Viva Kuba - kubanische Männer mit Zigarre
Straßenszene in Havanna
Morgennebel auf Kuba
Kubanerin in Havanna

Kuba Reisen

Oldtimer, Zigarren und Karibikstrände

Warum sollten Sie nach Kuba reisen?

  • Traumstrände, kubanische Rhythmen und Mojito
  • Das größte Oldtimer-Museum der Welt: knallbunte „Ami-Schlitten“ auf Kubas Straßen
  • Tabakplantagen: die Kunst des Zigarrenrollens
  • Gastfreundschaft: herzlich, hilfsbereit und optimistisch

Dort könnten Sie gerade sein

Kubanerin im Oldtimer in Havanna
KUBHOH

Kuba

Zwischen Revolution und Aufbruch

Havanna, Trinidad und Varadero: Kubas Höhepunkte kompakt erleben, mit Badeverlängerung am Karibikstrand
ab 2890 EUR inkl. Flug
Dauer 13 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Havanna Bestseller
KUBBOK

Kuba

Best of Kuba

Von Havanna bis Santiago de Cuba erleben Sie Oldtimer, Kolonialstädte, Flamingos, Mojitos und Strände
ab 3290 EUR inkl. Flug
Dauer 15 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Nationalpark „Topes de Collantes“  im Escambray – Gebirge
KUBANO

Kuba

A lo Cubano – Naturschätze Kubas erkunden

Wanderreise rund um Viñales & Trinidad: Tabakfelder, Wasserfälle, üppige Wälder und Kolonialstädte
ab 3290 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Straßenszene in Havanna
KUBBOW

Kuba

Der Westen Kubas – Havanna und Meer

Einwöchige Privatreise voller kubanischer Rhythmen, kolonialer Städte und Traumstrände
auf Anfrage
Dauer 8 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise
Kubanerin mit Zigarre
KUBMW1

Kuba

Ganz Kuba in einer Reise er„fahren“

Mit dem Mietwagen rund um die Insel mit allen Höhepunkten
auf Anfrage
Dauer 12 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Straßenszene in Havanna
KUBMW3

Kuba

Zentral- und Westkuba entdecken

Klassische Mietwagenrundreise inklusive charmanter Kolonialstädte, Naturparadiese und karibischem Flair
auf Anfrage
Dauer 10 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise

Sie haben Fragen zu Kuba?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker
Violeta Masias-Bröcker
Reiseberatung Mittelamerika, Karibik
In meiner Brust schlägt das Herz einer Latina, denn ich bin in Peru aufgewachsen und habe meine Jugend in Mexiko verbracht. Ein Teil meiner Familie und damit ein Teil meines Herzens lebt bis heute in Peru. Die Geschichte meiner Heimat hat mich von klein auf fasziniert und so bin ich... Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten auf Kuba

  • Havanna: Kubas Hauptstadt verkörpert mit ihren Kolonialbauten, amerikanischen Oldtimern und Straßenmusikern das typische Bild der Insel und hat doch noch so viel mehr zu bieten. 
  • Trinidad: In der Museumsstadt leben die Einwohner noch immer wie in der Blütezeit der Stadt im 19. Jahrhundert in prächtigen Kolonialvillen, deren prunkvolles Innenleben sich nur erahnen lässt.
  • Santiago de Cuba: Die zweitgrößte Stadt der Insel ist nicht nur kulturelles Zentrum, sondern auch eng mit der Geschichte und Revolution Kubas verknüpft. 
  • Viñales-Tal: Die Landschaft des Viñales-Tals gilt als eine der spektakulärsten in der ganzen Karibik – geprägt von Kalksteinfelsen, Tabakfeldern und Höhlensysteme. 
  • Cienfuegos: Die Hafenstadt im Süden Kubas überzeugt durch ihren historischen Altstadtkern und einer traumhaften Uferpromenade. Sie ist zudem der perfekte Ausgangspunkt für Segeltörns.

Abseits der Pfade: Kuba Geheimtipps

  • Topes de Collantes: Der paradiesische Nationalpark ist eines der sehenswertesten Naturreservate Kubas. Die ursprüngliche und üppige Vegetation ist ein Wanderparadies und die kristallklaren Wasserfälle mit ihren natürlichen Pools laden zum Baden ein.
  • Comandancia de la Plata: Inmitten der dichten Wälder der Sierra Maestra befinden sich 16 einfache Holzhütten, die als Hauptquartier der Revolutionäre um Fidel Castro in der kubanischen Revolution dienten. 
  • Cayo Blanco: Die kleine Insel ist ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Das klare Wasser um das Eiland herum birgt eine unbeschreibliche Unterwasserwelt.

