Indien • Sri Lanka

Asiens große Katzen

Lodgesafari und Kultur

Ihre Reisespezialistin

Konstanze Sturm

Konstanze Sturm

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 4750 EUR
Dauer 17 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (24) 4,4
Tourcode INDSRI

Indien und Sri Lanka begeistern nicht nur wegen ihrer kulturellen Sehenswürdigkeiten, sondern faszinieren ebenso mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Auf dieser Reise haben Sie die Chance Asiens große Katzen wie den Bengal-Tiger, Asiatischen Löwen und den anmutigen Leopard zu sehen.

Kulturelle Höhepunkte in Indien und Sri Lanka

Namaskar! Nach Ankunft in der indischen Metropole Delhi erkunden Sie während einem Heritage-Spaziergang Alt-Delhi und reisen weiter nach Agra. Hier wird Sie vielleicht auch das aus weißem Marmor erbaute Mausoleum – das Taj Mahal (UNESCO) – verzaubern. Nach spannenden Safarierlebnissen in den Nationalparks verlassen Sie Indien und fliegen nach Sri Lanka. Ayubowan – Willkommen! Erklimmen Sie den Löwenfelsen Sigiriya im kulturellen Dreieck und in der letzten Königsstadt Kandy tauchen Sie in der Pilgerschar ein um den buddhistischen Zahntempel zu besuchen.

Der königliche Tiger Indiens

Eindrucksvoll schreitet der Bengal-Tiger durch die indischen Nationalparks. Es ist eine faszinierende Großkatze und auch die größte Raubkatze der Welt. Mit einem geübten Auge und viel Geduld haben Sie vielleicht Glück den König des Dschungels im Bandhavgarh- und Kanha-Nationalpark zu Gesicht zu bekommen. Vergessen Sie dann nicht vor Faszination den Auslöser zu drücken!

Asiatischer Löwe im Sasan-Gir-Nationalpark

Im indischen Bundesstaat Gujarat befindet sich der königliche Wohnsitz, aber auch der einzige weltweite Lebensraum für den asiatischen Löwen. Im Vergleich zum afrikanischen Löwen ist der asiatische Löwe etwas kleiner und seine Mähne etwas kürzer, aber auch er strahlt majestätische Stärke aus.

Leopard gut versteckt!

Diese Pantherähnliche Katze hat ihren Lebensraum im tropischen Regenwald, wie auch in trockenen laubwechselnden Wäldern, Steppen und Savannen. Wenn Sie auf der Reise in Indien noch keinen Leoparden entdecken konnten, haben Sie weiter die Chance, während der Safarifahrten im Yala-Nationalpark ihrem Glück näher zu kommen. Der Nationalpark ist bekannt für die weltweit größte Leopardendichte. Wir drücken die Daumen!

Beste Aussichten den Blauwal zu beobachten!

Die Reise endet mit einem weiteren Höhepunkt, mit einer Walbeobachtung. Zwischen November bis April ziehen die größten Meeressäuger an der Südküste Sri Lankas vorbei. Wenn Sie Wasserfontänen sehen, halten Sie den Auslöser ihres Fotoapparates gedrückt!

Bewertung unserer Kunden

4,4 (24 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Monument der Liebe – Taj Mahal (UNESCO)
  • Felsenfestung Löwenfelsen von Sigiriya (UNESCO)
  • Britisches Flair in Nuwara Eliya
  • Tigersafaris im Bandhavgarh- und Kanha NP
  • Löwenpirsch im Sansan-Gir NP
  • Auf Leoparden-Fährte im Yala NP

Das Besondere dieser Reise

  • Beste Sichtungschancen für Bengal-Tiger, Asiatischem Löwen und Leopard
  • Walbeobachtung in Sri Lanka

Termine

  • B buchbar

Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 4990 EUR pro Person. Täglich (Nov. – April) ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung. (Zuschlag für deutschsprachig: 990 € p.P.).

DIAMIR-Privatreise anfragen

von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 19.10.2018 04.11.2018 4750 EUR EZZ: 870 EUR deutschsprachige Reiseleitung
mit Whale Watching
Buchen Anfragen
2019
B 18.01.2019 03.02.2019 4790 EUR EZZ: 870 EUR deutschsprachige Reiseleitung
mit Whale Watching
Buchen Anfragen
B 22.03.2019 07.04.2019 4790 EUR EZZ: 870 EUR deutschsprachige Reiseleitung
mit Whale Watching
Buchen Anfragen
B 19.04.2019 05.05.2019 4790 EUR EZZ: 870 EUR deutschsprachige Reiseleitung
mit Mangrovenbootstour
Buchen Anfragen
B 18.10.2019 03.11.2019 4790 EUR EZZ: 870 EUR deutschsprachige Reiseleitung
mit Whale Watching
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 50 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Flug nach Delhi.

