Kolumbien

Tafelberge, blühende Flüsse und Walbeobachtung

Natur- und Kulturrundreise

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 5490 EUR
Dauer 15 Tage
Teilnehmer 8
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KOLSON

Kolumbien hat sich in den letzten Jahren Stück für Stück dem touristischen Fokus genähert und ist heute ein Reiseland par excellence. Sie erleben die spektakulären Naturparadiese abseits der bekannten Touristenpfade und werden sich in Kolumbien und seine freundlichen Bewohner verlieben. Mit Kleinflugzeugen fliegen Sie in abgelegene Regionen im Amazonas und an der Pazifikküste, schippern Nebenflüsse des Orinoco hinauf und vervollständigen den Kontrast mit Aufenthalten in der lebendigen Hauptstadt Bogota. Entlang des Rio Inirida entdecken Sie die gewaltigen Granitfelsen von Mavecure und sind Gäste der freundlichen Ceiba-Indios. Zur Blütezeit entdecken Sie die Flüsse und Wasserfälle von Caño Cristales, die in roten bis pinken Farbtönen blühen. Ein Naturparadies ganz anderer Art erwartet Sie an der Pazifikküste. Zwischen Juni und Oktober finden sich hier die gigantischen Buckelwale ein um sich zu paaren und ihre Jungen zu gebären.

Höhepunkte

  • Entdeckertour zu den Naturparadiesen Kolumbiens
  • In Kleinstgruppe abseits der Touristenpfade unterwegs
  • Gewaltige Granitfelsen von Mavecure
  • Caño Cristales zur Blütezeit erleben
  • Walbeobachtung an der Pazifikküste

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 07.09.2019 20.09.2019 5490 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Reiseleitung: Marcus Gempp
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Marcus Gempp und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 50 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Blick auf Bogota

    1. Tag: Ankunft in Bogota

    Samstag, den 07.09.2019

    Ankunft in Bogota und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • Bunte Straßenzüge in Bogota

    2. Tag: Bogota zu Fuß erkunden 1×F

    Sonntag, den 08.09.2019

    Nach einem entspannten Frühstück machen Sie sich auf, das historische Zentrum Candelaria mit seinen bunten Häuserfassaden zu entdecken und besuchen das weltberühmte Goldmuseum. Bei einer Obstverkostung auf einem lokalen Markt können Sie danach so einige außergewöhnliche tropische Früchte probieren. Nach einer kleinen Siesta fahren Sie dann mit der Seilbahn auf den Hausberg Monserrate, von wo Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die quirlige Metropole haben. Übernachtung wie am Vortag.

  • Unterwegs in Inirida

    3. Tag: Flug in den Regenwald 1×(F/M/A)

    Montag, den 09.09.2019

    Am Morgen fahren Sie zum Flughafen und fliegen nach Inirida in den Amazonas. Nach dem Mittagessen fahren Sie mit dem Boot auf einem Zufluss des Orinoco flussaufwärts bis zur indigenen Gemeinde der Ceiba. Sie werden von Ihren Gastgebern begrüßt und schlagen Ihr Nachtlager auf. Übernachtung in der Hängematte oder Hütte.

  • Granitfelsen von Mavecure in Inirida

    4. Tag: Inirida – Im Land der Tepuy 1×(F/M/A)

    Dienstag, den 10.09.2019

    Nach Ihrer ersten Nacht bei den Ceiba fahren Sie dem Boot in Richtung der Granitberge Mavecure, Llanito Parajo und Mono (Tepuy). Diese natürlich entstandene Laune der Natur ist ein heiliger Ort für die Eingeborenen. Sie steigen an einem der Berge auf und genießen einen beeindruckenden Ausblick auf die nahezu unberührte Landschaft. Am Nachmittag können Sie sich bei einem Bad im Caño San Joaquín entspannen. Rückkehr zum Camp in der Gemeinschaft der Ceiba. Übernachtung wie am Vortag.

  • Schmetterlingspracht

    5. Tag: Wege der Nachhaltigkeit 1×(F/M/A)

    Mittwoch, den 11.09.2019

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Rundgang durch die indigene Gemeinde der Almidon (Ceiba), wo Nachhaltigkeitsinitiativen entwickelt und die Umweltaktivitäten gestärkt werden. Auf dieser Tour können Sie außerdem Caños, Staudämme und die Vegetation bestaunen. Am Nachmittag fahren Sie zum Caño Pajarito, um das Ökosystem der Igapo (Gewässer mit hoher Belastung von Gerbstoffen, „aguas negras” genannt), die Wälder der caatinga (Vokabel der Sprache Yeral, Bedeutung: gedrungene Wälder) und die weißen Sandsteppen kennenzulernen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Amazonas-Bewohnerin

    6. Tag: Inirida – Bogota 1×(F/M)

    Donnerstag, den 12.09.2019

    Heute Morgen fahren Sie zum sogenannten Fluss-Stern (estrella fluvial), an dem sich die Flüsse Inirida, Guaviare, Atabapo und Orinoco vereinigen. Danach fahren Sie zurück nach Inirida. Am Nachmittag fliegen Sie zurück in die Zivilisation nach Bogota. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • Farbenspiel Caño Cristales

    7. Tag: Bogota – La Macarena 1×(F/M/A)

    Freitag, den 13.09.2019

    Mit dem heutigen Flug nach La Macarena machen Sie sich auf, eine echte Perle der Natur zu besuchen, den Nationalpark von Caño Cristales. Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie einen kleinen Ausflug zum Caño Cristalitos oder Caño Piedra (abhängig von den Gegebenheiten im Park) für einen ersten Eindruck der wunderschönen Natur dieser Region. Am späten Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück. Übernachtung im Hotel.

