Lunenburger Hafen, UNESCO Weltkulturerbe
Elch am Cabot Trail  im Cape-Breton-Highlands-NP
Walbeobachtung im Zodiac
Le Pays de la Sagouine, New Brunswick

Naturerlebnisse im maritimem Kanada

Mietwagenrundreise entlang der vielfältigen Küsten von Nova Scotia, New Brunswick und Prince Edward Island

Highlights

  • Naturschönheiten Atlantik-Kanadas erleben
  • Panoramastraße Cabot Trail auf Cape Breton
  • Bilderbuchdorf Peggy's Cove
  • UNESCO-Welterbe Lunenburg
  • Strände, Leuchttürme und wilde Küsten

Fakten

  • Reiseart: Mietwagenreise
  • Dauer: 15 Tage
  • Teilnehmer: ab 1
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: KANMWA
  • ab 2450 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Die drei kanadischen Atlantik-Provinzen Nova Scotia, New Brunswick und Prince Edward Island zeichnen sich durch eine maritime Atmosphäre aus, kombiniert mit ausgezeichneten Tierbeobachtungsmöglichkeiten sowohl an Land als auch zu Wasser. Wale, Seelöwen und Delfine tummeln sich im Atlantik und der Bay of Fundy. Elche und Bären leben in den Nationalparks. Wilde Küstenabschnitte wechseln mit Kleinstadtidyllen, historischen Siedlungen, Fischerdörfern und weitläufigen Naturparks. Die im Vergleich zum Rest Kanadas geringen Entfernungen ganz im Osten ermöglichen eine entspannte Mietwagenreise.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marion Graham
Marion Graham
Verkauf & Beratung Nordamerika

Marion ist gelernte Reiseverkehrskauffrau, sie arbeitete bereits bei Airlines und verschiedenen Veranstaltern und hat auf ihren Reisen ihre Vorliebe für Nordamerika und Afrika entdeckt. Besonders die Südstaaten mit ihrem ganz speziellen Flair, Sümpfen und kreolischem Essen sowie die Rocky-Mountain-Region mit ihren traumhaften Landschaften und nicht enden wollenden Prärien haben es ihr angetan. Mehr

Elch

Das Besondere an dieser Reise

  • Nationalparks in drei Provinzen erkunden
  • Beobachtungstouren von Walen und Elchen
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024

10.06.24 – 30.09.24 ab 2450 EUR

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 690 EUR
  • EZ-Zuschlag: auf Anfrage

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Halifax

Halifax und seine bekannte Zitadelle aus der Vogelperspektive

Individuelle Anreise nach Halifax, Kanadas traditionellem Tor zur Welt und der größten Stadt der Atlantik-Provinzen. Übernahme Ihres Mietwagens und Übernachtung im Hotel.

2. Tag

Halifax

Hafenpromenade in Halifax

Genießen Sie einen vollen Tag in Halifax. Die Zitadelle, das kanadische Einwandermuseum und das Maritime Museum mit der Titanic-Ausstellung sind einige der Sehenswürdigkeiten der geschichtsträchtigen und lebensfrohen Stadt. Wir empfehlen eine Tour mit dem Harbour Hopper, einem Amphibienfahrzeug (optional). Dort, wo sich der Naturhafen der Stadt zum Meer hin öffnet, sind die Gewässer voller Leben. Verschiedene Wale, Delfine und Seelöwen lassen sich dort mit etwas Glück sehen. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag

Halifax – South Shore

Peggy's Cove

Die Küste südlich von Halifax wird auch Lighthouse Route genannt und ist gesprenkelt mit pittoresken Orten: Peggy‘s Cove, Mahone Bay und der historische Museumshafen von Lunenburg, ein UNESCO-Weltkulturerbe, sind die bekanntesten. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 220 km).

4. Tag

South Shore

Lunenburger Hafen, UNESCO Weltkulturerbe

Direkt am Meer liegt ein Teil des Kejimkujik-Nationalparks, ein wunderschöner wilder Küstenabschnitt. Auf einer Wanderung entlang der Küste können Sie dieses Naturparadies erkunden. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag

South Shore – Digby

Kejimkujik NP mit den berühmten roten Stühlen im Vordergrund

Auf Ihrer Fahrt über die Halbinsel zur Bay of Fundy passieren Sie den Hauptteil des „Keji“. Die Landschaft aus Wäldern, zahlreichen Seen, Flüssen und Marschland ist ein Paradies für Kanufahrer und eines der produktivsten Ökosysteme Nordamerikas mit einer großen Artenvielfalt. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 145 km).

6. Tag

Digby – St.-Andrews-by-the-Sea

Saint John, New Brunswick

Per Fähre geht es über die Bay of Fundy nach Saint John in New Brunswick. Halten Sie unterwegs Ausschau nach Walen und Seevögeln. Saint John wurde von Loyalisten gegründet, die nach der Unabhängigkeit der USA Bürger des British Empire bleiben wollten. Weiterfahrt entlang der Küste bis St.-Andrews. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 100 km + Fähre).