  • Delhi, Red Fort in Old Delhi

    2. Tag: Delhi 1×(F/A)

    Ankunft in Delhi. Transfer zum Hotel. Später unternehmen Sie einen Spaziergang durch das quirlige Labyrinth der Altstadt Delhis. Sie sehen die mächtigen Mauern des Roten Forts, besichtigen die Freitagsmoschee Jamia Masjid sowie die Gedenkstätte Raj Ghat. Fahrt mit der Fahrrad-Rikscha durch die Gassen des Basarviertels Chandni Chowk. Am Abend Begrüßungsabendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel.

  • Taj Mahal

    3. Tag: Delhi – Agra – Jabalpur 1×F

    Fahrt nach Agra, das sich an der Nahtstelle zwischen der fruchtbaren Ganges-Ebene und dem Dekhan-Plateau befindet. Am Nachmittag gehen Sie auf Entdeckungstour. Sie sehen das Rote Fort von Agra und natürlich darf hier auch nicht der Besuch des weltberühmten Taj Mahals fehlen. Unbeschreiblich eindrucksvoll ist das aus weißem Marmor erbaute Mausoleum. Am Abend Transfer zum Bahnhof. Mit der indischen Eisenbahn reisen Sie nach Jabalpur. Übernachtung im Nachtzug (Schlafabteil). (Fahrzeit ca. 5h, 205 km).

  • Infinity Resorts_ Bandhavgarh-Nationalpark

    4. Tag: Jabalpur – Bandhavgarh-Nationalpark 1×(F/A)

    Am Morgen Ankunft in Jabalpur. Fahrt zum Bandhavgarh-Nationalpark. Auf dem Weg genießen Sie die landschaftlich Schönheit in Bhedaghat bei einer Bootsfahrt auf dem Fluss Narmada. Nach Ankunft im Park Check-in im Resort. Übernachtung im Resort. (Fahrzeit ca. 3h, 120 km).

  • bengalische Königstiger

    5. Tag: Bandhavgarh-Nationalpark 1×(F/M/A)

    Morgens- und Nachmittagssafari im Nationalpark. Das Tierreservat ist ein ehemaliges Jagdgebiet des Maharadschas. Mit der Erklärung zum Nationalpark im Jahre 1968 endete die Jagd nach dem Bengal-Tiger. Die Chance hier einen Bengal-Tiger zu sehen ist recht hoch. Übernachtung im Resort.

  • Gaur

    6. Tag: Bandhavgarh-Nationalpark – Kanha-Nationalpark 1×(F/M/A)

    Morgensafari im Bandhavgarh-Nationalpark. Gegen Mittag Fahrt zum Kanha-Nationalpark. Kanha zählt wohl unter den Tierliebhabern zum bekanntesten Tierschutzgebiet Zentralindiens – nicht zuletzt, weil hier Kiplings berühmtes „Dschungelbuch“ spielt. Nach Ankunft Check-in im Resort. Übernachtung im Resort. (Fahrzeit ca. 6h, 280 km).

  • Tiger im Khana NP

    7. Tag: Kanha-Nationalpark 1×(F/M/A)

    Morgens- und Nachmittagssafari im Nationalpark. Das Gebiet des Kanha-Nationalpark erstreckt sich über 940 km² und ist hauptsächlich von Mischwäldern und Grasland geprägt. Auch hier ist die Chance einen Bengal-Tiger zu sehen recht hoch. Übernachtung im Resort.

  • 8. Tag: Kanha-Nationalpark – Nagpur – Mumbai 1×F

    Am Morgen gehen Sie erneut auf Safarifahrt. Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen von Nagpur. Flug nach Mumbai (ca. 1,5h). Am Flughafen in Mumbai werden Sie empfangen. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6h, 280 km).

  • Löwe in Gujarat

    9. Tag: Mumbai – Rajkot – Sasan-Gir-Nationalpark 1×(F/M/A)

    Flug nach Rajkot (ca. 1h). Nach Ankunft Fahrt zum Sasan-Gir-Nationalpark. In diesem landschaftlich besonders reizvollen Park haben Sie die Chance, die letzten Asiatischen Löwen zu beobachten. Am Nachmittag unternehmen Sie die erste Safarifahrt. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 160 km).

  • Sonnentempel Sonnath

    10. Tag: Sasan Gir NP – Somnath – Rajkot – Mumbai 1×(F/A)

    Morgensafari. Im Anschluss Fahrt nach Somnath (ca. 1h). Der Tempel Somnath gilt als der heiligste der zwölf Jyotirlinga-Schreine des Gottes Shiva und wurde vor ca. 2000 Jahren erbaut. Am Nachmittag Fahrt zum Flughafen in Rajkot. Am Abend Flug nach Mumbai. Nach Landung Zwischenstopp und Abendessen in Mumbai. Anschließend Transfer zum Flughafen. (Fahrzeit ca. 4h, 190 km).

