Suriname • Guyana • Französisch-Guyana

Drei Guyanas auf einen Streich

Natur- und Kulturreise

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 5590 EUR
Dauer 19 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SURGUF

Gehen Sie auf eine Reise in das etwas andere Südamerika. Die „Guyanas“ sind zu einem großen Teil von undurchdringlichem Regenwald überzogen, in dem bis heute ein intaktes Ökosystem herrscht, denn nur wenige Besucher verirren sich hierher. Durch diese Ursprünglichkeit wird Ihr Aufenthalt im dichten Dschungel zu einer Reise mit Expeditionscharakter. Erleben Sie die ungezähmten Wassermassen der Kaieteur-Fälle, gehen Sie auf die Suche nach Ameisenbären, Kaimanen und Seekühen und genießen Sie entspannte Bootsfahrten, auf denen Sie von Delfinen begleitet werden. Durch Briten, Niederländer und Franzosen kolonialisiert, unterscheiden sich die drei Länder zudem kulturell sehr stark vom Rest des Kontinents. In Paramaribo, Hauptstadt von Suriname bzw. vormals Niederländisch-Guayana, erleben Sie, wie vier Weltreligionen friedlich nebeneinander existieren können. In Georgetown, Hauptstadt von Britisch-Guayana, erwartet Sie eines der höchsten Holzgebäude der Welt und Französisch-Guyana empfängt Sie mit einem faszinierenden Einblick in die europäische Raumfahrtgeschichte. Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie eine der faszinierendsten Regionen des südamerikanischen Kontinents. Sie werden begeistert sein!

Höhepunkte

  • Tagesausflug zu den frei fallenden Kaieteur-Fällen
  • Koloniale Architektur in Georgetown
  • Zu Gast bei der indigenen Bevölkerung Surinames
  • Alte Gefängnisanlagen auf den Îles de Salut

Das Besondere dieser Reise

  • Faszinierende Kombinationsreise in drei der grünsten Länder Südamerikas

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 31.07.2021 18.08.2021 5590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Abgesagt
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Christian Leistner und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 1250 EUR
EZ-Zuschlag 980 EUR
Aufpreis 4-5 Teilnehmer (mit englischsprachiger Tourenleitung) 200 EUR
Flug Paramaribo – Georgetown (9. Tag) ab 210 EUR

Reiseverlauf

  • Mit dem Flugzeug zu Ihrem Traumziel

    1. Tag: Paramaribo

    Samstag, den 31.07.2021

    Individuelle Anreise nach Paramaribo. „Hartelijk welkom“ in Suriname! Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • Bananenplantage

    2. Tag: Paramaribo – Nieuw Nickerie – Bigi Pan 1×(F/M)

    Sonntag, den 01.08.2021

    Nachdem Sie in Paramaribo erste Eindrücke von Suriname gesammelt haben, geht es in die zweitgrößte Stadt des Landes, Nieuw Nickerie. Während der Fahrt legen Sie zwei Zwischenstopps ein und besuchen eine Bananenplantage und eine Reisfabrik. Unweit von Nieuw Nickerie befindet sich ein großes Feuchtgebiet namens Bigi Pan, ein Paradies für Vogelfreunde. Übernachtung im Hotel in Nickerie.

  • Wandbild in Georgetown vom Künstler Ernest Zacharevic aus Litauen

    3. Tag: Nickerie – Georgetown 1×(F/M)

    Montag, den 02.08.2021

    Auf dem Weg Richtung Westen überqueren Sie die Grenze zum Nachbarland Guyana. Am Nachmittag erreichen Sie die Hauptstadt Georgetown. Bei einem Rundgang machen Sie sich ein Bild von der Stadt, die von Holzbauten und Kolonialgebäuden geprägt wird. Übernachtung im Hotel.

  • Kaieteur-Wasserfälle des Potaro-Flusses in Guyana

    4. Tag: Georgetown – Kaieteur Fälle 1×F

    Dienstag, den 03.08.2021

    Nach dem Frühstück besuchen Sie den pulsierenden Stabroek-Markt, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dort können Sie hauptsächlich Gemüse, Früchte, Schmuck und Kleidung kaufen. Im Nationalmuseum erfahren Sie Näheres über kulturelle Hintergründe und die Flora und Fauna des Landes. Gegen Mittag steht ein Highlight dieser Reise an: die Kaieteur-Fälle, mit 226 m der höchste frei fallende Wasserfall der Welt. Dieser ist nur per Flugzeug zu erreichen. Lassen Sie den spektakulären Anblick der tosenden Wassermassen auf sich wirken! Übernachtung wie am Vortag.