Kuba: Reise durch ein lebendiges Geschichtsmuseum

Knallig pink- und türkisfarbene oder rote amerikanische Oldtimer cruisen über den Asphalt der Hauptstadt Havanna. Manche von ihnen sind liebevoll restauriert, andere hingegen sind notdürftig zusammengeflickt – Hauptsache es fährt. Viele dieser charmanten Karossen dienen als Taxi und während der Fahrer mit markantem Strohhut spannende Details zur kubanischen Revolution erzählt, lenkt er das alte Gefährt durch die Straßen Havannas. Es geht vorbei an wunderschönen Kolonialbauten, an pastellfarbenen Häusern im Shabby-Chic sowie an fast völlig zerfallenen Häuserruinen. Alles wirkt, wie aus der Zeit gefallen und spätestens, wenn Sie am berühmten Kapitol in Havanna vorbeifahren, fühlen sie sich in die Mitte des 20. Jahrhunderts zurückversetzt. 

Havanna ist Dreh- und Angelpunkt jeder Kuba Reise und über kurz oder lang landen alle Besucher hier. An jeder Ecke erleben Sie Geschichte, genauso wie fröhliche Tänzer, Musiker und Künstler. Lebenslust pur! Neben Havanna kann man noch in zahlreichen weiteren Städten auf den Spuren der Vergangenheit wandeln – etwa in Trinidad, Santiago des Cuba oder Cienfuegos.

Naturparadies für Outdoor-Fans

Auf einer Kuba Rundreise darf auf keinen Fall der Besuch im Valle des Viñales fehlen. Das malerische Tal gilt als die schönste Landschaft der Insel und wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe gekürt. Aus grünen Ebenen erheben sich majestätische Felskegel und laden zum Wandern ein. Unterirdische Höhlen sind geschaffen für geheimnisvolle Erkundungstouren. Und schon von Weitem sieht man die Guajiros über riesige Tabakfelder reiten. Die geschützte Lage des Viñales bringt ein besonderes Klima hervor, welches Tabakpflanzen von einer weltweit einzigartigen Qualität gedeihen lässt. Wer hinter die Kulissen blicken möchte, der besucht eine traditionelle Tabakfarm und schaut den Zigarrendrehern bei der Kunst des Blätter-Rollens zu.

Kuba: Strandurlaub an traumhaften Karibikstränden

Das Inselparadies liegt mitten in der Karibik und so sind ein paar Tage Badeurlaub ein Muss bei einer Kuba Rundreise. Sonne, Palmen, strahlend blaues Wasser und unvergleichlich weiße Sandstrände, an denen es sich wunderbar entspannen lässt – der perfekte Abschluss einer Kuba Reise. Die schönsten Strände findet man in Varadero, Guardalavaca oder Playa Jibacoa. 

Unsere Kuba Gruppenreisen

Kubanerin im Oldtimer in Havanna
KUBHOH

Kuba

Zwischen Revolution und Aufbruch

Havanna, Trinidad und Varadero: Kubas Höhepunkte kompakt erleben, mit Badeverlängerung am Karibikstrand
ab 2890 EUR inkl. Flug
Dauer 13 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Havanna Bestseller
KUBBOK

Kuba

Best of Kuba

Von Havanna bis Santiago de Cuba erleben Sie Oldtimer, Kolonialstädte, Flamingos, Mojitos und Strände
ab 3290 EUR inkl. Flug
Dauer 15 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Nationalpark „Topes de Collantes“  im Escambray – Gebirge
KUBANO

Kuba

A lo Cubano – Naturschätze Kubas erkunden

Wanderreise rund um Viñales & Trinidad: Tabakfelder, Wasserfälle, üppige Wälder und Kolonialstädte
ab 3290 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise

Unsere Kuba Individualreisen

Straßenszene in Havanna
KUBBOW

Kuba

Der Westen Kubas – Havanna und Meer

Einwöchige Privatreise voller kubanischer Rhythmen, kolonialer Städte und Traumstrände
auf Anfrage
Dauer 8 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise
Kubanerin mit Zigarre
KUBMW1

