Island

Rund um Island

Selbstfahrertour

Ihre Reisespezialistin

Sylvia Wesser

Sylvia Wesser

Ihre Reisespezialistin
Preis ab 2330 EUR
Dauer 12 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode ISLODY

Beschreibung

Diese Rundreise gibt Ihnen die Gelegenheit, ganz Island kennenzulernen und flexibel nach Ihren eigenen Vorstellungen zu reisen. Sie passieren die schönsten und bekanntesten Naturphänomene der Insel: der riesige Gletscher Vatnajökull mit seiner Gletscherlagune Jökulsárlón, in der blau schimmernde Eisbrocken schwimmen, tosende Wasserfälle, die in tiefe Schluchten stürzen, heiße Quellen und Geysire, die meterhoch in den Himmel speien, die verschlungene Fjordwelt Ostislands, die uralten Lavafelder, von Farnen und Moosen bewachsen auf der Halbinsel Snæfellsnes sowie eine der vulkanisch aktivsten Regionen der Welt am Mývatn. Neben den Fahrstrecken bleibt Ihnen Zeit, die ständig wechselnden Eindrücke in sich aufzunehmen und bei kleinen Wanderungen oder Spaziergängen die Umgebung zu erkunden. Die Übernachtung erfolgt je nach Kategorie in einfachen Gäste- und Farmhäusern mit Gemeinschaftsbad (Budget), in Gästehäusern mit privaten Badezimmern (Economy) oder in ausgewählten Hotels und Gästehäusern (Komfort).

Eine perfekte Ergänzung zu Ihrem Island-Abenteuer: unsere 8 tägige Grönlandtour „Zwischen Eisbergen und Gletschern“.

Höhepunkte

  • Flexibel & Kompakt: Im Mietwagen rund um Island
  • Budget- , Economy- oder Komfort-Kategorie buchbar
  • Alle Highlights inklusive Snæfellsness-Halbinsel
  • Zur „Hauptstadt des Nordens“ Akureyri
  • Besuch der schönsten Wasserfälle der Insel

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.05.2018 30.09.2018 ab 2330 EUR Budget-Kategorie Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 490 EUR
Andere Mietwagenkategorie auf Anfrage
Aufpreis Economy-Kategorie ab 180 EUR
Aufpreis Komfort-Kategorie ab 460 EUR

Reiseverlauf

  • Mit dem Mietwagen in Island

    1. Tag: Anreise

    Individuelle Anreise nach Keflavík und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Je nach Ankunftszeit bleibt evtl. Zeit für ein Bad in der Blauen Lagune (optional). Fahrt entlang der Küste der Halbinsel Reykjanes zu Ihrer ersten Unterkunft im charmanten Dorf Hveragerði. Das Städtchen ist einer der wenigen Orte der Welt, die direkt auf einem geothermalen Gebiet liegen. Wegen seiner vielen Gewächshäuser, die vom heißen Wasser der naheliegenden Quellen erwärmt werden, wird es auch das „Blumendorf“ genannt. Übernachtung in Hveragerði. (Fahrstrecke ca. 100 km).

  • Geysir Strokkur

    2. Tag: Þingvellir – Gullfoss – Fluðir/Selfoss 1×F

    Fahrt zum Þingvellir-Nationalpark, Sitz des alten isländischen Parlaments und ein Juwel der Natur. Anschließend geht es weiter zum Heißwassergebiet des Geysir und natürlich darf auch ein Besuch des mächtigen Wasserfalls Gullfoss nicht fehlen. Übernachtung in Selfoss oder Fluðir. (Fahrstrecke ca. 170 km).

  • Entlang der Gletscherzungen im Süden

    3. Tag: Þjórsárdalur – Hella – Vík – Kirkjubæjarklaustur 1×F

    Entlang der spektakulären Südküste können Sie Halt an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss machen, den Gletscher Mýrdalsjökull bestaunen und die Halbinsel Dyrhólaey sowie die schwarzen Sandstrände von Vík besuchen. Weiterfahrt Richtung Kirkjubæjarklaustur, einem malerischen Dorf, das für seine Forellen bekannt ist. Übernachtung in Kirkjubæjarklaustur. (Fahrstrecke ca. 300 km).

  • Gletscherlagune im Abendlicht

    4. Tag: Skaftafell – Jökulsárlón – Egilsstaðir 1×F

    Der Skaftafell-Nationalpark liegt wunderschön zwischen mehreren Gletschern und bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten. Weiterfahrt zu den schimmernden Eisbergen der Gletscherlagune Jökulsárlón. Eine Bootsfahrt bringt Sie ganz nah an die Eisbrocken und bietet neue Perspektiven (optional). Weiterfahrt in die Ostfjorde in die Region von Egilsstaðir. (Fahrstrecke ca. 360 km).

  • Papageitaucher

    5. Tag: Egilsstaðir 1×F

    Fahrt durch die fantastischen Ostfjorde mit gewaltigen Bergen und bezaubernden Fischerdörfchen. BEsuchen Sie das kleine Dörchen Seyðisfjordur oder unternehmen Sie eine Bootstour nach Papey Island, wo im Sommer tausende Papageitaucher nisten (optional). Übernachtung im Gebiet Egilsstaðir. (Fahrstrecke variabel).

