Malaysia

Orang Utan im Regenwald von Borneo

Allgemeines

Malaysia besteht aus zwei Landesteilen, die durch das Südchinesische Meer getrennten werden – der Malaiischen Halbinsel im Westen und Teilen der Insel Borneo im Osten. Dank der strategischen Lage der Malaiischen Halbinsel unterliegt der Westteil Malaysias seit Jahrhunderten den Einflüssen aus ganz Asien und steht heute vor allem für vielfältige Kultur, Religion und besondere Kulinarik. Doch auch landschaftlich hat die Halbinsel mit dem Taman-Negara-Nationalpark, Cameron Highlands und Belum-Temenggor-Nationalpark, welcher mit seinem Alter von 130 Millionen Jahren zu den ältesten Urwäldern der Erde zählt, eine reiche Fauna und Flora zu bieten. Die Wälder sind Refugium für über 300 Vogelarten, davon mindestens 10 Spezies der seltenen Nashornvögel. Zudem zählen die Urwälder als eine der letzten Rückzugsorte für seltene Säugetiere, darunter den malaysischen Tiger, den Asiatischen Elefanten, den Malaienbär und den Schabrackentapir. Ebenso ist die größte Blume der Welt mit 3 Arten der Rafflesien in Malaysia beheimatet. Mit einer Fläche von 751.936 km² ist Borneo die größte Insel Asiens und nach Grönland und Neuguinea die Drittgrößte der Welt. Der nördliche Teil der Insel gehört zu Malaysia und umschließt dabei das Sultanat Brunei.

Klima:

Malaysia wartet mit ganzjährig wiederholten Niederschlägen und stabilen, tropischen Temperaturen durch immerfeuchtes Regenwaldklima auf. In Nordmalaysia sowie dem nordwestlichen Teil Borneos prägt Monsunklima inklusive einer Trockenzeit den Jahresverlauf. Der Monsun bedingt die malayische Trocken- und Regenzeit, die in den einzelnen Teilen des Landes verschieden ausfällt. Die Höchsttemperaturen in Malaysia liegen bei zwischen 22 und 32 Grad Celsius je nach Höhenlage. Permanent extrem hoch ist die Luftfeuchtigkeit von zwischen 70 und 98%.

Beste Reisezeit:

Grundsätzlich zählt Westmalaysia aufgrund seines heißen und feuchten Klimas zu den Ganzjahreszielen, regnen kann es allerdings immer. Für den Osten des Landes wird der Zeitraum zwischen Juni und August empfohlen, da in den anderen Monaten starke Monsunregenfälle auftreten. Von Oktober bis April ist es an der Ostküste zudem auch sehr heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die Monate zwischen März und September laden auf den malayischen Teil der Insel Borneo ein.

Flugdauer/Ortszeit:

Malaysia kann in 14 Stunden Flug ab Frankfurt erreicht werden. In Malaysia muss die Uhr auf MEZ +7 Stunden vorgestellt werden.

Tipp:

Detaillierte Informationen, Wissenswertes sowie Reisehinweise zu Malaysia finden Sie auf unserem Partner-Portal: www.malaysia.de

Gruppenreisen

  • Malaysia | Borneo

    Die Insel der Waldmenschen

    Natur und Kultur Sarawaks und Sabahs mit Bako- und Mulu-Nationalparks, Safaris am Fluss Kinabatangan

    ab 3210 EUR inkl. Flug
    • Dauer 16 Tage
    • 6–10 Teiln.
    • MYSBEA
  • Malaysia | Borneo

    Auf der Spur der letzten Zwergelefanten

    In den Wäldern Sabahs mit Kinabalu-Nationalpark, Safaris am Kinabatangan, Schildkröten und Danum-Valley

    ab 3250 EUR inkl. Flug
    • Dauer 14 Tage
    • 2–12 Teiln.
    • MYSABA

Individualreisen