Griechenland | Peloponnes

Von Spartanern und Olympioniken

Mietwagenrundreise ab/an Athen zur Wiege der griechischen Kultur und zu traumhaften Küstenstädtchen

Ihre Reisespezialistin

Anna-Katharina Treppte

Anna-Katharina Treppte

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 830 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode GRIMWP

Sie wollten schon immer einmal in die mediterrane Lebensart eintauchen und die schönsten Orte und Bauten des antiken Griechenlands bestaunen? Dann ist diese Mietwagenreise genau das Richtige für Sie.

Peloponnes – eine Rundreise durch Griechenlands Schatztruhe

Der Peloponnes, die Insel des Königs Pelops, begeistert mit seiner mediterranen Bergwelt, seinen felsigen Küsten, fruchtbaren Tälern und traumhaften Stränden. Erkunden Sie berühmte antike Stätten wie Olympia und Epidauros! Durchstreifen Sie verträumte Dörfer und alte Olivenhaine! Genießen Sie mediterrane Köstlichkeiten und entspannen Sie am azurblauen Meer.

Antikes Erbe in Mykene, Epidauros, Mystras und Olympia

Erleben Sie eine jahrtausendealte Welt voller Kultur und Traditionen! Auf dieser Reise erwarten Sie alle Höhepunkte des griechischen Festlandes in einem einzigen Abenteuer.

Höhepunkte

  • Entspannte Selbsfahrerreise zur Wiege der griechischen Kultur
  • Athen mit Akropolis und Parthenon
  • Eine der schönsten Möglichkeiten, die Halbinsel Peleponnes zu erleben
  • Antikes Erbe in Mykene, Epidauros, Mystras und Olympia
  • Zahlreiche Bademöglichkeiten an traumhaften Stränden

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Staunen am Kanal von Korinth
  • Verträumte Dörfer und Landleben im griechischen Hinterland

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.10.2021 31.10.2021 ab 830 EUR Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 290 EUR
Kaution für den Mietwagebn (vor Ort zahlbar) 500 EUR
City Tax pro Übernachtung (vor Ort zahlbar) ab 1,50 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise nach Athen – Fahrt nach Nafplio

    Willkommen im antiken Griechenland, willkommen in Athen! Ihr Mietwagen steht am Flughafen für Sie bereit. Sie beginnen die schöne Rundreise über die Halbinsel Peleponnes mit der Fahrt nach Nafplio. Die hübsche Küstenstadt war einst die erste Hauptstadt des modernen Griechenlands. Auf Ihrer Fahrt überqueren Sie den berühmten Kanal von Korinth, wo Sie unbedingt stoppen sollten. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, 140 km).

  • 2. Tag: Ein Tag in und um Nafplio 1×F

    Erkunden Sie die Umgebung von Nafplio. Für archäologisch Interessierte sind die bedeutenden Grabungsstätten von Mykene mit dem berühmten Löwentor und Epidauros mit seinem riesigen Amphitheater sehenswert. Wenn Sie Wein mögen, besuchen Sie die Weinanbauregion Nemea. Sie ist eine der wichtigsten Griechenlands und auf einem Weingut können Sie die guten Rotweine der Region probieren. Übernachtung wie am Vortag.

  • Blick auf Monemvasia

    3. Tag: Nafplio – Monemvasia 1×F

    Sie fahren weiter in den Süden der Halbinsel Peleponnes. Ihr Ziel heißt heute Monemvasia. Unterwegs sollten Sie unbedingt das antike Sparta und die byzantinische Ruinenstadt Mystras besuchen. Schließlich erreichen Sie die Kleinstadt Monemvasia, die malerisch auf einem Felsen vor der Küste Lakoniens liegt und mit einer besonders schönen mittelalterlichen Zitadelle aufwartet. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 200 km).

  • Das Dorf Vathia hoch über der Südküste des Peloponnes auf der Halbinsel Mani

    4. Tag: Monemvasia – Mani-Halbinsel 1×F

    Ihre Reise führt Sie heute weiter über die landschaftlich sehr beeindruckende Mani-Halbinsel. Die zerklüftete, felsige Landschaft, die einzigartig schönen
    Strände und die wechselhafte Geschichte machen den Reiz der Region aus. Das unwegsame Gelände der Region bot den Menschen seit jeher ein ideales Rückzugsgebiet vor fremden Eroberern. Entdecken Sie die einzigartigen, aus Bruchstein gebauten Turmhäuser. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2-3h, 130 km).

