Indien | Tamil Nadu • Kerala

Elegant und stilvoll

Komfortrundreise

Ihre Reisespezialistin

Konstanze Sturm

Konstanze Sturm

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 4190 EUR
Dauer 16 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode INDKOS

Für unsere Südindienreise haben wir ein erlebnisreiches, aber dennoch komfortables Programm zwischen Koromandel- und Malabarküste für Sie zusammengestellt.

Stilvoll wohnen

Verweilen Sie in den von uns liebevoll ausgewählten Unterkünften bis zu zwei Nächte, um neben dem vielfältigen Programm die Einrichtung hinreichend zu genießen. Es sind teilweise kleine Hotels mit kolonialem Flair und Resorts, welche geschmackvoll eingerichtet sind sowie dem Gast eine besondere Gemütlichkeit und Wohlbefinden bieten.

Kulturträchtiges Tamil Nadu

Sie bestaunen traditionelles Kunsthandwerk, Paläste und die unvergleichlich prächtigen Tempelbauten der verschiedenen tamilischen Dynastien. Hochentwickelte Bildhauerkunst erwartet Sie in Mahabalipuram, traditionelle Seidenweberei in Kanchipuram und in Trichy sehen Sie den bedeutendsten Tempel Südindiens – den Sri-Ranganatha-Swami-Tempel. In Pondicherry und Kochi begegnet Ihnen der einstige koloniale Charme und in der Stadt Auroville werden Ihnen Ansätze alternativer Gesellschaftskonzepte und nachhaltiger Projekte näher gebracht.

Blick auf drei Meere an Indiens Südspitze

An Indiens südlichstem Punkt, in Kanyakumari, lassen Sie Ihren Blick zum Sonnenuntergang über drei Meere schweifen. Die Landspitze wird umspült vom Wasser der Bucht von Bengalen, dem Indischen Ozean und des Arabischen Meeres.

Kerala mit dem bezaubernden Backwater und Periyar-Wildschutzgebiet

Mit dem Übergang nach Kerala reisen Sie durch traumhafte tropische Landschaften bis hin zum wunderschönen Backwater. Hier gehen Sie an Board Ihrer zweitägigen Hausbootfahrt und gleiten durch die endlosen Wasserkanäle. Im Periyar-Wildschutzgebiet unternehmen Sie am Morgen eine geführte Naturwanderung durch Laubwald und entlang sumpfiger Graslandschaft oder Sie entscheiden sich optional für eine Bambus-Flossfahrt. Im Wildschutzgebiet leben Elefanten, Bisons und Sambarhirsche und an dem Ufer des Periyar-Sees können Sie mit Glück Kormorane, Eisvögel und Fischadler beobachten.

Höhepunkte

  • Historische Schätze in Mahabalipuram (UNESCO)
  • Spirituelle Gemeinschaft im internationalen Auroville
  • Aarti-Zeremonie in der Tempelstadt Madurai
  • Komfortable Hausbootfahrt mit 2 Übernachtungen
  • Naturwanderung im Periyar-Wildschutzgebiet
  • Kathakali-Tanzvorführung in Kochi

Das Besondere dieser Reise

  • Außergewöhnliche Reiseroute in Südindien
  • Erlesene Unterkünfte mit Wohlfühlcharakter

Termine

  • B buchbar
  • X geschlossen

Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 4500 EUR pro Person. Täglich ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung (Zuschlag für deutschsprachige Tourenleitung: 1580 € p.P.).

DIAMIR-Privatreise anfragen

von bis Preis p.P. weitere Informationen
X 15.04.2019 30.04.2019 4190 EUR EZZ: 1490 EUR deutschsprachige Reiseleitung
B 20.10.2019 04.11.2019 4360 EUR EZZ: 1490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 18.12.2019 02.01.2020 4550 EUR EZZ: 1790 EUR deutschsprachige Reiseleitung
inkl. Weihachts- und Silvesterabendessen
Buchen Anfragen
2020
B 19.01.2020 03.02.2020 4360 EUR EZZ: 1490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 01.03.2020 16.03.2020 4360 EUR EZZ: 1490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 19.04.2020 04.05.2020 4190 EUR EZZ: 1490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 50 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
Zuschlag Bussines Class auf Anfrage
Optionale Bambus-Floßfahrt im Periyar-Wildschutzgebiet 65 EUR
2 Nächte Badeverlängerung im Marari Beach Resort am Marari Strand im DZ ( Zimmerkategorie Garden Villa) mit Frühstück inkl. Flughafentransfer ab 540 EUR
2 Nächte Badeverlängerung im Carnoustie Ayurveda & Wellness Resort am Marari Strand im DZ (Zimmerkategorie Deluxe Villa) mit Frühstück inkl. Flughafentransfer ab 660 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise nach Chennai

    Flug nach Chennai, das ehemalige Madras.

