Kenia

Vom Hochland an den Indischen Ozean

Komfortsafari in Kenias Hochland und Entspannung am palmengesäumten Strand

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 1890 EUR
Dauer 13 Tage
Teilnehmer 2–6
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KENHOF

Diese Reise führt Sie in die Hochebene Kenias zwischen dem Mt. Kenia und dem Aberdare-Gebirge und an die Küste des Indischen Ozeans.

Geheimtipp Kenianisches Hochland

Hier erstrecken sich Ebenen, in denen kaum bekannte Naturschutzgebiete liegen, die dennoch mit zu den bedeutendsten in ganz Ostafrika zählen. Unterschiedlichste Landschaftsformen wie offene Steppen, Buschsavanne, Akazienwälder, Sumpflandschaft, Regenwald und Hochgebirge schaffen ein einzigartiges Ökosystem mit abwechslungsreichen Tier- und Pflanzenwelt. Neben den„Big Five“können Sie hier auch unzählige Büffel, Böcke, das endemische Riesenwaldschwein und eine artenreiche Vogelwelt in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Ein Besuch der auf früherem Farmland eingerichteten Schutzgebiete Solio und Ol Pejeta, die sich zu den wichtigsten Nashorn-Schutzgebieten Ostafrikas entwickelt haben, und die Wanderung durch die Savanne inmitten der friedlichen Giraffen bringen Ihnen die Tierwelt des Landes besonders nah.

Entspannung am Indischen Ozean

Zum Abschluss der Reise am Indischen Ozean erwartet Sie die Coconut Boutique Lodge & Spa mit türkisblauem Wasser und weißem, palmengesäumten Strand. Hier können Sie ganz in Ruhe die Eindrücke der Safaritage verarbeiten, die Seele baumeln lassen oder sich im Spa verwöhnen lassen.

Höhepunkte

  • Faszinierende Wanderung mit Giraffen
  • Seltene Breit- und Spitzmaulnashörner im Solio-Reservat
  • Bergnebelwald des Aberdare Nationalparks
  • Inlandsflug von Nairobi an die Küste
  • Übernachtung in Boutique Lodge am Palmenstrand

Das Besondere dieser Reise

  • Hoher Komfort durch nur einen Unterkunftswechsel und kurze Transferzeiten
  • Die„Big Five“in den schönsten Schutzgebieten im Hochland Kenias

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 05.10.2020 17.10.2020 1890 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Sie reisen zu zweit? Wir garantieren Ihnen bei Buchung die Reise
Anfragen
B 19.10.2020 31.10.2020 1890 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Sie reisen zu zweit? Wir garantieren Ihnen bei Buchung die Reise
Anfragen
B 02.11.2020 14.11.2020 1890 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Sie reisen zu zweit? Wir garantieren Ihnen bei Buchung die Reise
Buchen Anfragen
B 16.11.2020 28.11.2020 1890 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Sie reisen zu zweit? Wir garantieren Ihnen bei Buchung die Reise
Buchen Anfragen
B 30.11.2020 12.12.2020 1890 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Sie reisen zu zweit? Wir garantieren Ihnen bei Buchung die Reise
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Heiko Schierz und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Vor/Nachübernachtung in Nairobi auf Anfrage
Internationale Flüge ab/bis Nairobi auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Karibu Kenia – Willkommen in Kenia 1×F

    Individuelle Ankunft in Nairobi. Abholung und Transfer zur Unterkunft. Der weitere Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in den Lymack Suites.

  • Pool mit grandioser Aussicht, Rhino Watch Lodge

    2. Tag: Fahrt ins Hochland 1×(F/M/A)

    Sie werden von Ihrem Fahrer-Guide abgeholt und begeben sich auf die Fahrt in die Hochebene zwischen dem Aberdare-Gebirge und dem Mt. Kenya zu Ihrer Lodge für die kommenden Tage, der Rhino Watch Safari Lodge. Nach Ankunft am Nachmittag steht Ihnen der weitere Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie den einmaligen Blick vom Infinity Pool auf den Mt. Kenya oder lassen Sie sich bei einer Massagebehandlung verwöhnen. Übernachtung in der Rhino Watch Safari Lodge.

    Rhino Watch Safari Lodge
  • Giraffenwanderung beim Aberdare Nationalpark

    3. Tag: Eine aufregende Giraffenwanderung 1×(F/M/A)

    Erleben Sie eine einzigartige Fußpirsch im Lebensraum von Zebras, Antilopen, Gazellen und Giraffen mit allen Sinnen und wandern Sie durch ein Stückchen Afrika! Sie laufen über Grasflächen, ausgetretene Wildpfade und durch Buschland Ihrem Guide folgend. Giraffen schreiten grazil über die weite Ebene, ihre schlanke hohe Gestalt wirkt riesig, wenn Sie neugierig von oben auf Sie herab schaut. Übernachtung wie am Vortag.

    Rhino Watch Safari Lodge
  • Nashorn mit Baby

    4. Tag: Safari im Solio Game Reserve 1×(F/M/A)

    Nach einer kurzen Fahrt von der Lodge erreichen das Solio-Schutzgebiet, das wichtigste Nashornschutzgebiet Ostafrikas mit mehr als 250 Breitmaulnashörner und etwa 80 Spitzmaulnashörnern. Das privat geführte Schutzreservat befasst sich seit Jahrzehnten mit dem Schutz dieser Tiere und beheimatet die größte Population in ganz Afrika. Hier finden die Tiere einen hervorragenden Lebensraum und können sich gut erholen. Nationalparks in ganz Ostafrika werden mit Jungtieren aus diesem Schutzgebiet versorgt. Dazu kommt eine Artenvielfalt, die sich aus den verschiedenen Lebensräumen im Park ergibt. Offene Steppe, Buschsavanne, Akazienwälder und Sumpflandschaften beherbergen nicht nur über 100 Löwen, sondern auch Büffelherden, Wasserböcke, Giraffen, Impala Herden und eine einzigartige Vogelwelt. Übernachtung wie am Vortag.

