Kambodscha

Streifzug durch das Königreich der Wunder

Höhepunkte und versteckte Schätze: Altes Phnom Penh, magische Tempel von Angkor und Robinsonade auf Koh Tonsai

Ihre Reisespezialistin

Huong Giang Nguyen

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1846 EUR
Dauer 10 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode 44405

„Warum gerade Kambodscha?“ fragt schon längst keiner mehr. Die sagenumwobene Schönheit und schiere Größe der Tempelanlagen von Angkor hat sich in aller Welt herumgesprochen. Doch das Land hat deutlich mehr zu bieten: Begleiten Sie uns auf Südostasiens größten Binnensee, zu einer Robinsonade an Kampucheas weiße Strände und zu den Urwaldriesen in den Kardamombergen.

Angkors Tempelareal en detail erleben

Nach abwechslungsreichen Tagen in Angkor laden wir Sie in die Landeshauptstadt zu einem Rendezvous mit einem der erlesensten Museen der Welt und zu einem Stelldichein mit den prunkvollen Zeugnissen der Monarchie ein.

Tage am weißen Sandstrand und Glamping in den Bergen

Gönnen Sie sich im Anschluss eine Auszeit an der Südküste im einst schönsten Badeort der Hautevollee der 60er Jahre. Erkunden Sie mit einem Kajak sowie zu Fuß die überreichen Wälder der Kardamomberge und übernachten Sie in einem der schönsten Camps des Landes.

Reisen Sie dahin, wo der Pfeffer wächst

Genießen Sie an jedem Tag die ruhige Gangart des Landes – denn hier geht es deutlich entspannter als in den Nachbarstaaten zu. Immer wieder wird Sie das „Sourire Khmer“, das berühmte Lächeln der Bewohner verzaubern und Beweis ablegen, dass die Wunden aus der Zeit der Khmer Rouge verheilt sind.

Höhepunkte

  • Mit der Rikscha zum Königspalast in Phnom Penh
  • Fern von allem: Trauminsel Koh Tonsai
  • Segnungszeremonie in der Roluos-Pagode
  • Radtour durch die Regenwälder von Kampong Thom
  • Wanderung und Kajakfahrt in den Kardamombergen

Das Besondere dieses Bausteins

  • Szenischer Sonnenuntergang in den von Würgefeigen und Lianen überwucherten Ruinen von Angkor

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2022 31.12.2022 ab 1846 EUR Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 890 EUR
Deutsch sprechende lokale Reiseleitung p.P. bei min. 2 Personen ab 218 EUR

Reiseverlauf

  • Detail einer Apsara

    1. Tag: Anreise nach Kambodscha 1×A

    Individuelle Anreise am Morgen nach Siem Reap, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Von hier starten Ihre Ausflüge zu den Ruinen von Angkor, die ehemals Sitz des Khmer-Königreichs waren. Am Flughafen werden Sie freundlich in Empfang genommen und mit einem Transfer gelangen Sie zu Ihrem Hotel. Sie beginnen Ihr Programm am Nachmittag mit einer Fahrt mit einem Tuk-Tuk zur einzigartigen und faszinierenden Tempelanlage von Angkor Wat. Der weltberühmte Park von Angkor erstreckt sich über etwa 40 km² und ist übersät mit mehr als 100 Tempeln, die vom 9. bis ins 13. Jahrhundert erbaut wurden. Sie erleben einen herrlichen Sonnenuntergang und bewundern in der stimmungsvollen Dämmerung die mehr als 2000 in Stein gemeißelten Apsaratänzerinnen. Am Abend genießen Sie ein köstliches Khmer-Begrüßungsessen in einem Restaurant. Übernachtung im Hotel. Hinweis: Sollte Ihre Ankunft am Nachmittag erfolgen, so entfällt das Programm in Angkor Wat sowie das Abendessen und kann auch nicht nachgeholt werden.

