Sierra Leone

Banana Island

Ihr Reisepezialist

Thorsten Doss

Thorsten Doß

Verkauf & Beratung West- und Zentralafrika

Allgemeines

Infolge seiner jahrhundertelangen Einwanderungsgeschichte ist Sierra Leone heute ein ethnisch und kulturell sehr heterogenes Land mit einer Vielzahl verschiedener Sprachen und Völker. Darüber hinaus beherbergt es eine Vielzahl von selten Pflanzen und Tieren, die nun wieder für ausländische Gäste erreichbar geworden sind. Nach vielen Jahren des Bürgerkrieges ist das Land inzwischen wieder zur Normalität zurückgekehrt und überall herrscht Aufbruchsstimmung. Dem Reisenden bietet das kleine Land Savannenlandschaft, primären Regenwald, unberührte Nationalparks und traumhafte Strände.

Klima:

In Sierra Leone dominiert feuchtes Tropenklima, speziell die Küste ist während der Regenzeit von Mitte Mai bis Mitte November von ergiebigem Dauerregen mit starken Gewittern betroffen. In diesen Monaten steigt die Luftfeuchtigkeit auf bis zu 90% und es wird enorm schwül. Im Landesinneren ist es etwas trockener und tagsüber auch wärmer. Die Trockenzeit in Sierra Leone verläuft zwischen Mitte November bis Mitte April. Von Dezember bis März bringt der trockene Harmattan staubigen Sand aus der Sahara und Durchschnittstemperaturen von über 35 Grad Celsius am Tag mit. Auch zur Regenzeit werden maximale Werte von 28 bis 30 Grad erreicht, sodass es ganzjährig sehr warm ist.

Beste Reisezeit:

Über die gesamte sonnige Trockenzeit zwischen Mitte November und Mitte April kann das westafrikanische Land Sierra Leone gut bereist werden. Touristen müssen sich jedoch auf Temperaturwerte um 31 Grad einstellen. Relativ günstig für Reisen ist die Zeit zwischen Mitte November und Mitte Dezember. In diesem kurzen Zeitraum, der sich an die Regenzeit anschließt, grünt die Landschaft noch, bevor der staubige Harmattan bis März das Land austrocknet und für schlechte Sicht sorgt. Abgeraten wird von Touren durch Sierra Leone während der ausgeprägten Regenzeit.

Flugdauer / Ortszeit:

Sierra Leone kann ab Frankfurt in 6 Stunden Flug erreicht werden. Die Ortszeit ist eine Stunde früher als bei der MEZ.

Karte