Mauritius

Sonnenuntergang

Ihre Reisespezialistin

Inka Mach

Inka Mach

Verkauf & Beratung Indischer Ozean und Israel
Reisen anzeigen

Allgemeines

Die Korallenbänke, die nahezu die gesamte Insel umgeben, wirken als Wellenbrecher und sorgen an den feinsandigen Stränden für ruhiges Badewasser. Sie sind aber auch gleichzeitig ein Paradies für vielerlei Fischarten und Schalentiere, die wiederum die Basis für schmackhafte Speisen bilden. Mauritius bietet jedoch mehr als nur Strandurlaub, wie die Besteigung des 812 m hohen Le Pouce bei Port Louis. Oder auch der Besuch der pittoresken Dörfer und quirligen Städte, herrliche subtropische Vegetation, indische Tempel, chinesische Pagoden, schmucke Kirchen und kleine Moscheen. Die Vitalität und die Lebensfreude einer multikulturellen Gemeinschaft zeigen sich bei allerlei Festen und in einer nicht minder vielfältigen, schmackhaften Küche. Lassen Sie Ihren Traum Wirklichkeit werden!

Klima:

Für Mauritius ist ganzjähriges Tropenklima typisch. Im Landesinneren herrschen angenehme, mildere Temperaturen, an der Küste ist es etwas wärmer. Zwischen November und April erreicht der feucht-warme Südsommer bis zu 30 Grad Celsius, mit durchschnittlichen 6 Grad ist der sich anschließende Winter kühler und trockener, obwohl es auch dann immer noch zu Niederschlag kommen kann.

Beste Reisezeit:

Im Mai, Juni sowie zwischen September und November sind die trockeneren Monate auf Mauritius. Grundsätzlich sind auch die Sommermonate Juli und August für Reisen möglich, jedoch werden die Morgenstunden und die Abende teils etwas frisch. Wegen der drückenden Luftfeuchtigkeit und der Zyklongefahr wird von Mauritiusreisen während der Hauptregenzeit von Januar bis März abgeraten. Hohes Urlauberaufkommen ist zwischen Dezember und April zu erwarten.

Flugdauer / Ortszeit:

11 Stunden dauert der Flug bis nach Mauritius. Die Ortszeit beträgt MEZ +3 Stunden auf Mauritius.

Karte