  • Straßenschild von Colombo nach Dambulla

    11. Tag: Mumbai – Colombo – Habarana (Sigiriya) 1×(F/A)

    Zeitig am Morgen Flug nach Sri Lanka (ca. 2,5h). Nach Ankunft in Colombo Fahrt nach Sigiriya. Unterwegs erwartet Sie ein kleines Frühstück in einem Restaurant in Kurunegala. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft mit den zahlreichen Seen und Reservaten! Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 165 km).

  • Felsenfestung Sigiriya

    12. Tag: Sigiriya – Kandy 1×(F/A)

    Besuch der Felsenfestung von Sigiriya (UNESCO), die sich 200 m über die Ebene erhebt. Besonders sehenswert sind die Fresken der anmutigen Wolkenmädchen. Nach Besichtigung Weiterfahrt nach Kandy. Genießen Sie die erfrischende und belebende Bergluft! Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist der „Zahntempel“. Der Tempel beherbergt eine Zahnreliquie Buddhas aus dem 4. Jh. v. Chr. und ist noch heute Pilgerstätte und Kloster. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 95 km).

  • Elefanten-Nachwuchs

    13. Tag: Kandy – Nuwara Eliya – Udawalawe-Nationalpark – Yala-Nationalpark 1×(F/A)

    Auf der Fahrt zum Udawalawe-Nationalpark halten Sie im Teeanbaugebiet Nuwara Eliya. Sie besuchen eine Ceylon-Teeplantage und erfahren einiges über die Teeherstellung. Nuwara Eliya befindet sich auf einer Höhe von 1890 m und ist damit die höchstgelegenste Stadt Sri Lankas. Die Stadt hat britisches Flair, da einst die Briten die heißen Sommermonate in dieser Höhe bevorzugt verbrachten. Im Udawalawe-Nationalpark besuchen Sie das Elefanten-Waisenhaus. Zahlreiche Babyelefanten werden hier aufgenommen und aufgepäppelt. Weiterfahrt zum Yala-Nationalpark. Nach Ankunft Check-in im Hotel, welches direkt am Nationalpark angrenzt. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6h, 270 km).

    Hotel Cinnamon Wild Yala (4-Sterne)
  • Leopard

    14. Tag: Yala-Nationalpark 1×(F/A)

    Morgens- und Nachmittagssafari im Yala-Nationalpark. Mit etwas Glück beobachten Sie, neben vielen anderen Arten, Elefantenherden, Krokodile und Leoparden. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

    Hotel Cinnamon Wild Yala (4-Sterne)
  • Stelzenfischer

    15. Tag: Yala-Nationalpark – Mirissa 1×(F/A)

    Morgensafari. Später Fahrt nach Mirissa. Nachmittagsausflug an die Küste, um den Stelzen-Fischern beim Angeln zuzusehen (Nov. – April). Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 125 km).

  • Whale watching Kalpitiya

    16. Tag: Mirissa – Colombo 1×(F/A)

    Am frühen Morgen brechen Sie auf zum Whale Watching. Sie haben zwischen November und April die einmalige Chance, das größte Lebewesen der Erde – den Blauwal – zu beobachten. Zu den Reiseterminen zwischen Mai und Oktober unternehmen Sie alternativ eine Bootsfahrt durch das natürliche Labyrinth eines Mangrovenwaldes und erfreuen sich an der üppigen Tier- und Pflanzenwelt. Anschließend Fahrt zum Hotel in der Nähe des Flughafens. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 125 km).

  • 17. Tag: Abreise

    Transfer zum Flughafen. Abreise oder Anschlussprogramm.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Delhi und von Colombo mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflug Nagpur-Mumbai, Mumbai-Rajkot, Rajkot-Mumbai in Economy Class
  • Linienflug Mumbai-Colombo in Economy Class
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • 11 Safarifahrten im Geländewagen in den Nationalparks (Auswahl der Zonen nach Verfügbarkeit)
  • Zugfahrt Agra - Jabalpur
  • Bootsfahrt zur Walbeobachtung bzw. Mangrovenbootstour am Tag 16
  • Englischsprachiger Waldhüter in den Nationalparks
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 13 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Zug
  • Mahlzeiten: 15×F, 4×M, 13×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Indien (ca. 80 €), Sri Lanka (ca. 30 US$); evtl. Foto- und Videogenehmigungen in Monumenten und Nationalparks; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

Das Whale-Watching und den Besuch bei den Stelzenfischen können Sie nur in der Saison von November bis April erleben.

Foto- und Videogenehmigungen in den Nationalparks: Kanha & Bandhavgarh: Keine Gebühren; Sasan Gir: für Kameras mit < 7Megapixel und Objektiven >200mm 1200 INR (ca. 17 €)

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Reiseberichte