  • Kaiman im Wasser

    5. Tag: Georgetown – Karanambu 1×(F/M/A)

    Mittwoch, den 04.08.2021

    Am Vormittag fliegen Sie über die Regenwälder und Savannen nach Lethem (ca. 1h). Von hier aus geht es per Fahrzeug ca. 3h zur Karanambu Lodge. Bei einer Bootssafari auf dem Rupununi-Fluss begeben Sie sich auf die Suche nach Riesenottern, Kaimanen und Wasserschweinen. Übernachtung in einer Lodge.

  • Bezaubernde Riesenseerosen

    6. Tag: Karanambu 1×(F/M/A)

    Donnerstag, den 05.08.2021

    In den Morgenstunden unternehmen Sie einen Bootsausflug zu den Honigteichen mit seinen riesigen Amazonas-Seerosen. Gegen Abend steht ein weiterer Ausflug auf dem Programm, zu einem kleineren Nebenfluss, wo Sie sich auf die Suche nach Tieren begeben. Übernachtung wie am Vortag.

  • Ameisenbären in Südamerika

    7. Tag: Karanambu – Rock View 1×(F/M/A)

    Freitag, den 06.08.2021

    Am Morgen fahren Sie durch die Savanne auf der Suche nach Großen Ameisenbären, die hier oft zu sehen sind. Per Boot geht es weiter auf dem Rupununi-Fluss bis Ginep Landing und von hier aus weiter per Geländewagen zur Rock View Lodge am Fuße der Pakaraima Mountains. Übernachtung in einer Lodge.

  • Roter Brüllaffe

    8. Tag: lwokrama-Regenwald und Bina Hill 1×F

    Samstag, den 07.08.2021

    Am frühen Morgen steht eine Exkursion zum lwokrama-Regenwald an. Auf dem Canopy Walkway, ein System aus Hängebrücken, können Sie mit etwas Glück Brüllaffen oder andere exotische Tiere sichten. Im Anschluss steht ein Besuch beim Bina Hill an, dem Zentrum der Amerindians. Am Nachmittag können Sie sich im tropischen Garten entspannen und die fantastische Anlage der Rock View Lodge genießen. Am Abend fliegen Sie zurück nach Georgetown. Übernachtung im Hotel.

  • Per Kleinflugzeug durch Guyana

    9. Tag: Georgetown – Paramaribo 1×F

    Sonntag, den 08.08.2021

    Heute fahren Sie von Georgetown zurück nach Paramaribo. Alternativ können Sie auch zurückfliegen. Übernachtung im Hotel

  • Dachkreuz

    10. Tag: Paramaribo – Stadtrundfahrt 1×F

    Montag, den 09.08.2021

    Der Tag beginnt mit einer Rundfahrt durch die Altstadt Paramaribos. Sie besichtigen den Präsidentenpalast, die typischen kolonialen weißen Holzhäuser und das Fort Zeelandia, welches ein interessantes Museum beherbergt. Die Fahrt gibt Ihnen einen perfekten Einblick in die kulturelle Vielfalt sowie die Geschichte des Landes. Übernachtung im Hotel.

  • Atemberaubende Abendpanoramen

    11. Tag: Paramaribo – Anaula 1×(F/M/A)

    Dienstag, den 10.08.2021

    Nach dem Frühstück fahren Sie mit Booten über den Upper Suriname River ins Anaula Natur Resort (ca. 1h). Nach dem Check-in können Sie die herrliche Umgebung sowie die beeindruckende Natur erkunden. Genießen Sie den Abend unter dem Sternenhimmel bei einem kühlen Getränk! Übernachtung in der Lodge.

  • Auf Exkursionen die Dschungelumgebung kennen lernen

    12. Tag: Anaula – Naturreservat 1×(F/M/A)

    Mittwoch, den 11.08.2021

    In einem typischen Dorf der Saramaccaner lernen Sie die kulturelle Lebensweise der Nachfahren der afrikanischen Sklaven kennen. Am Nachmittag nutzen Sie die Gelegenheit zum Schwimmen oder Angeln, bevor Sie am Abend eine Bootsfahrt in der näheren Umgebung unternehmen. Mit etwas Glück können Sie Kaimane, Schlangen oder Frösche sichten. Übernachtung wie am Vortag.

  • Wanderung durch den Amazonasregenwald

    13. Tag: Naturpark Brownsberg 1×(F/M/A)

    Donnerstag, den 12.08.2021

    Um die Schönheit der Natur Surinames von allen Seiten kennenzulernen, besuchen Sie heute den Naturpark Brownsberg. Tropischer Regenwald und beeindruckende Wasserfälle erwarten Sie. Lauschen Sie dem Schrei der Brüllaffen! Bei einer Wanderung durch den Regenwald lernen Sie eine Vielzahl von Heilpflanzen kennen. Übernachtung im Hotel.

