Kanada | Alberta • British Columbia

Die Geheimnisse der Rockies

Trekkingreise durch die großartige Willmore-Berglandschaft und zum kanadischen Matterhorn

Ihr Reisespezialist

Holger Howind in Alaska

Holger Howind

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person ab 2950 EUR
Dauer 18 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (10) 4
Tourcode KANWBA

Nur etwas abseits der berühmten Nationalparks der kanadischen Rocky Mountains erleben Sie auf dieser Reise spektakuläre Landschaften wie die Bugaboos mit ihren Gletschern und atemberaubenden Felsnadeln, den Mount Assiniboine und die grandiose wie einsame Willmore Wilderness, die nur wenige Besucher genießen und die in ihrer Abgeschiedenheit und Majestät an Alaska und den Yukon erinnert.

Nationalparks und Insidertipps

Zu Fuß durchqueren Sie Wildflüsse, ein anderes Mal bringt Sie ein Helikopter zum „Matterhorn“ Kanadas. Die unglaublich schöne Landschaft rund um den Mount Assiniboine ist nicht per Fahrzeug zu erreichen und daher auf Grund der geringen Zahl an Menschen dort umso eindrucksvoller. Die weltbekannten Sehenswürdigkeiten der Nationalparks von Banff und Jasper bleiben Ihnen auch nicht vorenthalten, sondern werden bei einer Fahrt über den Icefields Parkway und auf wunderschönen Tageswanderungen erkundet.

Bewertung unserer Kunden

4 (10 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Schroffe Felsnadeln und Granitspitzen der Bugaboos
  • Willmore Wilderness – eine Landschaft wie im Yukon
  • Die Höhepunkte von Banff, Jasper und Icefields Parkway
  • Trekkingreise mit vielen Geheimtipps

Das Besondere dieser Reise

  • Helikopterflug von Canmore in die Wildnis
  • Mount Assiniboine – das Matterhorn der Rockies

Von unseren Reiseexperten empfohlen

Termine

  • B buchbar
  • X geschlossen
von bis Preis p.P. weitere Informationen
X 03.07.2021 20.07.2021 2950 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Abgesagt
X 03.08.2021 20.08.2021 2950 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Abgesagt
2022
B 02.07.2022 19.07.2022 2950 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.08.2022 19.08.2022 2950 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Holger Howind und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 1290 EUR

Reiseverlauf

* diese Termine haben einen abweichenden Reiseverlauf
  • Skyline von Edmonton

    1. Tag: Ankunft in Edmonton

    Individuelle Anreise nach Edmonton. Am Abend Treffen mit den anderen Teilnehmern und Ihrem Reiseleiter, der Sie mit einem Überblick über die Route und Tagesabläufe auf die nächsten Tage einstimmt. Übernachtung im Hotel.

  • Nach einer Flussdurchquerung in der Wilmmore Wilderness

    2. Tag: Edmonton – Rock Lake 1×(M (LB)/A)

    Auf dem Yellowhead Highway fahren Sie nach Westen und schlagen am idyllisch gelegenen Rock Lake Ihr Lager auf. Übernachtung im Zelt.

  • Aufbruch in die Wilmore Wilderness

    3. Tag: Rock Lake – Willmore Wilderness 1×(F/M (LB)/A)

    Der Willmore Wilderness Park nördlich von Jasper bietet eine ebenso großartige wie einsame Berglandschaft. Nach einigen Stunden Wanderung durchqueren Sie dabei den ersten von mehreren Flüssen. Abends bauen Sie Ihr Basiscamp auf. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6-8h, 300 m↑, 15 km).

  • Trekking in der Wilmmore Wilderness

    4.–5. Tag: Willmore Wilderness 2×(F/M (LB)/A)

    An spektakulären, lotrechten Felsformationen vorbei laufen Sie bis zu den Höhen der Permission Range, am anderen Tag ist das Ziel der Sirius Peak. Beide Wanderungen bieten grandiose Fernsicht. Mit etwas Glück sehen Sie sogar Bären oder Karibus. 2 Übernachtungen wie am Vortag. (Gehzeit jeweils ca. 6-8 h, 600-900 m↑↓, 10 km).

  • Flussdurchquerung in der Willmore Wilderness

    6. Tag: Willmore Wilderness – Rock Lake 1×(F/M (LB)/A)

    Heute verlassen Sie die in ihrer stillen Einsamkeit an Alaska oder Yukon erinnernde Wildnis und erreichen wieder den Rock Lake. Übernachtung in einem Blockhaus. (Gehzeit ca. 6-8h, 300 m↓, ca. 15 km).

  • Mountains at Maligne Lake. / Montagnes bordant le lac Maligne

    7. Tag: Rock Lake – Jasper-Nationalpark 1×(F/M (LB))

    Sie sehen einige der berühmten Sehenswürdigkeiten des Jasper-Nationalparks wie den Maligne Canyon und die Athabasca Falls. Optional können Sie eine Bootsfahrt auf dem Maligne Lake zur Spirit Island unternehmen – eine der berühmtesten Postkartenansichten Kanadas. Übernachtung im Hotel außerhalb des Nationalparks.

  • Mount Edith Cavell

    8. Tag: Jasper-Nationalpark 1×M (LB)

    Eine Tageswanderung erschließt Ihnen die herrliche Landschaft des Parks. Entweder führt sie auf die Bald Hills mit grandiosem Blick auf den Maligne Lake oder zu den Bergwiesen am Mount Edith Cavell, mit 3360 m der höchste Berg in der Umgebung. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-5h, 300-500 m↑↓, 6-12 km).

