Kolumbien

Abenteuer Amazonas

Natur erleben

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 590 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung spanischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KOLAMA

Entdecken Sie den Regenwald im Dreiländereck Kolumbien, Brasilien und Peru. Seien Sie zu Gast beim Volk der Huitotos und Ticunas. Die Beobachtung von rosa Flussdelfinen ist ebenso möglich wie die Sichtung der Victoria Regia, des Riesenlotus, auf dessen Blättern Menschen stehen und im Wasser treiben können. Mit etwas Glück sehen Sie Primaten in den Baumriesen. Bei Nachtsafaris beeindrucken Kaimane und die nächtlichen Geräusche des Busches. Exkursionen von Puerto Nariño sind eine preiswerte Alternative.

Höhepunkte

  • Rosa Flussdelfine, Primaten und Kaimane
  • Tausende Papageien im Orellana-Park
  • Verschiedene Lodges verfügbar

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2018 31.12.2018 ab 590 EUR Anfragen
2019
01.01.2019 31.12.2019 ab 620 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 155 EUR
Aufpreis englischsprachige Tourenleitung 520 EUR

Reiseverlauf

  • Zwei Amazonenpapageien

    1. Tag: Bogota – Leticia

    Ankunft in Leticia und Transfer vom Flughafen zum Hotel. Stadtrundfahrt in Tabatinga (Brasilien) auf der Sie das Schokoladenhaus und verschiedene Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Zum Abschluss in Brasilien besuchen Sie den Comaram, einen Aussichtspunkt von dem aus Sie den Amazonas beobachten können. Zurück in Leticia besuchen Sie den Orellana-Park, den Markt und den Heilpflanzen-Park. Zum Sonnenuntergang haben Sie dann die Möglichkeit im Santander-Park tausende von Papageien zu beobachten und zu hören. Übernachtung im Hotel.

  • Kaiman auf Pirsch

    2. Tag: Leticia – Puerto Nariño – Natutama – Tarapoto-See – Kulturaustausch 1×(F/A)

    Per Schnellboot fahren Sie nach Puerto Nariño. Nach dem Check-in im Hotel besuchen Sie die Natutama-Stiftung, wo Sie die Fauna des Flusses näher kennenlernen (Delfine, Seekühe, Kaimane, Schildkröten, Fische und vieles mehr). In den interaktiven Räumen werden die Feuchtwälder in der Hoch- und in der Tiefwassersaison präsentiert. Am Nachmittag besuchen Sie den Tarapoto-See, wo traditionell gefischt wird und Sie die Möglichkeit haben, rosa und graue Delfine zu beobachten. Besuch der indigenen Gemeinde Ticuna und kultureller Austausch mit der indigenen Bevölkerung. Übernachtung im Hotel.

  • Bezaubernde Riesenseerosen

    3. Tag: Puerto Nariño – Naturreservat Marasha – Leticia 1×(F/M/A)

    Fahrt zum Anlegesteg, wo Sie das Schnellboot zum Naturreservat Marasha (auf der peruanischen Seite) nehmen. Dort sehen Sie unter anderem jahrhundertealte Bäume, wie Kapok oder Capinuri. In der Hochwassersaison findet die Rundfahrt per Kanu statt. Am Nachmittag können Sie aus verschiedenen Aktivitäten wählen: Kanufahrt, Beobachtung der Victoria amazonia (Riesenseerosen), Beobachtung von Primaten und Vögeln. Außerdem können Sie sich im traditionellen Fischen üben. Bei einem typischen Mittagessen werden regionale Früchte serviert. Übernachtung im Hotel.
    Hinweis:Abend- und Nachtaktivitäten werden direkt im Reservat angeboten und können vor Ort dazu gebucht werden.

  • Friedliche Idylle über dem Amazonas

    4. Tag: Marasha – Leticia – Bogota 1×F

    Nach einem entspannten Frühstück fahren Sie auf dem Amazonas zurück nach Leticia, wo Sie gegen 10 Uhr ankommen. Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen von Leticia und Rückflug nach Bogota.

Enthaltene Leistungen ab/an Leticia

  • Spanischsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 1×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte