Ghana

Ashantikönig

Ihr Reisepezialist

Thorsten Doss

Thorsten Doß

Verkauf & Beratung West- und Zentralafrika
Reisen anzeigen

Allgemeines

Ghana ist ein landschaftlich und kulturell faszinierendes Land, gelegen an der Westküste Afrikas. Seit dem Erscheinen der neuen Verfassung 1992 durch die Regierung Rawlings befindet sich das Land auf einem Wachstumskurs, zeichnet sich durch politische Stabilität und demokratische Wahlen aus. Im Gegensatz zu seinen beiden Nachbarländern Elfenbeinküste und Togo wirkt das Land und seine Strukturen seitdem gefestigt und die Weltbank und der IWF trauen dem Land bei weiter steigenden Rohstoffpreisen noch ein kräftiges Wirtschaftswachstum zu. Die politische Stabilität und den damit verbundenen Investitionen hat in den letzten Jahren eine touristische Infrastruktur geschaffen, die Reisen im gesamten Land möglich machen.

Klima:

Im Vergleich zum Norden des Landes ist Südghana etwas feuchter. Das ganze Land ist von tropischem Klima mit Trocken- und Regenzeit geprägt. An der Küste sind die durchschnittlichen Jahrestemperaturen mit um die 27 Grad Celsius etwas niedriger als im Norden Ghanas. Zwei Regenzeiten im Zeitraum von April bis Juni und in den Monaten September sowie Oktober prägen den Süden mit hoher Luftfeuchtigkeit von bis zu 90%. Der Norden des Landes hat nur eine Regenzeit im Jahr, die zwischen April und Oktober liegt. Dann steigt das Thermometer auf bis zu 42 Grad. Die Trockenzeit verursacht der trockene, heiße Passatwind Harmattan aus der Sahara.

Beste Reisezeit:

Für eine Reise nach Ghana wird die Trockenzeit zwischen November und März empfohlen. In dieser Periode ist die Wassertemperatur im Atlantik zum Baden optimal, zudem ist die Luftfeuchtigkeit etwas niedriger als in den anderen schwülen und niederschlagsreichen Monaten. Ebenfalls noch gut erträglich sind die Temperaturen im August, der zwischen zwei Regenzeiten liegt.

Flugdauer / Ortszeit:

Ab Frankfurt dauert ein Flug nach Ghana 7 Stunden. Die Zeitverschiebung beträgt MEZ -2 Stunden.

Karte