  • Farbenspiel Caño Cristales

    8.–9. Tag: Caño Cristales NP 2×(F/M (LB)/A)

    Samstag, den 14.09.2019 bis Sonntag, den 15.09.2019

    Nach dem Frühstück in einem lokalen Restaurant geht es per Boot über den Fluss Guayabero und dann per 4x4 nach Caño Cajuche. Von dort wandern Sie noch ca. 1h bis zum Caño Cristales. Sie besuchen an den beiden Tagen zwei verschiedene Gebiete des farbenprächtigen Flusses. Hier können Sie pure Natur erleben und die farbigen Algen am Fluss bewundern. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder La Macarena. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • Farbenspiel Caño Cristales

    10. Tag: La Macarena – Bogota 1×(F/M)

    Montag, den 16.09.2019

    Nach dem Frühstück besuchen Sie noch einmal Caño Cristalitos oder Caño Piedra (abhängig von den Gegebenheiten im Park). Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Flughafen und fliegen zurück nach Bogota. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • Am Strand von Nuqui

    11. Tag: Bogota – Medellin – Nuqui 1×(F/M/A)

    Dienstag, den 17.09.2019

    Am frühen Morgen fahren Sie zum Flughafen und fliegen nach Medellin. Mit einem Kleinflugzeug überfliegen Sie die dichten Wälder des Bundeslandes Choco bis an die Pazifikküste Kolumbiens. Mit einem Schnellboot geht es anschließend weiter bis zu den einsamen Stränden der Ecolodge. Dank der abgelegenen Lage gelangen nur wenige Touristen hierher und Sie können noch pure Natur, Ruhe und Einsamkeit an den natürlichen und sauberen Stränden erleben. Übernachtung in einer Ecolodge.

  • Walbeobachtung rund um Nuqui

    12.–13. Tag: Walbeobachtung und Meer 2×(F/M/A)

    Mittwoch, den 18.09.2019 bis Donnerstag, den 19.09.2019

    Mit wunderbarem Blick auf das Meer genießen Sie Ihr Frühstück. Vielleicht sehen Sie von hieraus schon Wale springen, denn es ist Walsaison. An den kommenden Tagen unternehmen Sie Wanderungen zum „Wasserfall der Liebe“ und am Strand entlang zum Dorf von Nuqui inklusive Besuch der lokalen Thermalquellen. Das absolute Highlight stellen die beiden Bootsausflüge zur Beobachtung der gigantischen Buckelwale dar. Zwischen Juni und Oktober kommen die Meeressäuger vor die Küste Kolumbiens um ihre Jungen zu gebären. Zusätzlich besteht die Möglichkeit individueller Exkursionen, Surfing, Sportfischen, Kajak, etc. (vor Ort buchbar). 2 Übernachtungen in einer Ecolodge.

  • Sonnenaufgang El Cantil, Nuqui

    14. Tag: Nuqui – Medellin – Bogota 1×F

    Freitag, den 20.09.2019

    Nach dem Frühstück nehmen Sie das Schnellboot zurück nach Nuqui. Über Medellin fliegen Sie nach Bogota und am Abend nehmen Sie den Rückflug nach Deutschland.

  • 15. Tag: Ankunft

    Samstag, den 21.09.2019

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) nach Bogota und zurück mit Avianca oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • DIAMIR-Reiseleitung
  • Lokale Spanisch sprechende Guides
  • Inlandsflüge Bogota – Inirida – Bogota, Bogota – La Macarena – Bogota, Bogota – Medellin, Medellin – Nuqui – Medellin, Medellin – Bogota in Economy Class
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm (die Bootsfahrten können mit anderen Reisenden stattfinden)
  • Alle Eintrittsgelder und Steuern laut Programm
  • Willkommensgeschenk
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • 3 Ü: Hütte in Hängematte
  • Mahlzeiten: 13×F, 9×M, 2×M (LB), 9×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Entdeckertour zu den Naturparadiesen Kolumbiens
  • In Kleinstgruppe abseits der Touristenpfade unterwegs
  • Gewaltige Granitfelsen von Mavecure
  • Caño Cristales zur Blütezeit erleben
  • Walbeobachtung an der Pazifikküste

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 8, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bei den Aktivitäten auf dieser Tour sind Änderungen vorbehalten, sie können je nach Wetterlage bzw. den Bedingungen vor Ort leicht abweichen oder zwischen den Tagen verschoben werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Auf dieser Tour ist die Gelbfieberimpfung Vorschrift (Pflicht in Caño Cristales), daher müssen alle Teilnehmer diese Impfung anhand des internationalen Impfausweises aktualisiert vorweisen können.

Bei dieser Tour ist kleines Gepäck zu empfehlen. Die Flüge in die abgelegenen Regionen werden mit kleineren Flugzeugen absolviert, daher gibt es pro Passagier eine Gepäckbeschränkung von max. 10 kg und 3-5 kg Handgepäck. Es besteht die Möglichkeit, während der Tour Übergepäck im Hotel in Bogota zu deponieren.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme