Plaine des Sables (
Wasserfall
Maskarenen-Paradiesschnäpper
Berghütte Gite de Belouve

Tropische Bergwelten und weiße Sandstrände

Mietwagenrundreise von Saint-Denis über den Piton de la Fournaise nach Saint-Gilles und Baden auf Mauritius

Highlights

  • Exotische Bergwelt und endemische Flora
  • Vulkanlandschaft am Piton de la Fournaise
  • Kreolische Küche: Bourbon-Vanille und Tamarinden
  • Cilaos – Baden in natürlichen Thermalquellen
  • Erholung an den Palmenstränden von Mauritius
  • Verlängerung auf dem Eiland Rodrigues (optional)

Fakten

  • Reiseart: Mietwagenreise
  • Dauer: 12 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: REUMAU
  • ab 1740 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Diese Reise entführt Sie in die faszinierende Bergwelt der Insel Réunion und an die feinen Korallensandstrände auf Mauritius. Die beiden Hauptinseln der Maskarenen prägt ein bunter Kulturmix, welcher sich sowohl in der Architektur als auch in der kreolischen Küche wiederspiegelt.

La Réunion – „Insel des Lichts“

Wandern Sie durch die üppige Vegetation des Cirque de Salazie, zu den drei Wasserfällen „Trois-Cascades“ und erkunden die Tamarindenwälder des „Foret de Belouve“. Von der Hochebene des Vulkans Piton des Neiges haben Sie einen atemberaubenden Blick auf alle drei Talkessel. Vorbei an zahlreichen Zuckerrohrplantagen fahren Sie zu der Lavaebene des aktiven Vulkans Piton de la Fournaise und über die Straße der „400-Kurven“ in das idyllische Örtchen Cilaos. Neben leichten Wanderungen können Sie hier die Gegend mit dem Mountainbike erkunden. Die charmante Kleinstadt St-Gilles an der Westküste ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung, wie zum Aussichtspunkt Piton Maido.

Mauritius – „Perle im Indischen Ozean“

Ein kurzer Flug bringt Sie auf die benachbarte Insel Mauritius, wo Sie Ihren Urlaub entspannt an weißen Sandstränden ausklingen lassen. Interessant sind der Botanische Garten in Pamplemousses, ein Unterwasserspaziergang in der Lagune von Mont Choisy oder der Ausflug zur 7-farbigen Erde und dem Chamarel-Wasserfall. Lassen Sie sich von der Lebensart und der Natur dieser beiden tropischen Inseln im Indischen Ozean verzaubern und lauschen Sie den rhythmischen Klängen der Sega-Musik.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Inka Mach
Inka Mach
Verkauf & Beratung Afrika und Indischer Ozean

Inka ist Ansprechpartnerin für die Inseln im Indischen Ozean – La Réunion, Madagaskar, Mauritius und die Seychellen – sowie Israel. Erste Auslandserfahrungen sammelte sie im Kibbuz. Während ihres Studiums der Angewandten Kulturwissenschaften war sie als Reiseleiterin in Spanien und auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen tätig. Nach neun Jahren an der Ostsee kehrte sie 2010 mit ihrer Familie zurück in heimische Gefilde. Mehr

Strand von Grand Anse

Das Besondere an dieser Reise

  • Ideale Selbstfahrerreise ab 2 Personen
  • Individuell zum Wunschtermin organisierbar
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024

01.04.24 – 30.09.24 ab 1740 EUR
  • Standard-Variante
01.04.24 – 30.09.24 ab 2320 EUR
  • Standard-Plus-Variante
01.10.24 – 30.11.24 ab 1880 EUR
  • Standard-Variante
01.10.24 – 30.11.24 ab 2470 EUR
  • Standard-Plus-Variante

Zusatzkosten

  • EZ-Zuschlag Standard-Variante (je nach Saisonzeit): ab 690 EUR
  • EZ-Zuschlag Standard-Plus-Variante (je nach Saisonzeit): ab 860 EUR
  • Internationale Flüge: ab 1050 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in La Réunion – Hell-Bourg

Aussenansicht des Hotel Les Jardins d’Héva im Talkessel Salazie

Individuelle Ankunft auf dem Flughafen in Saint-Denis. Begrüßung und Entgegennahme des Mietwagens. Fahrt in den Talkessel von Salazie zu Ihrer ersten Unterkunft. Im feuchtesten der drei Talkessel bieten sich Wanderungen durch üppige Vegetation und zu zahlreichen Wasserfällen an. Unternehmen Sie einen Spaziergang an den See Mare á Poule d’Eau (Gehzeit ca. 1h, ca. 3 km). Über einen von Chouchou-Pflanzen und Bambusstauden gesäumten Pfad erreichen Sie das Seeufer mit herrlichem Blick über die umliegenden Berghänge. Übernachtung je nach Kategorie im Hotel Relais des Cimes (Standard)/Hotel Jardins D´Heva (Standard-Plus).

