Belize

Sonnenuntergang

Ihre Reisespezialistin

Reisen anzeigen

Allgemeines

Belize ist ein Staat in Zentralamerika. Er grenzt im Norden an Mexiko und im Westen an Guatemala. Im Osten von Belize liegt die Karibik. Britisch-Honduras war der Name der ehemaligen britischen Kolonie. Es ist das einzige Land Zentralamerikas, das keinen Zugang zum Pazifik hat. Das Land, dessen Größe der des Bundeslandes Hessen gleicht, ist nach El Salvador der zweitkleinste Staat des amerikanischen Kontinents.

Klima:

Das Klima in Belize ist tropisch warm mit vorherrschend von der Karibik her wehenden Winden. Es gibt vergleichsweise viel Niederschlag insbesondere von Mai bis November. Die Luftfeuchtigkeit ist generell hoch, insbesondere jedoch in der Regenzeit. Relativ trocken ist es in Belize zwischen Januar und April. Die Durchschnittstemperatur beträgt 25,9°C.

Beste Reisezeit:

Wegen der ausgeprägten Regen-und Trockenzeit bieten sich für eine Reise nach Belize vor allem die Monate Februar bis Mai an. Allerdings herrscht auch von November bis Mai nahezu tropisches Klima, so dass stets mit schwülem Wetter zu rechnen ist. An der Küste verschafft jedoch meist der Küstenwind willkommene Erleichterung.

Flugdauer / Ortszeit:

Da keine Direktflüge angeboten werden beträgt die Flugzeit ab Frankfurt bis zu 25 Stunden. Die Ortszeit liegt bei MEZ -7 Stunden.

Karte