    Saem Siem Reap Hotel
  • Unterwegs auf dem See Tonle Sap

    2. Tag: Besuch der Tempel von Roluos und Bootsfahrt auf dem Tonle Sap 1×F

    Sie besuchen die Tempel der Roluos-Gruppe mit den ältesten Bauwerken der Khmer. Die Anlage besteht aus drei Haupttempeln: Bakong, Lolei und Preah Ko. Anschließend geht es urig mit einem Ochsenkarren vorbei an Reisfeldern und Zuckerrohrpalmen zur Roluospagode. Bei einer Segnung durch die Mönche tauchen Sie ein in geheimnisvolle Welt des Buddhismus. Während einer Bootsfahrt auf dem See Tonle Sap sehen Sie schwimmende Häuser und überflutete Wälder. Er ist der größte See Südostasiens und zählt zu den fischreichsten Binnengewässern der Erde. Am Abend erwartet Sie eine entspannende Massage. Übernachtung wie am Vortag.

    Saem Siem Reap Hotel
  • Mönche am Bayon-Tempel

    3. Tag: Ein Tag als Entdecker durch Angkor 1×F

    Am Vormittag besuchen Sie den Tempel Ta Prohm, der unberührt und überwuchert im Dschungel liegt. Durch ein beeindruckendes Steintor gelangen Sie ins Zentrum der Anlage Angkor Thom, der letzten Hauptstadt des großen Khmerreiches. Besuchen Sie die Terrasse der Elefanten und die Terrasse des Leprakönigs. An den mit faszinierenden Flachreliefs gestalteten Orten wurden einst öffentliche Zeremonien abgehalten. Weiter geht es zum geheimnisvollen Tempel Bayon mit seinen 54 beeindruckenden Türmen voller Buddhagesichter. An diesem Nachmittag erkunden Sie auch die Tempel des großen Rundkurses Preah Kahn, Neak Poan und den östlichen Mebon. Übernachtung wie am Vortag.

    Saem Siem Reap Hotel
  • Gecko in Angkor

    4. Tag: Siem Reap – Kampong Thom – Phnom Penh 1×F

    Morgens fahren Sie nach Kampong Thom zu der im tropischen Regenwald „versunkenen“ Stadt Sambor Prei Kuk mit ihren über 100 Tempeln. Die zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert erbaute Hauptstadt des Chenla-Reiches gilt als eine der wichtigsten pre-angkorianischen Stätten des Landes. Während einer Radtour durch den Dschungel genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf den Tempelkomplex. Fahrt nach Phnom Penh. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h).

    Anik Boutique Hotel
  • Hauptgebäude des Königspalastes in Phnom Penh

    5. Tag: Der Vergangenheit auf der Spur: Nostalgische Cyclofahrt durch Phnom Penh 1×(F/M)

    Sie starten den Tag mit einer Besichtigungstour mit der Rikscha, einem typischen Dreirad, zunächst zum Wat Phnom, einem alten Kloster und Gründungsort der Stadt. Weiter geht es zum königlichen Palast am Mekong. Das Nationalmuseum mit der weltweit größten Sammlung herausragender Khmerkunst aus Angkor befindet sich gleich nebenan. Während einer stimmungsvollen Bootsfahrt erleben Sie den Sonnenuntergang. Übernachtung wie am Vortag.

    Anik Boutique Hotel
  • Am Strand von Kep

    6. Tag: Von Phnom Penh an die Südküste nach Kep 1×F

    Im Laufe des Vormittags fahren Sie nach Kep an die Südküste. Kambodschas einst renommierter Badeort der 60er Jahre erwacht langsam wieder aus seinem Dornröschenschlaf. Übernachtung im Resort.

