Indonesien | Java • Bali

„The Ring of Fire“

Vulkantrekking und Naturreise

Ihr Reisespezialist

Preis ab 2890 EUR
Dauer 16 Tage
Teilnehmer 5–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (7) 3,6
Tourcode IDOROF

Beschreibung

Der größte Inselstaat der Welt gilt als tektonisch aktivstes Gebiet der Erde – von über 300 Vulkanen ist noch ca. ein Drittel aktiv. Dieses Abenteuer führt Sie zu den interessantesten Bergregionen auf Java und Bali und bringt Ihnen die Vielfalt des Landes näher. Sie durchqueren spektakuläre Landschaften, genießen fantastische Fernblicke von den Gipfeln der Vulkane und erleben das Leben der Indonesier im bedrohlichen Schatten der alles überragenden Feuerberge. Der Aufstieg am Merapi (2923 m) und die mehrtägige Besteigung des Semeru (3676 m) sind die sportlichen Höhepunkte dieser Reise. Als Belohnung erwarten Sie wunderschöne Sonnenaufgänge sowie regelmäßige Ascheeruptionen am Semeru, deren Anblick im Licht der aufgehenden Sonne unvergessliche Eindrücke verspricht. Genießen Sie sensationelle Ausblicke in den fauchenden Krater des Bromo (2392 m) und wandern Sie zum Kraterrand des Kawah Ijen, in dessen Caldera wagemutige Männer Schwefelbrocken brechen und unter unglaublichen Anstrengungen ins Tal tragen. Besuche der Tempelanlagen Borobudur und Prambanan, Streifzüge durch Gewürzplantagen und Dörfer sowie Tage am Strand machen die Reise zu einem abwechslungsreichen Erlebnis am pazifischen Feuerring.

Bewertung unserer Kunden

3,6 – sehr zufrieden (7 × bewertet)

Alle unsere Kunden haben nach der Reise die Möglichkeit einen Fragebogen zur Reise auszufüllen. Aus den Antworten daraus ergibt sich die Bewertung der Reise.

Höhepunkte

  • Tour für Aktive und Vulkanliebhaber
  • Ascheeruptionen des Semeru (3676 m)
  • Faszinierende Tempel: Borobudur & Prambanan
  • Dörfer und Landleben im Schatten der Vulkane
  • Reizvolle Zugfahrt durch Ost-Java
  • Schwefelvulkan Kawah Ijen
  • Kultur der Götterinsel Bali

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 26.04.2018 11.05.2018 2890 EUR EZZ: 390 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.06.2018 08.07.2018 2980 EUR EZZ: 390 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 20.08.2018 04.09.2018 3040 EUR EZZ: 530 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.09.2018 07.10.2018 2980 EUR EZZ: 420 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 390 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Flug von Frankfurt nach Jakarta

  • Tempel Prambanan auf Java

    2. Tag: Yogyakarta – Prambanan (1×A)

    Ankunft in Yogyakarta und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie den im neunten Jahrhundert erbauten Prambanan-Tempel, der mittlerweile zur UNESCO-Weltkulturerbestätte ernannt wurde. Die Anlage, die durch ihre markanten Umrisse hervorsticht, ist den Hindugöttern Brahma, Vishnu und Shiva geweiht. Nach der Besichtigung genießen Sie ein gemeinsames Abendessen zur Begrüßung. Übernachtung im Hotel.

  • auf der oberen Terrasse des Tempels von Borobodur

    3. Tag: Yogyakarta – Borobudur – Selo (1×F/1×M)

    Nach dem Besuch des Sultanpalastes entdecken Sie am Nachmittag den Tempel Borobudur, der das größte buddhistische Heiligtum der Welt darstellt und somit eine wichtige UNESCO-Weltkulturerbestätte wurde. Im heute überwiegend muslimisch geprägten Java war er einst das Zentrum buddhistischen Lebens. Später lernen Sie bei einer Kutschfahrt durch kleine Dörfer das Landleben auf Java kennen. Fahrt zum Dorf Selo. Übernachtung in einem Gästehaus. (Fahrzeit ca. 2,5h)

  • Sonnenaufgang vom Merapi

    4. Tag: Selo – Mt. Merapi (2914 m) – Solo (1×F/1×M)

    Gegen Mitternacht Aufstieg am Mt. Merapi bis zum Aussichtspunkt Pasar Bubrah in rund 2500 m Höhe. Optional Aufstieg bis zum Gipfel (2923m, wetterabhängig). Der Mt. Merapi ist einer der schönsten Vulkane Indonesiens. Genießen Sie den Sonnenaufgang an den steilen Hängen oder auf dem Gipfel des Vulkans. Nach einer Kaffeepause mit Snack, machen Sie sich an den Abstieg zurück zu Ihrer Unterkunft für Ihr Frühstück. Sie haben Zeit zum Ausruhen, bevor am Nachmittag die Fahrt weiter nach Solo geht. Dort steht Ihnen der Nachmittag zur Erholung zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 8h, Fahrzeit ca. 1,5h).

