Slowakei

Das malerische Tal Malá Studená Dolina

Ihre Reisespezialistin

Reisen anzeigen

Allgemeines

Die Slowakei ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat, der seit 2004 ein Mitglied der Europäischen Union ist. Die Slowakei hat eine Ausdehnung in Ost-West-Richtung von 410 Kilometern und in Nord-Süd-Richtung von 100 bis 190 Kilometern.

Klima:

Primär bestimmen die unterschiedlichen Höhenlagen der Gebirgszüge die Ausprägung des slowakischen Kontinentalklimas. So weist die Hohe Tatra schneereiche Winter auf, denen ebenfalls kühle, aber trockenere Sommer gegenüberstehen. Im Süden der Slowakei ist es hingegen deutlich wärmer mit heißen Sommern.

Beste Reisezeit:

Die Sommermonate sind sowohl zum Baden an den großen Seen der Slowakei als auch für Wanderungen und Bergsteigertouren gut geeignet. Zum Teil sind auch die Übergangsmonate noch angenehm mild, sodass man auch den September/Oktober noch gut für Outdoor-Aktivitäten nutzen kann. Viel Schnee macht Skifahrern im Februar und März die slowakischen Pisten attraktiv, generell erstreckt sich die Skisaison zwischen Dezember und April.

Flugdauer / Ortszeit:

Schon in 1,5 Stunden Flug kann man die Slowakei erreichen. In der Slowakei gibt es keinen Zeitunterschied zur MEZ.

Karte