    Veranda Natural Resort
  • Die berühmten Pfefferkrabben in Kep

    7. Tag: Robinsonade auf der kleinen Insel Koh Tonsai 1×(F/M)

    Der Tag beginnt mit einer kurzen Bootsfahrt zur malerischen Koh Tonsai. Sie ist bekannt für ihre schönen Strände. Sie haben die Möglichkeit, die Insel auf eigene Faust zu erkunden und zu baden. Ein Meeresfrüchte-Barbecue wird für Sie zubereitet, bevor Sie am Nachmittag nach Kep zurückkehren. Genießen Sie den Abend an der Bar oder lauschen Sie den Geräuschen der Natur während Sie den Sonnenuntergang vom Pool aus beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

    Veranda Natural Resort
  • Gibbon

    8. Tag: Kep – Abenteuercamp in den Kardamombergen 1×(F/A)

    Ihre Fahrt bringt Sie in die abgelegenen Kardamonberge, die größtenteils mit Urwald bedeckt ist. Sie übernachten direkt im am Fluss gelegenen Cardamon Tented Camp im Herzen des Botum-Sakor-Nationalpark. Auf einer Lichtung begrüßen Sie komfortable Zelte im Safari-Stil. Eine herzliche als auch wissenswerte Einführung in die Arbeit der Wildlife Alliance lässt die Spannung auf die vor Ihnen liegende Zeit steigen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wanderung rund um das Camp. Die Vielfalt der Flora und Fauna wird Sie begeistern. Genießen Sie die friedliche und entspannende Atmosphäre abseits des Alltags. Übernachtung im Cardamom Tented Camp.

    Cardamom Tented Camp
  • Hängende Früchte an einem Pfefferstrauch

    9. Tag: Wanderung und Kajaktour rund um das Camp 1×(F/M/A)

    Zusammen mit einem Ranger erkunden Sie fast unbewohnte Gegenden und erkunden die Wildnis auf einer spannenden Wanderung. Bei einem gemütlichen Picknick haben Sie Zeit, Ihre Gedanken schweifen zu lassen. Nach der Rückkehr ist ein Bad im klaren und erfrischenden Fluss eine Wohltat. Im Camp selbst sind die Kajaktouren durch die Flusslandschaft das Highlight. Am Abend wartet eine zauberhafte, mit Schilf überdachte Terrasse zum Sundowner auf Sie. Freuen Sie sich auf eine gelungene Mischung aus Komfort, Abenteuer und Bewegung in der Natur. Übernachtung wie am Vortag.

    Cardamom Tented Camp
  • Natur erleben im Süden Kambodschas

    10. Tag: Cardamom Tented Camp – Phnom Penh 1×F

    Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen in Phnom Penh für Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise. Auf Anfrage organisieren wir für Sie aber auch sehr gern die Weiterreise nach Thailand. (Fahrzeit ca. 5,5h).

Enthaltene Leistungen ab Siem Reap/an Phnom Penh

  • Wechselnde Englisch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Bootsfahrten laut Programm
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 9×F, 3×M, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 30 USD bei Einreise); optionale Ausflüge; evtl. Zusatzübernachtungen vor oder nach der Reise; obligatorische Galadinner am 24.12. und 31.12. sowie Hochsaisonzuschläge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Mit der Rikscha zum Königspalast in Phnom Penh
  • Fern von allem: Trauminsel Koh Tonsai
  • Segnungszeremonie in der Roluos-Pagode
  • Radtour durch die Regenwälder von Kampong Thom
  • Wanderung und Kajakfahrt in den Kardamombergen

Das Besondere dieses Bausteins

  • Szenischer Sonnenuntergang in den von Würgefeigen und Lianen überwucherten Ruinen von Angkor

Hinweise

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bootstour auf dem Tonle Sap: Bitte beachten Sie, dass die beste Zeit für die Bootsfahrt und den Besuch des schwimmenden Dorfes Kampong Kleang September bis März ist. Außerhalb dieser Zeit wird Sie die Bootsfahrt zum Dorf Chong Kneas führen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Kambodscha