostung exquisiter Weine aus dem traditionellen Kvevri
  • Feinstes Slow-Food in Spitzenrestaurants
  • Persönliche Begegnungen mit Winzern und Farmern
  • Kulturelles Mosaik in der georgischen Hauptstadt Tiflis

Das Besondere dieser Reise

  • Kochen und Weine genießen mit Genussexperte Ronny Löser

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 05.06.2020 09.06.2020 1440 EUR EZZ: 210 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Anna-Katharina Treppte und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Reiseverlauf

  • Gemütlich entspannen im Hotel Rooms Tbilisi

    1. Tag: Anreise nach Tiflis

    Freitag, den 05.06.2020

    Ihr Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen in Tiflis und Sie fahren in Ihr Hotel im Herzen der Altstadt. Das wunderschöne 4-Sterne-Hotel haben wir sorgfältig für Sie ausgewählt. Sie haben Zeit für sich, um den Abend zu genießen, in die Welt Georgiens einzutauchen oder im historischen Viertel ausklingen zu lassen. Übernachtung im Hotel.

    Rooms Tbilisi Hotel (4-Sterne-Designhotel)
  • Der Wachtang wacht über die Hauptstadt Tiflis.

    2. Tag: Kulturelles Mosaik in Tiflis und UESCO-Welterbe in Mzcheta 1×(F/M/A)

    Samstag, den 06.06.2020

    Nach dem Frühstück holen wir Sie ab zu einer Reise in die Vergangenheit: Die pittoreske Altstadt ist außergewöhnlich für den Stil und Charme der georgischen orthodoxen Religion und Traditionen. Die Komposition aus lebendigem Treiben, heilenden Schwefelbädern, alten Kirchen, ehrwürdigen Moscheen und der Synagoge lässt Orient und Okzident wiederaufleben. Sie bummeln durch die kleinen Gassen hinein in ein traditionell-authentisches Slow-Food-Restaurants. Im Kellergewölbe des „Vino Underground“ wartet nicht nur ein schmackhaftes Mittagsgericht mit Weinbegleitung auf Sie. Ein erfahrener Chef weiht Sie in die Besonderheiten der georgischen Küche ein. Nach diesem kulinarischen Ausflug wandeln Sie auf historischen Pfaden, die bis ins 3. Jahrhundert v. Chr. zurückführen: Mzcheta, ehemals Hauptstadt des Königreichs Kartli-Iberia und politisches und kulturelles Zentrum, ist heute ehrwürdig-religiöses Herzstück des Landes und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einem erstklassigen Dinner-Menü im Poliphonia Restaurant lassen Sie die wunderbaren Eindrücke des Tages im Zusammenklang mit georgischen Weinen und Live-Musik Revue passieren. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1-2h, 60 km).

    Rooms Tbilisi Hotel (4-Sterne-Designhotel)
  • Mzwadi, die Urform des Schaschlyk

    3. Tag: Zur Wiege der Weinkultur nach Kachetien 1×(F/M/A)

    Sonntag, den 07.06.2020

    Nach einem reichhaltigen Frühstück brechen Sie auf in die wärmste der drei Weinanbauregionen – nach Kachetien. Über den Gombori-Pass erblicken Sie schon von Weitem die Kathedrale von Alawerdi aus dem 11. Jahrhundert, ein Juwel sakraler Baukunst gelegen inmitten wunderschöner Weingärten und ein Must-Do in der Region. Kachetien ist prominent für seinen exquisiten Wein: Die Trauben gären in Tongefäßen, den Kvevri, die in den Boden vergraben werden. Die außergewöhnlichen Weinaromen sprechen ganz für sich. In einem Kochkurs erleben Sie die Herstellung georgischer Spezialitäten hautnah. Sicher sagt Ihnen Mzwadi, die Urform des russischen Schaschlyk, etwas. Aber wie sieht es mit Chinkali oder Churchkhela aus? In ganz persönlichem Ambiente mit Farmern und Winzern stellen Sie jene Spezialitäten her und verköstigen Sie bei einem guten Mittagessen mit Weinverkostung im Weingut Lagazi. Der Tag mündet in einer georgischen Supra, einer Festtafel mit Buffet-Stil, und in einem unvergesslichen Abend. Mit atemberaubenden Ausblicken auf das majestästische Kaukasus-Gebirge direkt von Ihrem Balkon oder dem wunderschönen Außenpool empfängt Sie das Chateau Mere mit einer gemütlichen Atmosphäre, köstlicher Küche und professionellem Service. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2-3h, 150 km).

    Chateau Mere
  • Signagi - Hauptstadt der Weinregion

    4. Tag: Landidylle und Kulinarium in Signagi 1×(F/M/A)

    Montag, den 08.06.2020

    Sie frühstücken im wunderschönen Chateau Mere. Heute verführt Sie die kulinarische Reise verschiedene kleine Weingüter. In einem Weinkeller mit einer besonders reichen Kollektion an Weinen datiert der älteste zurück auf das Jahr 1814. Auf Ihrer Weiterreise zeichnet die alte Königsstadt Signagi mit ihrer Stadtmauer von 23 Türmen ein wunderschönes Bild in das Bergpanorama. Auf einer nahegelegenden Ranch entschleunigen Sie Ihr Gemüt inmitten der Weingärten in der Natur. Sie genießen köstlichen Kräutertee aus den Bergen, georgische Häppchen und probieren lokal gebrautes Bier. Auf einer Tour durch die Weinberge zusammen mit dem Winzerchef in Tibaani gehen Sie den Geheimnissen der Rebsorten auf die Spur. Die Weinverkostung wird begleitet von einem exklusiven Kochkurs, in welchem Sie die saisonalen Delikatessen Kachetiens kennenlernen. Auf der offenen Terrasse mit Blick auf die grünen Weingärten genießen Sie anschließend Ihr Mittagessen. Zurück in Tiflis runden Sie den Abend mit einem exklusiven Dinner mit begleitendem Wein im Shavi Lomi Restaurant, einer der Top-Adressen der Stadt, ab. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2-3h, 150 km)

    Rooms Tbilisi Hotel (4-Sterne-Designhotel)
  • Wintergarten - Rooms Tbilisi

    5. Tag: Heimreise 1×F

    Dienstag, den 09.06.2020

    Ein privater Transfer bringt Sie zum Flughafen und Sie treten Ihre Heimreise an. Auf ein nächstes Genuss-Highlight!

Enthaltene Leistungen ab/an Tiflis

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Exklusive Genussreisebegleitung durch Genussexperte Ronny Löser
  • Alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen laut Programm
  • Weinverkostungen
  • Ausflug zum UNESCO-Weltkulturerbe Mzcheta
  • Kochkurse
  • Georgische Folklore laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 4×F, 3×M, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Im Traum-Chalet inmitten grüner Weingärten nächtigen
  • Verkostung exquisiter Weine aus dem traditionellen Kvevri
  • Feinstes Slow-Food in Spitzenrestaurants
  • Persönliche Begegnungen mit Winzern und Farmern
  • Kulturelles Mosaik in der georgischen Hauptstadt Tiflis

Das Besondere dieser Reise

  • Kochen und Weine genießen mit Genussexperte Ronny Löser

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bei individueller An-/Abreise kann es gegebenenfalls zu Zusatzkosten für den Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen kommen.

Anforderungen

Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.