  • Hotel Chariot Beach

    2. Tag: Chennai – Mahabalipuram (Mamallapuram) 1×(F/A)

    Am frühen Morgen erreichen Sie Chennai. Am Flughafen werden Sie freundlich begrüßt und fahren zur kleinen Bildhauerstadt Mahabalipuram, an der traumhaften Koromandelküste gelegen. Nach Ankunft Check-in im Strandhotel. Genießen Sie das Frühstück und gestalten Sie den Vormittag nach eigenem Ermessen. Am Nachmittag besichtigen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten dieser kunsthistorischen UNESCO-Weltkulturstätte. Der Tag endet mit dem Begrüßungsabendessen. Übernachtung im Chariot Beach Resort (Chariot Cottage). (Fahrzeit ca. 1,5h, 60 km).

    Hotel Chariot Beach Resort (4-Sterne)
  • Kanchipuram, Seidenweberei

    3. Tag: Mahabalipuram – Tagesausflug Kanchipuram 1×F

    Besuch des Pilgerortes Kanchipuram. Dieser Ort gehört zum auserlesenen Kreis der sieben heiligen Städte Indiens. Neben den zwei beeindruckenden Tempeln Kailashanatha und Ekabareshvara ist der Ort ebenso für seine Seidenverarbeitung weltbekannt. Die Kanchipuram-Seide genießt einen ausgezeichneten Ruf. Während der Besichtigung einer Seidenweberei, erhalten Sie einen Einblick in diesen aufwendigen Herstellungsprozess. Am Nachmittag Rückkehr nach Mahabalipuram. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder machen Sie einen Spaziergang durch die Ortschaft. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h, 70 km/pro Strecke).

    Hotel Chariot Beach Resort (4-Sterne)
  • Matri Mandir - das Zentrum von Auroville

    4. Tag: Mahabalipuram – Auroville – Pondicherry (Puducherry) 1×(F/M)

    Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Koromandelküste weiter in den Süden in die ehemals französische Hafenstadt Pondicherry. Kurz vor Pondicherry besuchen Sie die internationale Stadt Auroville, ein 1968 gegründetes einzigartiges Siedlungsprojekt einer spirituellen Gemeinschaft. Symbol des Ortes ist der Tempel Matrimandir, der die Form einer imposanten Goldkugel hat. Die hier lebende Gemeinschaft möchte vieles anders, vor allem aber besser machen. Ein Einwohner führt Sie durch die Stadt und erzählt Ihnen vom Leben der Gemeinschaft. Er zeigt Ihnen interessante Projekte, wie z.B. die Spirulina-Algen-Farm, das Klang- und Musikzentrum und die traditionelle Webkunst. Zum Mittagessen werden Sie im Solar-Restaurant erwartet. Anschließend fahren Sie weiter nach Pondicherry. Nach dem Check-in im charmanten Hotel unweit der Strandpromenade haben Sie Zeit, das französische Flair Pondicherries bei einem Spaziergang zu erleben. Übernachtung im Hotel Palais de Mahé. (Fahrzeit ca. 3,5h, 140 km).

    Hotel Palais de Mahé (3-Sterne)
  • Pondicherry

    5. Tag: Pondicherry – Thanjavur (Tanjore) 1×(F/A)

    Heute Morgen werden Sie mit einer Fahrrad-Rikscha durch das französische, tamilische und muslimische Viertel von Pondicherry bis zum Gemüsemarkt geradelt. Von hier beginnt das Besichtigungsprogramm, welches mit dem Besuch des Ganesh-Tempels und des Sri Aurobindo Ashrams endet. Bevor Sie nach Thanjavur reisen, kehren Sie zurück zum Hotel, um sich für die Weiterfahrt vorzubereiten. Thanjavur ist die ehemalige Hauptstadt der Chola-Dynastie. Nach ca. 2h Fahrt besuchen Sie in Chidambaram den Gott Shiva geweihten Nataraja-Tempel. Ankunft am Abend und Check-in im Hotel Svatma (Deluxe). Genießen Sie das Abendessen und Ihre Übernachtung im komfortablen Hotel. (Fahrzeit ca. 5h, 180 km).

