Mallorca

Kathedrale von Palma im Detail

Ihre Reisespezialistin

Reisen anzeigen

Allgemeines

Mallorca ist die größte zu Spanien gehörende Insel im westlichen Mittelmeer, etwa 170 Kilometer vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt. Mallorca ist die größte Insel der Balearen-Gruppe, die zusammen mit den Pityusen als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet. Auf Mallorca befindet sich die Hauptstadt der Balearischen Inseln, Palma de Mallorca. Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch.

Klima

Mallorca besitzt ein gemäßigtes subtropisches Klima mit durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden am Tag. Durch die Insellage sind die kurzen Winter mild und feucht. Selten gibt es – ausschließlich in den Bergen – Schneefälle. In den Sommermonaten hingegen regnet es kaum. Die Temperaturen im Inselinneren können dann bis über 40 °C steigen. Ab Ende August sind kurze starke Regenfälle möglich. Ende Dezember bis in den Januar sind windstille, milde Wetterlagen häufig. Die kleinen Sommer führen schon im Januar zur bekannten Mandelblüte.

Beste Reisezeit:

Landschaftlich reizvoll und mild in den Temperaturen sind Frühling und Herbst – ideal für Urlauber mit aktiven Vorlieben. Badeurlaub bevorzugen die Sommermonate von Mai bis September. Die Winter sind auf Mallorca eher ruhig.

Flugdauer / Ortszeit:

Direktflüge nach Mallorca dauern im Schnitt 2,5 Stunden. Es gibt keine Zeitverschiebung.

Karte