  • Bahnhof von Yogyakarta

    5. Tag: Solo – Zugfahrt Jombang – Batu (1×F/1×M)

    Am Morgen kurzweilige Zugfahrt nach Mojokerto in Ost-Java, welche die Gelegenheit bietet mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Sie reisen bequem in klimatisierten Waggons und können unterwegs mehr über die Geschichte des Landes und die Traditionen von Ihrem Guide erfahren. Nach Ankunft fahren Sie zur ehemaligen Hauptstadt der Majapahit Dynastie Trowulan und besichtigen die Tempel Candi-Bajang-Ratu und Candi-Tikus. Am Nachmittag führt Sie die Fahrt entlang ländlicher Bergstraßen nach Batu. Übernachtung im Hotel. (Zugfahrt ca. 4h, Autofahrt ca. 5h).

  • Jeepfahrt nach Ranu Pane im Bromo-Tengger-Semeru NP

    6. Tag: Batu – Aufstieg zum Kalimati Basislager (1×F/1×M/1×A)

    Am Morgen Fahrt zum Cuban Rondo Wasserfall, der aus 84 m in die Tiefe stürzt. Anschließend Weiterfahrt nach Ranu Pane, mit Halt in Tumbang zum Erhalt Ihres Gesundheitszertifikat für den Aufstieg zum Mt. Semeru. Angekommen in Ranu Pane treffen Sie Ihre Begleitmannschaft für die Besteigung des Mt. Semeru – einem der aktivsten Vulkane Javas und gleichzeitig höchster Berg der Insel. Von Ranu Pane (ca. 2200 m) aus wandern Sie durch Buschlandschaften und Kasuarinenwälder. Nach einem Picknick am azurblauen See Ranu Kumbolo (2400 m) geht es weiter nach Kalimati ins Basislager (2700 m). Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 2,5h, Gehzeit ca. 6h).

  • Ascheeruption des Semeru im Morgenlicht

    7. Tag: Kalimati Basislager – Mt. Semeru (3676 m) – Cemoro Lawang (1×F/1×M)

    Sie werden sehr zeitig geweckt und beginnen gegen zwei Uhr auf steilen Pfaden den Aufstieg zum Gipfel des Mt. Semeru. Genießen Sie den Ausblick auf faszinierende Eruptionen des höchsten Gipfels Javas, bevor Sie zurück ins Basislager absteigen. Nach dem Frühstück wandern Sie über Jemplang weiter bis nach Cemoro Lawang. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 9h).

  • der berühmteste Sonnenaufgang Indonesiens über Batok, Bromo und Semeru

    8. Tag: Cemoro Lawang – Mt. Bromo (2329 m) – Kalibaru (1×F/1×M)

    Heute machen Sie sich zeitig auf den Weg die faszinierende Landschaft um den Mt. Bromo mit einem Allradfahrzeug zu erkunden. Eine kurze Wanderung bringt Sie zum Aussichtspunkt, von wo aus Sie den Sonnenaufgang mit Blick auf den Bromo, Semeru und Batok genießen können. Für zwei Stunden wandern Sie, mit Aussicht auf die Tengger Kaldera, weiter zum Dorf Seruni und setzen von hier aus Ihren Weg mit dem Allradfahrzeug durch die Kaldera fort. Am Mt. Bromo angekommen, erklimmen Sie den Kraterrand über 250 Stufen. Zum frühstücken kehren Sie in Ihr Hotel zurück. Anschließend Weiterfahrt nach Kalibaur. Der Ort ist für seine vielen Kaffee- und Gewürzplantagen sehr bekannt. Übernachtung im Hotel (Fahrzeit ca. 7h, Gehzeit ca. 5h)

  • Pool des Margo Utomo Argo Resort in Kalibaru

    9. Tag: Kalibaru – Ketapang (1×F/1×M)

    In Kalibaru besuchen Sie Plantagen mit Kakao, Kaffee, Pfeffer und Kautschuk. Dabei erfahren Sie mehr über die von Generation zu Generation weitergegebenen Feldarbeitstechniken der Region. Nachmittags Fahrt nach Ketapang. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h).