    Svatma (5-Sterne)
  • Sri Ranganatha Tempel in Trichy

    6. Tag: Thanjavur – Trichy – Madurai 1×F

    Am Morgen besichtigen Sie den Brihadishvara-Tempel und den Palast der Nayaks. Die Kunst der hier weit verbreiteten Bronzeherstellung sehen Sie in einem nahegelegenen Dorf. Nach einer künstlerischen Tradition entstehen wunderschöne Bronzefiguren. Einen Einblick erhalten Sie ebenso in die traditionelle Glasmalerei. Auf der Fahrt nach Madurai halten Sie nach ca. 2h Fahrt am Sri-Rangantha-Swami-Tempel, unweit von Trichy. Das Vishnu-Heiligtum gehört neben dem Meenakshi-Tempel in Madurai zu den bedeutendsten Pilgerorten in Südindien. Einen Fotostopp legen Sie in Trichy an der Felsenfestung ein. Vom Plateau bietet sich Ihnen eine umwerfende Aussicht auf die Stadt. Weiterfahrt nach Madurai, die heimliche Hauptstadt Südindiens und eine Stadt zum Verweilen. Ankunft am Abend im The Gateway Taj-Hotel, welches etwas außerhalb der Stadt auf einem Hügel liegt und Ihnen Ruhe und Entspannung bietet. Übernachtung im Hotel (Executive). (Fahrzeit ca. 5h, 220 km).

    Hotel The Gateway Taj (4-Sterne)
  • Royal Palace in Madurai

    7. Tag: Madurai 1×F

    Nach dem Frühstück besichtigen Sie zuerst den Tirumali-Nayak-Palast, erbaut im indo-islamischen Baustil. Per Fahrrad-Rikscha geht es dann durch die engen Gassen von Madurais Altstadt, entlang des Bananen- und Gemüsemarktes bis zum Minakshi-Tempel. Neben dem Tempel besuchen Sie den Schneidermarkt, auf dem viele Einwohner der Stadt ihre Kleidung nähen lassen. Anschließend betreten Sie den mythischen Tempel Minakshi. Im Tempel begegnen Ihnen zahlreiche Hindu-Pilger und die Atmosphäre ist etwas Besonderes. Täglich finden viele Prozessionen und Andachten statt. Mit dem Besuch kommen Sie den hinduistischen Bräuchen, Riten und Traditionen sehr nah. Nach der Besichtigung können Sie im Hotel entspannen. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, zum Minakshi-Tempel zurückzukehren, um eine Aarti-Zeremonie mitzuerleben. Übernachtung wie am Vortag.

    Hotel The Gateway Taj (4-Sterne)
  • Landschaft um Alancholai

    8. Tag: Madurai – Alancholai 1×(F/A)

    Fahrt in die Region Alancholai, dem Zentrum der südlichsten Ausdehnung Indiens. Je südlicher Sie vordringen, umso tropischer wird die Landschaft. Unterwegs legen Sie einen Stopp an einer Ziegelei ein, um die Entstehung der handgefertigten Ziegel zu beobachten. Entlang des Weges fügen sich kleine beschauliche Dörfer harmonisch in das immer üppiger werdende Grün ein. Am Nachmittag erreichen Sie das Anantya Resort, direkt am Ufer des Chittar-Sees. Mit Blick auf den See und umgeben von den Geräuschen des Dschungels genießen Sie Ihr Abendessen. Übernachtung im Anantya Resort (Chakra). (Fahrzeit ca. 6h, 295 km).

    Anantya Resort (4-Sterne)
  • Anantya Resort_Tamil Nadu

    9. Tag: Alancholai – Ausflug nach Kanyakumari 1×(F/A)

    Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug zu einem kleinen, im Dschungel gelegenen Dorf. Hier haben Sie Gelegenheit, den Alltag der Menschen mitzuerleben. In der Dorfschule freuen sich die Kinder über Ihren Besuch. In der zweiten Tageshälfte fahren Sie an die Südspitze Indiens, nach Kanyakumari. Auf einer kurzen Fährüberfahrt gelangen Sie zum Vivekananda Memorial, der südlichsten Stelle des indischen Subkontinents. Der heilige Ort gedenkt des hinduistischen Reformers Vivekananda, der sich hier zur Meditation zurückzog. Gleichzeitig beschreibt es die Stelle, an der drei Meere aufeinander treffen: Arabisches Meer, Indischer Ozean und die Bucht von Bengalen. Nachdem die Sonne im Arabischen Meer versunken ist, fahren Sie zurück zum Resort. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h, 70 km/pro Strecke).