  • Ruinen von Olympia

    5. Tag: Mani – Olympia 1×F

    Der nächste Höhepunkt ist das antike Olympia, dem Geburtsort der Olympischen Spiele. Unterwegs können Sie einen kleinen Abstecher zum ebenfalls antiken Messene machen, einer weniger bekannten, aber riesigen archäologischen Stätte. Schön ist sicher auch ein kurzer Zwischenstopp am Strand von Zaharo oder Kourouta. Hinweis: Für den Besuch des antiken Olympia sollten sie den größten Teil des Nachmittags einplanen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 180 km).

  • Blick über Nafpaktos und den Golf von Korinth

    6. Tag: Olympia – Galaxidi 1×F

    Von Olympia geht es heute nach Galaxidi. Vielleicht möchten Sie unterwegs in Patras Halt machen und das historische Weingut Achaia Clauss besuchen, welches für seinen Mavrodafni-Wein berühmt ist. Galaxidi ist eine malerische Küstenstadt am Golf von Korinth. Von hier können Sie ganz einfach einen Tagesausflug nach Delphi unternehmen, um die archäologische Stätte und das Museum zu besuchen. Einen besuch lohnen auch die malerischen Städte Nafpaktos und Itea sowie das Lukaskloster, eines der drei bedeutendsten byzantinischen Klöster in Griechenland. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 190 km).

  • Die Akropolis in Athen seit 1986 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

    7. Tag: Galaxidi – Athen 1×F

    Schließlich fahren Sie zurück nach Athen. Unternehmen Sie bei Ihrer Ankunft eine Stadtrundfahrt und besuchen Sie die wichtigsten Monumente, wie die Akropolis und das Parthenon, das Akropolismuseum sowie das berühmte Stadion, das für die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit 1896 aus Marmor erbaut wurde. In den engen Gassen der Plaka finden Sie zahlreiche Cafés und kleine Geschäfte mit viel Charakter. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 3h, 220 km).

  • Bye bye Griechenland!

    8. Tag: Athen 1×F

    Am internationalen Flughafen in Athen geben Sie Ihr Auto zurück und begeben sich auf Ihre Individuelle Heim oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Athen

  • Mietwagen der Kategorie D (Hyundai i30 manuell oder ähnlich), inkl. unbegrenzter Freikilometer, aller Steuern, Vollkaskoversicherung, Diebstahlschutz, 24h Pannenhilfe, MwSt.
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Benzin; optionale Ausflüge; alle Eintritte laut Programm; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Reise; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Entspannte Selbsfahrerreise zur Wiege der griechischen Kultur
  • Athen mit Akropolis und Parthenon
  • Eine der schönsten Möglichkeiten, die Halbinsel Peleponnes zu erleben
  • Antikes Erbe in Mykene, Epidauros, Mystras und Olympia
  • Zahlreiche Bademöglichkeiten an traumhaften Stränden

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Staunen am Kanal von Korinth
  • Verträumte Dörfer und Landleben im griechischen Hinterland

Hinweise

Nicht versichert sind innerhalb der Vollkaskoversicherung: Schäden an der Unterseite des Autos, den Rädern & Reifen, Glasbruch oder Verlust der Fahrzeugschlüssel.

Es wird eine Kaution von 500 Euro vor Ort per Kreditkarte an die Autovermietung als Garantie im Schadensfall bezahlt.

Nachtzustellung/Abholung (außerhalb der Öffnungszeiten) ist gegen Aufpreis erhältlich.

Lieferung/Abholung ist gegen Aufpreis möglich.

Zusatzinformationen

Nafplio: Ippoliti-Hotel 4* oder ähnliches, http://ippoliti.gr/en/
Monemvasia: Malvasia-Hotel 3* oder ähnliches, https://www.malvasiahotel-traditional.gr
Mani: Limeni Village 4* oder ähnliches, https://www.limenivillage.gr/
Ancient Olympia: Europa-Hotel 4* oder ähnliches, https://www.hoteleuropa.gr/
Galaxidi: Ganimede Boutique Style oder ähnliches, https://ganimede.gr/
Athens: Herodion-Hotel 4*, oder ähnliches, https://www.herodion.gr/en/

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Griechenland

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Griechenland ist von COVID-19 weiterhin betroffen, aber derzeit kein Risikogebiet. Aktuelle und detaillierte Zahlen bietet das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Einreise