  • Schwefelabbau am Mount Ijen in Ostjava

    10. Tag: Ketapang – Mt. Ijen (2386 m) – Pemuteran (Bali) (1×F/1×M)

    Am frühen Morgen erreichen Sie nach ca. anderthalb Stunden Fahrt das Paltuding-Basislager (1850 m) am Kawah Ijen. Beim leichten Aufstieg am Berg begegnen Ihnen im Morgengrauen immer wieder Männer, die bis zu 70 kg Schwefel in Körben den Berg hinuntertragen. Vom Kraterrand aus sehen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit die berühmte blaue Flamme an den Rändern der Caldera züngeln. Auch der Ausblick auf den gelblich-blauen Kratersee ist atemberaubend. Sie fahren zurück nach Ketapang und setzen mit einer öffentlichen Fähre nach Pemuteran auf Bali über. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4h, Fahrzeit ca. 4 Stunden).

  • Schwefelarbeiter im Kawah Ijen

    11. Tag: Pemuteran (1×F)

    Der Tag steht Ihnen auf Pemuteran zur freien Verfügung. Unternehmen Sie optional einen Schnorchel-Ausflug zur Insel Menjanjan, wo Sie in die faszinierende Unterwasserwelt Balis und farbenprächtige Korallengärten eintauchen können. Übernachtung wie am Vortag.

  • IDO_2016_6EXO_Ulan_Danau.jpg

    12. Tag: Pemuteran – Tamblingan – Kintamani (1×F/1×M)

    Fahrt zu den Zwillingsseen Tamblingan und Buyan. Erkunden Sie die dichte Waldlandschaft bei einem kurzen Trekking, zu dessen Abschluss Sie den See Tamblingan per Kanu überqueren. Sie besichtigen anschließend den malerischen Ulun-Danu-Tempel. Der Gemüsemarkt von Bedugul bietet Ihnen ein buntes Gewusel an Menschen und Waren. Weiter geht es zu den Reisterrassen von Pacung und durch Dörfer in der Nähe des Mt. Penulisan (1746m), bevor Sie Kintamani am Fuße des Mt. Batur erreichen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4,5h, Gehzeit ca. 2h).

  • Mount Batur auf Bali

    13. Tag: Kintamani – Batur (1717 m) – Ubud (1×F/1×M)

    Nach einem längeren Aufstieg am frühen Morgen erleben Sie am Krater des Mt. Batur den Sonnenaufgang. An klaren Tagen ist es sogar möglich den Gipfel des Mt. Rinjani auf Lombok zu sehen. Während des Absitegs machen Sie Halt an einem zweiten Krater, welcher bei der Eruption von 2001 entstand. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie in den heißen Quellen von Toya Bungkah entspannen, bevor Sie den Besakih-Tempel besuchen. Der Nachmittag steht Ihnen in Ubud zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1,5h, Gehzeit ca. 6h).

  • 14. Tag: Ubud (1×F)

    Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ubud, im kulturellen Herzen Balis, bietet eine grandiose Schnittmenge aus Tempeln, Musik- und Tanzshows, Cafés und Restaurants. Übernachtung im Hotel.

  • 15. Tag: Ubud (1×F)

    Bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen, haben Sie den Tag zu Ihrer freien Verfügung.

  • 16. Tag: Heimreise

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Wechselnde deutschsprachige Tourenleitung (auf dem Mt. Merapi, Mt. Semeru und Mt. Batur begleiten Sie zudem englischsprachige lokale Guides)
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Fahrten in Allradfahrzeugen
  • Zugfahrt Solo – Mojokerto
  • öffentliche Fähre Java – Bali
  • Träger und Bergführer bei den Bergbesteigungen
  • Aufstiegs- und Nationalparkgebühren
  • Campingausrüstung
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 2 Ü: Gästehaus im DZ
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Zelt
  • Mahlzeiten: 13×F, 10×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Alle Ausflüge und Wanderungen an Vulkanen unterliegen der Freigabe durch die jeweilige Nationalparkverwaltung. Der Grad der Aktivität der Vulkane bestimmt demnach die Durchführung der ausgeschriebenen Exkursionen oder eines Alternativprogramms.

Für die Zugfahrt von Solo nach Mojokerto werden Sie gebeten, Ihr Hauptgepäck am Vorabend an der Hotelrezeption abzugeben, damit es in den Gepäckanhänger des Zuges gebracht werden kann. Aufgrund von Platzmangel wird ausdrücklich davon abgeraten das Gepäck mit in die Kabinen des Zuges zu nehmen.

Anforderungen

Interesse und Toleranz gegenüber fremden Kulturen und Religionen, Bereitschaft zum Komfortverzicht (teilweise einfache Unterkünfte) sowie Teamgeist und Freude am Wandern, Trittsicherheit und ausreichend Kondition für tägliche Wanderungen mit Gehzeiten von 3-9h. Die Route verläuft meist auf gebahnten Wanderwegen, aber Sie sollten sich sicher und selbstständig in unterschiedlichem Terrain wie Grashänge, Geröll, Moränenschutt und Blockwerk fortbewegen können. Kletterpassagen sind nicht zu überwinden.

Vor- und Nachprogramme