Kuba

Ganz Kuba in einer Reise er„fahren“

Mit dem Mietwagen rund um die Insel mit allen Höhepunkten
auf Anfrage
Dauer 12 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Straßenszene in Havanna
KUBMW3

Kuba

Zentral- und Westkuba entdecken

Klassische Mietwagenrundreise inklusive charmanter Kolonialstädte, Naturparadiese und karibischem Flair
auf Anfrage
Dauer 10 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Kubanischer, gerösteter Kaffee

Reisebericht

Doris Schubert, 30.01.2019

Best of Kuba

Weiterlesen

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Kuba

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Tour abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter. 

Wie lange dauert der Flug nach Kuba?

Von Deutschland erreichen Sie Kuba in ungefähr 11 Stunden. Auf diesem Flug legen Sie eine Strecke von etwa 8110 km zurück. Je nach Verbindung und Transfer kann die tatsächliche Reisezeit jedoch länger sein. 

Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Kuba?

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Es wird eine Touristenkarte zur Einreise auf Kuba benötigt, sofern der Aufenthalt 90 Tage nicht überschreitet. Diese muss vor Beginn der Reise bei der Botschaft beantragt werden, gegebenenfalls kann die Beantragung auch bei der Fluggesellschaft erfolgen. Einige Reiseveranstalter bieten ebenfalls den Verkauf der Touristenkarte an oder haben diese bereits im Reisepreis inkludiert (bitte beachten Sie die Angaben des jeweiligen Reiseveranstalters).

Neues Antragsverfahren: Zukünftig soll die Touristenkarte durch ein E-Visum ersetzt werden. Dieses kann online unter folgendem Link beantragt werden: https://visasonline.cubaminrex.cu/en. Zur offiziellen Einführung des neuen Antragsverfahrens liegen derzeit noch keine Angaben vor. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber, wie Sie Ihre Touristenkarte oder Ihr E-Visum einholen können.

Hinweis: Der Aufenthalt mit der Touristenkarte kann einmalig um weitere 90 Tage verlängert werden. Bei längerfristigen Reisen ist ein Visum vorab bei der Botschaft zu beantragen.

Bitte beachten: Zur Einreise nach Kuba wird eine private Auslandskrankenversicherung benötigt. Zur Nachweispflicht reicht es aus die Versicherungspolice, den Versicherungsschein oder die Versicherungskarte mit sich zu führen. Es wird empfohlen, sich eine Begleitpolice in spanischer Sprache von der jeweiligen Versicherung ausstellen zu lassen. Sofern eine entsprechende Versicherung nicht vorgewiesen werden kann, muss bei Einreise eine Krankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts abgeschlossen werden.

Einreise aus den/in die USA: Nach geltenden US-Bestimmungen ist es Reisenden nicht gestattet, zu touristischen Zwecken über die USA nach Kuba einzureisen sowie von Kuba in die USA zu reisen. Bei nicht touristischen Reisen informieren Sie sich bitte vorab bei Ihrer zuständigen Botschaft über die aktuellen Einreisebestimmungen. Zudem müssen Reisende, die nach einem Kuba-Aufenthalt eine Reise in die USA planen, ihre Aktivitäten in Kuba protokollieren und entsprechende Belege aufbewahren. Die Unterlagen müssen fünf Jahre lang verwahrt werden und sind den US-Behörden auf Verlangen vorzuzeigen.

Stand: 13.05.2024

  • Hinweis: Mit dem auf Sie angepassten Reiseangebot erhalten Sie von uns nochmals aktuelle und auf Ihre Nationalität abgestimmte Einreiseinformationen.

Welche Impfungen benötigt man für eine Reise nach Kuba?

Grundsätzlich werden für die direkte Einreise aus Deutschland keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Dennoch gilt eine generelle Empfehlung, sich gegen Hepatitis A, Tetanus und Masern zu impfen. Bei Langzeitaufenthalten, regelmäßigem Kontakt mit Menschen vor Ort und besonders beim Reisen durch ländliche Gebiete werden außerdem Impfungen gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen. Für eine persönliche reisemedizinische Beratung sollten Sie mindestens 6 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt zu Rate ziehen. 

Ist Kuba Malariagebiet?