2. Tag

Talkessel Salazie

Blick nach Salazie

Entdecken Sie den Cirque de Salazie: Hell-Bourg mit seiner besonderen Architektur bei einem Bummel durch die schmalen Gassen. Empfehlenswert ist ein Besuch des „Maison Folio“, einem typischen kreolischen Haus mit einer wunderschönen Gartenanlage. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in die Lebensweise und Kultur der Dorfbewohner. Alternativ können Sie eine Wanderung zu den drei Wasserfällen „Trois-Cascades“ (Gehzeit ca. 1h, ca. 2 km) oder durch den Tamarindenwald „Foret de Belouve“ (Gehzeit ca. 5h, ca. 10 km) unternehmen. Von hier haben Sie einen grandiosen Panoramablick auf den Piton des Neiges und den Talkessel. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag

Hell-Bourg – Plaine des Cafres/Sainte Anne

Vanilleschote

Auf Ihrer Fahrt entlang der Ostküste lohnen sich u. a. ein Stopp am Farnenwald, ein Besuch der Bourbon-Vanille-Plantage und ein Abstecher nach Sainte-Rose. Hier können Sie die kleine Kirche „Notre Dame des Lavas“ besuchen, welche 1977 wie durch ein Wunder von der Lava verschont wurde.

Standard: Sie fahren entlang der erkalteten Lavafelder des Piton de la Fournaise bis in den Südteil der Insel. Übernachtung im Hotel Les Geraniums.

Standard-Plus: Oberhalb von Sainte-Anne erreichen Sie nach einer kurzen Fahrt die geschmackvolle Lodge. Von hier haben Sie eine überragende Aussicht auf das Meer und die umliegenden Zuckerrohrplantagen. Übernachtung in der Diana Dea Lodge.

4. Tag

Vulkan Piton de la Fournaise

Vulkan Piton de la Fournaise

Ein Ausflug zum aktiven Vulkan Piton de la Fournaise ist sehr empfehlenswert. Während Sie die atemberaubende Landschaft auf sich wirken lassen; wandern Sie über die erstarrten Lavafelder bis an den Kraterrand. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, das Museum Bourg Murat zu besuchen, in welchem Sie spannende Einblicke über die Entstehung der Vulkane auf La Réunion erhalten. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag

Der wilde Süden

Vulkankrater

Von der Ostküste geht es weiter in den Süden. In der Region Le Grand Brule erwartet Sie ein bizarres und gleichzeitig faszinierendes Landschaftsbild. Dominiert von einer Vielzahl erkalteten schwarzbraunen Lavaströmen mit einigen grün blühenden Büschen, reicht die Mondlandschaft heran bis an die Küste. Unterirdisch hat die erkaltete Lava einen Hohlraum geschaffen, welcher auf einer geführten Tour besichtigt werden kann. Auf dem Weg weiter bis nach Saint-Pierre bietet sich die Gelegenheit das zerklüftete Cap Mechant, den Fluss Langevin mit seinen atemberaubenden Wasserfällen und die idyllische Bucht von Manapany zu erkunden. Sie übernachten in der lebhaften Kulturstadt Saint-Pierre. Übernachtung im Hotel Le Victoria (Standard) oder Villa Delisle, Hotel & Spa (Standard Plus).