    Anantya Resort (4-Sterne)
  • Sri Padmanabha Tempel in Trivandrum

    10. Tag: Alancholai – Trivandrum – Im Hausboot durch die Backwaters 1×(F/A)

    Umgeben vom erwachenden Vogelkonzert und der aufgehenden Sonne können Sie Ihren Tag mit einem Spaziergang über eine Kautschukplantage beginnen. Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kerala zu den Backwaters an der Malabarküste. Auf der Fahrt halten Sie in Trivandrum am Sri-Padmanabhaswamy-Tempel an. Sie sehen das 17 m hohe Eingangstour, erbaut im typisch dravidischen Stil. Das Besondere an diesem Tempel ist, dass er einen der wertvollsten Tempelschätze der Menschheit beherbergt. Im Jahr 2011 wurden im Inneren Geheimkammern entdeckt, die mit antikem Gold, Diamanten, Rubinen, Schmuck und Kunstschätzen gefüllt sind. Im Anschluss besuchen Sie das Napier-Museum, ein schönes Kolonialhaus mit traditioneller Kunst Keralas. Weiterfahrt zur Hausbootstelle im Alleppey Distrikt und Check-in auf dem Kettuvalam, Ihr Hausboot für zwei Tage. Auf dem gemütlichen Sonnendeck können Sie den Sonnenuntergang mit einem kühlen Cocktail genießen. Abendessen und Übernachtung an Bord. (Fahrzeit ca. 5h, 190 km).

    Hausboot „Vaikundam“
  • Hausboot in den Backwaters

    11. Tag: Hausboot im Backwater 1×(F/M/A)

    Der Morgennebel liegt über dem Wasser und Vögel beginnen ihren Morgengesang. Genießen Sie den Tagesanbruch auf der Dachterrasse. Frauen klopfen am Ufer ihre Wäsche, Kinder laufen zur Dorfschule, Enten werden wie eine Schafherde über das Wasser geleitet und die Fähre bringt die Leute zur anderen Uferseite. Auf den grünen saftigen Reisfeldern arbeiten die Bauern. Es ist eine Kulisse wie im Paradies – entspannt und harmonisch. Das Hausboot bringt Sie gemächlich durch dieses fantastische Wassersystem aus Flüssen, unzähligen Kanälen und Seen. Am Ufer erhaschen Sie immer wieder Einblicke in den Alltag der hier lebenden Menschen. Unterwegs halten Sie an Dörfern, um mehr über das Leben im Backwater zu erfahren. Übernachtung wie am Vortag.

    Hausboot „Vaikundam“
  • Periyar, Gewürzplantage

    12. Tag: Hausboot – Periyar-Wildschutzgebiet 1×(F/M/A)

    Nach dem Frühstück verlassen Sie das Hausboot und reisen weiter zum Periyar-Wildschutzgebiet. Unterwegs halten Sie für einen kurzen Heritage-Spaziergang in Kottayam. Auf etwas über 1200 m Höhe in den Kardamom-Bergen gelegen, befindet sich das Periyar-Wildschutzgebiet. Mit steigender Höhe wird die Luft klarer und kühler. Nach Ankunft Check-in im Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang über eine Gewürzplantage und erfahren einiges über den Anbau von Gewürzen wie Pfeffer, Zimt, Kardamom, Tamarinde und Ingwer. Übernachtung im Spice Village Resort (Villa). (Fahrzeit ca. 5h, 145 km).

    Hotel Spice Village Resort (4-Sterne)
  • Periyar Wildschutzgebiet

    13. Tag: Periyar-Wildschutzgebiet 1×(F/M/A)

    Am Morgen gehen Sie mit einem gepackten Frühstück auf eine leichte Naturwanderung oder Sie entscheiden sich optional für eine Bambusfloßfahrt auf dem Periyar-See. Das Floß gleitet nahezu lautlos entlang des Ufers. Die Sichtung von Elefanten-, Bison-, Sambarhirschherden und anderer Tiere ist so deutlich wahrscheinlicher. Auf der geführten Wanderung informiert Sie Ihr Naturführer über Flora und Fauna des Wildschutzgebietes. Für die Mittagszeit kehren Sie zurück zum Resort. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Resorts, entspannen Sie am Pool oder bei einer Ayurveda-Massage. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h, 8 km).

    Hotel Spice Village Resort (4-Sterne)
  • traditionelles Haus in Kottayam

    14. Tag: Periyar-Wildschutzgebiet – Kottayam – Kochi 1×(F/A)

    Auf der Fahrt nach Kochi besuchen Sie unterwegs Kottayam. Während eines Heritage-Spazierganges durch den alten Dorfkern erkennen Sie an den vielen kleinen Kirchen den frühen Einfluss christlicher Missionierung. Inmitten dieser vermeidlich christlichen Siedlung befindet sich eine knapp 1000 Jahre alte, wunderschöne, hölzerne Moschee. Ebenso sehenswert sind hier die vereinzelten großen, traditionellen Wohnhäuser aus Teakholz. Weiterfahrt nach Kochi. Ankunft am späten Nachmittag in Fort Kochi, im alten Stadtteil und Check-in im Hotel. Am Abend besuchen Sie unweit Ihres Hotels eine traditionelle Kathakali-Tanzaufführung, eine tänzerische Höchstleistung mit Pantomime sowie eindrucksvollen Masken und Kostümen. Übernachtung im Eighth Bastion Heritage Hotel (Standard). (Fahrzeit ca. 4,5h, 160 km).