Nein, Kuba ist kein Malariagebiet. Das gesamte Land gilt als malariafrei. 

Wie ist das Klima in Kuba?

In Kuba herrscht tropisches Savannenklima mit einer jährlichen Regen- und Trockenzeit. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen liegen bei ca. 23 °C, wobei in den wärmeren Monaten zwischen Mai bis September regelmäßig Temperaturen von über 30 °C erreicht werden.   

  • Die durch den Nordost-Passat eingeleitete Regenzeit beginnt im Juni und endet im Oktober. In dieser Zeit steigt die Luftfeuchtigkeit und es kommt regelmäßig zu meist heftigen, aber kurzen Gewittern und Schauern. 
  • In der Guantánamo-Bucht im Südosten Kubas unterscheidet sich das Klima etwas vom Rest des Landes. Hier ist es generell trockener und es herrscht heißes Steppenklima mit durchschnittlichen Temperaturen von 27 °C. 
  • Im Gebirge sind die Temperaturen je nach Höhenlage mit 16 - 20 °C entsprechend niedriger. 

Wann ist die beste Reisezeit für Kuba?

Grundsätzlich gilt Kuba als Ganzjahresziel. Sowohl Surfer, Taucher als auch Strandurlauber kommen in Kuba auf ihre Kosten.  

Als beste Reisezeit gelten besonders die trockenen Monate zwischen November und April. Wer der touristischen Hauptsaison entgehen möchte und in der feuchten Jahreszeit nach Kuba reist, sollte die Ferien von Juli bis August sowie die Hurrikansaison beachten, welche sich bis in den November ziehen kann. 

Gibt es eine Zeitverschiebung in Kuba?

 Ja, Kuba liegt in der Zeitzone Central Standard Time (CST). Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt -6 Stunden. Das bedeutet, wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, ist es in Kuba 6 Uhr morgens. Bitte beachten Sie, dass der Zeitunterschied während der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit um eine Stunde zunimmt.   

Ist Kuba ein sicheres Reiseland?

Ja. Kuba gilt als eines der sichersten Reiseländer Lateinamerikas. Im gesamten Land gibt es so gut wie keine Waffenkriminalität, Überfälle oder ähnliches. Insbesondere im Rahmen einer Gruppenreise müssen Sie sich dementsprechend keine Sorgen um die Sicherheit im Land machen. Nichtsdestotrotz empfehlen wir wie in vielen anderen Ländern auch, in Kuba den üblichen Sicherheitsvorkehrungen nachzukommen und Geld am Körper zu tragen, Schmuck nicht zur Schau zu stellen, eine Kopie der wichtigsten Dokumente mit sich zu führen und Wertgegenstände wenn möglich in der Unterkunft zu lassen. 

Was ist die offizielle Währung in Kuba und wie kann ich bezahlen?

Die offizielle Landeswährung Kubas ist der Peso Cubano (CUP). Zur Mitnahme aus Deutschland empfehlen wir Euro in verschiedener Stückelung. Bargeld kann vor Ort in Banken oder Wechselstuben getauscht werden. Tauschen Sie vor Ort immer nur kleine Beträge in Peso, da diese kaum zurück in Euro getauscht werden können. Oftmals kann man auch direkt in Euro bezahlen und bekommt eventuelles Wechselgeld dann in Pesos. 

An Geldautomaten kann mit EC- oder Kreditkarten Bargeld direkt in der Landeswährung bezogen werden. Achten Sie dabei auf anfallende Gebühren. 

Kreditkarten (MasterCard, VISA) werden in Hotels sowie staatlichen Restaurants als Zahlungsmittel akzeptiert. In privaten Restaurants, Casas Particulares, Taxis etc. kann nur in bar (Pesos oder Euro) bezahlt werden. Bei Fragen und Planung vor Ort steht Ihnen Ihre Reiseleitung gern mit Rat und Tat zur Seite. 

Welche Steckdosen gibt es in Kuba und benötige ich einen Adapter?

Die Stromspannung in Kuba beträgt 110 oder 220 Volt bei einer Frequenz von 60 Hertz. Im gesamten Land werden Steckdosen und Stecker des Typs A, B, C und L verwendet. Wir empfehlen, unbedingt einen passenden Reiseadapter einzupacken. 

Neugierig auf Kuba?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Kuba und weltweit!