6. Tag

Fahrt in den Talkessel Cilaos

Bergszene auf der Route de Cilaos

Über die „Road de Cilaos“ – Straße der 400 Kurven erreichen Sie einen weiteren Talkessel der Insel – den Cirque de Cilaos. Auf Ihrem Weg durchqueren Sie kleine kreolische Dörfer wie Entre-Deux und Petit-Serre. Cilaos bedeutet „den Ort den man nicht verlässt“. Das pittoreske Bergstädtchen ist bekannt für seinen Wein- und Linsenanbau. Sehenswert sind das Stickereimuseum und die weiß-blaue Kirche am Ende der Hauptstraße Rue du Pere-Boiteau. Hier beginnt ein Wanderweg zum Aussichtspunkt La Roche Merveilleuse, welcher Ihnen einen exzellenten Panoramablick über die Stadt bietet. Übernachtung im Hotel Le Vieux Cep (Standard) oder Tsilaosa (Standard Plus).

7. Tag

Im Talkessel Cilaos

Cilaos - Hotel Le Vieux Cep - Poolbereich und Restaurant

Lassen Sie sich den prachtvollen Sonnenaufgang über den höchsten Gipfeln der Insel nicht entgehen. Von Cilaos aus können Sie verschiedene Wanderungen unternehmen. Empfehlenswert ist die Wanderung „sentier des sources“ über Bras Sec und Roche Merveileusse (Gehzeit ca. 3-4h, ca. 10 km) oder der Wanderpfad zum Wasserfall Cascade Le Bras Rouge (Gehzeit ca. 4-5h, ca. 11 km). Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag

Fahrt nach Saint-Gilles

Le Saint Alexis Hotel & SPA_Terrasse

Sie verlassen den Talkessel und fahren entlang der Westküste bis nach Saint-Leu, bekannt für seine alten Bauwerke aus der Zeit der Ostindien-Kompanie. Im Museum Kelonia erfahren Sie alles rund um das Thema Schildkröten. Weiterfahrt nach Saint-Gilles, dem „Saint-Tropez“ von La Réunion. Übernachtung im Hotel Le Nautile (Standard) oder Hotel & Spa Le Saint-Alexis (Standard Plus).

9. Tag

Réunion – Flug nach Mauritius

Blick vom Aussichtspunkt Maido in den Talkessel von Mafate

Am frühen Morgen ist ein Ausflug auf den Piton de Maïdo empfehlenswert. Von hier genießen Sie einen atemberaubenden Blick über die Dörfer, Täler und Wasserfälle im Tal von Mafate, umgeben von steilen Bergkämmen. Danach heißt es Abschied nehmen von der Ile de Bourbon. Am Flughafen geben Sie Ihren Mietwagen zurück und erreichen auf einem kurzen Flug Mauritius. Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel nach Wahl. Übernachtung im Hotel La Mariposa (Standard, Meerblick-Zimmer) oder im Boutiquehotel Le Sakoa (Standard Plus, Gartenzimmer).

1×(F/A)
10. – 11. Tag

Badeparadies Mauritius

Siebenfarbige Erde

Erleben Sie einen unvergesslichen Badeaufenthalt auf Mauritius. Die Insel besitzt weiße, feine Korallensandstrände der Extraklasse. Ein Riffgürtel sorgt dafür, dass die Wellen nur sanft die Strände streifen. Neben Badefreunden kommen hier auch Naturliebhaber auf ihre Kosten, zum Beispiel im Naturpark Chamarel oder im Botanischen Garten von Pamplemousses. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

2×(F/A)
12. Tag

Abreise

Ausblicke auf Mauritius

Nutzen Sie die verbleibende Zeit für Souvenireinkäufe oder ein letztes Sonnenbad. Transfer zum Flughafen und individuelle Weiter-/Abreise.

1×F

Leistungen täglich ab St. Denis/an Mahebourg

  • Einweisung durch Deutsch sprechenden Mitarbeiter auf Réunion
  • Flug von Réunion nach Mauritius in Economy Class
  • 9 Tage Mietwagen auf Réunion der Kategorie A (Renault Twingo o.ä.) inkl. unbegrenzter Freikilometer
  • Flughafentransfers auf Mauritius
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 3×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Hotel- und Touristensteuer
  • Zusatzversicherung sowie Tankkosten für den Mietwagen
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Diese Reise ist wahlweise mit einem Standard- oder Standard Plus-Hotel auf Réunion/Mauritius buchbar.

Der Mietwagen stellt eine von der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anse Marron auf La Digue, Seychellen
SEYWAN

Seychellen

Im Garten Eden des Indik

Liebevoll kombiniertes Inselhüpfen mit vielseitigen Tagesausflügen für aktive Entspannungssuchende

ab 2490 EUR zzgl. Flug
Dauer 11 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.