Die Einreise nach Griechenland auf dem See-, Luft- und Landweg ist grundsätzlich für alle Personen ab zwölf Jahren nur mit einer Bescheinigung in digitaler oder schriftlicher Form über einen negativen PCR-Test (die Probenentnahme darf nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen) oder einen Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) eines anerkannten Testlabors aus dem Abreiseland in deutscher, englischer,  französischer, griechischer, italienischer, spanischer oder russischer Sprache möglich. Der auf dem Zertifikat angegebene vollständige Name muss mit dem Namen im Ausweisdokument übereinstimmen.
Reisende, die anhand eines digitalen oder schriftlichen Zertifikates eine vollständige Impfung (in einer der o.g. Sprachen unter Nennung des vollständigen Namens des Reisenden, des Impfstoffs, der Anzahl der Impfdosen) nachweisen können und diese 14 Tage vor Einreise abgeschlossen haben, benötigen keine Bescheinigung über einen negativen Test. Für den Nachweis reicht in der Praxis die Vorlage des internationalen Impfausweises („Internationale Bescheinigungen über Impfungen und Impfbuch“, gelb) oder des Digitalen COVID-Zertifikats der EU (z. B. in der CovPass-App oder Corona-Warn-App) aus. Ob Kreuzimpfungen oder nur eine Impfung nach einer Genesung als vollständiger Impfstatus anerkannt werden, ist nicht abschließend geklärt. Den deutschen Auslandsvertretungen in Griechenland sind bisher jedoch keine Probleme hinsichtlich der Anerkennung bekannt geworden. Reisende, die von einer Infektion genesen sind, können alternativ eine Genesenenbescheinigung in digitaler oder schriftlicher Form, ausgestellt durch eine Behörde oder ein zertifiziertes Labor, vorlegen. Die Bescheinigung darf frühestens 30 Tage nach dem ersten positiven Test, durchgeführt durch eine öffentliche Behörde oder ein zertifiziertes Labor, ausgestellt werden und ist bis zu 180 Tage danach gültig.

Unabhängig davon wird bei Ankunft in Einzelfällen ein kostenloser COVID-19-Schnelltest durchgeführt, der verpflichtend ist. Nicht geimpfte oder genesene Einreisende u. a. aus Bulgarien, Albanien, Nordmazedonien und der Türkei (unabhängig von der Staatsangehörigkeit) werden bei Einreise obligatorisch einem Antigen- oder PCR-Test unterzogen.

Reisende (unabhängig von der Staatsangehörigkeit), u.a. aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und des Schengenraums, die die genannten Bedingungen erfüllen und auf direktem Luftweg über die internationalen Flughäfen, über die Seehäfen Igoumenitsa, Korfu und Patras sowie auf dem Landweg über die Grenzstellen Evzoni, Doirani und Niki (Nordmazedonien), Nymphaea (Nymfaia), Ormeni, Exochi und Promachonas (Bulgarien), Kastanies und Kipoi (Türkei) sowie Kristallopigi, Kakavia, Mavromati und Mertziani (Albanien) einreisen, sind vom Erfordernis einer Quarantäne befreit. Alle anderen Einreisenden müssen sich in eine siebentägige häusliche Quarantäne begeben. Eine frühere Ausreise ist möglich.

Bei einem positiven Testergebnis wird eine bis zu zehntägige Quarantäne an einem geeigneten, von den zuständigen Behörden bestimmten Aufenthaltsort angeordnet. Die Zuweisung des Aufenthaltsorts kann längere Zeit in Anspruch nehmen. In der Regel können Reisende den Quarantäne-Ort nicht selbst bestimmen, es sei denn sie haben ein 4- oder 5-Sterne-Hotel gebucht, das den Service von Quarantäne-Zimmern, wie von der griechischen Zivilschutzbehörde vorgeschrieben, gewährleisten kann. Die deutschen Auslandsvertretungen haben keinen Einfluss auf dieses Verfahren. Fragen und Beschwerden richten Sie bitte direkt an die griechische Zivilschutzbehörde, entweder telefonisch unter 0030-213-1510-100/171/172/186/196 oder per E-Mail. Zur Aufhebung der Quarantäne müssen sich Reisende am letzten Tag (der Quarantäne) einem obligatorischen PCR-Labortest unterziehen.

Für alle Einreisen auf dem See-, Luft- und Landweg gilt eine Online-Anmeldepflicht. Reisende müssen vor Abreise nach Griechenland ein Online-Formular („Passenger Locator Form“, PLF) ausfüllen. Jeder Reisende, Kinder eingeschlossen, muss im PLF aufgeführt werden. Angehörige eines Haushalts sollen laut Angaben der griechischen Behörden ein gemeinsames PLF ausfüllen und darin Erwachsene und Kinder angeben. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Reisende eine Bestätigung mit einem QR-Code, der spätestens am Tag der Einreise automatisiert per E-Mail zugesandt wird. Der QR-Code muss beim Check-In/Boarding vorgezeigt werden. Kann bei Einreise kein Code vorgezeigt werden, ist eine Geldbuße von 500,- Euro möglich. Gegebenenfalls auftretende technische Probleme bei Registrierung über die “Passenger Locator Form„ können nur direkt mit den griechischen Behörden aufgenommen werden. Es wurde eine Servicerufnummer unter 0030 215 5605151 (montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr) geschaltet. Die deutschen Auslandsvertretungen in Griechenland haben keinen Einfluss auf das Registrierungsverfahren.

