Orang-Utan Weibchen im Tanjung-Puting-Nationalpark
Orang-Utan-Männchen im Tanjung Puting NP
Klotok auf dem Weg in den Tanjung Puting NP
Waran im Tanjung Puting NP

Mit dem Hausboot zu den Orang-Utans von Kalimantan

Im Dschungel zu den Orang-Utans und Nasenaffen im Tanjung-Puting-Nationalpark

Highlights

  • Orang-Utans im Regenwald
  • Fahrt auf einem traditionellen Flussboot

Fakten

  • Reiseart: Reisebaustein
  • Dauer: 3 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: IDOKA3
  • ab 590 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Im indonesischen Teil Borneos führt Sie eine spannende Bootsfahrt auf der Pirsch nach Krokodilen und Nasenaffen durch den dichten Dschungel des Tanjung Puting NP. Ziel ist das Camp Leakey, eine Auswilderungs- und Forschungsstation für Orang-Utans, die vom World Wildlife Fund (WWF) gefördert wird. Es erwarten Sie einzigartige Begegnungen mit den seltenen und faszinierenden Primaten, die auf Ihre Rückkehr in die freie Wildbahn vorbereitet werden. Nachts lauschen Sie den Geräuschen des Regenwaldes – ein Erlebnis der besonderen Art.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Andre Ulbrich
André Ulbrich
Verkauf & Beratung Südostasien, Australien, Ozeanien

André ist seit mehr als 20 Jahren in der Touristik tätig. Neben seinen Reisen nach Asien, Afrika und Südamerika bestieg er 4000er, 5000er und 6000er und war als Reiseleiter tätig. Mit seiner Familie unternahm er eine Weltreise und lernte dabei Russland, die Mongolei, China, Australien, Neuseeland und die USA kennen. In seiner Freizeit spielt er Fußball, fährt Snowboard und ist mit der Familie in der Natur oder beim Bouldern und Wandern unterwegs. Mehr

Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2022

01.10.22 – 31.03.24 ab 590 EUR

Saisonzeiten 2024

01.04.24 – 31.03.25 ab 630 EUR

Zusatzkosten

  • Übernachtung in Lodge: ab 135 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Pangkalan Bun

Holzsteg im Tanjung Puting NP

Start der Reise ist der Flughafen von Pangkalan Bun, einer Küstenstadt Kalimantans. Der südliche Teil Borneos, welcher zu Indonesien gehört, wird zum größten Teil von Malaien und den Dayak bewohnt. Die Dayak galten lange Zeit als gefürchtete Kopfjäger und noch heute finden sich Schädeltrophäen als Schmuck in den typischen Langhäusern. Sie werden jedoch nicht in die Stammesgebiete der Krieger vorstoßen, sondern entern im Dorf Kumai Ihr Klotok, ein typisches Langboot. Ihr Begleitteam besteht aus einem Bootsführer, einem Koch und einem Guide. Die Fahrt zum Tanjung Puting NP, welcher mit 3000 qkm als der wichtigste Lebensraum der noch frei lebenden Orang-Utans gilt, wird Sie in Staunen versetzen. Sie folgen anfänglich dem Flusslauf des Sekonyer-Flusses entlang palmengesäumter Ufer und dringen immer tiefer in den tropischen Regenwald ein. Während Sie langsam durch den Regenwald gleiten, können Sie herrlich entspannen und mit etwas Glück Sunda-Gaviale, Schildkröten, Warane oder Schlangen beobachten. Am frühen Nachmittag erreichen Sie den Nationalpark. Eine 40-minütige Dschungelwanderung bringt Sie zur Fütterungsstation der Orang-Utans. Täglich wird hier gegen 15 Uhr den „roten Menschen“ zusätzliche Nahrung angeboten. Ein tolles Erlebnis, die schönen Tiere aus der Nähe zu betrachten. Übernachtung an Bord.

1×A
2. Tag

Camp Leaky

Camp Leakey im Tanjung Puting NP

Sie starten zeitig zu Ihrem heutigen Ziel, dem Camp Leakey. Der bekannte Forscher Louis Leakey genießt einen legendären Ruf. Er entdeckte in Ostafrika ein erstes Exemplar des Homo Habilis („geschickter Mensch“). Durch seine Ausgrabungen und sensationellen Funde inspirierte er u. a. drei junge Frauen zum Studium der Menschenaffen, die mit ihren Feldforschungen die Wissenschaft revolutionierten, einzigartige Rückzugsgebiete für die gefährdeten Primaten schufen und unter dem Spitznamen „Trimatologen“ zu wissenschaftlichem Weltruf gelangten. Jane Goodall studierte die Schimpansen im Gombe NP in Tansania, Diane Fossey sorgte sich um die Gorillas in Ruanda und Biruté Galdikas initiierte im indonesischen Kalimantan einen naturbelassenen Naturschutzpark für Orang-Utans. Bereits vom Boot aus können Sie heute Langnasenaffen (Probiscis Monkey) und eventuell auch Orang-Utans beobachten. Die Wissenschaftlerin Dr. Biruté Galdikas hat hier das Verhalten freilebender Orang-Utans studiert und mit ungeheurem Engagement ein Rehabilitations- und Forschungszentrum aufgebaut. So wurden zahlreiche Orang-Utans aus der Gefangenschaft befreit und hier im Nationalpark erfolgreich „ausgewildert“. Auf dem Weg zum Camp Leaky stoppen Sie in Pondok Tanguy, dem Rehabilitationszentrum für ehemals gefangene Orang-Utans. Im Camp angekommen, haben Sie die Möglichkeit, zusammen mit Ihrem Guide und dem Ranger in den Dschungel zu wandern. Neben der wunderbaren Pflanzenwelt haben Sie auch die Gelegenheit, wilde Orang-Utans, Gibbons, Makaken und verschiedene Vogelarten zu sichten. Am späten Nachmittag besuchen Sie nochmals eine Fütterungsstation und sind den Menschenaffen dabei ganz nah. Sie verbringen die Nacht in der Nähe der Rehabilitationsstation auf dem Boot und lassen die Geräusche des Regenwaldes auf sich wirken. Übernachtung an Bord.

1×(F/M/A)
3. Tag

Rückfahrt nach Kumai

Nasenaffe im Tanjung Puting NP

Rückfahrt nach Kumai und Transfer zum Flughafen Pangkalan Bun.

1×F

Leistungen ab/an Pangkalan Bun

  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • alle Transfers und Bootsfahrten laut Programm
  • alle Eintritte laut Programm
  • 2 Ü: Schiff
  • Mahlzeiten: 2×F, 1×M, 2×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 30 USD/EUR bei Einreise)
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Orang-Utans können in Indonesien auf Borneo und Sumatra beobachtet werden
IDOODV

Indonesien | Borneo • Java • Bali • Komodo NP

Orang-Utans, Drachen und Vulkane

Mit dem Flussboot in Borneos Wälder, Sonnenaufgang am Bromo abseits der Massen, Reisfelder, Tempel und Warane
ab 3990 EUR inkl. Flug
Dauer 17 Tage / 4–10 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
junger Orang-Utan auf Sumatra
IDOSUM

Indonesien | Sumatra

Orang-Utans im Gunung-Leuser-Nationalpark

Trekking durch die Heimat der roten Waldmenschen mit Übernachtung im Regenwaldcamp
ab 590 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Orang-Utan im Regenwald von Borneo
MYSBEA

Malaysia | Borneo

Die Insel der Waldmenschen

Natur und Kultur Sarawaks und Sabahs mit Bako- und Mulu-Nationalpark und Safaris am Fluss Kinabatangan
ab 4380 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 6–10 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.