  • Kanu im Regenwald

    14. Tag: Brownsberg: Bootsfahrt 1×(F/M/A)

    Freitag, den 13.08.2021

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Stausee Brownsberg. Der See besticht mit seinen erratischen versteinerten Baumstämmen, welche aus dem Wasser ragen, und dem herrlichen Blick auf die Hügellandschaft von Brownsberg. Hier haben Sie die Möglichkeit zu schwimmen, angeln oder Kajak zu fahren. Übernachtung wie am Vortag.

  • Sonnenuntergang in Key West, Florida

    15. Tag: Paramaribo – Segeltour 1×F

    Samstag, den 14.08.2021

    Am Vormittag fahren Sie zurück nach Paramaribo. Das Highlight des Tages ist eine Bootsfahrt entlang der Küste. Mit etwas Glück werden Sie von neugierigen Delfinen begleitet. Genießen Sie den entspannenden Tag auf dem Wasser. Übernachtung im Hotel.

  • Schildkröten am dem Weg ins den Ozean

    16. Tag: Suriname – Französisch-Guyana 1×(F/M)

    Sonntag, den 15.08.2021

    Heute verlassen Sie Suriname und reisen nach Französisch-Guayana (Fahrzeit ca. 4,5h). Von Januar bis August ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie verschiedene Schildkrötenarten aus nächster Nähe sehen können, denn in dieser Zeit legen sie ihre Eier am nahegelegenen Strand ab. Eine besondere Freude ist außerdem, wenn die kleinen Schildkröten aus den Eiern schlüpfen und sich ihren Weg in die Wellen des Ozeans bahnen. Übernachtung in einer Gemeinschaftsunterkunft.

  • Weltraumstation Kourou in Französisch-Guyana

    17. Tag: Yalimapo – Kourou 1×F

    Montag, den 16.08.2021

    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kourou (ca. 3h). Hier besuchen Sie das Europäische Raumfahrtzentrum. Aufgrund der Lage und der klimatischen Bedingungen wurde 1964 der Weltraumbahnhof in Französisch-Guyana erbaut und seitdem für unzählige Raketenstarts genutzt. Bei der Führung erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte der europäischen Raumfahrt. Übernachtung im Hotel.

  • Ein Pfau in voller Pracht

    18. Tag: Gefängnisinseln 1×F

    Dienstag, den 17.08.2021

    Mit einem Katamaran fahren Sie zu den Gefängnisinseln „Îles du Salut“ (Fahrzeit ca. 1,5h). Die größte der Inseln, die „Île Royale“ beherbergt ein Museum. Da die Insel vom immergrünen Regenwald bewachsen ist, tummeln sich in den Ästen der Bäume verschiedene Affenarten und auf dem gesamten Areal leben Pfaue und Leguane. Am Nachmittag fahren Sie weiter zur benachbarten „Île Saint-Joseph“, auf der ebenfalls überwucherte Gefängniszellen zu finden sind. Erfrischen Sie sich bei einem Sprung ins Wasser, bevor es am späten Nachmittag zurück nach Kourou geht. Übernachtung im Hotel in Cayenne.

  • Flug über Tambopata NP

    19. Tag: Cayenne

    Mittwoch, den 18.08.2021

    Transfer zum Flughafen und individuelle Heimreise.

Enthaltene Leistungen ab Paramaribo/an Cayenne

  • Wechselnde deutschsprachige Reiseleitung
  • Inlandsflüge Georgetown – Lethem – Georgetown in Economy Class
  • Rundflug über die Kaieteur-Fälle
  • Alle Fahrten und Bootsfahrten laut Programm
  • Alle Eintritte laut Programm (Kaieteur NP, Iwokrama-Regenwald, Iwokrama Canopy Walk)
  • 5 Ü: Lodge im DZ
  • 13 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 17×F, 10×M, 7×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Suriname (ca. 40 €); Flughafengebühren in den Reiseländern; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Tagesausflug zu den frei fallenden Kaieteur-Fällen
  • Koloniale Architektur in Georgetown
  • Zu Gast bei der indigenen Bevölkerung Surinames
  • Alte Gefängnisanlagen auf den Îles de Salut

Das Besondere dieser Reise

  • Faszinierende Kombinationsreise in drei der grünsten Länder Südamerikas

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Aufgrund von kurzfristig durchgeführten Raketenstarts kann es passieren, dass Teile der Umgebung großzügig abgesperrt werden und der Reiseverlauf am 17. Tag eventuell angepasst werden muss.

Anforderungen

Alle Ausflüge haben keine besonderen Anforderungen an die Kondition. Sie müssen sich auf lange Fahrstrecken und feucht-heißes Klima einstellen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.