Japan

Gion Yoshi-ima (Ryokan)

Kyoto

Ihre Reisespezialistin

Marianne Kube (ehemals Strzeletz)

Marianne Kube

Ihre Reisespezialistin
Preis p.P. pro Nacht auf Anfrage
Mind.Auf. eine Nacht
Landeskategorie
Merkmale
Tourcode JAPGIO

Lage

Das traditionelle Ryokan-Hotel liegt in einem sehr zentralen Stadtteil von Kyoto – im historisch erhaltenen Viertel Gion. Einige wichtige historische Orte und die Innenstadt sind schnell per Fuß erreichbar. So sind die Shinmonzen-Street, die weltberühmte Einkaufsstrasse für Kunst und Antiquitäten und die Shinbashi-Street mit ihren historischen Holzhäusern gleich in unmittelbarer Nähe. Auch wichtige historische Orte wie der Yasaka-Schrein, der Chionin-Tempel, der Kodaiji-Tempel und der Kiyomizu-Tempel sind ebenfalls fußläufig erreichbar. Trotz der zentralen Lage ist das Hotel angenehm ruhig und im Hotelgarten vergisst man schnell den Großstadt-Rummel.

Unterkunft

Dieses Hotel ist eine Ryokan, ein im japanischen Stil erbautes Gästehaus, das für seinen Minimalismus bekannt ist und auf eine Geschichte, die 1747 begann, zurückblicken kann. So alt wie das Gebäude selbst, werden hier auch Traditionen gepflegt, wie z. B. das Ausziehen der Schuhe am Eingang. Typisch ist auch die Einrichtung, so sind die Böden mit Tatami-Matten (Reisstrohmatten) ausgelegt, die Schiebetüren mit handgeschöpftem Papier bespannt und es gibt ein Gemeinschaftsbad (Onsen). Die Zimmer sind mit TV, Klimaanlage, Heizung, Telefon, einer Sitzecke, Futonbetten und einem privaten Badezimmer mit Wanne, WC, Haartrockner und Pflegeprodukten ausgestattet. Auch WLAN stehen kostenfrei zur Verfügung. Die großen Fenster gewähren einen Blick in den idyllisch grünen japanischen Garten, der Ruhe und Besinnlichkeit ausstrahlt. Im mittleren Garten gibt es ein Teehaus, das in perfekter mit der Natur harmoniert. Wer möchte, kann an einer Tee-Zeremonie teilnehmen, die von Mitte März bis Ende Dezember drei Mal wöchentlich angeboten werden. Kulinarisch werden japanische Spezialitäten mit einer Vorspeise serviert. Dabei spielen roher und gegrillter Fisch, jegliche Arten von Meeresfrüchten, Tempura (frittierte Speisen), Reis und Suppe eine wichtige Rolle auf dem Speiseplan.

Höhepunkte

  • Traditionelles japanisches Ryokan
  • Ruhige und zentrale Lage im historischen Viertel Gion

Keine Zeiträume gefunden.

Jetzt anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung
  • Frühstück

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Traditionelles japanisches Ryokan
  • Ruhige und zentrale Lage im historischen Viertel Gion

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Unterkunft im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Japan

Einreise-Status:
Reiseland geschlossen und Öffnung ist nicht unmittelbar zu erwarten oder angekündigt

Zusatzinformationen:

Die japanische Regierung hat die Einreisesperre für nichtjapanische Besucher und Reisende und entsprechende Quarantänemaßnahmen nochmals auf unbestimmte Zeit verlängert.

Der Inlandstourismus ist für alle Präfekturen jedoch bereits wieder uneingeschränkt möglich.

Aktuell gilt von deutscher Seite her die bestehende Reisewarnung weiter, aber seit 01.07.2020 dürfen Reisende aus Japan zumindest wieder in die EU einreisen. Ab September 20 sollen ausländische Arbeitskräfte mit Aufenthaltsgenehmigung für Japan wieder einreisen dürfen, ebenso sind solche Erleichterungen für internationale Studenten mit Stipendium an japanischen Hochschulen geplant. Voraussetzung dafür sind ein negativer PCR-Test, und eine 14-tägige Quarantäne in Japan.

Die ergriffenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben, ähnlich wie in Deutschland, positive Wirkung gezeigt. Die Einschränkungen im Alltag werden aktuell auch in Japan sukzessive gelockert.

Einige unserer Gruppenreisetermine 2022 sind durch Umbuchungen von 2020/21 auf 2022 schon sehr gut gebucht. Dadurch, das Japan voraussichtlich unter den ersten Fernreisezielen sein wird, die wieder weitestgehend frei bereisbar sind, sind entsprechende Kapazitätsengpässe, insbesondere für die Kirschblütenzeit 2022 abzusehen. Interessenten wird daher dringend eine zeitige Reiseplanung und Buchung empfohlen.