    Hotel Eighth Bastion Heritage (3-Sterne)
  • 8 Bastion Heritage Pool

    15. Tag: Kochi 1×(F/A)

    Heute erkunden Sie Kochi mit ihrer spannenden Kulturgeschichte zwischen Seehandel und früher Missionierung. Sie besichtigen den alten Stadtteil Fort Kochi, die Kirche des heiligen Franziskus, den im holländischen Stile erbauten Mattancherry-Palast (Dutch Palace) sowie das jüdische Viertel mit der Synagoge. In den Gassen um die Synagoge befinden sich kleine Geschäfte mit textiler Handwerkskunst und Souvenirs. Genießen Sie den gemeinsamen Abend und lassen Sie die schönen Erlebnisse Ihrer Südindien-Reise noch einmal während des Abschiedsessens Revue passieren. Übernachtung wie am Vortag.

    Hotel Eighth Bastion Heritage (3-Sterne)
  • Marari Beach Resort

    16. Tag: Abreise 1×F

    Mit einem Frühstückspaket treten Sie Ihre Heimreise an. Transfer zum Flughafen Kochi und Rückflug. Sollten Sie noch Zeit für eine Bade- oder Wellnessverlängerung haben, empfehlen wir Ihnen gern ein, Ihren Ansprüchen entsprechendes, Resort wie z.B. Marari Beach Resort, Carnoustie Ayurveda & Wellness Resort am Marari Beach, beide unweit von Kochi oder das Niraamaya Retreats Surya Samudra in Kovalam.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Chennai und zurück von Kochi mit Emirates oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten klimatisierten Fahrzeugen (z.B. bis 6 Personen Tempo Traveller, ab 7 Personen Mini Coach)
  • Fährüberfahrt in Kanyakumari
  • Fahrradrikschafahrt in Pondicherry & Madurai
  • 2 Tage Hausbootfahrt auf den Backwaters
  • Naturwanderung im Periyar-Wildschutzgebiet
  • Kathakali-Tanzaufführung in Kochi
  • Von einem Stadtbewohner geführte Besichtigung in Auroville
  • Mineralwasser (1l pro Tag) und Wi-FI während der Transferfahrten
  • Ein Sundowner-Cocktail auf dem Hausboot
  • Begrüßungs- und Abschiedsabendessen inkl. 2 Gläser landestypischen Wein/Bier
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 2 Ü: Hausboot
  • 12 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 15×F, 4×M, 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 70 €); optionale Ausflüge; evtl. Foto- und Videogenehmigungen in Museen und Monumenten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Historische Schätze in Mahabalipuram (UNESCO)
  • Spirituelle Gemeinschaft im internationalen Auroville
  • Aarti-Zeremonie in der Tempelstadt Madurai
  • Komfortable Hausbootfahrt mit 2 Übernachtungen
  • Naturwanderung im Periyar-Wildschutzgebiet
  • Kathakali-Tanzvorführung in Kochi

Das Besondere dieser Reise

  • Außergewöhnliche Reiseroute in Südindien
  • Erlesene Unterkünfte mit Wohlfühlcharakter

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Die meisten Tempel in Kerala dürfen nur von Hindus betreten werden.

Die Fährüberfahrt in Kanyakumari ist auf Zubucherbasis und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Unterkünfte
Die benannten Hotels sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte. Wir haben diese Unterkünfte für Sie vorreserviert. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese Unterkunft einen ähnlichen Standard auf.

Backwaters Hausboot
Das Hausboot verfügt über 9 Doppelbett-Kabinen. In der Regel reicht diese Anzahl aus, um einen Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern unterzubringen. Sollten zu einzelnen Terminen mehr Kabinen nötig sein (weil viele Einzelzimmer gebucht wurden), wird ein weiteres, kleineres Hausboot eingesetzt.

Optionale Bambus-Floßfahrt im Periyar-Wildschutzgebiet
Es gibt zwei Abfahrten: 07:30-12:00 Uhr und 09:30-14:00 Uhr. Auf einem Floß haben bis zu 10 Personen Platz. Die Floßfahrt ist auf Zubucherbasis und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.