  • Filigrane Flora

    6. Tag: Dettifoss – Ásbyrgi – Húsavík – Mývatn 1×F

    Die Reise geht weiter durch das Hochland Möðrudalsöræfi zum mächtigen Wasserfall Dettifoss. Sie können den hufeisenförmigen Canyon Ásbyrgi im Jökulsárgljúfur-Nationalpark erkunden bevor es weiter in die Hafenstadt Húsavík geht. Übernachtung im Gebiet um Mývatn. (Fahrstrecke ca. 310 km).

  • Vulkanische Aktivitäten überall

    7. Tag: Mývatn-See – Akureyri 1×F

    Sie können die schönsten Gebiete des Mývatn-Sees und seiner Umgebung erkunden. Dabei gibt es einzigartige Landschaften zu entdecken, wie das Lavafeld Dimmuborgir, die Pseudo-Krater von Skútustaðir, die farbenfrohen schwefelhaltigen Hänge von Námaskarð und das Vulkangebiet Krafla. Stopp beim „Götterwasserfall“ Goðafoss, bevor es weiter nach Akureyri geht. Übernachtung in der Stadt. (Fahrstrecke ca. 100 km).

  • 8. Tag: Akureyri 1×F

    Sie haben den ganzen Tag zur Verfügung, um die „Hauptstadt des Nordens“ und ihre Umgebung intensiv zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag.

  • Reiter in Island

    9. Tag: Akureyri – Laugarbakki – Stykkishólmur 1×F

    Weiterreise zum Pferdezucht-Tal des Fjordes Skagafjörður und zu den Ufern der Húnaflói-Bucht, einem Gebiet reich an isländischer Geschichte. Anschließend erkunden Sie Dalir, die Region von „Erik dem Roten“ und Geburtsort von Leif Eriksson, bevor es weiter zur Halbinsel Snæfellsnes geht. Übernachtung im Gebiet Stykkishólmur. (Fahrstrecke ca. 370 km).

  • Kleine Küstenstadt

    10. Tag: Stykkishólmur – Arnarstapi – Borgarfjörður 1×F

    Sie umrunden die legendäre Snæfellsnes-Halbinsel und kommen an den kleinen Fischerdörfern Grundarfjörður und Hellissandur vorbei. Halt am Steinstrand Djúpalónssandur. Verpassen Sie auch nicht die säulenartigen Basaltformationen von Arnarstapi. Vorbei am Eldborg-Krater geht die Route weiter zur landwirtschaftlichen Region Borgarfjörður. Übernachtung in diesem Gebiet. (Fahrstrecke ca. 240 km).

  • Die Lavaquellen Hraunfossar

    11. Tag: Borgarfjörður – Reykholt – Hvalfjörður – Reykjavík 1×F

    In der Region Borgarfjörður können Sie die schönen Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss erkunden. Außerdem sind Reykholt und die enorme Heißwasserquelle Deildartunguhver einen Besuch wert. Über den Fjord Hvalfjörður geht es zurück nach Reykjavík. Übernachtung im einfachen Hotel. (Fahrstrecke ca. 220 km).

  • Die berühmte blaue Lagune lädt mit heißem Wasser zum Baden ein

    12. Tag: Abreise 1×F

    Fahrt zum Flughafen Keflavík, unterwegs können Sie an der Blauen Lagune Halt machen (optional). Abgabe des Mietwagens und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Keflavík

  • englischsprachiges Informationsmaterial (teilweise digital) mit Routenbeschreibung und Straßenkarte
  • Mietwagen der Kategorie Kleinwagen (Toyota Yaris oder vergleichbar) mit unbegrenzten Freikilometern, CDW-Versicherung und Diebstahlschutz, Navigationssystem und Zusatzfahrer für 11 Tage
  • SIM-Karte mit 2000 ISK-Guthaben (ca. 50 Minuten für Lokalgespräche) und 300 MB Datenvolumen
  • 11 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad)
  • Mahlzeiten: 11×F

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Benzinkosten; optionale Aktivitäten und Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese auf Anfrage zu.
DIAMIR kann nicht haftbar gemacht werden für verpasste Leistungen, welche aus einer Autopanne/Unfall resultieren. Etwaige Zusatzkosten muss der Kunde vor Ort tragen.

Anforderungen

Für die Anmietung des Fahrzeuges sind eine Kreditkarte und ein gültiger Führerschein notwendig. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein, bei Buchung eines Allradfahrzeuges mindestens 23 Jahre.

Zusatzinformationen

Die Reise kann auch mit abweichendem Tourenverlauf individuell angepasst werden.

Der Reisepreis basiert auf der günstigsten Mietwagen-Buchungsklasse (Mietwagenpreise immer nur tagesaktuell). Bei Nichtverfügbarkeit können gegen Aufpreis andere Klassen reserviert werden.

Die Budget-Kategorie beinhaltet einfache Unterkünfte, wie Farmhäuser oder Gästehäuser, mit geteilten Badezimmern. In Reykjavik erfolgt die Unterbringung im 3* Hotel. In der Economy-Kategorie übernachten Sie in einfachen Unterkünften mit Privatbad. Die Komfort-Kategorie berücksichtigt die Unterbringung in den besten Häusern der jeweiligen Region, die Übernachtung in Reykjavik erfolgt in einem 4* Hotel.