Honduras

Copan

Ihre Reisespezialistin

Grit Riedel

Grit Riedel

Teamleitung Lateinamerika; Beratung Mittelamerika
Reisen anzeigen

Allgemeines

Im Zentrum Amerikas gelegen bietet Honduras ein kulturelles Erbe, welches immens ist – und noch längst nicht vollständig erforscht. Jahr für Jahr werden neue Entdeckungen gemacht und es besteht immer die Möglichkeit, dass die Geschichte danach wieder ein wenig umgeschrieben werden muss.Aber auch landschaftlich und mit freundlichen Einwohnern verzaubert das Land seine Besucher.

Klima:

Grundsätzlich ist das zentralamerikanische Land Honduras von tropischem Klima geprägt, das sich aber an der Karibikküste im Osten etwas anders äußert als im kühleren Gebirge oder der Pazifikküste im Westen. So regnet es in Osthonduras das ganze Jahr über, zum Pazifik hin wird das Jahr von einer Regenzeit zwischen Mai und Oktober strukturiert. Im Tiefland an der Küste erreichen die Temperaturen am Tag bis zu 32 Grad Celsius.

Beste Reisezeit:

Grundsätzlich ist Honduras ein Ganzjahresziel, etwas trockener mit angenehmeren Temperaturen sind aber der Februar und März. Auch zur Regenperiode ist oft nur nachmittags mit Niederschlag zu rechnen, sodass ausreichend Zeit zum Surfen, Tauchen und Fischen bleibt. Im März / April und im Zeitraum von September bis Dezember kann man vor der Insel Utila Walhaie beobachten und schnorcheln.

Flugdauer / Ortszeit:

Der Flug nach Honduras dauert 11 Stunden. Die Zeitverschiebung beträgt MEZ -7 Stunden.

Karte