Japan

Wandern im Kiso-Tal – entlang der alten Handelsroute Nakasendo

Kultur und Natur erleben

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 420 EUR
Dauer 2 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode JAPKSO

Am südlichen Ausläufer der Japanischen Alpen befindet sich das zauberhafte Kiso-Tal. Unweit des zweithöchsten Vukankraters, dem Ontake-san mit 3067 Metern Höhe, verläuft der historische Handelsweg Nakasendo. Diese Handelsroute zwischen Kyoto und Tokio war besonders in der Edo-Zeit (1603 – 1868) und somit in der Zeit Japans absoluter Isolation, von enormer Bedeutung. Im Kiso-Tal befanden sich die zu dieser Zeit wohlhabenden Postorte entlang des Nakasendo. Hier wurde Zölle kassiert und die Händler kehrten zum Zwischenhalt ein. Bis heute sind auf dem schönsten Abschnitt dieser Route in den Dörfern Magome, Tsumago und auch in Kiso-Fukusihma zahlreiche der alten Holzhäuser aus der Edo-zeit erhalten geblieben. Eine leichte Wanderung führt Sie von Magome durch herrliche Landschaft und üppigen mit Zypressen und Bambus bestandenen Wald bis nach Tsumago. Den Abend verbringen Sie in einem Ryokan – einer traditionellen japanischen Unterkunft und genießen ein Bad im hauseigenen Onsen (Thermalbad).

Optional bietet es sich an 1-2 Nächte länger in Kiso zu verweilen, um die Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Poststadt zu bewundern. Lohnenswert ist ein Besuch der beschaulichen Altstadt, der ehemaligen Residenz des lokalen Fürsten Yamamura, des Kozen-ji-Tempel mit seinem großen Steingarten und die Bewunderung der Kunstfertigkeit japnischer Holzarbeiten in einer kleinen Lackmanufaktur. Auch die Besteigung des Ontake-san (3067 m), eine traumhafte Kajak-Tour oder ein Besuch in Narai sind möglich – sprechen Sie uns gern an.

Höhepunkte

  • Leichte Wanderung entlang des alten Handelsweges Naksendo
  • Historische Holzhäuser aus der Edo-Zeit in den Dörfern Magome und Tsumago

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.11.2019 31.12.2020 ab 420 EUR Doppelzimmer Preis pro Person im Ryokan mit Halbpension Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag auf Anfrage
Privater Transfer von Tsumago nach Kiso-Fukushima am Ende der Wanderung (max 4 Personen) 65 EUR
Zusätzliche Übernachtung im Ryokan Komanoyu in Kiso (pro Person im DZ) ab 60 EUR

Reiseverlauf

  • Kiso Tal

    1. Tag: Kiso – Magome – Tsumago – Kiso 1×(F/A)

    Am Morgen fahren Sie in das Dorf Magome, wo Ihre Wanderung auf der alten Handelsroute Nakasendo beginnt. Auf Ihrem Weg zwischen den Dörfern Magome und Tsumago fühlen Sie sich wie in das 18. Jahrhundert (Edo-Zeit) zurückversetzt. Sie durchstreifen urigen Wald, kommen entlang sehr gut erhaltener Holzhäuser, alter Wassermühlen und verwitterten Relikten vergangener Zeit. Sicher treffen Sie unterwegs auf Einheimische – manche pilgern die 534 Kilometer entlang des gesamten Nakasendo von Kyoto nach Tokio. Am Ende der Wanderung erwartet Sie Ihr privater Transfer in Tsumago und bringt Sie zu Ihrem Ryokan nach Kiso. Genießen Sie am Abend ein Bad im hauseigenen Onsen. Übernachtung im Ryokan. (Gehzeit ca. 3,5h, 8 km).

  • 2. Tag: Kiso – Abreise 1×F

    Transfer von Ihrem Ryokan zum Bahnhof von Kiso-Fukushima. Eigene Abreise zu Ihrem nächsten Ziel. Kyoto erreichen Sie mit der Bahn über Nagoya in 2,5h, Tokio über Nagano in 3,5h.

Enthaltene Leistungen ab/an Bahnhof Kiso-Fukushima

  • Alle Eintritte und Transporte laut Programm
  • 2 Transfers zwischen dem Ryokan Komanoyu & Kiso-Fukushima-Station
  • 1 Ü: Ryokan im DZ
  • Mahlzeiten: 2×F, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Foto- und Videogenehmigungen in Museen und Monumenten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Leichte Wanderung entlang des alten Handelsweges Naksendo
  • Historische Holzhäuser aus der Edo-Zeit in den Dörfern Magome und Tsumago

Hinweise

Optionales Vorprogramm bei Anreise von Tokio:

Bei Anreise von Tokio nach Kiso-Fukushima (mit Ihrem Japan Rail Pass möglich) bietet sich ein Zwischenstopp in Matsumoto an, um die Krähen-Burg zu besichtigen. Dazu ist eine zusätzliche Nacht in Kiso nötig. Ideale Ankunft in Kiso ist zwischen 16:00 und 17:00 Uhr. Am Bahnhof von Kiso-Fukushima werden Sie erwartet und zu Ihrem Ryokan gefahren. Abendessen und Übernachtung im Ryokan.

Pocket Wifi – Mobiles Internet während Ihrer Reise: Die meisten Deutschen Mobilfunkanbieter erheben enorme Gebühren für Daten-Roaming außerhalb von EU-Ländern und bieten meist auch nur limitierten Datentransfer. Sollten Sie keinen Mobiltarif haben, mit dem Sie Daten-Roaming in Japan zu einem guten Preis und Datenvolumen abgedeckt bekommen, empfehlen wir unseren Kunden, die viel Freizeit und Unternehmungen auf eigene Faust mit einplanen, ein Pocket-Wifi für die Reise zu mieten. Das Gerät bestellen Sie online und nehmen es nach Ankunft am Flughafen oder im Hotel in Empfang. Unsere Empfehlung: Von unserem japanischen Partner-Anbieter PuPuRu erhalten Sie super schnelles Internet für die Hosentasche (mit unlimitiertem Up- und Download-Volumen!) und auf Wunsch auch andere Mobilgeräte mit 10% Rabatt nach der Eingabe dieses Rabatt-Codes: G0110. Am Ende Ihrer Reise können Sie Ihr Mietgerät einfach in den beiliegenden, frankierten Umschlag in einen beliebigen Briefkasten stecken oder an Ihrer Hotelrezeption beim Check-out zur Aufgabe per Post abgeben. Sollten Sie eine Japanreise mit DIAMIR buchen, arrangieren wir Ihnen Ihr Highspeed-Pocket-Wifi gern zum Vorzugspreis: 8-10 Tage = 55-65 €/11-14 Tage = 70-85 €/15-21 Tage = 90 € (Bei Geräte-Verlust oder verursachtem Defekt fallen Kosten in Höhe von 40.000 JPY pro Gerät an. Geräte-Versicherungen sind ab 100 JPY/Tag auf Wunsch zubuchbar.) Sprechen Sie uns gern an.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.