7. Tag

St.-Andrews-by-the-Sea

Swallow Tail Lighthouse, Grand Manan Island

Heute unternehmen Sie eine Walbeobachtungstour. Mit der M/V Island Quest fahren Sie durch ein Meeresgebiet mit kleinen Inseln, Leuchttürmen und außerordentlich guten Sichtungsmöglichkeiten von Walen, die in der Bay of Fundy reiche Nahrungsgründe finden. Finnwale, Buckelwale und MInkwale frequentieren die Bucht gerne, aber auch Delfine und Seehunde sowie zahlreiche Vogelarten sind häufig zu sehen. Vielleicht möchten Sie am Nachmittag auch Grand Manan Island erleben, ein Postkarten-Idyll mit kleinen Fischerorten, die noch immer vom Hummerfang, von Lachs und Muscheln leben. (Fähre zur/von der Insel nicht eingeschlossen). Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag

St.-Andrews-by-the-Sea – Ludlow/Miramichi

King's Landing Historic Settlement, Fredericton, New Brunswick

Besuchen Sie King‘s Landing bei Fredericton, die Nachbildung einer Pioniersiedlung. Später erreichen Sie den Miramichi River, den bekanntesten Lachsfluss im Osten Kanadas. Am Abend unternehmen Sie eine Tour zur Elchbeobachtung (nur im Juni/Juli). Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 275 km).

9. Tag

Ludlow/Miramichi – Richibucto

Irving Eco-Centre, La Dune de Bouctouche in New Brunswick

Bei Miramichi erreichen Sie das Gebiet der französischsprachigen Akadier. Im Kouchibouguac-Nationalpark finden Sie riesige Dünenlandschaften, Strände und mäandernde Flüsse. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 170 km).

10. Tag

Kouchibouguac-Nationalpark

Le Pays de la Sagouine, New Brunswick

Der ganze Tag steht Ihnen für den Nationalpark zur Verfügung. Man erwartet nicht, dass es in dieser Gegend auch Bären gibt – doch auf einer Bärensafari können Sie sich davon überzeugen. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag

Richibucto – Charlottetown

Vogelbeobachtung auf Prince Edward Island

An der Küste liegen weitere interessante Anlaufpunkte, wie der historische Park „Pays de la Sagouine“ und die Dünen von Bouctouche. Danach fahren Sie über die Confederation Bridge nach Prince Edward Island, Kanadas kleinste Provinz. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 245 km).

12. Tag

Charlottetown

Luftansicht Panmure Island, Prince Edward Island

Einige der schönsten Strände Kanadas liegen auf Prince Edward Island, ideal zum Erholen, für lange Strandwanderungen und Beobachtungen der Tier- und Vogelwelt der Insel. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag

Charlottetown – Baddeck

Mit dem Motorrad die unglaublichen Regionen Kanadas entdecken

Per Fähre (nicht eingeschlossen, nur vor Ort zahlbar), geht es zurück nach Nova Scotia. Die Hügellandschaft verändert sich langsam zu dramatischerer Szenerie, sobald Sie weiter auf die Insel Cape Breton fahren. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 285 km).

14. Tag

Cape Breton Highlands-Nationalpark

Elch am Cabot Trail  im Cape-Breton-Highlands-NP

Der Cabot Trail durch den Cape Breton Highlands-Nationalpark ist eine von Kanadas schönsten Küstenstraßen und führt über Steilküsten bis auf 500 m über das Meer. Auch die Chancen, Elche zu sehen, sind hier besonders gut. Von verschiedenen Orten aus kann man weitere Walbeobachtungsfahrten unternehmen. Übernachtung wie am Vortag.

15. Tag

Baddeck – Halifax

Lobster Kettle Restaurant in Louisbourg

Heute geht es zurück nach Halifax. Der Marine Drive entlang der Küste bietet noch einmal schöne Ausblicke. Hier können Sie auch geräucherten Lachs für Ihre Heimreise erwerben. Mit der Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen Halifax endet Ihre Reise. Je nach Rückflugzeit empfiehlt sich eine Zusatzübernachtung in Halifax. Individuelle Heim- oder Weiterreise. (Fahrstrecke ca. 415 km).

Leistungen ab/an Halifax

  • 15 Tage Mietwagen der Kategorie Intermediate inkl. unbegrenzter Freikilometer, Vollkasko- (1500 CA$ Selbstbehalt) und Haftpflichtversicherung (1 Mio CA$)
  • Selbstbehaltausschlussversicherung
  • Walbeobachtungsfahrt in St. Andrews
  • Elchbeobachtungsfahrt in Miramichi (nur Juni/Juli)
  • 14 Ü: Hotel im DZ

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Benzinkosten, Parkgebühren
  • eTA-Registrierung (ca. 7 CA$)
  • Nationalpark-Gebühren, optionale Ausflüge, Eintritte
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Tägliche Abreise möglich. Individueller Reiseverlauf und andere Mietwagenkategorien gegen Preisänderung auf Anfrage möglich.

Für die Anmietung des Fahrzeuges sind eine Kreditkarte und ein gültiger Führerschein notwendig.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.