  • Auf dem Icefields Parkway, Banff-Nationalpark

    9. Tag: Jasper NP – Radium Hot Springs 1×M (LB)

    Richtung Süden erleben Sie mit dem Icefields Parkway eine der Traumstraßen der Welt. Zu den Höhepunkten zählen das Columbia Icefield mit dem Athabasca-Gletscher, Bow Lake und Peyto Lake. Über den angrenzenden Yoho-Nationalpark geht es dann nach British Columbia. Übernachtung im Hotel.

  • Wanderer im Bugaboo Provincial Park

    10. Tag: Bugaboo Provincial Park 1×(M (LB)/A)

    Früh geht es auf Schotterstraßen zum Bugaboo Provincial Park. Dort erleben Sie einige der beeindruckendsten Gletscher- und Berglandschaften Westkanadas mit senkrechten Granitspitzen, die auch Kletterer anziehen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 4h, 700 m↑, 7 km).

  • Wanderer im Bugaboo Provincial Park

    11. Tag: Bugaboo Provincial Park 1×(F/M (LB)/A)

    Ganztageswanderung auf dem Applebee Plateau. Vom Crescent Lake aus haben Sie einen einmaligen Panoramablick auf die Bugaboo Spire und die Crescent Towers. Weiter hoch geht es bis zum Crescent Pass, wo der Ausblick bis in das 1000 m tiefer liegende Tal des Thompson River geht. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6-8h, 400 m↑↓, 12 km).

  • Kanu auf dem Lake Louise, Banff-Nationalpark

    12. Tag: Lake Louise – Canmore 1×(F/M (LB))

    Mit Lake Louise und Moraine Lake sehen Sie weitere ikonische Landschaften Kanadas. Am Lake Louise unternehmen Sie eine kleine Wanderung zum Agnes Tea House und je nach Zeit entweder zu den Consolation Lakes oder dem Mount Fairview. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 2-3h, 700m↓, 5 km und ca. 2-3h, 200 m↑↓, 6 km).

  • Panorama mit See, Banff-Nationalpark

    13. Tag: Banff-Nationalpark 1×(M (LB)/A)

    Sie unternehmen auch in Banff eine Tageswanderung, die Sie in die atemberaubende Landschaft von Kanadas ältestem und bekanntestem Nationalpark führt. Übernachtung im Zelt an den Spray Lakes außerhalb des Nationalparks. (Gehzeit ca. 6h, 500 m↑↓, 16 km).

  • Helikopter auf dem Weg in die Berge

    14. Tag: Canmore – Mount Assiniboine 1×(F/M (LB)/A)

    Ein Helikopter bringt Sie zum Lake Magog am Fuße des Mt. Assiniboine – dem kanadischen Matterhorn. Diese magische Landschaft wird nur von wenigen besucht, das Erlebnis ist einzigartig. Am Nachmittag Wanderung zum Mt. Assiniboine-Pass mit Blick auf das Tal des Bryant Creek. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 3h, 300 m↑↓, 5-6 km).

  • Wanderer am Lake Magog, Mount Assiniboine Provincial Park

    15. Tag: Mount Assiniboine – Nub Peak 1×(F/M (LB)/A)

    Die schönsten Aussichten auf den Berg erleben Sie auf dieser Wanderung über die Seen Sunburst und Cerulean zum Nublet und Nub Peak. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 400 m↑↓, 6-8 km).

  • Wanderer auf dem Weg zum Nublet und Nub Peak, Mount Assiniboine Provincial Park

    16. Tag: Mount Assiniboine – Canmore 1×(F/M (LB))

    Je nach Abflugszeit des Helikopters wird noch eine weitere Wanderung unternommen. Genießen Sie anschließend den traumhaften Blick von oben während des Helikopterfluges zurück nach Canmore. Übernachtung im Hotel.

  • Abendlicher Blick von unter der Peace Bridge über den Bow River, Calgary

    17. Tag: Canmore – Calgary

    Von Canmore geht die Fahrt hinab nach Calgary, wo Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung haben. Übernachtung im Hotel.

  • 18. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab Edmonton/an Calgary

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • 9 Ü: Zelt
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Hütte im MBZ
  • Mahlzeiten: 10×F, 15×M (LB), 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; eTA-Registrierung (ca. 7 CA$); optionale Ausflüge und Eintritte; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Reise; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Schroffe Felsnadeln und Granitspitzen der Bugaboos
  • Willmore Wilderness – eine Landschaft wie im Yukon
  • Die Höhepunkte von Banff, Jasper und Icefields Parkway
  • Trekkingreise mit vielen Geheimtipps

Das Besondere dieser Reise

  • Helikopterflug von Canmore in die Wildnis
  • Mount Assiniboine – das Matterhorn der Rockies

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Anforderungen

Eine gute Kondition sowie Trittfestigkeit sind für die Wanderungen von 4 bis 8 Stunden erforderlich, insbesondere für die Willmore Wilderness, wo Sie Ihr Gepäck zzgl. eines Teils der gemeinsamen Campingausrüstung und Verpflegung (insgesamt ca. 11-15 kg, überzähliges Gepäck kann in der Lodge oder im Van deponiert werden) selbst bis zum Basiscamp tragen müssen und einige Flüsse zu Fuß durchquert werden müssen. Mindestalter 16 Jahre.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Kanada

Einreise-Status:
Reiseland geschlossen und Öffnung ist nicht unmittelbar zu erwarten oder angekündigt

Zusatzinformationen:

Es gilt weiterhin die Einreisesperre der kanadischen Regierung.