Kenia

Fly-in-Safari Masai Mara & Mara-Naboisho-Schutzgebiet

Luxussafari

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 3990 EUR
Dauer 7 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KENLUX

Diese exklusive Safari mit unkompliziertem Start und Ende in Nairobi ist für diejenigen konzipiert, die sich auf das Erlebnis der imposanten Migration Abertausender Gnus und Zebras in der Masai Mara zwischen Juli und November einlassen möchten. Die schäumende Gischt bei einer dramatischen Flussdurchquerung, die die Hufe der Gnus ins Wasser des Mara oder Tarek-Flusses peitschen, nach Beute schnappende Riesenkrokodile und den Horizont ausfüllende grasende Tierherden. All das könnten Sie mit etwas Glück direkt von Ihrem Safarifahrzeug aus erleben. Die Guides der beiden exklusiven Safari Camps gelten als die Besten Afrikas. Nicht umsonst wurde vom Rekero Camp aus der faszinierende Disney Film „African Cats“ gedreht. Hier im Herzen von Kenias Masai Mara besteht eine gute Chance die Helden des Filmes direkt zu treffen. Das Löwenbaby Mara oder die mutige Gepardin Sita sind sicher ein Begriff für die Fans der großartigen Dokumentation und wer weiß, vielleicht sitzen Sie beim „Sundowner“ sogar neben einem Herren, welcher sich als Keith Scholey vorstellt…

Höhepunkte

  • Erlebnis große Migration in der Masai Mara
  • Panoramaflüge über die Masai Mara
  • Übernachtung in exklusiven, luxuriösen Lodges & Safari Camps
  • Auf den Spuren des Disney-Films „African Cats“

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
06.01.2020 31.03.2020 ab 3990 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 690 EUR

Reiseverlauf

  • Das Rekero Camp von oben

    1. Tag: Ankunft und Flug in die Masai Mara 1×A

    Individuelle Anreise nach Nairobi. Transfer zum Flughafen für den Flug im Kleinflugzeug in die Masai Mara. Transfer ins Rekero Camp, das nahe dem Zusammenfluss von Talek und Mara River liegt, mit außergewöhnlich vielen Wildtieren und somit in perfekter Lage für erstklassige Beobachtungen. Angrenzend an den Talek-Fluss gibt es hier beste Chancen auf das Spektakel einer Flussdurchquerung und die jährliche Migration hautnah mitzuerleben. Bestehend aus neun Luxus-Zelten bietet das Rekero Camp Platz für bis zu 22 Gäste. Die Zelte haben sehr bequeme Betten und Bad mit Safari-Dusche. Außerdem ist Rekero berühmt für seine Guides, die zu den besten in Afrika gehören. Bekannt wurde das Rekero Camp unter anderem durch Disney‘s Dokumentation „African Cats“, die von diesem Camp aus gefilmt wurde. Übernachtung im Rekero Camp.

  • Ein Nashorn in der Masai mara

    2.–3. Tag: Safari in der Masai Mara 2×(F/M/A)

    Tägliche Pirschfahrten, meistens frühmorgens und spätnachmittags, die gemeinsam mit den anderen Gästen in offenen Safarifahrzeugen durchgeführt werden. Sehr empfehlenswert ist eine Ballonfahrt, um die Savanne aus der Vogelperspektive zu erleben (optional, ab 450 US$ p.P.). Zwei Übernachtungen im Rekero Camp.

  • Die große Migration bei einer Safari durch die Masai Mara

    4. Tag: Fahrt in das Mara-Naboisho-Schutzgebiet 1×(F/M (LB)/A)

    Transfer (ca. 1,5 h) zum Naboisho Camp. Es befindet sich inmitten des 50.000 m² großen Naboisho-Naturschutzgebietes im Osten des Mara-Serengeti-Ökosystems. Dieses Gebiet hat die höchste Löwendichte und außerdem eine hohe Anzahl an Geparden, Elefanten, Giraffen, Hyänen und vielen mehr. Neun geräumige Zelte, darunter auch ein Familienzelt, verbinden traditionellen Safari-Style und Moderne, wobei viel Wert auf Details und Stil gelegt wird. Alle Zelte haben ein direkt angeschlossenes Bad und sind mit komfortablen Betten ausgestattet. Übernachtung im Naboisho Camp.

  • Blick auf das gut getarnte Naboisho Camp

    5.–6. Tag: Safari im Mara-Naboisho-Schutzgebiet 2×(F/M/A)

    Die Umgebung von Naboisho ist ein privates Schutzgebiet angrenzend an die Masai Mara, das vielfältige Safari-Aktivitäten ermöglicht. So haben Sie die Wahl zwischen zwei täglichen Pirschfahrten, einer spannenden Fußpirsch mit einem erfahrenen Guide vom Camp, sowie einer außergewöhnlichen Nachtpirschfahrt! Alle Aktivitäten werden gemeinsam mit den anderen Gästen durchgeführt. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • eine startende Cessna 206

    7. Tag: Panoramaflug nach Nairobi 1×F

    Transfer zur Flugpiste für den Flug im Kleinflugzeug nach Nairobi. Ende der Safari.

Enthaltene Leistungen ab/an Nairobi

  • Safaris im offenen Geländefahrzeug mit wechselnden Englisch sprechenden Guides und Fahrern
  • Alle Inlandsflüge im Kleinflugzeug
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Konzessions- und Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.18)
  • In den Safari Camps: alkoholfreie und lokale alkoholische Getränke wie Bier und Hauswein (außer Premium-Marken und Sekt/Champagner)
  • Wäscheservice
  • 6 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 6×F, 4×M, 1×M (LB), 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$); optionale Ausflüge; Exklusivnutzung von Safarifahrzeugen (gegen Aufpreis möglich); Flughafengebühren im Reiseland; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Erlebnis große Migration in der Masai Mara
  • Panoramaflüge über die Masai Mara
  • Übernachtung in exklusiven, luxuriösen Lodges & Safari Camps
  • Auf den Spuren des Disney-Films „African Cats“

Hinweise

Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie.

Anforderungen

Bei Flügen mit Kleinflugzeugen beträgt die Gesamt-Freigepäckgrenze nur 15 kg p.P. inkl. Handgepäck. Aufgrund des begrenzten Stauraumes können keine Hartschalenkoffer befördert werden. Bitte wählen Sie daher unbedingt ein „weiches“ Gepäckstück, z.B. eine Reisetasche.

Zusatzinformationen

Die Camps sind April-Mai geschlossen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.