Die Einreise am Grenzübergang Mertziani (Albanien) ist nur von 8 – 20 Uhr möglich.   

Bei Ein- bzw. Ausreise auf dem Landweg von/nach Deutschland sind die Einreisebestimmungen der Transitländer zu beachten.

Durch- und Weiterreise

Die Einreise aus der Türkei auf dem Landweg nach Griechenland ist über die Grenzübergänge Kastanies und Kipoi möglich und auf eine Höchstzahl von 1.500 Personen pro Woche beschränkt.

Reiseverbindungen

Der Direktflugverkehr zwischen Deutschland und Griechenland findet statt, die tatsächliche Durchführung von Flugverbindungen hängt von der Entscheidung der jeweiligen Fluggesellschaft ab.

Der Fährverkehr zwischen Griechenland und Italien findet statt. Sportboote dürfen Griechenland mit max. 49 Passagieren wieder anlaufen. (Kreuzfahrtschiffe sind von dieser Einschränkung ausgenommen). Es gelten zudem die unter Einreise genannten Voraussetzungen. Reisende werden gebeten, die tagesaktuellen Sicherheitsinformationen über das NAVTEX-System abzurufen.

Die Seeverbindungen mit der Türkei sind eingeschränkt. Das Einlaufen von aus der Türkei kommenden Sportbooten, unabhängig von ihrer Flagge, ist erlaubt. Die Passagiere müssen bei Ankunft die o.g. Voraussetzungen (Test-, Impf- oder Genesenennachweis- und Online-Anmeldepflicht) erfüllen. Nicht geimpfte oder genesene Einreisende, die über den Seeweg aus der Türkei kommend einreisen, werden bei Ankunft nicht getestet.

Sportboote aus der Türkei dürfen ausschließlich die nachfolgend genannten Häfen anlaufen: Kavala, Mytilini und Petra auf Lesbos, Chios, Vathy und Pythagorio auf Samos, Myrina auf Lemnos, Agia Marina auf Leros, Symi, Kalymnos, Skala auf Patmos sowie die Touristenhäfen von Kos und Rhodos.  

Der Personen-Fährverkehr mit der Türkei bleibt ausgesetzt, ebenso dürfen Sportboote aus der Türkei Griechenland auch weiterhin nicht anlaufen.

Beschränkungen im Land

Es sind weiterhin Maßnahmen gegen die Pandemie in Kraft. Griechenland wird entsprechend der epidemiologischen Belastung in verschiedene Risikozonen eingeteilt; Änderungen sind kurzfristig möglich.

Beschränkungen des öffentlichen Lebens betreffen beispielsweise Kapazitätsbeschränkungen in Geschäften und Museen. Zutritt zu Innenräumen von bestimmten Einrichtungen, z.B. Gastronomie und Clubs, ist nur Geimpften und Genesenen gestattet („2G-Regel“).

Touristenunterkünfte (Campingplätze, Jugendherbergen und Ferienwohnungen) und Hotels dürfen öffnen, über die tatsächliche Öffnung entscheiden die Betriebe selbst. Für öffentliche Verkehrsmittel, Taxis, Fähren und Privat-Kfz gelten Kapazitätsbegrenzungen.

Für überregionale Inlandsreisen mit einem Flugzeug, Zug, Schiff oder Fernbus gilt generell: Personen ab 12 Jahren benötigen entweder eine Impfbescheinigung (vor 14 Tagen abgeschlossene Impfung) oder einen negativen Test (PCR-Test – nicht älter als 72 Stunden - oder Antigen-Schnelltest - nicht älter als 48 Stunden) oder eine Genesenenbescheinigung (s. Einreise). Für 5- bis 11-jährige ist ein negativer Antigen-Selbsttest (nicht älter als 24 Stunden) ausreichend. Für Fahrten per Schiff müssen Reisende vor Einschiffung eine Gesundheitserklärung ausfüllen.

Auf der Webseite der griechischen Regierung sind eine aktuelle Karte Griechenlands, mit der Einstufung der Regionalbezirke in belastete und weniger belastete Gebiete sowie weitere Informationen zu den geltenden Einschränkungen veröffentlicht. In rot eingestuften Regionen gilt eine nächtliche Ausgangssperre, Beschränkungen in der Gastronomie und für Veranstaltungen.

Detaillierte Informationen zu touristischen Reisen bietet die Greek National Tourism Organisation unter VisitGreece und Destination Greece sowie in der App VisitGreece.

Quelle: Auswärtiges Amt