Lesotho

Lesotho, Sani Pass, Berge, Schild

Allgemeines

Klima:

In Lesotho überwiegen vergleichsweise gemäßigte Temperaturen mit großen Schwankungen über den Tag. Während des europäischen Sommers findet in Lesotho der Südwinter statt: Hier steigt das Thermometer im Juni bis August nur auf bis zu 17 Grad Celsius, die Durchschnittstemperatur liegt bei 5 Grad Celsius. Der Sommer zwischen den Monaten November und März wartet mit Temperaturspitzen von bis zu 35 Grad auf. Generell sind unerwartete Wetterumschwünge typisch.

Beste Reisezeit:

Mit gemäßigten Temperaturen und erträglichen Regenmengen bieten sich die Übergangsmonate um April und Mai sowie der September und Oktober für Reisen ins südliche Afrika nach Lesotho an. Ausflüge im Südwinter zwischen Juni und August sind aufgrund der frostigen Nächte mit Schnee in den höheren Lagen nicht empfehlenswert. Von Dezember bis Februar ist es sehr heiß und verregnet mit zahlreichen Gewittern.

Flugdauer / Ortszeit:

Durch Zwischenstopps auf dem Flug nach Lesotho beträgt die Flugdauer etwa 18 Stunden. In Lesotho herrscht MEZ +1 Stunde.

Gruppenreise