Indonesien • Kalimantan

Arsela Hotel

Tanjung-Puting-Nationalpark

Ihre Reisespezialistin

Marianne Kube (ehemals Strzeletz)

Marianne Kube

Ihre Reisespezialistin
Preis p.P. pro Nacht auf Anfrage
Mind.Auf. eine Nacht
Landeskategorie
Merkmale
Tourcode IDOARS

Lage

Im südlichen Borneo gelegen ist das Arsela Hotel ein geeigneter Zwischenstopp vor oder nach Ausflügen zum Tanjung-Puting-Nationalpark. Der Flughafen ist sechs Kilometer entfernt und liegt auf halbem Weg zum Hafen Kumai.

Unterkunft

Das im traditionellen Baustil errichtete Hotel ist in Holz gekleidet. Seine Ausstattung stellt eine gute Alternative im kleinen Ort Pangakalan Bun dar. Westliche Küche wird im angeschlossenen Hotel serviert; WLAN ist in der Lobby verfügbar. Die klimatisierten Doppelzimmer besitzen grundlegenden Komfort und sind in vier Preisklassen unterteilt – einige mit Ausblick über den Garten.

Höhepunkte

  • Gute Alternative in Pangkalan Bun
  • Zimmer mit Ausblick über den Hotelgarten

Keine Zeiträume gefunden.

Jetzt anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung
  • Frühstück

Nicht in den Leistungen enthalten

An- und Abreise; Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Gute Alternative in Pangkalan Bun
  • Zimmer mit Ausblick über den Hotelgarten

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Unterkunft im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Indonesien

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer PCR-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die generelle Einreisesperre für ausländische Staatsangehörige nach Indonesien wurde aufgehoben. Für bestimmte Reisezwecke kann ein elektronisches Visum für Indonesien bei der indonesischen Immigration beantragt werden. Dieses E-Visum muss vor der Einreise vorliegen; eine visumfreie Einreise bzw. „visa-on-arrival“ sind derzeit nicht möglich.

Reisende müssen bei Einreise ein Gesundheitszeugnis des Ausreisestaates in englischer Sprache vorlegen, worin ein bei Abflug maximal 72 Stunden alter negativer PCR-Test sowie das Nichtvorliegen von Krankheitssymptomen enthalten sein muss. Nach der Einreise erfolgt obligatorisch eine erneute kostenpflichtige PCR-Testung. Bei negativem Testergebnis erfolgt anschließend eine fünftägige Hotelquarantäne in einem von der indonesischen Regierung vorgegebenen Hotel auf eigene Kosten. Am Ende der fünftägigen Quarantäne müssen sich Reisende einer erneuten kostenpflichtigen Testung unterziehen. Bei positivem Testergebnis erfolgt eine Einweisung in ein Krankenhaus auf eigene Kosten. Reisende, die aus dem Ausland ohne oder ohne gültigen PCR-Test einreisen, werden vor Ort nachgetestet und müssen sich bis zum Vorliegen des (negativen) Testergebnisses auf eigene Kosten in ein Hotel, das von den indonesischen Behörden vorgegeben wird, begeben. Ein Abwarten des Testergebnisses in Hausquarantäne ist nicht möglich. Im Anschluss an die fünftägige Hotelquarantäne ist eine vierzehntägige Heimquarantäne einzuhalten.

Bei Einreise wird am Flughafen eine Registrierung im indonesischen „Health Portal“ verlangt, die durch die Nutzung einer App „eHAC“ erfolgen soll. In Einzelfällen wird aber auch das Ausfüllen eines bereitgestellten Formulars in Papierform akzeptiert.

Quelle: Auswärtiges Amt