    Rhino Watch Safari Lodge
  • Waldelefant im Aberdare Nationalpark

    5. Tag: Hoch hinaus ins Aberdare-Gebirge 1×(F/M/A)

    Dieser Tag führt Sie in den Bergnebelwald des Aberdare-Gebirges, eines der letzten intakten Regenwald-Refugien Afrikas, welches sich an den Hängen des zweithöchsten Gebirges Kenias erstreckt. In den flechtenbehangenen Urwäldern, Bambuswäldern und Hochmooren sind hier auch zwei Tierarten mit dem seltenen Gendefekt Melanismus zuhause: Der schwarze Leopard und die schwarze Servalkatze. Weitere hier ansässige, seltene Tierarten sind Riesenwaldschwein, Goldkatze, Afrikanische Wildkatze, Serval, Zibetkatze, Bongos und der Blauducker. Häufiger anzutreffen sind dagegen Waldelefanten, Spitzmaulnashörner, gepunktete Hyänen, verschiedene Primatenarten, Kapbüffel, Zebras, Buschböcke und Riedböcke. Übernachtung wie am Vortag.

    Rhino Watch Safari Lodge
  • Einzigartige Landschaft des Mount Kenya, zweithöchstes Bergmassiv in Afrika

    6. Tag: Mount Kenya 1×(F/M/A)

    Am Vormittag fahren Sie an den Fuß des Mt. Kenya, wo Sie zur Mittagszeit in einem Baumhausrestaurant einkehren. Das für seine frisch gegrillten Mt. Kenya Forellen aus eigenen Teichen und die auf dem Gelände beheimateten neugierigen Colobus-Affen bekannte Restaurant „Trout Tree“ wurde um einen großen und heiligen Feigenbaum gebaut. Auf dem Rückweg zur Lodge machen Sie einen Stopp in Nyeri und erfahren während einer geführten Tour mehr über den Kaffee-Anbau im Hochland Kenias, eines der Hauptanbaugebiete des Landes. Übernachtung wie am Vortag.

    Rhino Watch Safari Lodge
  • Breitmaulnashorn beim Gras fressen

    7. Tag: Das Ol-Pejeta-Schutzgebiet 1×(F/M/A)

    Heute gehen Sie im Ol Pejeta Schutzgebiet auf Pirschfahrt, welches zwischen den Ausläufern der Aberdares und des Mount Kenyas gelegen ist. Es beherbergt neben 88 Spitzmaulnashörnern auch 11 südliche und die letzten beiden noch lebenden nördlichen Breitmaulnashörner sowie weitere zahlreiche Savannentiere wie die sehr seltenen Afrikanischen Wildhunde. Mit etwas Glück sehen Sie auch noch weitere Mitglieder der Big Five. Auch die Auffangstation für verwaiste und gerettete Schimpansen, ein Projekt der Jane Goodall Stiftung, ist einen Besuch wert. Übernachtung wie am Vortag.

  • The Coconut Beach Lodge

    8. Tag: Über Nairobi an die Küste 1×(F/A)

    Eine aufregende Safari geht zu Ende, heute fahren Sie nach Nairobi zurück und fliegen direkt zum indischen Ozean – türkisfarbenes Wasser und weiße Palmenstrände warten auf Sie! Sie werden am Ukunda Airstrip abgeholt und zur Coconut Beach Lodge gebracht, Ihrer Unterkunft für die kommenden Tage.

    The Coconut Beach Boutique Lodge and Spa
  • The Coconut Beach Lodge

    9.–12. Tag: Erholung pur 4×(F/A)

    Sie entspannen am Strand des Indischen Ozeans. Lassen Sie sich im Spa der Coconut Beach Lodge verwöhnen, genießen Sie den Palmenstrand, erfrischen Sie sich im Pool oder nutzen Sie das breite optionale Angebot an Wassersportaktivitäten, Ausflüge in die Umgebung oder den Besuch des Schildkröten-Projektes „Tiwi Turtle Police“. 4 Übernachtungen wie am Vortag.

    The Coconut Beach Boutique Lodge and Spa
  • 13. Tag: Abreise 1×F

    Heute heißt es Abschied nehmen. Der Tag steht Ihnen bis zum Transfer zum Flughafen für den Inlandsflug nach Nairobi zur freien Verfügung. Individuelle Heimreise nach Deutschland oder Verlängerung.

Enthaltene Leistungen ab/an Nairobi

  • Deutsch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Inlandsflüge ab/bis Nairobi nach Ukunda oder Mombasa in Economy Class
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 02.07.20)
  • Reiseliteratur
  • 11 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 6×M, 11×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Faszinierende Wanderung mit Giraffen
  • Seltene Breit- und Spitzmaulnashörner im Solio-Reservat
  • Bergnebelwald des Aberdare Nationalparks
  • Inlandsflug von Nairobi an die Küste
  • Übernachtung in Boutique Lodge am Palmenstrand

Das Besondere dieser Reise

  • Hoher Komfort durch nur einen Unterkunftswechsel und kurze Transferzeiten
  • Die„Big Five“in den schönsten Schutzgebieten im Hochland Kenias

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Hinweis

Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich.

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Je nach Flugzeiten des internationalen Fluges kann eine Vor- und/oder Nachübernachtung in Kenia notwendig werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.